Ölstands-Warnleuchte allg. (T19)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von RainerS, 26.04.2006.

  1. #1 RainerS, 26.04.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo zusammen,

    hat jemand schon mal Erfahrungen mit den bei Toyota vorhandenen Warnleuchten für zu niedrigen Ölstand gemacht?

    Möchte es selbst nicht unbedingt ausprobieren, aber ab wann leuchtet diese und wäre dann noch was zu retten, oder funktioniert das nur bei stehenden Motor,.....oder was.


    Gruss Rainer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichBeck, 26.04.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Beim Anschalten der Zündung leuchtet sie zur Kontrolle einmal auf. Danach darf sie nicht mehr leuchten. Wenn sie bei Fahrt ohne Störung des Gebers auch nur kurz aufleuchtet ist es meist schon zu spät, wie einige Forumsmember hier erfahren mussten. Also von einer Ölstandswarnlampe kann hier NICHT die rede sein. Das ist eine Öldruckwarnleuchte die man beim 4A-FE zumindest eher als "Motorschaden eingetreten Informationsleuchte" bezeichnen muss!
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    :D
    So explizit würde ichs nun nicht bezeichnen, aber wenn die Leuchte angeht ist wirklich schon Holland in Not.
    Man sollte unverzüglich den Motor abstellen und den grund erforschen.
    - schönste Möglichkeit wäre Geber defekt
    - weniger schöne Möglichkeit wäre Ölmangel- dafür schnell zu beheben (nachschütten)
    - hässliche Möglichkeit wäre Ölpumpe arbeitet aus welchen gründen auch immer nicht mehr so wie sie soll
    - casus belli wäre dann dass die Kolbenringe nicht mehr richtig abdichten

    Wie auch immer- Ölleuchte an suckz, also lieber vorher darum kümmern und regelmäßig kontrollieren.

    ciao Toy
     
  5. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mechaniker sagt immer wenn die Lampe angeht ist es eig. schon zu spät denn der Motor hat dann schon Schaden genommen.
    Ausprobieren will ichs auch nicht.
     
  6. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    ich habs bei meinem e10 mal ausprobiert :D

    lampe ging auf der bahn an, ich bin noch bis nach hause gefahren (10km) hab öl nachgeschüttet... nix pasiert :D

    muss aber dazu sagen, das ich vorher scho ölverbrauch hatte...

    Mfg
     
  7. #6 carina e 2.0, 26.04.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Das meinst du.

    Was wirklich los ist kannst du doch garnicht wissen, weil du nicht im Motor drinsteckst.

    Also besser nicht dazu kommen lassen, dass sie leuchtet.

    Ich kontrolliere eigentlich 1 mal im Monat.
    Auch wenn nichts fehlt, ein gutes Gefühl gibt's trotzdem :]
     
  8. #7 RainerS, 28.04.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo zusammen,

    heisst das, dass die Funktion auch oder nur bei laufendem Motor Mangel anzeigt und wie ist es im Stand, wenn zuwenig drin ist und der Motor noch nicht läuft.

    Wie wird gemessen im Unterschied zur Öldruck-Mangel-Anzeige?

    Gruss Rainer
     
  9. #8 moetterking, 28.04.2006
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Leute, ich glaube wir müssen zwischen Ölstand-Warnlampe und Öldrucklampe unterscheiden.

    Ölstandwarnlampe: Der Ölstand kommt unter ein Limit, die Lampe wird aktiviert. Es ist ratsam, in den nächsten km Öl nachzufüllen :D

    Öldrucklampe: Sofort!!! anhalten, da es keinen Öldruck im System hat. Ursachen sie Post von Toy



    Eine Ölstandwarnlampe hat meines wissens nur der 3S-GE ?(
     
  10. #9 RainerS, 28.04.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo moetterking,

    mein 3S-FE hat sie auch. Ich meine die orange Lampe, nicht die rote...

    Gruss Rainer
     
  11. #10 moetterking, 28.04.2006
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    OK, dann wohl bei allen Motoren mit 3S Block.

    Und ja, ich fahre immer so lange bis die Leuchte anfängt zu leuchten. Wenn sie mal leuchtet kann man sie mit einem leichten "nach links" Schwenker wieder ausschalten. Öl füll ich dann aber schon nach :] :D
     
  12. #11 MichBeck, 28.04.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Nen Kollege von mir hatte einen Kadett E GT mit 1.6l 75PS Maschine. Der hat Öl nach Gehör nachgeschüttet



    :achdufresse
    "Oh, jetzt klapperts, da kippen wir mal wieder was rein!" :D
     
  13. #12 Roderic McBrown, 29.04.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Das ist gaaaaanz wichtig nur eine orange Leuchte ist als Vorwarnung gedacht.
    Bei der roten - sofort! - dem Motor abstellen, sonst kanns teuer werden.
     
  14. #13 RainerS, 02.05.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Ja jetzt nochmal ganz langsam bitte:

    Wird nur im Stand gemessen (orange) oder auch (auf anderem Level?) während der Fahrt?

