Ölsorte

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Picnicer, 21.07.2015.

  1. #1 Picnicer, 21.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2015
    Picnicer

    Picnicer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, an die Picnic-Fahrer

    welche Motorölsorte kippt ihr in euren Picnic rein.
    Ich verwende zur Zeit 5W30 Edge von Castrol. Kann das auch falsch sein, weil Vollsyntetic ist. Soll angeblich nicht für jeden Motor geeignet sein, deshalb die Frage an euch. Würde auf jedenfall bei Castrol, Mobil1, Liqui Moly oder in der Güteklasse o.ä. bleiben wollen. Wäre ein 10w40 auch ok? Mag was gutes reinfüllen, nix biliges.
    Mein Ölverbrauch liegt so bei ca.200ml auf 1000km. Fahre viel Kurzstrecke bis 15km. Im Winter Minustemperaturen bis -20°C
    Habe bis 150tkm den Kd bei Toyota gemacht, da auch immer 5w30 bekommen. Danach Freie Werkstatt.Jetziger Stand. 192000km; Werde bei 197000tkm wieder Kd mit Ölwechsel machen, in Freier Werkstatt.
    Bin kein Hochdreh-Junkie, der bis in den roten Bereich dreht.

    Danke denjenigen im vorraus schon mal, die mir Antworten schreiben können, auf meine Frage.

    Euer picnicer
    .
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MAHLE

    MAHLE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    E30 318is, 2x E36 325i, AE86,Starlet P9, Cuore L7
    Okay, also du hast den 3S-FE Benziner, laut wikipedia... :D wenns kein diesel ist..
    Naja das sollte jeder selbst für sich entscheiden, dein Wagen hat bis heute keinen Schaden getragen, also ganz falsch kanns nich gewesen sein ;)
    für Kurzstrecke und Winterbetrieb machst du da sicherlich nichts falsch und der Motor profitiert von der dünnflüssigen viscosität.
    für hohe Belastungen etc. besonders im Sommer wäre ein 5w-40 oder 10w-40 jedoch ganz klar die bessere wahl. MEINER MEINUNG NACH
    Für Rennstrecke würde ich 15w-50 Motul 300v competition empfehlen :D
     
  4. #3 jg-tech, 22.07.2015
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...Moin,
    mit dem 5W-30 machst du nichts falsch. Aber im Hochsommer würde ich auch schon eher zum 5W-40 plädieren. Beim 3S-FE geht auch ein gutes 10W-40. Da kann es unter Umständen auch zu weniger Ölverbrauch kommen.
    Aber du schreibst auch was von Kurzstrecke und -20°C. Da tendiere ich auch lieber zum "dünnflüssigeren" 5W-40.
    Mobil1 hat da das 3000 X1 5W-40 für einen guten Preis beim 5 L Gebinde.

    Gruß Jörg
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    der motor kommt doch gut damit zurecht...
     
  6. #5 Picnicer, 22.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2015
    Picnicer

    Picnicer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Danke.., für eure schnelle Antworten.
    Ich hab den 3s-Fe Benziner, vergaß das zu erwähnen.
    Zum anderen hab ich gerade eine Jahres-km-Leistung von ca 12-14000km. Da noch ein zusätzlicher Ölwechsel mit dünn flüssigerem Öl( 5W40) zu machen, denke werde ich nicht tun.
    Und zur Beanspruchung kann ich sagen selten über 5000U/min. Meistens so 4-5000.
    Winterthemperaturen beziehen sich auf den Raum Rottweil und Umgebung, wenn es da dann diese Minusgrade, meistens früh morgens oder spät abends, hat. Sind 2-4 Wochen, mehr nicht.

    Überlege mir eben ein 10W40 zu testen. hoffentlich ist das im Winter nicht zu zäh...

    Trotzdem danke ich euch für die Ratschläge.

    Euer picnicer
     
  7. #6 silencium, 23.07.2015
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    10W40 sollte da kein Problem sein. Ein grössere Unterschied ist dann eher ob es ein synthetisches oder ein Mineralöl ist. Wobei man reine Mineralöle heute ja schon fast suchen muss. Aber wenn du jetzt schon vollsynthetic fährst wirst wohl auch dein 10W40 dann so wählen - also kein Problem.
     
  8. d3nso

    d3nso Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    AE86 | Civic EG6
    Das gute "Universalöl" 10W40 kannst eigentlich sogut wie überall reinkippen. Schmiert auch im Winter bestens. So kalt kann es in RW nicht werden das du da Probleme bekommen würdest.

    Grüße aus der Gegend :)
     
  9. #8 Picnicer, 24.07.2015
    Picnicer

    Picnicer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals Danke für die antworten an mich. Werde vielleicht das 10W40 doch einmal ausprobieren und sehen wie ich damit zurechtkomme.

    Euer picnicer
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 altmarkmaik, 25.07.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Machen die in der Werkstatt auch mal eine Ölspülung oder spülen nach dem Ablassen des Altöls nochmal nach ?
    Ich mache vor dem Wechsel immer Ölspülung mit LM oder 0,5Liter Diesel. Hinterher nochmal 2-3 Liter Diesel rein,schüttel den Wagen etwas durch und lasse dann nochmal ab.
    Meiner Erfahrung nach sollte man bei einer Viskositäts und Ölsorte bleiben.
    Fahre selber immer mit
    http://www.testberichte.de/p/mannol-tests/energy-combi-ll-5w-30-4-liter-testbericht.html

    Gruß
    Maik

     
  12. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Ölspülung ist heutzutage nichtmehr nötig, da synthetische öle bzw additive.
    Bei oldtimern sieht das anders aus (...)

    Machen tuen's trotzdem einige, aber auch 'falsch'. Aber was heisst hier falsch? Wenns ums öl geht hat jeder recht :D
     
Thema:

Ölsorte

Die Seite wird geladen...

Ölsorte - Ähnliche Themen

  1. TSC corolla compressor empfehlung kompressoröl (wechsel, ölsorte)

    TSC corolla compressor empfehlung kompressoröl (wechsel, ölsorte): moin moin! es gibt ja bereits diverse treads, in welchen das thema "kompressoröl wechsel und welche ölsorte" behandelt wurde.... wollte mal...
  2. Ölsorte und Füllmenge Yaris TS 1.8

    Ölsorte und Füllmenge Yaris TS 1.8: Welche Ölsorte ist für den neuen TS vorgeschrieben und wieviel fasst der Motor? ;)
  3. ölsorte

    ölsorte: Hallo, beim letzten motoölwechsel wurde 5w 30 verwendet. habe jetzt mit 10 w40 nachgefüllt. ist halt mein standardöl (teilsynthetisch). ich denke...
  4. Ölwechsel bei 75PS 4E-FE, 120.000km => Empfehlungen hinsichtl. Ölsorte?

    Ölwechsel bei 75PS 4E-FE, 120.000km => Empfehlungen hinsichtl. Ölsorte?: Ich könnte beim E10 mal wieder das Öl wechseln (lassen), der letzte Wechsel ist jetzt ca. 15000 Kilometer her. Beim letzten Mal kam irgendein...