Ölstandsswarnleuchte brennt bei Vollgas

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Fluchtzwerg, 13.07.2015.

  1. #1 Fluchtzwerg, 13.07.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Hallo Forum,
    mir ist Sonntag was komisches passiert. Nach ca. 10km Vollgasfahrt (Motor war wirklich warm) blinkte auf einmal im MFD: ÖLSTAND NIEDRIG!
    Ich hatte ein paar Tage vorher den Pegel gecheckt und alles war OK. Auch nach der Fahrt. Pegel am oberen Rand.
    Nach der Leuchtaktion hatte ich natürlich verschreckt den Fuß vom Gaspedal genommen und die Warnung erlosch sofort.
    Was ist da wohl passiert???
    Hat meine Ölpumpe den Vorrat aufgeraucht?
    Zum Fahrzeug: Auris 2.0 D4D mit j-Sport Motormapping (150 PS)

    Dieser Prozess ist übrigens reproduzierbar, jedoch nicht im Fehlerspeicher ablesebar.

    Im Auris-Forum habe ich die Antwort bekommen, dass es einen anderen Sensor geben soll, doch eine TN war nicht vorhanden. Und bei Weller in Bremen sind die netten Leute nicht wissend.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nic Sudden, 13.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Moin.

    Interessante Symptomatik hast du da. So wie ich das sehe bleiben im Ende zwei Möglichkeiten. Entweder war der Ölstand am Sensor wirklich so, niedrig, dass er zurecht angesprochen hat, oder da liegt ein Fehler in der Programmierung/Elektrik vor. Es wäre für mich zumindest vorstellbar, auch wenn ich das nicht bestätigen oder falsifizieren kann, dass der Motor unter diesen vermutlich hohen Drehzahlen und Temperaturen so mit dem Öl jongliert, dass es zu einem absinken des Pegels kommt. Es ist ja recht viel Platz im Zylinderkopf und den Ölwegen. Schäumen sollte es eigentlich nicht. Das tun moderen Öle und Konstruktionen (hoffentlich) nicht mehr.

    Das gute an der Sache: der Wagen scheint ja neu zu sein. Deswegen kannst du das ja ruhig noch ein paar mal testen und gegebenenfalls reklamieren.

    Wenn genug Öl im Motor ist und es auch drin bleibt, dann muss der das eigentlich mitmachen. Wenn die rote Öl-Lampe angeht, dann wird es kritisch.
     
  4. #3 Fluchtzwerg, 13.07.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Reklamierungen werden die mit der Begründung ablehnen, dass der Motor aufgepumpt wurde....

    Danke für die Idee..

    Könnte ein Öl mit höherer Viskosität was bringen?
     
  5. #4 Nic Sudden, 13.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Gibt denn weder J-Sport, noch Toyota mehr eine Gewährleistung für den Antriebsstrang?

    Stehst du denn dann wirklich 10 Minuten voll auf dem Pedal?
    Was dreht der dann?
    Geht die Lampe direkt beim Gaswegnehmen aus, oder muss die Drehzahl erst sinken?
    Was passiert, wenn du in einem anderen Gang die Drehzahl in diesen Bereich bringst/hälst?

    Sind einige Fragen, ich weiß. Und eine Lösung werde ich dir wohl auch nicht geben können, aber das Problem ist eben sehr interessant.
     
  6. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Wie sieht es bei schnellen engen kurven aus?


    Gruß max
     
  7. #6 SaxnPaule, 14.07.2015
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Geht die Lampe nicht auch bei zu niedrigem Öldruck an? Was für ein Öl hat der Auris ab Werk drin? 0W20?
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    110
    ich würde nicht lange warten, sondern das motormapping ausbauen und gucken, was passiert... ;)
     
  9. #8 Schöni, 14.07.2015
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Ich würde nie mit einem gechippten/gemappten und daher ausgereizten modernen Diesel 10 Minuten Vollgas fahren.
     
