öl empfehlung ST182 - erfahrungen mit 10W60?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Carina_E, 22.04.2012.

  1. #1 Carina_E, 22.04.2012
    Carina_E

    Carina_E Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1
    da bei meinem celica mit 3S-GE motor der ölwechsel fällig ist, spiele ich mit dem gedanken, auf 10W60 zu wechseln...

    hat da jemand schon gut oder schlechte erfahrungen in zusammenhang mit dem gennannten motor gemacht?

    bis jetzt hatte ich immer 5W40. ölverbrauch ist vorhanden (soll ja vorkommen bei den motoren ;) ) aber im rahmen und in anbetracht des km standes (237000 km) auch nicht bedenklich. ansonsten läuft der motor ruhig und zieht gut.

    fzg. wird unregelmäßig bewegt, aber wenn dann sportlich... (natürlich erst nach erreichen der betriebstemperatur!)


    danke für alle antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Bin meinen 3S-GE Jahre lang und über 100tkm mit Castrol RS 10W60 gefahren, ohne Probleme. Hab das Auto mit 244tkm verkauft und da lief der noch wie ein Uhrwerk. Im Prinzip reicht aber auch 10W40 für den Motor. So groß sind die Belastungen beim Sauger nicht daß er das 10W60 nutzen könnt.
     
  4. #3 carina e 2.0, 23.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2012
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Obwohl mich alle auslachen bleibe ich hartnäckig beim 0W 40.

    Ich bin einfach der Meinung die Schmierung bei kaltem Motor ist um das zigfache wichtiger als bei warmem Motor. Jetzt im Winter hat man es überdeutlich gehört, bei mir war das Klackern nach dem Kaltstart (also die Zeit in der die Nockenwellen etc trocken laufen) nach 3-4sec vorbei.
    Bei anderen Autos hat mans teilweise 30sec gehört. Das tat schon in den Ohren weh :(
    Hab auch etwas Ölverbrauch, so 200ml auf 1000km, aber die gehen mit Sicherheit bei den Starts durch, denn auf Langstrecke ist der Verbrauch fast Null.

    Was die 60 angeht, denke ich auch dass du sie niemals nutzen kannst und die 40 locker ausreicht.
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Egal ob 5,10 oder 15W'' Öl, bei mir klappert bei keinem Auto länger was wie MAXIMAL 2 Sekunden...

    30 Sekunden ohne Öl? Naja...
     
  6. #5 motorsport-e9, 23.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2012
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Logisch, dass du mitm 5W40 Ölverbrauch hast. Das Zeug ist einfach zu dünn.
    Lass dir bloss kein Long-Life super duper hyper mega Leichtlauföl andrehen.

    Ein vernünftiges 10W40 sollte ausreichen, sofern du nicht permanent am Limit fährst.
    Darüber hinaus würd ich nur noch 10W50 nehmen.

    10W60 lohnt nicht, deine Motorinnereien sind unangetastet / du hast keinen Turbo.

    Ich persönlich bevorzuge 10W60 in meiner Supra, aufgrund der Thermik-Probleme (fahre auch nicht im Winter!)
    Man hatte mir von Toyota mal 0W40 in den Karren gekippt. Daraufhin viel auch der Öldruck stark ab, vor allem in Standgas.
    Und die Plörre hat meiner regelrecht verbrannt.
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Du ziehst da etwas grundlegendes nicht in Betracht. Es geht hier um einen 3S-GE Gen2, also einen Motor der Ende der 80er Jahre entwickelt wurde und daher auch unter Anbetracht der damals üblichen Öle entwickelt wurde. Deswegen ist für einen solchen Motor auf Grund der verwendeten Passungen, Lagerspiele und Teiledimensionierung ein 0W Öl eher ungeeignet und ein 10W Öl wesentlich angebrachter.

    Ach ja, Motoren die nach dem Start 30 Sekunden Klappern kommen meistens aus deutscher Fertigung und haben Hydrostößel, bzw meist nicht mehr zuverlässig arbeitende Hydrostößel. Nicht umsonst verbaut Toyota sowas nicht...
     
