Öldruckanzeige

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Suncruiser, 14.12.2009.

  1. #1 Suncruiser, 14.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    So einmal Denksport.

    Habe mir neulich eine Öldruckanzeige in den Rolla gebaut. Strom kommt vom Zigarettenanzünder und Signalleitung an Drcukgeber, wie es sein soll.

    Wenn ich den Motor starte, zeigt das Teil so um ein Bar an, im Stand. Beim Fahren, bei ca 3000U/min, sind es so um die 4-5Bar.

    Wenn ich jetzt aber das Licht einschalte, dann fällt die Anzeige im Stand auf 0 und steigt dann maximal knapp über 3 Bar....Normal oder schlechte Masse oder sonst was?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 14.12.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Was für ein Kabel hast du am Zigarettenanzünder abgegriffen?

    Das Stromkabel für den Anzünder oder vielleicht das Stromkabel für die Beleuchtung?
     
  4. #3 Suncruiser, 14.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin ja nicht von Vorgestern :D

    Natürlich hab ich direkt das Kabel vom Anzünder genommen. An der Beleuchtung hängt schon die Fußraumleuchte drann. ;)

    Hab es auch mal provisorisch an die 15 vom Radio gehängt, aber gleiches Bild.

    Übrigens, je laute ich die Musik mach, umso mehr fällt die Nadel. Also nicht nur bei Lich das problem.
     
  5. #4 *Black Devil*, 14.12.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Also ich hab das mit meinem raid HP so gemacht:

    Die ganzen schwarzen an den Minus des Zig Anzünder.
    Die ganzen roten an den Plus des Zig Anzünder.
    Und das Grüne an den Sensor.
     
  6. #5 Suncruiser, 14.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Volt und Öldruck hängen mit 15 und Masse an den Kabeln des Zigzünders. Also + zu + und - zu -
    Die Anzeigen sind von INXX.
    Hab mal bei Google ein wenig gesucht und einer aus dem 911er Forum hat das selbe Problem gehabt. Leider steht die Lösung dazu nicht im Fred. Die anderen waren der Meinung, das es an der schlechten Masseverbindung von Motor und Karosse liegt. Aber ich konnte kein Massekabel vom Motor zur Karosserie finden. ?(


    Übrigens ist der 4E-FE extrem unzugänglich, was den Adapter für den Druckgeber angeht. Hab die Servopumpe ausbauen und das Stück Blech, was den Krümmer am Motor abstützen soll, ausbauen müssen. Das Blech ist dann im Eimer gelandet, weil der Geber dann im Weg war. Beim Ölwechsel muss ich dann mal sehen, ob man auch die Servopumpe ausbauen muss, damit man den Ölfilter rausbekommt :rolleyes:
     
  7. #6 *Black Devil*, 14.12.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Hast du nen Geber der auch an Masse geschlossen werden muss (mit nem extra Kabel)?

    Wenn ja, wo hast du ihn verbaut?
     
  8. #7 *Black Devil*, 14.12.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Hatte meinen da eingebaut (hoffe man sieht es etwas).
    das ganze mit ner Schelle. Und dort, wo die Schelle am Motor festgeschraubt wurde, wurde auch das Minuskabel des Gebers angeschlossen.
     
  9. #8 Suncruiser, 14.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Der geber hat nur einen Anschluss, der für die Signalleitung eben. Und der Rest muss ja dann über das Gewinde, Adapter und Motorblock gehen.

    Guckst du
     
  10. #9 Suncruiser, 15.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Hab heute mal das Masseband von der Motor/Getriebeeinheit abgeschraubt, es sauber gemacht und wieder angeschraubt. Ich kann sagen....daran hat es nicht gelegen :(
    Der Geber sitzt gezwungendermaßen hinter dem Krümmer. Aber daran sollte es wohl nicht liegen.

    Kann ich da jetzt auch einfach mal versuchsweise irgendeinen anderen Sensor reinschrauben und anschließen oder haben die unterschiedliche Wiederstandswerte?


    Übrigens kann man nichts sehen. Was auch immer zu sehen sein soll ?(
     
  11. #10 KotzeKoch, 15.12.2009
    KotzeKoch

    KotzeKoch Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Facelift
    Also mal ne Frage. Ist es eigentlich normal, daß der Öldruck bei 3000 Umdrehungen 4-5bar ist? Ich dachte das ist schon vor maximum. Und wenn der Motor schneller dreht dann steigt der Druck ja auch noch. 3bar hört sich da schon realistischer an. Das würde heißen, wenn er das Licht anmacht, würde der Meßwert stimmen?
     
  12. #11 *Black Devil*, 15.12.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Jep. Die 4-5 sind ein wenig hoch.

    Meiner hatte immer bei 3.000 U/min. max. 3,5 Bar. In der Regel war er aber bei 3 Bar.
     
  13. #12 Suncruiser, 15.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal weiterfahren und beobachten ?(

    Aber es muss ja trotzdem irgendwo mit der Belastung des Bordnetzes zusammenhängen.
     
  14. #13 Shadow26, 15.12.2009
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Also ich tippe mal auf die Masse und zwar denke ich kriegt der Geber nicht genug masse vom Adapter.

    Ich habe in meinem E10 auch Zusatzinstrumente(Öldruck, Öltemp und Voltmeter) drinn und funktionieren einwandfrei, sogar das Voltmeter reagiert sehr sensiebel, kann man gut sehen wenn nur schon der Blinker an ist wie der Zeiger ausschlägt.

