öl temp.

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ädam`s, 03.05.2008.

  1. #1 Ädam`s, 03.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ab welcher öl temp. hat 5w40 oder 0w40 seine volle "schmier" leistung ?
    sprich ab welcher temp. schmiert es richtig/kann mann es es belasten ?

    gruß tim
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Ab 80 Grad kannst du Feuer machen. Alles klar?
     
  4. #3 Ädam`s, 03.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ich glaube mal was gelesen zu haben das das schon früher geht.

    denn wenn ich auf der landstraße 130 im 6 rollen lasse größtenteils bergab, geht die öltemp auf ca.70° runter
     
  5. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, der Motor muss erst mal warm werden. Ist eine Faustformel, egal was für ein Öl. Ab 80 Grad, geht es ab. Wenn das Öl dann mal kälter wird, macht das nichts. Der Motor ist warm. Bei meinem fetten Kühler wird das schnell gehen, wenn das Thermostat aufmacht.
    Mach dir mal keinen Kopf. Einmal auf 80 Grad, dann kannst du Gas machen.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Diese dünnen Öle schmieren schon bei rel. niedrigen Temperaturen recht. gut. Allerdings muss der restliche Motor auch entsprechend warm werden, und das dauert dann eben.

    Denke auch, dass 80 Grad da nen ganz guter Wert ist.

    Wenn die Öltemperatur anschliessend bei bergabfahrt was runter geht, macht das nix.


    Ich trete wenns sein muss, _gelegentlich_ auch mal nen kalten Motor.
     
  7. #6 Ädam`s, 03.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ich hab bei mir nen ölkühler ohne thermostat rein gemacht, bei mir geht es also immer durch den kühler.
    brauch halt nur etwas länger um warm zu werden, aber so lange kann ich mich zügeln.

    ich gehe bei sowas immer von einem warmen motor aus ;)
    kalt trehten gibt's bei mir nicht :(
     
  8. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST

    Aus meiner Erfahrung mit 20V - die lösung ist nicht so besonders gut, vorallem, wenn man das auto auch im winter benutzen will...........
     
  9. #8 Ädam`s, 03.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ich fahre nur im sommer ;)
     
  10. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST
    weichei ;)...
     
  11. #10 optifit, 04.05.2008
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Schau maal im Fachkundebuch den Schmierindex.
    Das 0W/0 hat schon bei etwas über 50° seine Schmierleistung und das 5er bei um die 60°
    Mann sagt nur, das der Motor bei 80° Öltemperatur betriebswarm ist.
    Welche ventile hast Du im Ölkühler?
    Normal machen die später auf, oder deine Anzeige geht falsch, die muss am oberen Stand der Ölwanne sein, gegen Fahrtrichtung, oder einen Ölmesstab mit fühler.
     
  12. Hanry

    Hanry Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST185 / T25 / T22 / AE92 / Rallyetrabi / Wartburg 311 / Wartburg1.3
    Mich würde Interessieren, ab welcher Temperatur das 10W60 aufgibt.
    Also wie weit darf es heiß werden, ohne das der Schmierfilm abreist.

    Und ich habe da noch eine zweite Frage, hat schonmal jemand versucht das Motorenöl über den A/T-Kühler im Motorkühler zu leiten, und hat das gute Erfolge gebrocht, oder ist da keine große Kühlwirkung da? Ich glaube nämlich, dass in dem Kühler nur ein dünnes Rohr läuft (also ohne "Schlengel" und Lamellen)

    MfG Erik
     
  13. #12 Ädam`s, 05.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    das wäre ja dann nur wie ein wärmetauscher, also scheiße ;)
     
  14. #13 Ädam`s, 05.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    temp. fühler sitzt direckt am ölfilter, hat er auch schon immer bei dem 4a-fe, top werte.

    ich hab nen ölkühlerabgang ohne thermostat, das öl geht also immer durch den kühler

    ja im fachkundebuck hätte ich mal gucken können :D


    mit steigender drehzahl bleibt es jetzt aber bei 80° oder höher(mim schneckentempo) , gester zumindest mal
     
  15. Hanry

    Hanry Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST185 / T25 / T22 / AE92 / Rallyetrabi / Wartburg 311 / Wartburg1.3
    ? das ist doch jeder Wassergekühlte Ölkühler!

