Ölverbrauch

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von xandi, 01.12.2004.

  1. xandi

    xandi Guest

    hallo

    habe seit Mai einen Corolla E12J mit 90PS D4D Motor! Vorführwagen. Inzwischen habe ich knapp 10000 km. Ölstand halb voll und da möchte ich fragen ob das normal ist? Fahre hauptsächlich kurzstecken!

    alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Wenn du nicht grade im Renntempo unterwegs bist, würde ich sagen nicht normal!
     
  4. #3 Jackhammer, 01.12.2004
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Meriva braucht auf 12.000km 1L Öl.

    Gerade bei Dieseln ist das normal...
     
  5. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Ich dachte das läuft unten raus? ?( :D :D :D
     
  6. #5 Jackhammer, 01.12.2004
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Auch :D

    Um bei Toyota zu bleiben: selbst der seelige Hiace meines Vaters hat etwas Öl verbrannt. Ich würde mir da keine Sorgen machen...
     
  7. #6 Mr.Turbeau, 01.12.2004
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    Wieviel Öl der Corollamotor fasst weiss ich nicht, aber neuere Motoren brauchen ja bekanntlich mehr Öl als entgültig eingelaufene und 10000km ist ja wirklich noch echt jungfräulich... :D
     
  8. #7 tommyblue, 01.12.2004
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    naja ich wunder mich auch schon , bei mir steht die 45000 ner inspektion an und mein oilstand ist auf minimal. ?(
    meine fahrweise ist zugig, aber doch sparsam/wirtschaftlich.

    habe jetzt schon 3 öilwechsel dieses jahr, seufz :rolleyes:
     
  9. #8 vorführwagenpeiniger, 01.12.2004
    vorführwagenpeiniger

    vorführwagenpeiniger Guest

    überleg mal mit bedacht, was du dir da gekauft hast!

    ein vorführwagen wird normalerweise ab anlassergeräusche nur gepeinigt... z.b. nach der ersten kurve ausser sichtweise vom händler an den begrenzer gejagt--> öltemperatur interessiert da nicht ;)

    im dieselmotor herscht ein solcher hoher unterdruck bei motorbremse, dass da gerne das weisse aus den augen gesaugt wird...

    und die hälfte nach 10 tkm heisst, dass du noch nen 1/4 bis zum nächsten ölwechsel drinn hast, also völlig normal und wie schon erwähnt, kann sich dass evtl. noch legen...

    allerdings sollte man sich angewöhnen, wenn der ölverbrauch (etwas) höher ist und man kurzstreckenbetrieb hauptsächlich fährt, vor autobahnfahrten nach zu füllen bzw. nach ein paar autobahn-km an der nächsten raststelle o.ä. den ölstand zu kontrollieren, wegen der verdunstung des kurzstreckenwasserbenzins bei hohen öltemp.

    normal ist ja bis 1Liter/1000 km, so gesehen also alles k.o. ;P
     
  10. #9 Schuttgriwler, 01.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ja. Gerade Kurzstrecke ist nichts für den D4D. Habe seit Rückkehr aus Marokko mehr Öl verbraucht, als während der Marokkofahrt.

    Als ich dieses Jahr nach Marokko fuhr brauchte er auf 6000km Autobahn bei 130km/h mit 1t schwerem Anhänger ca. 0,5l, seit der Rückkehr habe ich aufgefüllt auf MAX und bin nun zwischen 3/4 bis 7/8 zu MAX hin. Siehe Carcost-Link in meiner Signatur.

    Warum kaufst Du nen Diesel für Kurzstrecke ? Die neuen Diesel sind ja wie Nutzfahrzeugdiesel konzipiert: Direkteinspritzer, Turbolader. Solche Motoren lieben den warmen Betriebszustand für Dauerstrecken.

    Ich habe auch einen Vorführwagen gekauft. Was der "VfW"-Peiniger hier schrieb trifft vielleicht auf solche ******* wie Ihn zu, aber nicht auf alle Kunden. Die neuen Motoren können das ab. Meiner fuhr auch bis zum ersten Ölwechsel nach Marokko und zurück dann waren 17500 auf dem Tacho.

    Wenn Du noch Fragen hast...... ich fahre CVerso "alt" :D auch mit 90PS D4D. Hast Du den Kombi, oder den CVerso ?
     