    Und die Temperaturanziege kommt von den Werten auch ziemlich gut hin(gute 10 min Vollgas bei schon warmen Motor 120 grad).

    Habe solche billigen Mehrfarbigen drinn mit den dazugehörigen Sensoren.

    Ach ja und meines Wissens kann man eben nicht irgendwelche X-Geber mit Y-Instrumenten kombinieren, da diese verschiedene Wiederstände haben sollen.
    Ich für meinen Teil habe soger die Leitungen im Selben Querschnitt verlängert(glaub ca.0,75-1mm) wie die original Kabel.
     
  15. #14 KotzeKoch, 15.12.2009
    KotzeKoch

    KotzeKoch Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Facelift
    ich wollte ja damit nur sagen, daß es aussieht, als wenn er mit eingeschaltenen Licht erst richtig mist, und ohne Licht falsch. Das ist nur dafür, daß man den Fehler richtig betrachtet.
     
  16. #15 *Black Devil*, 15.12.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Muss mal kurz überlegen....

    Licht aus: 4,5 Bar...
    Licht an: 3 Bar

    Und wenn man den Geber von der Anzeige trennt, müsste er voll ausschlagen...

    Also entweder es liegt an der Verkabelung der anzeige selber oder doch am Minus des Gebers.
     
  17. #16 Suncruiser, 15.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Beim Anschließen kann man ja nichts falsch machen. ist ja nur ein Kabel im Motorraum.

    Also der Anschluss vom Geber erfolgte so:

    Adapter hinter dem Ölfilter anflanschen, Ölfilter festschrauben, Geber reindrehen und mit einem 14er Maulschlüssel festziehen. Dann das Kabel mit dinem Kabelschuh versehen und auf dem Kontakt festschrauben. Also eine Mutter, dann das Kabel, eine Unterlegscheibe und noch eine Mutter.Das Kabel mit dem, in dem Fall blauen, Kabel verbinden. Akku + und - verbinden und den Akku ans Netz anschließen. Zündung an, Selbstcheck läuft, Motor start.

    Wenn ich das Signalkabel vom Geber trenne, dann ist der Zeiger auf dem oberen Anschlag, egal ob Licht an oder aus. Halte ich das Kabel an Masse dann fällt er auf 0. Also in dem Bereich ist es normal.

    Egal welchen Verbraucher ich anschalte, die Nadel singt ab. Wenn ich den Ziganzünder reindrücke, dann fällt sie ganz auf 0 und Volt von knapp über 14V auf 13V. Liegt dann aber wohl am Stromverbrauch vom Anzünder selber.
     
  18. #17 *Black Devil*, 15.12.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Dann mus aber trotzdem was faul sein. Weil so ein Phänomen hatte ich bei mir nicht...
     
  19. #18 Suncruiser, 15.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Klar muss was faul sein. Aber mehr, als das rote Kabel an das weiße kabel vom Anzünder und das schwarze an das weiß-schwarze Kabel anzuschließen, kann man nicht machen. Naja gut, das Blaue noch kommt noch an den Sensor.

    Aber mehr geht nun mal nicht :(

    Weiß aber auch keiner, wie es mit dem Porsche ausgegangen ist.... ?(


    EDIT: Ich versuch es mal mit direktem Anschluss an die Batterie. Also die beiden Stromkabel direkt an die Pole halten, Motor starten und gucken was passiert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 KotzeKoch, 16.12.2009
    KotzeKoch

    KotzeKoch Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Facelift
    Was ist denn, wenn die Verschraubung der Druckdose schlecht ist. Die Fassung ist doch der Massepunkt des Messgebers. Das könnte auch das Masseproblem sein...
     
  22. #20 Suncruiser, 16.12.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich auch schon drann gedacht gehabt. Hab dann einfach ein Kabel mit einer Schlauchschelle an das Gehäuse geschraubt und direkt an die Karosserie geschraubt. Aber ändert sich nichts.
     
Thema:

Öldruckanzeige

Die Seite wird geladen...

Öldruckanzeige - Ähnliche Themen

  1. Öldruckanzeige Celica TA23

    Öldruckanzeige Celica TA23: Habe ein kleines Problem mit der Öldruckanzeige. Als ich den Wagen bekam arbeitete die Öldruckanzeige so: Beim Start des Motors stieg die Anzeige...
  2. E10 Tacho Variante mit Öldruckanzeige

    E10 Tacho Variante mit Öldruckanzeige: Ich habe mal ein Bild von einem E10 Tacho gesehen der anders als die "normalen" aussieht.Er hatte rechts den DZM,links daneben die Km/h Anzeige...
  3. Shadow Öldruckanzeige

    Shadow Öldruckanzeige: Hi, ich biete euch hier im Auftrag eines Kumpels (der hier nicht angemeldet ist), eine neue Öldruckanzeige von Shadow an. Es handelt sich um die...
  4. Öldruckanzeige Problem

    Öldruckanzeige Problem: Hi zusammen. Hab ein Problem mit meiner Raid HP Öldruckanzeige. Hab leider nicht gesehen, wann sie das letzte mal richtig lief. Zum Problem:...
  5. Öldruckanzeige im AE86 funktioniert nicht mehr

    Öldruckanzeige im AE86 funktioniert nicht mehr: Habe vor ca. 300 KM ÖL gewechselt und habe ein Motul 15W-40 verwendet. Ist das ok oder nicht so gut? Das komische ist nämlich das mir nämlich...