Ölverbrauch 5E-FE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Coupelover, 18.09.2008.

  1. #1 Coupelover, 18.09.2008
    Coupelover

    Coupelover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,

    ich wollte euch mal nach eurer Meinung fragen.

    Folgendes: Mein Ölverbrauch ist definitiv etwas zu hoch. Ich habe zwar keine genauen Werte, aber das dürfte sich bei ~+1L/1000km belaufen.
    Beim Motor wurde vor 1200km die Zylinderkopfdichtung gewechselt. Der Durchzug ist völlig normal, also schließe ich verschlissene Kolbenringe aus. Meine Freundin meint, dass die Abgase etwas bläulich sind. Das trifft ja zu, denn ab 0,25l Öl auf 1000km soll man es sehen können. Wir vermuten nun, dass es die Ventilschaftdichtungen sind. Der Vorbesitzer macht sich gerade schlau, ob die Werkstatt diese gleich mit gewechselt hatte.
    Der Luftfilterkasten ist astrein und sauber. Außer dass der Motor nicht sooo gern im 2. gang bei "Schrittempo" fahren will ist alles 1A. Er läuft ruhig und frisst auch kein Kühlwasser. Das Wasser ist auch nicht verölt - alles wirklich i.O. soweit man das beurteilen kann.

    Was meint ihr? Ventilschaftdichtungen?

    Wenn es die Dichtungen wären, dann würde ich schauen, ob man diese wechseln kann OHNE den Zylinderkopf wieder abzumontieren.

    Ich möchte ein Auto, dass "kein" Öl (max. 100ml auf 1000km) verbraucht und - so günstig wie möglich gescheit(!) richten.....

    EDIT: Auto ist gute 12 Jahre alt und ist bisher 132600km gelaufen ....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 18.09.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    man kann die ventilschaftdichtungen wechseln, ohne den kopf runter zu nehmen. Aber so in der garage wird das wohl nichts werden.

    hast du mal kompressionsdruck gemessen? Wäre sicher aufschlussreich.

    herstellerandaben gehen beim ölverbrauch übrigens bis 1,5liter, und je nach hubraum sogar bis 2,5/1000km.
     
  4. #3 SirPaseo, 18.09.2008
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Es werden die Kolbenringe sein.
     
  5. #4 Coupelover, 19.09.2008
    Coupelover

    Coupelover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    warum meinst du das?

    Bisher plädierte ich auf Ventilschaftdichtungen und auch heute hat mir das ein Mechaniker bestätigt.
    Das Auto zieht astrein, Standlauf schön ruhig. Wenn es einen Kompressionsverlust geben würde, dann würde man das laut Mechaniker schnell merken.

    Nehme mir jetzt vor das richten zu lassen, warte nur noch bis nächste Woche und fahre solange Golf .... 8o
     
  6. #5 Bezeckin, 19.09.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    wenn der nur zwei drei bar verlust hat, merkst du das auch nicht. Aber mach ruhig. verkehrt ists sicher nicht, aber obs das richtige ist, weisst du trotzdem nicht.
     
  7. #6 Holsatica, 19.09.2008
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    das ist echt schwierig zu sagen....
    Man kann mal die Kompression messen, aber selbst dabei kann man sich ja nicht 100%ig sicher sein.
    Aber ein Kompressionstest ist schnell gemacht und bei Befund auch ziemlich eindeutig. Bevor ich den Kopf runterreißen würde, würde ich bestimmt erstmal den Kompressionstest machen.

    Ich frag mich allerdings, was die Leute immer mit den Paseo-Motoren machen? Ich hab schon ganz oft gelesen, dass es Motorschäden bzw. Ölfresser beim 5E-FE gibt. Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen, dass der Motor eine Fehlkonstruktion ist.....
     
