Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel-Intervalle bei geringer Laufleistung?

Diskutiere Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel-Intervalle bei geringer Laufleistung? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Mein E12 ist jetzt 10 Jahre alt geworden. Ich fahre aktuell weniger als 6.000km in Jahr, meist zwischen 15 und 25km am Stück (fällt das schon...

  1. #1 Dr. Seltsam, 06.05.2014
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mein E12 ist jetzt 10 Jahre alt geworden. Ich fahre aktuell weniger als 6.000km in Jahr, meist zwischen 15 und 25km am Stück (fällt das schon unter Kurzstrecken?).

    Der letzte Bremsflüssigkeitswechsel war im Sommer 2011 vor etwa 14.000 km.

    Der letzte Ölwechsel war im November 2012 vor ca. 6.000km. (Leichtlauföl 5W30 von Toyota).

    was meint Ihr? ist beides zwingend wieder fällig?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 green_ninja, 06.05.2014
    green_ninja

    green_ninja Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus GS, Toyota E10
    Also Intervall bremsflüssigkeit ist 30tkm und 2 Jahre
    Und Öl 15tkm und 1 Jahr

    Bremsflüssigkeit ist wasseranziehend der ist das egal wie wenig du fährst
    Und beim Öl ist es so das die additive zerfallen und die Qualität ab nimmt

    Hoffe frage ist beantwortet
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.368
    Zustimmungen:
    226
    warum lassen andere hersteller denn das öl 2 jahre oder 20.000 bis 30.000 km in ihren autos?

    @themenstarter: wäre es mein wagen, würde ich jetzt keinen ölwechsel machen. hilft höchstens dem händler aus meiner sicht... ;)

    soweit ich es weiss, lässt einer der "techniker-mods" hier im forum, der selber kfz-mechaniker ist, in seinem avensis das öl auch deutlich länger, als von toyota angegeben...
     
  5. #4 ROBERT23, 06.05.2014
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Also alle 2 Jahre sollte das Öl raus denn als es eingefüllt wurde kann es ja auch schon 1-2 Jahre alt gewesen sein.
    Alle 2 Jahre wechseln egal wieviel KM gefahren wurden.

    Zum Argument andere Hersteller machen.................. also viele Hersteller sind auch wieder zurück gegangen mit den Wechselintervallen und die VAG Motoren verbrauchen nicht ohne Grund Motoröl bei deren Ölwechselintervallen in Verbindung mit schlechtem Orginalöl.
     
  6. #5 green_ninja, 06.05.2014
    green_ninja

    green_ninja Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus GS, Toyota E10
    @ cybexx
    Frag dich mal warum die alten Motore so lange hielten (alla golf 1-2, Toyota e9..., Astra f 8v)
    Unteranderem 10tkm oder 12tkm Ölwechsel Intervalle
    Wodurch entstehen die Motorschäden der d-Cats und neuen Passat Lumpen TDI Motore?! Weil einfach mal mit zu wenig Öl Gefahren wird da die Leute genau das denken "ach ich muss ja nur alle 30tkm"
     
  7. #6 altmarkmaik, 06.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2014
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    15-25km ist nur dann wie Kurzstrecke wenns dabei viel im Stadt oder Stop & Go-Verkehr geht.
    Bei NUR 6000 Km würde ich es an deiner Stelle aber trotzdem wechseln.

    Mein E12 hat bei viel KS immer einen Milchfilm im Öldeckel.Fahre ich wieder so 30-50km mit viel Bundesstraße verschwindet Dieser wieder.

    Bremsflüssigkeit ist bei Dir 3 Jahre alt.Also raus damit.

    Gruß
    Maik
     
  8. #7 Dr. Seltsam, 07.05.2014
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    o.k., überzeugt! Ich hole mir dann mal einen Werkstatttermin.
     
  9. #8 altmarkmaik, 07.05.2014
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Ja,das sollte ja nicht die Welt kosten.

    Die sollten bei der Gelegenheit auch gleich mal die Bremsschläuche auf porösität kontrollieren.
    Meine waren nach 12 Jahren auch leicht brüchig.


    Gruß
    Maik
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dr. Seltsam, 07.05.2014
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ich werde wohl mal wieder eine ganz normale Inspektion buchen. Dürfte kaum teurer werden, als einzelne Arbeiten zu beauftragen.
     
  12. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.368
    Zustimmungen:
    226
    ich kann mich an nicht wenige starlet, picnic, corolla erinnern, die hier im forum mit kleinen problemen aufliefen, die oft nach zündkerzentausch wieder beseitigt waren.

    die autos hatten seit "lichtjahren" keine werkstatt mehr gesehen, und das öl war auch entsprechend nicht gewechselt worden.

    dazu rate ich natürlich niemandem, aber genau so wenig ist es notwendig aus meiner sicht, nach soner kurzen spanne, wie sie der themenstarter beschreibt, das öl zu wechseln.

    dieselmotoren sind zudem ein anderes thema, also nicht hier bei einem benziner, um den es wohl gehen dürfte, mit einbringen, das verwirrt nur...


    bei der bremsflüssigkeit sollte man aber immer die vorgaben einhalten.

    wenn man unsicher ist, macht man es aber besser so, wie es jetzt geplant ist: auto nach intervall in die werkstatt. :)
     
Thema: Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel-Intervalle bei geringer Laufleistung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl wechseln geringe laufleistung

    ,
  2. bremsflüssigkeit und kurzstrecke

Die Seite wird geladen...

Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel-Intervalle bei geringer Laufleistung? - Ähnliche Themen

  1. Laufleistung auris 2.0 d-4d

    Laufleistung auris 2.0 d-4d: Hallo Zusammen! Ich suche momentan ein neues Auto. Mein Blick ist auf einen auris 2.0 d-4d executive aus dem Jahre 2008 gefallen. Eigentlich kommt...
  2. Yaris 2007 - Motor verbraucht Unmengen an Öl

    Yaris 2007 - Motor verbraucht Unmengen an Öl: Hallo zusammen, ich bin alles andere als ein Autoprofi, werde aber nach bestem Wissen und Gewissen versuchen, euch mein Problem zu schildern:...
  3. Öl in der lichtmaschine mr2

    Öl in der lichtmaschine mr2: Hallo leute. Mir ist gestern die lichtmaschine hops gegangen... werkstatt sagt die war voll öl.. wo kann das herkommen? Kann noch nicht eindeutig...
  4. Toyota Engine Oil 5W-30 Öl-filter einsatz Rav4

    Toyota Engine Oil 5W-30 Öl-filter einsatz Rav4: Verkaufe Originales Toyota Motoröl 5W-30 insgesamt 6l (5+1L) und einen Filtereinsatz für einen Rav4 ab bj 2013 Preis: 50 Fix [IMG]
  5. Motor Problem mit Leistung und Öl verlust

    Motor Problem mit Leistung und Öl verlust: Mahlzeit Zu erst verzeit mir das ich schlecht im beschreiben bin Ich habe mir vor kurzem ein Toyota Avensi 2.4 l als Automatik zu gelegt...