  10. #9 Clubber, 14.07.2015
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Gab mal probleme mit dem Ölstandssensor
     
  11. #10 Fluchtzwerg, 21.07.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    ja, die Sache mit dem Ölstandssensor habe ich auch gehört. Leider weiß der FTH nichts davon.

    Der Kommentar, dass ich nicht Vollgas für 10min. fahren soll ist lustig.... Wozu ist der Karren denn gebaut? Und 10 min. ist wirklich nicht lang. Und ausgereizt ist er nicht. Die werksseitige Vmax-Sperre ist weiterhin verbaut - bzw. wurde nicht herausprogrammiert (was mir so manchen Schmunzler auf der AB eingetragen hat. Der Bock geht bis 185 ganz gut und dann geht ihm die Puste aus...). Ab 180km/h sinkt der Ladedruck des Turbos von 1,2 auf 0,9 Bar ab, damit er sich bei 3400 U/min. hält.

    Ja, j-sport hat ne Gewährleistung, doch gewähren kann man ja erst etwas, wenn es kaputt ist.. oder?

    In Kurven leuchtet nix (bin im Frankreichurlaub viele Kreisel gefahren....). Und die Lampe erlischt auch sofort, wenn ich den Fuß vom Stempel nehme.

    Das Motormapping baue ich bestimmt nicht aus. Das ist ein regelrechter Kabelbaum, der da zusätzlich verpflanzt wurde und nicht so ein Billigheimer-Stecksystem.

    Im Auris ist 0W-30 Öl drinne.


    Das könnte tatsächlich eine Lösung sein, wenn ich es gegen Öl einer höheren Viskosität tausche. Doch blöderweise gibt Toyota keine Empfehlung ausser der, dass anderes Öl ausser 0W-30 dem Kat schaden könnte.
     
  12. #11 carina e 2.0, 21.07.2015
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Über Öl lässt sich ja bekanntermaßen sehr gut streiten. Ich persönlich würde nie dünneres Öl als 0W 40 fahren. Gerade wenn der Motor heiß ist, sollte das Öl meiner Meinung nach nicht ZU dünnflüssig werden. Dass aber das Öl tatsächlich das Problem für die Warnleuchte ist, kann ich mir nicht vorstellen.
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    110
    -ausbauen willst du das tuningteil nicht

    -langsamer fahren willst du nicht

    -dickeres öl willst du scheinbar auch nicht ausprobieren

    du hättest deinen yaris behalten sollen... :D
     
  14. #13 silencium, 21.07.2015
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Eine Öldruckanzeige könnte 'beruhigend' wirken. Weil solange der Öl-DRUCK nicht abfällt ist alles paletti für den Motor.
    Vielleicht hat der Auris2 ja sogar serienmässig ein Öldrucksensor irgendwo verbaut, was du dann mittels irgend einem ODB reader auslesen könntest!?!?
     
  15. #14 Clubber, 21.07.2015
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Beim Thema Öl gibt Toyota entweder 0W-30 oder 5W-30 vor, also liegst du da ja gar nicht falsch...
    Aber wie schon gesagt wurde, da streiten sich die Geister
     
  16. #15 Fluchtzwerg, 22.07.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr

    Das Öl möchte ich ausprobieren, doch natürlich nur, wenn Toyota das absegnet. Stell dir das Geschreie vor, wenn der Motor oder der DPF sich in Wohlgefallen auflöst und ich muss es von meinem Taschengeld bezahlen.... ;-)

    Einen ODB Tracker habe ich dran, nur kann die App für mein Smartphone das Signal für den Öldruck nicht finden (leider den der Öltemperatur ebensowenig).

    Die App heißt "OBD Check" von Torque.... - die Pro Version.
     
