OBD II Scanner für Previa BJ 2005 ZL 2006?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von willi143100, 04.02.2011.

  1. #1 willi143100, 04.02.2011
    willi143100

    willi143100 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir bei Baumarkt einen Unitec 20996 OBD II Scanner gekauft um nachzusehen was für Reparaturen auf mich zukommen könnten, nur dieser Unitec 20996 OBD II Scanner konnte nichts auslesen habe die ganze Prozedur 3x mal gemacht wie in der Betriebsanleitung ohne Erfolg den Scanner konnte ich zurückgeben. Kennt jemand ein OBD II Scanner bis max 100 Euro der die Fehlercodes auslesen kann?

    MFG willi143100

    Bitte keine Postings in die Werkstatt gehen usw. herumschrauben tu ich sowieso nicht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Toyotafreak*, 04.02.2011
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
  4. #3 willi143100, 04.02.2011
    willi143100

    willi143100 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Eh das ging ja schnell, nur da benötigt mann einen Laptop bzw. Computer aber nicht schlecht.

    Nur mal so gefragt woran kann das liegen das die Codes nicht ausgelesen werden können beim Toyota Previa bzw. was muss das Gerät (Scanner) können?

    MFG willi143100
     
  5. #4 jg-tech, 04.02.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Jeder Hersteller hat eine "eigene" Protokollsprache.
    Die "billigen" Scanner können oft nur die am "gängigsten" Protokolle und dazu zählt eben Toyota nun mal nicht.
    Also die Scanner sollten alle Protokolle können (ISO 9141-2/KWP 2000/ KWP 1281/ VPW/ PWM /CAN). Dann kann man fast jedes Auto auslesen.
    ...hier zum Beispiel bei Amazon den MS509 CAN BUS Diagnose Scanner + LIFE DATEN deutsch OBD 2 für 98,00€.
    http://www.amazon.de/MS509-Diagnose-Scanner-DATEN-deutsch/dp/B002UNQXFG
    damit sollte es gehen und Diagnose per Life Daten ist auch möglich.
     
  6. #5 Camry-Michael, 04.02.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Besorg Dir mal die aktuelle c´t (nr. 4), da ist ein interessanter und recht ausführlicher Bericht über mehrere Scanner drin...
     
  7. #6 chrisbolde, 04.02.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Wir haben seit Dezember ein BATAVIA BATscan 5200. Funktioniert beim '02er Corolla Verso, beim '10er Auris und beim '03er Peugeot 206 bisher klaglos :]
    Da gibt's auch ein Heftchen dabei, wo zumindest die grundlegenden Fehlercode-Namen aufgelistet sind (P0001 bis P0999). Ich habe mir aber per Internet auch schon die Toyota- und Peugeot-spezifischen Tabellen besorgt (ob die allerdings 100%ig korrekt sind, steht auf einem anderen Blatt...) :D
     
  8. #7 Japanerfan, 05.02.2011
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    auch ein nettes OBDII-Gerät

    Hallo!
    Ich habe seit kurzem ein Scangauge II (www.scangauge.de). Dieses Ding ist aber vor allem als Zusatz-Bordinstrument gedacht. Abgesehen von Fehlercodes auslesen und löschen kann es vor allem Motordaten "live" anzeigen. (4 Werte gleichzeitig) Auch sehr gut als Trip-Computer geeignet.

    Soweit ich weiß, beherrscht es die obgenannten OBDII-Protokolle.
    Leider kostet es neu üblicherweise 159,-, habe es noch nicht billiger gesehen.

    lg
    Japanerfan
     
  9. #8 Daniel_B, 05.02.2011
    Daniel_B

    Daniel_B Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E10, P1F TS, T18C
    Also ich hab den hier.
    Mit Bluetooth im Laptop ist das kabellos ne feine Sache. Gibts aber auch mit USB-Kabel.
    Komplettes Auslesen der Motordaten und Fehlercodes mit allen möglichen kostenlosen Programmen funktioniert damit bei unserem Yaris P1F wunderbar.
     
  10. #9 INTERCEPTOR, 05.02.2011
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Und selbst wenn man einen ordentlichen Scanner hat der beim Toyota funktioniert und die Codes auswirft, bringt das nichts wenn man nicht weiß was diesen Code auslöst. Ein gutes Beispiel zb. P0016 oder P0352 bei einem Benziner... wenn man da nicht das nötige Hintergrundwissen hat und einfach alle Teile tauscht die in Frage kommen, ist man teurer als wenn man es gleich in der Werkstatt machen lässt.

    Und um bei deinem zuvor im Forum erwähnt Problem zu bleiben, was bringt dir der Code "Fehler im Kraftstoffpumpensystem (Kurzschluss)" wenn du nicht weißt wo der Fehler herkommt. Selbst wenn du zur nächsten Hinterhofwerkstatt gehst und sagst "ich hab P1228" wird der nicht sofort auf die tatsächlich Ursache schließen können. Auch ein Toyotahändler nicht, da die 4 stelligen Code nicht 1:1 deckungsgleich sind mit den Codes vom Toyotatester.

    Das gleich bei neumodischen Dieselmodellen... da hat man zb. ein super tolles Auslesegerät und das schreibt hin P1601 oder P1604...das Heftchen geht aber nur bis P0999...hmm und jetzt? Dann schaut man im Internet und findet beim P1601 (Fehler in der EEPROM Aufzeichnung) und bei P1604 "Schlechte Startfähigkeit" ... und was macht man dann?

