Öl tropft!! Kann es aber nicht identifizieren!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von udet19, 11.10.2007.

  1. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Das Fahrzeug: Corolla E11 ATM, 75000km. Zwischen dem Motorblock und Getriebeglocke kommen immer wieder Öltröpfchen raus (ganz unten). Habe in einer freien Werkstatt Motorsimmerring wechseln lassen. Hat so um 250 gekostet. Das Problem blieb aber.

    Das schlimmste ist: ich kann das Öl nicht identifizieren. 1. Das, was raustropft, riecht fast gar nicht; 2. Von der Farbe ist es eher Motorenöl (hinterlässt gelbe Flecken auf dem weissen Papiertuch); 3. Ölrückgang konnte ich niergendwo klar festellen - am kompliziertesten ist es mit Getriebe: die muss richtig warm sein und vor der Probe richtig gefahren werden. Auf der Autobahn zeigt es über Maximum, in der Stadt exakt Max. Motorenöl zeigt etwa 2 mm über max. Getestet wurde nach 1500km.

    In der freien Werkstatt haben gemeint, es wäre hunderprozentig Getriebeöl (Wandlerdichtung o.ä.). Bei Toyota dagegen meinen - eher Motorenöl.

    Ich bin richtig verzweifelt: solche Sache lässt man nur ungerne "unbeaufsichtigt".
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cubus

    cubus Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja nicht gross Ahnung von Motoren.
    Wie ist den die Menge an Öl?
    Kann es sein das vom Luftfilterkasten leicht Öl raustropf?
    Natürlich nur sofern du einen geschlossenen Sportluftfilter hast der mit Öl besprüht ist.
    Dann tropf Teilweise Öl vom Luftfilterkasten runter auf Motor/Getriebe.
    Der Kasten hat Abflusslöcher(5mm).
    War/ist jedenfall bei mir so gewesen. Hatte am Anfang nen Schock^^

    Wenns net das war, sorry für meine Unwissenheit. :D :O
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 11.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Mach doch mal Vergleichstropfen auf Papier. Einmal das, was runter tropft, einmal das Motoröl und einmal das Getriebeöl auf Papier tropfen.
     
  5. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Guter Rat! Habe gemacht. Das Öl von unten und Motoröl hinterlassen gelbe Flecken, Getriebeöl ist rötlich und fast unsichtbar. Ich habe schon einen Termin bei Toyota ausgemacht, den Simmerring nochmals zu checken. Kostet zwar etwas mehr, aber....

    Es darf doch nicht sein, dass Getriebeöl aus der Getriebe 'ne andere Farbe ausweist?!
     
  6. jokiel

    jokiel Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    doch des isn ganz anderes öl
    is leicht rötlich
    und des getriebeöl stinkt ekelhaft
     
  7. #6 Bezeckin, 11.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange ist der wechsel deer Simmerringe her? War es zwischendurch mal dicht? Wenn der Ölstand über max. ist, steigt der Druck im Kurbelgehäuse, was zwangsläufig die Simmerringe schädigt.
     
  8. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Dicht war es nicht. Bereits am nächsten Tag gab es dort (Unten zwischen Getriebeglocke und dem Motorblock) wieder Ölspuren zu sehen. Und der Ölstand war nicht soo hoch - 2 mm.


    Ich für in die Werkstatt und die haben gemeint - naja, es ist 100% das Getriebeöl. Die hätten es eindeutig riechen und sehen können, obwohl ich das Geruch auch kenne und der anderen Meinung war. Ich dachte halt, bevor ich richtig streite gehe ich auf Nummer sicher....
     
  9. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Das Öl von unten hinterlässt gelbe Flecken aufm Papier, genauso wie Motoröl. Getriebeöl ist Rosarot (auf dem Papier), auf der Hand sieht das Getriebeöl genauso bräunlich wie Motoröl (es sei denn ich bin total farbenblind).
     
  10. #9 Bezeckin, 12.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Also noch mal, wo genau kommt das öl her?

    Du hast den Motorblock, anschließend kommt die Kupplungsglocke. Dann verjüngt sich das ganze teil etwas, und es kommt das Getriebe.
    Wenn das Öl zwischen Motorblock und Kupplungsglocke her kommt (dort hast du unten auch n paar schlitze drin -> das ist die Kupplungsglocke) dann ists Motoröl.
     
