Öl-Ablassschraube / Dichtring

Diskutiere Öl-Ablassschraube / Dichtring im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo! Ich hab bei meinem Aygo beim Ölwechsel gar keinen Dichtring gesehen. Braucht man da wohl keinen ?(

  1. #1 Yaris 1.3, 04.06.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Hallo!

    Ich hab bei meinem Aygo beim Ölwechsel gar keinen Dichtring gesehen. Braucht man da wohl keinen ?(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergeng6, 04.06.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Doch.Da muß einer sein.Vielleicht hängt sie an der Schraube?
    Auf jeden Fall,ohne geht nicht.

    MfG Jürgen
     
  4. #3 Yaris 1.3, 04.06.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Nein ich hab keinen gesehen! Weder an der Schraube, noch an der Ölwanne ?(
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    doch, da ist einer... n kleiner schwarzer. wird sehr wahrscheinlich an der schraube hängen, so das es aussieht, als wenn er zur schraube gehören würde.

    original et nummer ist: 90430-12028

    Mfg
     
  6. #5 Yaris 1.3, 04.06.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Hm... Dann wird der mir wohl in den Auffangbehälter gefallen sein. An der Schraube war definitiv nichts. Hab genau geguckt :] Ich hab jetzt einfach nen Kupferring genommen. Müsste doch auch gehen, oder? Jedenfalls ist's dicht.
     
  7. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    kupferring ist für toyota net geeignet, sagt zumindest mein meister. frag mich net nach dem grund. das kann die bestimmt jemand anderes sagen ;)

    geh lieber auf nummer sicher und mach einen dran.

    Mfg
     
  8. #7 Celmascant, 04.06.2006
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Ob das nu ein Kupfer- oder Gummiring ist, spielt doch eigendlich keine Rolle.
    Die Kupferringe, die bei den Ölfiltern immer dabei sind, sind nur schweinehart, so das sie bei gleichem Anzugsdrehmoment weniger gut dichten als Gummi.
    Damit das nicht so ist, muss man die Kupferringe bis zum Glühen erhitzen und wieder abkühlen lassen, dann sind se ganz weich! :]
     
  9. #8 AE92SR5, 04.06.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    hat der Aygo nicht der aluwanne und mit einem kupferring könnet das ärger geben (Spannungsreihe der Elemente)

    @ kawa hattest du doch auch in der lehre
     
  10. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Gummiring? Kupferring erhitzen?

    Gummiringe sind das sicher nicht an der Ölablaßschraube, Toyota hat da spezielle Dichtscheiben, statt der sonst bekannten Kupferringe. Das man einen Kupferring erst erhitzen müßte, habe ich noch nie gehört. Die sind oft so aufgebaut, wie die Dichtringe an Zündkerzen. Will sagen, die drücken sich beim ersten Mal anziehen etwas zusammen und passen sich der Oberfläche an. Kann man natürlich nur einmal benutzen.
     
  11. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    na gummi sind die normalen ablassdichtungen ja auch nicht... die sin scho aus metall nur mit ner speziellen ummantelung umzu...

    Mfg
     
  12. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    kann sein :D hab in der schule mehr geschlafen als aufgepasst :D

    Mfg
     
  13. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    und wieso kann man dann ei opel,vw etc die ablaßdichtungen mehrmal sbenutzen?

    Mfg
     
  14. #13 Yaris 1.3, 04.06.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich hatte auch mal so nen Gummiring. Der war nicht richtig dicht. Hatte dann jeden Tag nen kleinen Tropfen unterm Auto. Beim Kupferring ist mir das nicht passiert, der ist dicht. Besonders fest angezogen hab ich den auch nicht. Einfach mit der Hand reingedreht und dann nen kleinen Tick mit der Knarre.

    Wieso sollte das mit nem Kupferring ärger geben?? Meinst Du davon geht die Ölwanne kaputt? :D
     
  15. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Beantworte Du doch die Frage, bist schließlich vom Fach. ;)
    Ich kann auch die Toyotadichtung mehrmals benutzen, optimal ist das aber nicht und gedacht sind die Ringe dafür auch nicht. Das es auf Dauer absolut dicht bleibt ist auch fraglicher, als mit einer neuen Dichtung. Also in meinen Augen unsinniger Sparwahn oder Faulheit.
     