  11. #10 vorführwagenpeiniger, 01.12.2004
    vorführwagenpeiniger

    vorführwagenpeiniger Guest

    na wenn sie es abkönnen, dann kannst du mir keinen vorwurf machen ;)

    aber natürlich hast du recht, jeder kunde fährt in der kurzen zeit, die ihm der vorführwagen geliehen wird, äusserst vorsichtig und zurückhaltend und wenn er dank seines ingenieurswissen (hat ja jeder ototonormal heutzutage) weiss, wann der motor bzw. das öl optimale betriebszuzstände aufweisen, fahren sie mit leicht erhöhten drehzahlen, um das potential des autos auszuloten und verschalten sich natürlich auch nicht, jeder bisherige benzinfahrer kann sofort den schaltbereich eines diesels vernünftig nutzen ;)
     
  12. #11 Schuttgriwler, 01.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das wollt ich net sagen, es gibt sicherlich Kunden, die aus dem Hof fahren um die Ecke außer Sichtweite sind und dann volles Rohr geben.

    Doch wie oft passiert es wirklich ? Daß weiß man nie und es sind alles nur Gerüchte, denn den Wagen, den man kauft, kennt man ja nicht, ebensowenig wie die Fahrer, die vorher drauf rumrutschten.
     
  13. #12 AvensorVersor, 01.12.2004
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    @ dennis
    bitte sei net so blauäugig!
    JEDER absolut jeder der mit einem VfW fährt "wetzt" den im wahrsten sinne des wortes. Ich hatte mal einen als mein Rolla beim Service war, und der war eigentlich nur im Begrenzer, also wer den gekauft hat --> :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Ich meine die 100km die ich ihn hatte waren wie ca. 5000km bei MEINEM Auto wegen Verschleiß und so!! 8)

    Achja, mein E12 Benziner hat auch "erst" 8000km drauf und war schon hier und da mal (wenn er ECHT gut warm war!) im Begrenzer oder kurz davor und ich denke nicht das der die nächsten 100tkm irgendwelche Makken haben wird!! ;)
     
  14. #13 red celica 89, 01.12.2004
    red celica 89

    red celica 89 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mit meiner Carina Diesel einen Verbrauch von 3/4 - 1 Liter pro 10.000 km

    Gruß Horst
     
  15. #14 Schuttgriwler, 01.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Daß Ihr alle Materialverheizende ***** seid, ist mir nix neues. ICH weiß wie ich mit fremden Fahrzeugen umgehe. Warum schließt Ihr immer darauf, daß so wie Ihr alle sind ?

    Ihr habt eine anmaßende Beurteilung, die ich schrecklich finde. Typisch Deutsch.
     
  16. xandi

    xandi Guest

    danke fahre einenen Hatchback!
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 vorführwagenpeiniger, 02.12.2004
    vorführwagenpeiniger

    vorführwagenpeiniger Guest

    es gibt nunmal statistik und vorhersehbares menschliches verhalten... und ich bzw. AvensorVersor sind sicher nicht allein ;) wir sind ganz ganz viele und sicher mehr, als die deinigen :P
     
  19. #17 Schuttgriwler, 02.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Jo. Wird sich die Waage halten. Wären die Vorführwagen soooooo schlecht, wie Ihr sie behandelt, würde KEINER einen kaufen.

    Beenden wir das ganze, ist eh nur Spekulativ und OffTopic.
     
Thema:

Ölverbrauch

Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch 3ZZ-FE

    Hoher Ölverbrauch 3ZZ-FE: Moin liebe Forengemeinde. Ich habe den starken Verdacht, dass mein Motor das altbekannte Shortblockproblem hat und somit sehr viel Öl verbraucht....
  2. 1ZZ-FE Short Block Problem (hoher Ölverbrauch)brauche Rat

    1ZZ-FE Short Block Problem (hoher Ölverbrauch)brauche Rat: Ich hoffe jemand kennt sich aus da mit. Muss man den ganzen Short Block tauschen oder langt es gescheite Kolbenringe zu verbauen???? Mein Toyota...
  3. Ölverbrauch vvt-i

    Ölverbrauch vvt-i: hey... ich muss leider vermerken das mein avensis t22 liftback 1.8 vvt-i, mittlerweile so ein bissel Öl weg zieht. Ich fahre derzeit 10w40...
  4. Umfrage: Wie hoch ist euer Ölverbrauch? Hattet ihr das Shortblock-Problem?

    Umfrage: Wie hoch ist euer Ölverbrauch? Hattet ihr das Shortblock-Problem?: Eine Reihe von ZZ-Motoren sind für ihre Neigung zum "Shortblock-Problem" bekannt (erhöhter Ölverbrauch bei 1ZZ-FE, 3ZZ-FE und 4ZZ-FE). Aber...
  5. 4A-FE, Ölverbrauch typisch?

    4A-FE, Ölverbrauch typisch?: Hallo liebe Leute, ich bin, was E11er und Ölverbrauch angeht, ein gebranntes Kind. Mein Dad fuhr früher einen 98er 1.6 mit 4A-FE, bei dem bei ca....