Noch paar Fragen zum Zahnriemenwechsel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von aifl, 23.02.2004.

  1. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Hallo,

    habe mir gestern Abend alle 14 Seiten, die die Suchfunktion "Zahnriemen" angezeigt hat, durchgelesen und eigentlich alles verstanden, bis auf ein paar Sachen. In manchen Threads sind 2 Rollen erwähnt - die Spannrolle und die Umlenkrolle.
    Ich habe einen 1990-er 1.6-er Si 77KW, Motor 4A-FE, und laut dem schlauen Buch vom Hr. Etzold sehe ich da nur eine Rolle auf meinem Motor - die Spannrolle. Bei einem 1.3-er Motor (ab 1984) gibt es 2 davon: Spannrolle Nr. 1 und Nr.2. Sind es damit die beiden Rollen gemeint? Muss ich also nur eine Spannrolle + Zahnriemen bestellen?

    Übrigens, für die jenigen die noch Infos über das Thema sammeln - die Suchfunktion ist wirklich nur zu empfehlen, da steht seeeehr viel über den Zahnriemenwechel drin,(und zum Thema - ist denn mein Motor ein Freiläufer oder nicht :D :D :D ) dank der schicke ich morgen den NoName-Set (Gott sei dank noch nicht ausgepackt) zurück und kaufe mir einen originalen Satz. (keine Lust auf Gewissensfragen: "hällt der Riemen genauso lang wie der originaler?" :] )

    Die nächste Frage, vielleicht blöde aber trotzdem, ich will´s wissen :) ich weis, dass beim abgenommenen Zahnriemen weder Nocken- noch Kurbelwelle gedreht werden darf (sonst ist mindestens schlechtere Leistung zu erwarten oder meistens verbogene Ventile, Kolben etc.) trotzdem..... wozu muss man die Kurbelwelle auf die 0-Markierung drehen und die Nockenwellemarkierung prüfen?
    Und noch eine Zitiat:
    "Kontrollieren, ob die zum Zylinder 1 gehörenden Kipphebel von keiner Nocke auf die Ventile gedrückt werden. Ist dies nicht der Fall, so muss die Kurbelwelle um eine vollständige Umdrehung weitergedreht werden "
    Es ist doch so: solange der Zahnriemen auf den beiden Wellen stecken bleibt werden die Ventile und Kolben nie zusammen kollidieren, egal in welcher Stellung sich die Kurbelwelle befindet. So, wenn man die Wellenpositionen mit z.B. einem Marker markiert, müsste es doch ausreichen oder verstehe ich da was nicht? :)

    Bitte nicht gleich mit faulen Tomaten beschmeißen, ich mache es zum ersten Mal ;)

    aifl
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 23.02.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hallo!
    Dein 1,6er hat nur ne Spannrolle.Eine Mitlaufrolle ist nicht verbaut!

    Man stellt den Motor für gewöhnlich auf die OT-Markierung.
    Falls Du da was verdrehst,wenn der Riemen ab ist,dann bekommst Du das immer wieder hingestellt.
    Wenn der Motor nicht auf OT steht,könnte es Schwierigkeiten geben.

    Mein Kollege hat auch immer nur die Stellungen mit nem Lackstift markiert und dann den Riemen getauscht.
    Der Meister und ich ham´s immer auf OT gestellt um wirklich sicher zu gehen.Man weiss ja nie!!!

    Wenn der Motor um einen Zahn daneben sitzt,läuft der Motor nicht.Jedenfalls nicht mehr vernünftig.Das muss schon genau stimmen!!!
     
  4. #3 Andreas-M, 23.02.2004
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Du kannst ohne zahnriemen die nockenwelle(n) und die kurbelwelle soviel verdrehen wie du lustig bist. Du muß nur hinterher vorm zahnriemen draufspannen zusehen das alles wieder so steht wie es muß.
     
  5. #4 backpulva, 23.02.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Andreas, auch bei nem nicht-Freiläufer?

    Oder sprichst Du jetzt ihn speziell an...?

    Oder verwechsel ich etwas...

    MfG
    Michael
     
  6. #5 s8an666, 23.02.2004
    s8an666

    s8an666 Guest

    Naja, beim manuellen Verdrehen passiert ja nichts mit dem Motor. Irgendwann merkt man halt, dass ein Kolben aufsetzt. Aber soweit sollte es eigentlich gar nicht kommen, dass man Kurbelwelle und Nockenwelle zig Mal drehen muss........
     
  7. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Danke für Euere Antworten!
    Ich werde versuchen die Kurbelwelle, nach dem der Riemen weg wird, gar nicht bzw. möglichst wenig zu verdrehen. Hoffe es klappt alles ohne großen Probleme :)

    aifl
     
  8. #7 MichBeck, 27.02.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    merkt man das sofort? ein zahn daneben und gleich deutlich schlechtere motorleistung?
     
  9. #8 s8an666, 27.02.2004
    s8an666

    s8an666 Guest

    ...und ob man das merkt.......
     
  10. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du wirklich extremes Pech hast: ein Zahn daneben und BUMM.
    Zumindest bei einem Nicht-Freiläufer kann das schnell in die Hose gehen, teilweise ist das ziemlich knapp eingestellt.
    Zumindest wird er wie ein Sack Nüsse laufen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 MichBeck, 28.02.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    ist doch prima, dann weiß man immerhin gleich bescheid und fährt nicht rum "hmmm...ist das jetzt ok oder nicht?" :D
     
  13. #11 s8an666, 28.02.2004
    s8an666

    s8an666 Guest

    Dann lieber gleich vernünftig ! Ich hätte keinen Bock den Mist nochmal auseinander zu bauen......
     
Thema:

Noch paar Fragen zum Zahnriemenwechsel

Die Seite wird geladen...

Noch paar Fragen zum Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...