  8. #7 carina e 2.0, 23.04.2012
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Hab den 3S-FE, also das gleiche in grün ;)
    Wie gesagt, ich werde dafür ausgelacht, aber das passt schon.
    Mir ist schon klar, dass es damals nicht mal so dünnes Öl gab und der Motor somit zwangsläufig auf dickeres Öl ausgelegt sein MUSS.

    Mit dem klackern bezieht sich sogar konkret auf ne Carina mit 4A-FE und 15W 40.
    Hab das Ding kalt gestartet und dachte schon die hatn Motorschaden. Erst nach 30sec. hab ich mich überhaupt getraut Gas zu geben. Nach 1min. war das Klackern aber vollständig weg.

    Das Thema Öl hat aber nach dem Thema Religion das meiste Streitpotential von daher sag ich immer jeder soll selbst seine Erfahrungen machen :D Die meisten werden die Konsequenzen von gutem oder schlechtem Öl eh nicht zu sehen bekommen, weil Toyota Motoren zum einen robust sind und zum anderen kaum jemand sein Auto über die 300.000km Marke hinaus prügeln wird.
     
  9. #8 Carina_E, 25.04.2012
    Carina_E

    Carina_E Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1
    ich denk schon, dass ich das zu sehen bekommen will. aktueller km-stand carina (4A-FE): 291000 km, celica (3S-GE) 237000 km, avensis (1ZZ) 107000 km... und kloppe bekommen alle 3 motoren (wenn sie warm sind :])

    wobei die km mit avensis und carina selber gefahren sind, den celica mit 234000 km gekauft und 100 km später motorschaden, obwohl der motor gut klang, leistung hatte, öl war auch noch drauf... der tauschmotor hat zwar etwas weniger runter, soll dafür auch n bissl länger halten... daher die frage nach dem öle!
     
  10. #9 Celica459, 25.04.2012
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Bis jetzt hat noch jedes Auto aus der linken Liste 10W-40 bekommen und arbeiten damit sehr gut.

    Ausser im neuen Camry ist anderes Öl drin, weil die AZ Motoren was anderes wollen :D

    Das klackern hat man im 3SGE nahezu mit jedem Öl, wenn der Öldruck aufgebaut wird.
    Mit 5W-30 genauso wie mit 10W40 und auch mit 10W60.

    Wie XLArge schon sagte, die Motoren wurden damals auf 5W-15W Bandbreite abgestimmt.
    Glaube ehrlich gesagt nicht, dass da das 0W besser für den Motor ist.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Celica459, 25.04.2012
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Woran liegts dann, das man mit 5W mehr Öl Verbrauch hat als mit 10W?
     
  13. #11 carina e 2.0, 25.04.2012
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Weil im kalten Zustand die Kolben viel mehr Spiel zum Zylinder haben. Dünnes Öl kann dann besser hindurchfließen und verbrannt werden.

    Mit viel mehr Spiel meine ich einige Hundertstel mm.
     
Thema:

öl empfehlung ST182 - erfahrungen mit 10W60?

Die Seite wird geladen...

öl empfehlung ST182 - erfahrungen mit 10W60? - Ähnliche Themen

  1. [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?

    [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?: Hallo zusammen, jetzt wo die eisigen Temperaturen so langsam die Regel werden überlege ich ernsthaft, ob ich mir noch kurzfristig eine...
  2. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  3. stoßdämpfer hersteller erfahrung

    stoßdämpfer hersteller erfahrung: hallo ich brauche für meinen e11 neue dämpfer da tun sich bei mir mehrere fragen auf 1.welcher hersteller es gibt ja viele hersteller aber...
  4. Corolla E12 Kombi D4D Stoßdämpfer Empfehlung bei 30er Eibach Federn

    Corolla E12 Kombi D4D Stoßdämpfer Empfehlung bei 30er Eibach Federn: Hallo zusammen Wollte mal ein paar Meinungen ein holen zwecks neuen Stoßdämpfer in Verbindung mit 30er Eibach Federn für den Corolla E12 Kombi...
  5. Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?

    Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?: Servus, bei mir hat sich in der Familie ergeben evtl. einen Camry 3.0 Exe aus 2003 zu übernehmen. Gibt's Leute die so eine Kiste mal hatten ? Ich...