  8. #7 SirPaseo, 19.09.2008
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Weil es ein häufiges Problem beim 5E-FE ist.
    Meiner hat selber bis 6L Öl gesoffen.
    Wechsel der Ventilschaftdichtungen brachte keinen Erfolg. Wechsel der Kolbenringe brachte Erfolg.
    Ist bis jetzt bei allen 5E so gewesen die ich in den Fingern hatte und die Öl gefressen haben.(was eigentlich alle waren)

    Fehlkonstruktion nicht, aber sicher nicht Vollgasfest. Der Motor wurde scheinbar nie für die Deutschen Autobahnen gebaut. Was ich stellenweise an Öltemps bei mir gesehen habe erklärte dann doch schon hier und da einiges.
    145° Öltemp sind einfach zu viel.
     
  9. #8 Paseofreak, 20.09.2008
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Soweit ich weiß, ist 1 Liter ja normal laut Toyota. Bei mir sinds jedenfalls die Ringe, da ich unverbrantes Öl in Form von kleinen Pünktchen um den Auspuff an der Stoßstange hab.
     
  10. #9 Holsatica, 20.09.2008
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Tja, weiß nicht....
    mein Motor schluckt kaum Öl. Vollgasfahrten hat er anscheinend auch immer gut verkraftet.
    ich hab den Verdacht, dass die Leute den kleinen Wagen immer wie nen Porsche bewegen, wofür der Motor bestimmt nicht gedacht war
     
  11. #10 Coupelover, 20.09.2008
    Coupelover

    Coupelover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Meine Freundin fährt einen Paseo, der kein Öl schluckt! Da kannste 1 mal in 2 monaten gucken und brauchst immernoch nichts machen. Auf der Autobahn hat er Tacho 200+ mitgemacht, dabei ist die Temp aber gut angestiegen (ab und zu nur 180 gefahren....)

    Bei meinem werde ich demnächst die Schaftdichtungen machen lassen (ohne Demontage des Zylinderkopfes) - danach sehe ich weiter! Als ich ihn mit meinem Mech zusammen angesehen habe, haben wir ihm kurz saures gegeben. 3000 U/min gehalten und anschließend paar mal ganz kurz gas durchgedrückt. Resultat: Enorme Ölwolken ^^. Die Ausmaße hätte sich keiner von uns vorher vorstellen können. Ich bin zwar kein Profi, aber wenn so viel Öl durch die Ringe wandert, dann würde man doch definitiv eine schlechte Kompression merken.
    Wir hatten mal einen Opel Rekord in der Familie. Bei dem war alles irgendwie am Sack, aber die Kompression war ok :D
    Vielleicht messen wir noch die Kompression....

    Der Motor ist bestimmt keine Fehlkonstruktion, jedenfalls kann ich das bis jetzt behaupten. Man sollte halt auf der Bahn vielleicht auf die Temperatur achten und ggf. wie oben erwähnt etwas den Gasfuß drosseln.
    Er zieht ab 4000 Umdrehungen gut ab. Herrlich im Vergleich zu einem 55PS-Golf.

    Ein Ölverbrauch, egal ob 500ml oder noch mehr - ist nicht normal. Egal was in den Anleitungen steht. Darum versuche ich der Ursache bei meinem auf den Grund zu gehen. Wenn ich keine Besserung nach den Schaftdichtungen erziele, dann werde ich ihn vielleicht wieder verkaufen, Golf 2 tuckern - und Ausschau nach einem Celica T20 halten - der mir sehr zusagt!

    PS: SirPaseo, wenn du recht hast - dann schmeiße ich Geld zum Fenster raus und merk es mir für das nächste mal....
     