  11. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ich weiss genau was du meinst bzw. wo bei dir das öl runtertropft.

    ich hab das auch, an besagter stelle ist es immer etwas "feucht" und es hängt immer n kleiner tropfen da so rum.

    ich habe dennoch nie messbaren ölverlust feststellen können, und ich fahre so rum, seit ich den wagen mit 86.000 km gekauft hab. im moment hat er 220.000 km runter, wie gesagt, ohne probleme was diesen leichten ölverlust angeht......

    ich bin übrigens der meinung das es motoröl ist was da rumsifft........ :]
     
  12. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen hat keine Kupplung, da ATM. Von daher kann ich beide Ölstände sehr gut messen.
     
  13. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein ähnliches Problem, meine Werkstatt konnte die Undichtigkeit nicht finden und nachdem ich sinnloser Weise in eine Ventildeckeldichtung investiert habe (Werkstattmitarbeiter: "Ich hol mal den Meister, der arbeitet seit 12 Jahren hier, der kennt den Motor gut, bla, bla") hab ich beim näcchsten Ölwechsel Wynn's Ölleckstop (bei ATU zukriegen) reingekippt. Seitdem ist er zwar weiterhin feucht, tropft aber nicht mehr. Was für mich und den TÜV in Ordnung ist.
    Vllt. probierste es mal damit?

    Noch'n Hinweis: ATM ist die Abkürzung für Austauschmotor, nicht Automatik (AT), nur um die Verwirrung zu reduzieren.

    Gruß Sven
     
  14. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Abkürzung orientiere ich mich an die englische Schreibweise: Habe original Toyota Ersatzteile-Programm und die ist in Englisch. Und die nennes es ATM. :]
     
  15. #14 spiderpig, 13.10.2007
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    entweder ölwanne undicht oder die werkstatt hat den neuen simmerring beim einbau zur sau gemacht.

    solls ja geben.
     
  16. #15 Schuttgriwler, 13.10.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Richtig. Aber: Jeder wie er es liest. (Dt-engl.)

    Die Automaten haben bei äölteren Autos das Differential getrennt vom Automaten, neuere zusammen.

    Prinzipiell ist aber Automatiköl eher rötlich und alle Getriebeöle riechen streng "salzig".

    Motoröle sind eher hell, gelblich.
     
  17. #16 Bezeckin, 13.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Achso, automatik, hab ich völlig überlesen...
     
  18. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich halt vollständigkeitshalber hingeschrieben, sollte aber nix prinzipielles ändern.
     
  19. udet19

    udet19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Habe irgendwo was ungutes über die Ölstopper gelesen. Angeblich sollen die die Leitungen verstopfen können, besonders bei älteren Fahrzeugen, wo die Leitungen eher durch 'ne Menge Ablagerungen belastet sind.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. timber

    timber Guest

    Da gbits nur eine Möglichkeit - mit einer Dose Bremsenreiniger unters Auto, alles sauber machen und am nächsten Tag schauen wo es her kommt.

    Diese tollen Wundermittel wie Kühlerdichtmittel, Ölleckstopp usw. sind totaler Mist. Ist ja klar dass nicht nur die gewünschte Stelle abgedichtet wird...
     
  22. #20 meinedicke, 15.10.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Bevor die von "Wynn" Schadenersatzklagen riskieren, weil deren Wundermittel die Kanäle verstopft, füllen die lieber nutzloses Zeug da rein. Allerdings führt diese Zeug womit man angeblich lecke Kühler dicht kriegt, zu Verklumpungen, aber die Kühlkanäle sind recht gross.
     
Thema:

Öl tropft!! Kann es aber nicht identifizieren!

Die Seite wird geladen...

Öl tropft!! Kann es aber nicht identifizieren! - Ähnliche Themen

  1. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  2. Öl Additive

    Öl Additive: was haltet ihr von Öl Additiven? Welche sind gut welche nicht? Erfahrung? liqui moly ceratec liqui moly motor protect
  3. Toyota corolla 1.8 Ts welches öl

    Toyota corolla 1.8 Ts welches öl: Hallo muss bei meinem 1.8ts Öl wechseln es War immer 5w30 dir habe aber jetzt schon 230.000 km runter und wollte jetzt auf 10w60 wechseln von...
  4. ÖL Druck erst spät, 3S-GE T18

    ÖL Druck erst spät, 3S-GE T18: Hallo zusammen, Beim Starten meiner Celica hört man deutlich die ÖL Pumpe rattern, erst nach 1,5 Sekunden ist auch ÖL Druck da, und das Geräusch...
  5. Öl Kühler ? Öl Wärmer ?

    Öl Kühler ? Öl Wärmer ?: Hallo, ist das hier ein Öl Kühler oder dient es das Öl Schneller auf Temperatur zu bringen ? Hab einen neuen Zylinderkopf, an diesem fehlt leider...