    Können die von euch erwähnten Auslesegeräte eigentlich auch "C" und "B" Codes auslesen?
     
  11. #10 willi143100, 06.02.2011
    willi143100

    willi143100 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @INTERCEPTOR

    Danke für die Info, nur frage ich mich dann wie die Autofahrerclubs ADAC bei uns ÖAMTC die Fehler interpretieren werden, wenn Toyota nicht den Standartfehlercode unterstüzt und seine eigene Fehlercodes anwenden?

    Das ist bald so wie bei den Blu Ray und DVD-HD jede Automarke kocht sein eigenes Süpchen.
     
  12. #11 INTERCEPTOR, 06.02.2011
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt zb. Umschlüsselungtabellen von 2 auf 4 stellige Codes nur ob die Autofahrerclubs darauf Zugriff haben? Bei einfachen und eindeutigen Sachen wissen die es eh aufgrund der Fehlerbeschreibung die beim Code steht. Nur wenn du das nächstemal ein Problem mit deinem Previa hast mit den von dir erwähnten Ventilen... fahr zuerst zum ARBÖ und dann zum Toyotahändler. Ich kann dir jetzt schon sagen das die Code nicht deckungsgleich sind!

    ABER für das ist ja das Forum da... postets Fehlerbschreibung und den 2 ODER 4 stelligen Code und dann werden wir schon das passende finden.
     
  13. #12 Japanerfan, 09.02.2011
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    @Interceptor
    Stimme dir voll zu, und zu deiner Frage: Warum sollte das Gerät nicht auch "B" und "C" lesen können - ich hab bloß noch keinen solchen Code. Auch hast du recht inwiefern man selber mit dem Code was anfangen kann, da nehm' ich mich gleich mal selber als Beispiel: Mein Citroen meldet sporadisch Fehler (er ist so ein moderner Turbodiesel wie du erwähntest) und hat den folgenden Code abgespeichert:
    P0238 = Saugrohrdrucksensor A, Turboladersystem- Eingangssignal zu hoch
    Ich weiß also als Nicht-Experte was ungefähr nicht stimmt, aber für alles Weitere brauch ich die Fachwerkstatt. Oder ein gutes Citroen-Forum :D

    Allerdings meine ich, dass sich die Hersteller sehr wohl an Standard-Fehlercodes halten müssen, zumindest ist es in vielen Ländern vorgeschrieben. Könnte mir z. B. vorstellen, dass Toyota in den USA grössere Schwierigkeiten hätte, sollten sie sich nicht daran halten. Darum sollte auch ÖAMTC / ADAC mit diesen Codes was anfangen können.

    Im großen Netz ist schnell eine Übersicht zu finden, wie die OBDII-Codes spezifiziert sind. Vielleicht interessiert es manche hier, daher poste ich mal einen Auszug:

    ---------------- (Zitat)
    Die Bedeutung der OBD2 Fehlercodes ist einheitlich in der ISO Norm 15031-6 festgelegt.
    Fehlercodes sind grundsätzlich 5-stellig und bestehen aus einem Buchstaben und 4 folgenden Ziffern (z.B. P0170)

    Die Bedeutung der jeweiligen Stellen sind:

    1. Stelle: Bezeichnung der Baugruppe
    P = Antriebsstrang (Powertrain)
    B = Karosserie (Body)
    C = Fahrwerk (Chassis)
    U = Bussystem (Network)

    2. Stelle: Fehlercodegruppe
    0 = herstellerunabhängig (Standard OBD Fehlercode)
    1 = herstellerabhängig (herstellerzpezifischer Fehlercode)

    3. Stelle: Fahrzeugbaugruppe
    0 = Gesamtsystem
    1 = Sekundärluft / Gemischaufbereitung
    2 = Kraftstoffsystem
    3 = Zündanlage / Verbrennungsaussetzer
    4 = zusätzliche Systeme zur Emissionsüberwachung
    5 = Geschwindigkeits- / Leerlaufdrehzahlregelung
    6 = Computer und seine Ein- / Ausgangssignale
    7 = Getriebe

    4. + 5. Stelle: Fortlaufende Nummerierung der Bauteile / des Fehlers
    ----------- (Zitat Ende)

    Die lange Liste der Standard-Codes will ich lieber nicht wiederholen, ist ohnehin leicht zu ergoogeln.
    lg Japanerfan
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das Problem bei dem Unitec Teil ist Wahrscheinlich das er nur die OBD2 Norm Codes auslesen kann nicht die Hersteller eigenen.
    Manche besseren Scanner können das...

    http://www.kds-online.com/Shop6a/catalog/default.php/cPath/21_86_377
     
  16. #14 chrisbolde, 10.02.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Unser Teil (BATscan 5200) kann auch Fehlercodes >P0999 auslesen. Nur sind die halt nicht im beigelegten Heft erklärt. Bei Schwesterchens 206er Peugeot war z.B. irgendwas mit Drosselklappe/Gaspedal und 2x was mit Lambdasonde abgelegt (P11xx und P13xx ?( ). Ob der OBD-II-Scanner allerdings auch Body-, Chassis- und Network-Codes auslesen kann, weiß ich nicht. Solche hatten wir jetzt noch nicht.
     
Thema:

OBD II Scanner für Previa BJ 2005 ZL 2006?

Die Seite wird geladen...

OBD II Scanner für Previa BJ 2005 ZL 2006? - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...