„Nie wieder langweilige Toyotas“

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Century, 07.03.2016.

  1. #1 Century, 07.03.2016
    Century

    Century Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Lexus GS 300 (Bernstein-metallic/sandbeige, Baujahr 2004)
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 corollae11blacktop, 08.03.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    Besser spät als nie..... der Nachholbedarf ist gross.....
     
  4. #3 Hagbard23rd, 08.03.2016
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Einsicht ist der Erste Weg zur Besserung... ;)

    Wobei der Mirai auch etwas schwierig ist von der Optik ?(
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    toyota hatte doch um das jahr 2000 herum bereits sein styling deutlich verbessert.

    das begann mit der celica t23. danach wurde der starlet vom yaris abgelöst, der corolla e11 vom e12, der avensis t25 kam dazu.

    das waren und sind eigentlich alles keine langweiligen autos. den freunden der "alten" linie waren sie aber bereits zu stylish, und zum teil liest man diese meinung ja auch noch hier im forum.

    wie auch immer: dieses modernere design war mit dafür verantwortlich, dass toyota so viele autos verkauft, und zum grössten hersteller wurde.

    man kann ja mal die formen mit manchem europäischen hersteller aus der selben zeit vergleichen. ich find diese moderneren toyotas alles andere als langweilig.

    der prius ist halt futuristisch gewöhnungsbedürftig, und der auris ist eher was für die Ü60-fraktion. i-was dazwischen, dazu der alte name "corolla", und der nachfolger vom auris verkauft sich auch wieder gut.

    wer "ufos" will, der wird doch bei honda mit dem civic bestens bedient... ;)
     
    matthiomas gefällt das.
  6. #5 Cillian, 09.03.2016
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Man könnte ja anfangen, und für die bestehenden Modelle wieder eine ordentliche Motorenpalette anbieten.
    Dazu gehört der 2l Diesel für den Auris, dazu den 1.6er oder 1.8er Benziner wieder - ich möchte keinen Turbobenziner der dreckigsten Sorte kaufen, noch einen lahmen Diesel...
    Dann beim Yaris den 1.6er Diesel und Benziner, oder wenigstens den 1.2er Turbo, beim Verso den 2l Diesel usw. Mittlerweile ist der Hybrid bei Auris und Yaris die stärkste Motorisierung :-/
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Supra Ma61, 19.03.2016
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Dieses geblubber löst bei mir einen Brechreiz aus!.

    Schon mal eines diese Fahrzeuge ausser dem Yaris gefahren?.


    Ich bin letzten Freitag noch einen 4 Jahre alten T27 zur probe gefahren.
    1.6 l Benziner mit irgendeiner Sonderausstattung.Vorfacelift..70.000 km gelaufen

    Bin nach 30 min echt entsetzt ausgestiegen,da stören mich soviele Sachen das noch nichtmal der günstige Preis ein Argument ist.Der gleichaltrige Passat meines Freundes ist 10 klassen besser als diese "Kiste" und ich bin wahrlich kein VW Fan.

    Aber:
    Das ist nur meine Meinung,es fahren ja genug von dem Modell rum.

    Der Deutsche Markt ist halt speziel:
    Sehr starke und akzeptierte einheimische Hersteller
    Diesel Kombi sind hier absolut gefragt
    der neue Trend "downseizing Motoren" wird über die Fachpresse gepusht.
    Und nicht zuletzt das Design spielt eine Rolle.

    Der Durchschnittsdeutsche will halt in jedem Modell ein klein wenig "Audi" haben.
     
  9. #7 The.Madness, 19.03.2016
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Ich kann verstehen was du meinst. Aber es gibt halt genug Leute die keinen Wert auf perfekte Spaltmaße legen oder auf den perfekten Innenraum. Toyota bietet halt auch ein gutes Gesamtpaket. Zuverlässige Technik. Und das können die besser als die meisten selbsternannten Premium Hersteller.
    Was genau hat dich am T27 gestört?
     
Thema:

„Nie wieder langweilige Toyotas“

Die Seite wird geladen...

„Nie wieder langweilige Toyotas“ - Ähnliche Themen

  1. Edelstahl Türschloss Cover mit Toyota Logo *Sehr edel* für div. Toyotas

    Edelstahl Türschloss Cover mit Toyota Logo *Sehr edel* für div. Toyotas: Hallo! Ich habe aus einer Sammelbestellung für ein Forum, deren User abgesprungen sind, noch ein paar Sätze von einem sehr edlen Gimmick übrig!...
  2. Verkaufe Chromringe und Nabeldeckel 14" für alte Toyotas

    Verkaufe Chromringe und Nabeldeckel 14" für alte Toyotas: [IMG] Chromringe und Nabeldeckel, 10 Stk insgesamt, Zustand gut-brauchbar, für 14" Felgen Alles zusammen 70€ inkl. Versand
  3. Die Geister-Toyotas von Zypern

    Die Geister-Toyotas von Zypern: http://www.focus.de/auto/gebrauchtwagen/oldtimer/skurriler-fund-in-entmilitarisierter-zone-autohaus-des-grauens-die-geister-toyotas-von-zypern_id_4...
  4. TS Alu Pedale (Vom E12 Corolla TS - für div. Toyotas)

    TS Alu Pedale (Vom E12 Corolla TS - für div. Toyotas): Moin! Ich verkaufe hier meine originalen Toyota Zubehör Alu Pedale vom E12 Corolla TS, die auch für den Celica T23 passen. Die originalen...
  5. Kommentar zu Toyotas Brennstoffzellen-Modell

    Kommentar zu Toyotas Brennstoffzellen-Modell: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Toyotas-Brennstoffzellen-Auto-Eines-der-klimafeindlichsten-Autos-ueberhaupt-2252166.html