  12. #11 Blade1988, 20.09.2008
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    also was mich wundert
    mein kleiner wird von mir ja nun auch manchmal beantsprucht
    aber ölverbraucht liegt noch im "normalen "bereich hab zwar immer einen kanister hinten drinn aber keine ahnung was wirklich direkt nachkippen tuh ich vieleicht alle 2 höchstens 1 mal im monat

    und ich bin doch ein vielfahrer

    würde auch sagen das es extrem viel ausmacht WIE man ihn warmfährt wenn ich die zeit haben lass ich ihn kurz (ca 2-3 min) im standgas laufen
    und dreh die ersten 5 km nie über 2500 touren

    (oder es liegt daran das die vorbesitzerin eine junge frau und der seo mit sicherheit nie die 180 km/h "durchbrochen " hat :D
     
  13. #12 SirPaseo, 20.09.2008
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Nö, da die Kompression selbst mit den runtergerittenen Ringen wohl immer noch über den Mindestangaben vom Werkstatthandbuch liegt, und wieviel der Motor vorher, mit intakten Ringen hatte, weißt du nicht.

    Aber kannst ja erstmal die Schaftdichtungen wechseln. Aber ich glaube noch nicht so sehr an den Erfolg.
     
  14. #13 Coupelover, 20.09.2008
    Coupelover

    Coupelover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    okay.

    Die Kosten für neue Kolbenringe, wie hoch wären die denn ~ grob?

    @Blade1988: Mit Sicherheit hängt sehr viel davon ab, wie du ein Auto warmfährst. Ich dreh keinen kalten Motor hoch .....

    Spielt es eine Rolle, ob der Paseo vor dem Wechsel der Kopfdichtung kein/kaum Öl gebraucht hat? Hat vielleicht die Werkstatt vn ihm scheiss gebaut?

    EDIT: Lese oft, dass es oft Ölverlust durch fertige Kolbenringe gibt. Meiner ist aber trocken ....
     
  15. #14 SirPaseo, 20.09.2008
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Naja wenn die ZKD gewechselt wurde, mußte ja der Kopf ab. Kann sein das dabei etwas Kühlwasser in die Zylinder gelaufen ist.
    Soll angeblich nicht förderlich für die Kolbenringe sein, hab ich mir mal sagen lassen.
    Hatten wir doch schonmal hier ein Thread wo ein 4E-FE nach ZKD wechsel viel Öl gesoffen hat.
    Der 4E-FE ist dem 5E-FE sehr ähnlich.
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    3 mal gelesen und nicht verstanden. X(
     
  17. #16 Bezeckin, 20.09.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    er kippt ein bis zwei mal im monat öl nach. So würde ich das jetzt mal lesen.
     
  18. #17 Blade1988, 21.09.2008
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    sorry falsch vormuliert ^^ tut mir leid soll heißen
    ich kippe ca. alle 2 monate mal öl nach, außer ich hatte vieleicht mal einige AB fahrten mit drinn gehabt dann 1 mal im monat :rolleyes:

    (wo ich mir meinen post durchgelesen habe, habe ich verstanden was ich meinte ^^ )
     
  19. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Ich hatte damals nen Ölverbracuh von 1 l auf 12 Tkm. Ich weiß nicht was ihr macht. Und auch bei mir wurde der Paseo gern mal bis "zum Ende " gefahren. Nur eins hab ich immer gemacht, warm fahren!!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Paseofreak, 21.09.2008
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Ich hab meinen nie geheizt und warm gefahren ;)

    Ich hatte einmal keinen Bock selber dran zu schrauben und hab Ihn in eine freie Werkstatt zum ZKD-wechseln gegeben. Dann ging´s berg ab :(
     
  22. #20 Coupelover, 21.09.2008
    Coupelover

    Coupelover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ... 80% der Werkstätten sind scheisse .... (zumindest sagt mir das meine bsiherige Erfahrung)
     
Thema:

Ölverbrauch 5E-FE

Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch 5E-FE - Ähnliche Themen

  1. Einspritzdüsen 7A-FE

    Einspritzdüsen 7A-FE: Winterzeit, Aufräumzeit .... Daher biete ich eine komplette Einspritzleiste inkl. 4 Einspritzdüsen und Stecker für einen 7A-FE Motor, wie er in...
  2. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  3. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  4. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  5. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...