  16. #15 Alphazulu, 04.06.2006
    Alphazulu

    Alphazulu Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 TS EX:celica gt,Celica gt4,celica t18 sti
    Hatte auch immer kupfer :] und immer dicht :]
     
  17. #16 Celmascant, 05.06.2006
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Fals es wirklich ne Aluwanne ist, dann könnte es mit den Kupferringen wirklich Probleme geben. Be unterschiedlichen Materialien löst sich immer das niederwertigere Material auf, glaub ich. (Oder wars andersrum?)
     
  18. #17 Yaris 1.3, 05.06.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    @ Alphazulu

    Hast Du denn auch ne Aluwanne?

    @ Celmascant

    Wieso soll sich das niederwertigere Material auflösen? Dann müsste sich ne Gusswanne ja auch durch nen Kupferring auflösen :D "Duralium" ist doch z.B. eine Legierung aus Aluminium, Kupfer, Magnesium, Mangan und Silizium. Wenn sich das nicht vertragen würde, gäbe es doch diese nicht ?(
     
  19. #18 HeRo11k3, 05.06.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meine ersten beiden Ölwechsel auch ohne Dichtringwechsel gemacht - hat auch gehalten. Aber da das Teil wirklich fast nichts kostet und auch der Ölfilter bei Toyota fast genauso billig ist wie im Zubehör, werde ich ab jetzt auch bei jedem Ölwechsel ne neue Dichtung draufpappen :)

    MfG, HeRo
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Yaris 1.3, 05.06.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Denkt ihr denn jetzt, dass der Kupferring an der Aluwanne kritisch ist, oder kann ich das so lassen? ;)
     
  22. #20 HeRo11k3, 05.06.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ah, völlig vergessen: Bei mir war auch keine originale Dichtung sondern so ein Kupferring dran - dicht wars - und mindestens 30000km hat auch die Ölwanne das verkraftet.

    MfG, HeRo
     
Thema: Öl-Ablassschraube / Dichtring
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis dichtung ölablass

    ,
  2. yaris ölablassschraube

    ,
  3. alu dichtring toyota yaris

    ,
  4. kupferring erhitzen,
  5. dichtring ölablassschraube aygo?,
  6. dichtung ölschraube aygo,
  7. toyota yaris ölablass dichtung,
  8. dichtung für ölablassschraube Toyota ,
  9. toyota aygo Dichtung für Ölablassschraue,
  10. aygo 2006 ölablassschraube,
  11. toyota yaris ölablassschraube anziehen
Die Seite wird geladen...

Öl-Ablassschraube / Dichtring - Ähnliche Themen

  1. Öl am Öldeckel beim 4E-FE

    Öl am Öldeckel beim 4E-FE: Moinsen. Da ich momentan immer wieder alles genau anschaue wenn ich gefahren bin ist mir etwas aufgefallen. An sich ist der Motor nach allem was...
  2. E11 Corolla - 4EFE - USA - Öl zwischen Zahnriemenabdeckung und Pulley

    E11 Corolla - 4EFE - USA - Öl zwischen Zahnriemenabdeckung und Pulley: Hi @all, ich habe etwas Öl zwischen der Zahriemenabdeckung und der der Rolle, die als VanePump bezeichnet wird. Bin mir nur nicht sicher. Anbei...
  3. Prius 1.5 frisst Öl. 1l/1500km

    Prius 1.5 frisst Öl. 1l/1500km: Hallo Kollegen, Unseren Prius2 von 2006 haben wir mit 16x.000 km gekauft. Ölverbrauch hat sich mit 1l/1000km ergeben. Absatz: LM- Motor-Clean,...
  4. Injektor Dichtring? (brauche dringend Hilfe)

    Injektor Dichtring? (brauche dringend Hilfe): Hallo zusammen, Ich habe ein problem, denke hier bin ich richtig und hoffe das jemand mir helfen kann. Habe einen Toyota Corolla Verso BJ2007...
  5. Toyota Corolla KE 35 Was für Kühlmittel,ÖL,Difföl und Getriebeöl gehört rein ?????????

    Toyota Corolla KE 35 Was für Kühlmittel,ÖL,Difföl und Getriebeöl gehört rein ?????????: Bin neu hier drin, komme aus Bayern und brauche Hilfe und tips rund um den Ke 35. Danke euch.