    Und ein Vorteil ist ja das in den ersten Kilometer das Öl vom Kühlwasser angewärmt wird und dann über 100°C "gekühlt" wird.

    MfG Erik
     
  16. #15 Ädam`s, 07.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ja mit dem aufwärnem stimmt.
    aber kühlen wird da nicht viel ;)
     
  17. #16 --Sunny--, 07.05.2008
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    ich würde dir ein thermostat empfehlen, ein motor sollte schnell seine betriebsthemp. erreichen -> verschleiß!!!!! :]

    greedz
     
  18. #17 optifit, 08.05.2008
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn das Öl immer durch den Kühler geht, brauchst Du dich nicht wundern.
    Bei jedem Toyota mit Ölkühler ist das Thermostatgeregelt.
    Bau dir entweder von einem alten 4AGE das Teil um oder kauf dir eines im ZBH.
    Denn immer Kühlung
    ist auch nicht gut, ausser du fährst nur Rennen, so das das Öl kocht.
    Bis dahin würde ich die hälfte oder 1/4 deines Ölkühlers abdecken, so das die Temperatur höher geht.
     
  19. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Also, bei den Supras und bei meiner E10 4A-FE ist das Druckgeregelt. Was ich für Blödsinn halte. Deshalb werde ich das auch umbauen. Ich muss das eh auseinander nehmen, dann mach ich mal Bilder.

    Ohne Thermostat ist Blödsinn: Weil......du deinen Benzinverbrauch unnötig hochschraubst, wenn du mit zu kaltem Öl rumfährst,...........der Verschleiss viel höher ist............und wir hier ja nicht in Afrika leben.
    Selbst bei 15 Grad Aussentemperatur dauert das schon ewig. Der Wasserkühler hat ja auch ein Thermostat, damit der Motor schnell auf Thempratur kommt. Wenn du dann das Öl voll kühlst, arbeitest du genau dagegen. Ausserdem kostet der vom Preis nur 20,-€ mehr.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ädam`s, 10.05.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    mir ist halt ein ohne thermostat empfohlen worden.

    jetzt wo ich etwas höher drehe ist es auch in ordnung :]
     
  22. #20 Starmotion, 10.05.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    passt vielleicht nicht wirklich in den thread!?

    ich nehme immer BP visco 3000 10W 40

    wie sieht es da mit den temperaturen aus?

    ab wann optimale schmierung und bis zu welcher temperatur?
     
Thema:

öl temp.

Die Seite wird geladen...

öl temp. - Ähnliche Themen

  1. Temp-Anzeige steht in der Mitte nach dem Einschalten der Zündung

    Temp-Anzeige steht in der Mitte nach dem Einschalten der Zündung: Hallo, ich brauche eure Unterstützung. Seit kurzem funktioniert meine Temperaturanzeige am Armaturenbrett nicht mehr richtig. (Carina E Bj.1992...
  2. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  3. Öl Additive

    Öl Additive: was haltet ihr von Öl Additiven? Welche sind gut welche nicht? Erfahrung? liqui moly ceratec liqui moly motor protect
  4. Toyota corolla 1.8 Ts welches öl

    Toyota corolla 1.8 Ts welches öl: Hallo muss bei meinem 1.8ts Öl wechseln es War immer 5w30 dir habe aber jetzt schon 230.000 km runter und wollte jetzt auf 10w60 wechseln von...
  5. ÖL Druck erst spät, 3S-GE T18

    ÖL Druck erst spät, 3S-GE T18: Hallo zusammen, Beim Starten meiner Celica hört man deutlich die ÖL Pumpe rattern, erst nach 1,5 Sekunden ist auch ÖL Druck da, und das Geräusch...