    Cybexx gefällt das.
  17. #16 Fluchtzwerg, 23.07.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Sooooo - die Erklärung des Phänomens ist gegeben:

    Toyota sagt:

    Das kommt von den Ausdünstungen der Silikondichtungen, die ein kurzzeitiges Aufschäumen des Motoröls verursachen, welches dann dafür verantwortlich ist, dass der Ölstandssensor verrückt spielt.
    Das ist eine ganz seltene Sache und auch nur bei Neufahrzeugen (wahrscheinlich, weil niemand sonst mit seinem Auris so "schnell" fährt), ist aber jetzt unter meinem Fahrzeug in Köln hinterlegt..

    Laut deren Auskunft sollte sich das legen, sobald die Dichtungen ausgehärtet sind.

    Anderes Öl empfiehlt Toyota nicht.

    Dann vielen Dank für euer Brainstorming - da soll mal einer drauf kommen....
     
  18. #17 Nic Sudden, 26.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Man soll sich zwar nicht selbst zitieren, aber naja. Das zeigt mal wieder, dass man nichts auf gut Dünken a priori ausschließen sollte. :bigmouth ;(
    Ausdünstungen ... :doh
     
  19. #18 Fluchtzwerg, 27.07.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    ja, das fand ich auch so.....

    Dann hoffen wir mal, dass das Problem mit dem Austausch des aktuellen Öls in ca. 5000km beseitigt ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    110
    hau doch mal auf die sahne: tausch das öl direkt aus... ;)
     
  22. #20 Fluchtzwerg, 01.11.2015
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Sooo - - jetzt ein Update zu dem Thema.

    Der Eimer hatte letzte Woche seine 15000er Inspektion mit Ölwechsel.

    Gestern war ich dann auf der Autobahn von HH nah HB mit echten 221km/h unterwegs und es leuchtete nix mehr auf.

    Im Vorfeld hatte Toyota ja das Problem erruiert und mitgeteilt, dass dieses Phänomen auftauchen kann, wenn sich Silikondämpfe von den Dichtungen im Motoröl ablagert und es so zu einem Aufschäumen des Öls bei zu heißen Temperaturen auftreten könnte, welches dann den Ölstandssensor "verwirren" könnte. Dieses sollte nach dem ersten Ölwechsel ad acta gelegt sein.

    Toyota hatte recht. Und die Karre rennt wie doof.....
     

    Anhänge:

Thema:

Ölstandsswarnleuchte brennt bei Vollgas

Die Seite wird geladen...

Ölstandsswarnleuchte brennt bei Vollgas - Ähnliche Themen

  1. Avensis Verso D4D hat keine Leistung bei Vollgas

    Avensis Verso D4D hat keine Leistung bei Vollgas: Hallo Leute, hab ein Problem mit meinem Avensis. Wenn ich normal fahre ist alles ok. Sobald ich aber etwas stärker beschleunige fängt er an zu...
  2. D-CAT, Brennt frei im Stand,

    D-CAT, Brennt frei im Stand,: Mein D- Cat fing letztens in der Stadt an zu nebeln. Leider musste ich an einer Ampel halten. Ich habe dann den Motor auf CA. 2000 1/min...
  3. Aygo ABS Leuchte brennt immer

    Aygo ABS Leuchte brennt immer: Hallo, hab bei meinen Aygo das linke vordere Radlager gewechselt und seitdem leuchtet die ABS leuchte auf geht bei angeschaltener Zündung auch...
  4. Hilfe ABS-Lampe brennt, deshalb kein TÜV für Starlet P9? Wer hilft Toyota-Frau?

    Hilfe ABS-Lampe brennt, deshalb kein TÜV für Starlet P9? Wer hilft Toyota-Frau?: Bin gerade mit meiner 16-jährigen P9 Keksdose beim Tüv bei GTU durchgefallen.Grund: ABS -Kontrollampe brennt permanent, aber Bremsen und ABS voll...
  5. Ladekontrollleuchte brennt, obwohl Lima genug Strom erzeugt.

    Ladekontrollleuchte brennt, obwohl Lima genug Strom erzeugt.: Hallo Leute, Jetzt habe ich das nächste Problem an meinem MR 2. Hatte im Februar die Lichtmaschine neu eingebaut. Nach nun 350 KM, hat sie...