OBD: Luftmassenmesser Ansaugluft-Temperatursensor

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von septemb08, 16.10.2008.

  1. #1 septemb08, 16.10.2008
    septemb08

    septemb08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem RAV4 A2 Bj. 10/2001 wurde bei der Abgasuntersuchung folgender Fehler gemeldet:

    Fehler im OBD-System ausgelesen:

    - Luftmassen- oder Luftmengenmesser

    - Ansaugluft-Temperatursensor


    Habe vor Wochen den Luftfilter gewechselt und dabei in der Nähe des Luftfilters auch einen Stecker abgezogen,
    damit der Deckel geöffnet werden konnte. Stecker hab ich wieder eingesteckt.


    Kann der Fehler daher rühren?

    Kann es sein, dass gar nichts defekt ist sondern nur OBD zurückgestellt werden müsste?

    Kann ich selbst irgendwie erkennen, ob hier was kaputt ist oder die OBD-Meldungen sonst auf irgendeine Art nachlesen...??

    Macht so eine Rückstellung nur die Toy.Fachwerkstatt ?


    Oder hat die Meldung vermutlich eher eine andere Ursache?


    :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gerby77, 16.10.2008
    gerby77

    gerby77 Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Sitzen die Kabel noch gut im Stecker drin?
    Ist mir naemlich mal passiert, Stecker abgezogen und wieder reingesteckt und dann hat sich einer der Draehte etwas nach
    hinten verschoben.
     
  4. #3 septemb08, 16.10.2008
    septemb08

    septemb08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    sieht alles noch o.k. aus

    ist das beides in einem stecker verpackt?
     
  5. #4 gerby77, 16.10.2008
    gerby77

    gerby77 Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss nicht ob das bei dein Toyota gleich ist wie bei mein Toyota Celica (aber geht doch von universal teile aus)

    ist ein kleiner stecker, etwa 1,5 cm breit und abgerundet oder?
    Mit ein Rotes und ein graues Kabel.
    Die sind auch nicht zufaellig rausgeschossen?

    Ansonsten wuesste ich es jetzt auch nicht, und muessen wir warten auf hilfe ;-)
     
  6. #5 septemb08, 16.10.2008
    septemb08

    septemb08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    der Stecker ist eher ca. 45 mm breit und es gehen mindestens 4 Kabel raus

    vielen Dank schon mal, für die Rückmeldung :)
     
  7. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Der LMM ist kombiniert mit dem Ansaugtemp. Fühler.
    Ist der Fehler noch anstehend oder nur im Speicher noch ? Hast du damals die Zündung nicht ausgemacht ?
    Wenn der LMM nicht angesteckt ist geht der Motor wieder aus...
     
  8. #7 diosaner, 16.10.2008
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wenn du bei eingeschalteter Zündung den Stecker vom Luftmassenmesser abgezogen hast, bekommst du unweigerlich einen Fehlercode, den das Steuergerät als Fehler erkennt und die Warnlampe setzt.
    Wenn bei der AU keine Motorwarnleuchte gebrannt hat, wird er wohl einen Fehler ausgelesen haben, der vielleicht etwas älter ist und noch nicht selbsttätig gelöscht wurde. Also mal den Fehler löschen und weiter beobachten.
    Sollte trotz Fehlerlöschung die Meldung sofort wieder kommen bzw. sich gar nicht löschen lassen, liegt ein Problem vor. Dann klappt es auch nicht mit der AU. Ansonsten sollte es kein Problem sein, die Au auszuführen.
     
  9. #8 septemb08, 16.10.2008
    septemb08

    septemb08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    aktuell merke ich nichts während der Fahrt usw.

    beim luftfilterwechsel hatte ich die zündung ausgeschaltet
    kann jedoch schon sein, dass ich in die Garage fahren wollte und evtl. den Stecker noch nicht eingestöpselt hatte

    meine jedoch, mich erinnern zu können, dass nach der luftfilterwechselaktion 1-2 mal eine warnlampe (fahrzeug in die Werkstatt bringen) gebrannt hat, die sonst noch nie geleuchtet hat

    ist aber von selbst wieder verschwunden

    wie gesagt, ich merke gar nichts, zieht wie immer, braucht sprit wie immer

    beim tüv wurde jedoch der fehler ausgelesen und deswegen die AU-Plakette verweigert, obwohl die Werte angeblich in Ordnung waren


    kann ich denn als Laie den Fehler selbst löschen?

    wie?

    wenns ´ne werkstatt löschen muss, wie teuer in etwa??

    ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 diosaner, 16.10.2008
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Im Motorraum ist ein Sicherungskasten. In diesem muss die EFI Sicherung (steht im Deckel) für mindestens 1 minute gezogen werden, wobei du aber nicht sicher sein kannst, das er wirklich gelöscht ist. Das geht dann nur mit einen Testgerät. Sollte es die Werkstatt machen, sind bis zu 40 Euro fällig. Wenn du aber ein guter Kunde bist, machen die sowas gerne auch für umme.
    Würde immer empfehlen, bei einem Toyota-Händler den TÜV und die AU machen zu lassen. Die schauen sich das FZG vorher an, damit es beim TÜV zu keinen unliebsamen Überraschungen kommt. Die hätten bei der AU auch den Fehler bemerkt und hätten reagieren können.
    Lass die Werkstatt die Au machen. Dann machste beim TÜV eine Nachkontrolle und gut ist.
     
  12. #10 septemb08, 20.10.2008
    septemb08

    septemb08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    unter dem armaturenbrett hinter der kleinen schublade sind sicherungen, dort habe ich die für OBD gezogen und nach einigen minuten wieder eingesteckt


    dann hab ich im motorraum nach sicherungen gesucht
    im großen kasten gibt es dort für efi

    einmal einen "riesenklotz" im deckel bezeichnet mit EFI MAIN
    darunter verbirgt sich eine spule - konnte ich bislang nicht ziehen

    sicherungen gibts unter anderem EFI3 danbeben EFI2 und in einer anderen Ecke EFI1 die ich für 5 Min. gezogen habe


    im Büchle steht für die EFI1 20A: Elektr. (sequent.) Mehrdüsen-Einspritzanlage, sicherungen "EFI2" und "EFI3"

    bei EFI2 steht 5 A: Elektr. (sequent.) Mehrdüsen-Einspritzanlage

    bei EFI3 steht 10A: Elektr. (sequent.) Mehrdüsen-Einspritzanlage Elektroni-sche, Abgasreinigungssystem



    wird das o.k. sein, was ich gezogen habe oder
    sind für OBD bzw. Ansauglufttemperatursensor... andere Dinge zuständig?


    :rolleyes: :)

    an der Stelle schon mal Vielen Dank für die rege Unterstützung
     
Thema: OBD: Luftmassenmesser Ansaugluft-Temperatursensor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabel für luftmassenmesser

    ,
  2. verso luftmassenmesser kontr.

    ,
  3. lufttemperatursensor aygo

    ,
  4. sensor ansauglufttemperatur stecker gezogen,
  5. ansauglufttemperatur sensor für toyota yaris,
  6. ansauglufttemperatursensor für toyota yaris ,
  7. ansaugluft Temperatur obd,
  8. toyota avensis verso 1cd obd sicherung,
  9. wo ist der temperatursensor toyota corolla verso,
  10. yaris einspritzung temperaturfühler
Die Seite wird geladen...

OBD: Luftmassenmesser Ansaugluft-Temperatursensor - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  2. Yaris macht Probleme beim anfahren

    Yaris macht Probleme beim anfahren: Hallo, ich habe nun schon seit längerem ein Problem mit meinem Yaris, konnte es aber bisher nicht lösen. Also es handelt sich um einen Yaris P1F...
  3. Avensis T27 Diesel Zündprobleme (OBD-Code P0202)

    Avensis T27 Diesel Zündprobleme (OBD-Code P0202): Servus, nach 15 Jahren zufriedener Toyota-Fahrer-Familie (2x Corolla E10, 3x RAV4, 1x Aygo und jetzt 1,5 Jahre Avensis) kehrt ein wenig...
  4. Celica t16 4a-ge, hat sie ein Map sensor oder einen Luftmassenmessen/luftmengenmesser?

    Celica t16 4a-ge, hat sie ein Map sensor oder einen Luftmassenmessen/luftmengenmesser?: Hi, Ich müsste wissen ob die Celica t16 mit 4a-ge Redtop Bigport Motor einen Map sensor hat oder einen Luftmengenmesser. Grund ist ich will mir...
  5. Celica T18 OBD?

    Celica T18 OBD?: Hallo zusammen Ich habe vielleicht eine blöde Frage, aber irgendwie keine Ahnung. Mein Subaru scheint ja OBD2 zu haben. Jetzt frage ich mich,...