Nicht am Auto / austragen??

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von do1fox, 14.11.2006.

  1. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Hallo zusammen

    Hab mal ne doofe Frage.
    Müssen Sachen die im Schein stehen, aber nicht im/am Auto verbaut sind (auch übergangsweise 2-3 Wochen) für diesen zeitraum ausgetragen werden? Muss ich, was ich im Schein stehn hab, auch am Auto dran haben?
    Dann muss man ja jedesmal die Alufelgen (wenn eingetragen sind) beim Wechsel von Sommer auf Winterreifen ein, bzw austragen lassen... ?(


    Gruss
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Paseofreak, 14.11.2006
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Mußt nichts austragen :( Je mehr eingetragen ist um so besser, kannste immer schön wechseln :D :D Jedoch wenn Du z.B. sicherheitsrelevante Teile wie Airbag ausbaust, mußt Du den austragen lassen ;)
     
  4. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Hi

    Meine ich doch. Ich hab nur was anderes gehört (von meinem Vater) .
    Im wesentlichen gehts um die Stossstange.

    Danke + Gruß
    Stefan
     
  5. #4 Paseofreak, 14.11.2006
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Meine Spoiler, u.a. auch die Front sind alle eingetragen. Wenn ich auf "Wintereddition umbaue (Tuningfront ab und orginale dran) ist das egal ob der Eintrag da ist. Einzig wenn ich zum Tüv fahre könnte s sein das der Prüfer fragt wo den die eingetragene Front ist. Hab ich aber noch nie gehabt das der danach fragt. Wart mal auf Muc, der kann´s genau sagen ;)
     
  6. muc

    muc Guest

    Wieviele Seiten soll ich schreiben?

    Ist leider so, dass man diese Frage nicht so einfach beantworten kann und vor allem Theorie und Praxis so richtig gar nicht zusammenpassen. Grundsätzlich gilt § 27 Abs. 1 u. 1a StVZO aber da ist so viel blöde formuliert und passt halt auch nicht immer wirklich...

    Bei einfachen Dingen, wie Alufelgen für den Sommer, braucht man natürlich nix austragen lassen, das wäre ja dämlich³ (was eigentlich bei uns in D dafür spräche, dass man es doch müsste... *grins*).

    Wenn man hingegen den fünften Satz Alufelgen eingetragen hat, dann kann man über die Streichung der anderen schon hervorragend philosophieren. Kommt aber auch immer drauf an, wie der TÜV einträgt, meine ganzen Verstrebungen und die Stahlflexbermsleitungen am W3 hatte ich ne Zeit lang als "wahlweise" eingetragen...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Hallo

    Danke für eure Antworten !!
    Die Felgen waren nur ein Beispiel.
    Im Grunde geht es um Stossstangen, Seitenschweller und weiter Karoserieteile. Um da einige Sachen dran zumachen (Spchetln, lakieren etc) kommen die ab. und die Original (auch wenns ne andere Farbe ist) dran.
    Im Zuge dessen such ich auch noch Stossstangenhalter für den E9. Welche, sind egal...perfekt wären natürlich die vom Tercel/Lifti etc...also baugleich. sonst werden die an Stossstange gespachtelt.....

    Gruss
    Stefan
     
  9. #7 Trecker, 14.11.2006
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    "Rückbau auf Originalzustand" bedarf dann keiner Änderung (Austragung) im Fzg.-Schein, wenn nicht die eingetragenen Karosserieteile Bedingung für andere Veränderungen am Fahrzeug waren, zB für Sonderräder, Tieferlegung etc.

    muc hat Recht (wie sollte es anders sein), das ist in der Theorie sehr komplex. In der Praxis sehe ich keine Probs, wenn das komplette Fahrzeug in Serienzustand zurückgebaut wird.
     
Thema:

Nicht am Auto / austragen??

Die Seite wird geladen...

Nicht am Auto / austragen?? - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto, aber welcher Motor?

    Neues Auto, aber welcher Motor?: Moin, ich will mir demnächst ein neues Alltagsauto zulegen. Die Celica macht zwar Spaß, aber im Alltag ist sie doch zu unpraktisch. Allerdings...
  2. Meeting für die Oldtimer (nicht Auto) am 23.07.

    Meeting für die Oldtimer (nicht Auto) am 23.07.: Seit einige Zeit ist die alte Truppe aus dem Forum dran, um mal wieder ein Treffen zu machen, wie es früher war. Da Celinator am 23.07. am Ring...
  3. Neues auto!! Corolla weg...YARIS Willkommen ;-)

    Neues auto!! Corolla weg...YARIS Willkommen ;-): :DJippi am kommenden Donnerstag ist es so weit der Corolla muss leider gehen...der Aygo bleibt und der neue Yaris kommt :hurra Hat da jemand...
  4. Welche Nummer auf der Antriebswelle besagt in welches Auto diese passt?

    Welche Nummer auf der Antriebswelle besagt in welches Auto diese passt?: Hallo Leute, habe das Problem das ich leider die falschen Antriebswellen für meinen Toyota Corolla e12 (2.0 D4D - 116 PS) gekauft habe. Der...
  5. 2020 wird jedes 3. Auto Online verkauft ?!

    2020 wird jedes 3. Auto Online verkauft ?!: Hallo, was meinst ihr ? Hier die Quelle zur These aus der Überschrift :...