    Das soll heissen: Merkt man (z. B. verlorenes Öl) während der Fahrt nur am (zu niedrigen Öldruck - rote Lampe) oder auch an der Anzeige Ölstand zu niedrig (orange Lampe)

    Gruss Rainer
     
  15. #14 Carina-Sebastian, 02.05.2006
    Carina-Sebastian

    Carina-Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde das Ganze etwas übertrieben. Es muss NICHT immer gleich ein Motorschaden vorliegen, wenn die Öllampe leuchtet. Bei meiner T 17 bspw. flackerte die Ölleuchte immer, wenn die Drehzahl unter 1000 U/min fiel. Ich bin damit 5 Jahre gefahren. Der Motor lief trotzdem normal.

    Natürlich sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen, trotzdem finde ich eine Vollbremsung und Sofort Motor aus, etwas übertrieben. Aber das ist Ansichtssache. 8)
     
  16. #15 moetterking, 02.05.2006
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Misst laufend, auch während der Fahrt. Da sitzt ein Sensor auf einem Ölnivau, drüber leuchtet nix, drunter leuchtet es. Ob da jetzt messtechnisch ein Unterschied ist ob du fährst oder stehst weiss ich nicht (würde jetzt sagen eher weniger).

    Du merkst, wenn du Öl verlierst, indem erst die orange Lampe aufleuchtet. Erst an dem Punkt, wo kein Öl mehr gepumpt wird und der Öldruck abfällt fängt die rote Lampe an zu leuchten.

    Nimms bitte nicht persönlich, aber wenn du die Frage anfangs nicht so kryptisch gestellt hättest hätte ich sie dir auch sofort in einem Satz beantwortet :]
     
  17. #16 Roderic McBrown, 02.05.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Beim flackern kanns noch gut gehen, muss aber nicht.
    Wenn die rote Leuchte dauernd an ist muss sofort abgestellt werden.
    Dann schmieren nur noch die Ölreste in den Kanälen und die Lagermetalle,
    das erzeugt Reibung, Wärme, und dann Lagerschäden bzw. Kolbenfresser.

    Vollbremsungen wären allerdings bödsinnig und gefährlich, auskuppeln und gut.

    Die orange Leuchte wird von einem Schwimmerschalter angesteuert.

    Gruß

    Rod
     
  18. #17 RainerS, 03.05.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo Moetterking,

    Tschuldigung, hatte aber eigentlich doch eindeutig nach der Ölstands-Lampe gefragt, und nicht nach dem Druck.

    Aber da DU die Frage nun beantwortet hast, - klingt auch plausibel so -, danke ich Dir und auch den anderen für die Klärung meiner Frage. :]

    Gruss Rainer
     
  19. #18 Roderic McBrown, 04.05.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Das Teil sieht übrigens so aus:

    [​IMG]

    Gruß

    Rod
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schuttgriwler, 04.05.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also ich habe es an meinem CVerso D4D mal ausprobiert: Ölwechsel gemacht und nur 2,5l reingeschüttet. Die 0,5l war für den Filter :D

    Motor an, Filter gefüllt und nach ca. 10-20 sec geht dann die orangene an. Passiert nix, denn die 2l reichen zum runterlaufen und wieder ansaugen.

    D.h.: Es wird selbstverständlich während der Fahrt gemessen, sonst wäre es ja kappes das ganze. Die Zeitverzögerung in der Elektronik ist auch gut, denn sonst würde die Lampe bei jeder scharfen Kurve blinzeln und die Telefon-Hotline bei Toyota in Köln dauerbelegt :D

    Damit zB bei unseren Bussen die Lampe nicht blinzelt, sind wegen der langen Ölwanne ZWEI Schwimmer drin, die gegenläufig arbeiten und Lampe dann nicht leuchtet, erst wenn beide Schwimmer niedirg erkennen, oder beide zu hoch, dann leuchtet die Lampe. So eine Art Kreuzschaltung, ohne Verzögerungselektronik.
     
  22. #20 RainerS, 05.05.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo Dennis, Hallo Rod,

    danke, jetzt kann ich es mir richtig vorstellen. Macht ja auch wirklich nur so Sinn.

    Gruss Rainer
     
Thema:

Ölstands-Warnleuchte allg. (T19)

Die Seite wird geladen...

Ölstands-Warnleuchte allg. (T19) - Ähnliche Themen

  1. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank
  2. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  3. Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994

    Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994: Suche für meinen Toyota Gummiprofildichtungen für die Türen, Gummi am Rahmen des Autos
  4. Carina T19 Radlager

    Carina T19 Radlager: Hallo Leute, heute muss ich mal um Rat fragen. Ich zweifel langsam an meinem Verstand. Es geht um eine Carina T19 Kombi, GB Produktion 1997....
  5. Fast alle Warnleuchten brennen

    Fast alle Warnleuchten brennen: Hallo zusammen. Wir haben ein etwas größeres Problem mit unserem Toyota Yaris Bj 2008. Nachdem vor 2 Wochen bei der Reise in den Urlaub sich der...