Neuwagen einfahren - heutzutage noch üblich?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von carthum, 11.11.2007.

  1. #1 carthum, 11.11.2007
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Der Händler hat darüber kein Wort verloren, die Bedienungsanleitung sagt auch nichts dazu. Kann man sich das sachte Einfahren eines neuen Motors heutzutage schenken? Bei meinem letzten Neuwagen anno 1998 durfte man rd. 2000 km nur bis zu einer bestimmten Drehzahl drehen lassen und musste auch ziemlich schnell zu einer Erstinspektion.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celi GT, 11.11.2007
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Bei Subaru ists auf jeden Fall noch so. Die ersten 5000km zügige Fahrweise und nicht extrem hochdrehen, keine Vollast am Berg.
    Und man merkt es deutlich, erst nach 10000km geht das Auto dann richtig gut.
    Ich denke mit Gefühl einfahren schadet nicht.
     
  4. #3 Yaris 1.3, 11.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich hab am Freitag meinen neuen Yaris TS abgeholt. ;) Bisher hab ich es immer so gemacht, dass ich die ersten 1.000 km nicht über 4.000-4.500 U/min gegangen bin und kein Vollgas gegeben hab. Danach kann man dann ganz normal fahren. Wichtig ist auch, dass man in dieser Zeit häufig mit wechselnden Drehzahlen und Geschwindigkeiten fährt und den Motor nicht untertourig laufen lässt.
     
  5. #4 Squeeze23, 11.11.2007
    Squeeze23

    Squeeze23 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Motor bleibt Motor auch mit modernem schnick schnak, solang du kein Elektro Motor hast würde ich ihn einfahren
    oder du machst die Rennautomethode

    von Anfang an voll, entweder überlebt es der Motor oder nicht^^
     
  6. #5 Ädam`s, 11.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ich würde einen motor immer einfahren !
    drehzahl immer erhöhen aber kein vollgas fahren.
    und nicht untertourig
     
  7. #6 carthum, 11.11.2007
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Wieso nicht untertourig?
     
  8. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hmmm.
    Ich hab immer die ersten KMs auf der AB gehabt.
    Beim D-CAT war ich bei 180km/h im 6. ja nur bei ca. 3100U/min. :D
    Ich hab den Wagen aber noch nie im "Roten Bereich" gefahren. :] :]
    (Bringt beim Diesel auch nüscht.)
    (Nur Uwe hat ihn bis dato mehr als 350 U/min in den Roten bekommen. ;( edit: Über den Begrenzer.)

    Beim T22 hab ich auch nicht drauf geachtet. :(

    Mein Fazit: Einfach losfahren, normal.
     
  9. #8 euphras, 11.11.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Ich denke mal, "klassisches" Einfahren hat seine Berechtigung. Wenn man es auch nicht sofort merkt, ich denke, solche Sachen wie frühzeitiger erhöhter Ölverbrauch lassen sich vermeiden, wenn man es ruhig angehen läßt.

    Ist aber ein reines Bauchgefühl/gesunder Menschenverstand, das/der aus mir spricht. ;)
     
  10. #9 waynemao, 11.11.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ich würde meinen Neuwagen auch einfahren, erstens kann es auch Spaß machen und man hat ein gutes Gewissen.

    Hab mein Motorrad auch eingefahren.
     
  11. #10 Celi GT, 11.11.2007
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Genau so issses! Dauert halt ein Weilchen bis die Kolbenringe in den
    Zylindern eingeschliffen sind. Diese Zeit sollte man dem Motor schon gönnen. Zügige Fahrweise ist am besten. Untertourig einfahren ist nix, da bleibt das Auto eine Krücke!
     
  12. #11 Bezeckin, 11.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs mal gehört, das die Motoren heutzutage von Werk aus, schon eingefahren werden, und man nichts mehr beachten muss.
    Trotzdem würde ich meinen Motor auch einfahren. Sicher ist sicher.
     
  13. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Bei Porsche vielleicht, ein Toyota wird innerhalb von einer Stunde zusammengebaut, wer soll die Motoren da einfahren.

    Egal wie gut die verfahren heute sind, Metall auf Metall bleibt gleich, deshalb sollte man jeden Motor einfahren.
     
  14. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Naja von Werk aus eingefahren glaub ich ned - aber die Fertigungswege werden ja auch ständig verbessert! also Einfahrstrecken von 10000km etc. sollten sich schon erledigt haben. Aber ich hab bei meinem W3, der ja nen neuen Motor bekommen hat, auch die ersten 1000km nicht über 2/3 der Höchstdrehzahl gedreht und nie Vollast gegeben. Und danach auch erst nach und nach immer mal hin und wieder hoch gedreht - so dass er ned nur vollgas kennt, aber hohe Drehzahlen auch mal sieht.
     
  15. Bruni

    Bruni Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bezeckin,
    ich glaube nicht dass sich in der heutigen Zeit irgend ein Hersteller den Kostenfaktor werkseitigen Einfahrens leisten kann. - Auch kein japanischer.
    Der einzige Grund, daß in der Betriebsanleitung kein Hinweis auf Einfahrregeln abgedruckt ist, liegt darin, dass das Einfahren nicht mehr so zwingend ist wie in früheren Jahren.
    Der Grund liegt in den entsprechenden Fertigungstechniken, welche engere Toleranzen in der Maßgenauigkeit zulassen, - ebenso in einer verminderten Rauhtiefe der bearbeiteten Flächen (Lager, Laufbuchsen, Führungen usw.) und entsprechend modernere Werkstofflegierungen. Jedoch müssen sich auch diese Teile aufeinander einlaufen und sich gegenseitig glätten, was mit dem Einfahren in lastfreien mittleren Drehzahlen erfolgen kann.
    Gruß Bruni
     
  16. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Doch Porsche macht das.
    Lexus vielleicht auch, aber nicht Toyota.
     
  17. #16 SubSonicxx, 11.11.2007
    SubSonicxx

    SubSonicxx Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen neuen Avensis Bj 2007 nicht sonderlich sachte eingefahren.

    Wie ich eben jetzt auch fahre.

    Sobald das Öl warm ist kannst du richtig gas geben sprich ca. 20km gefahren.

    Bin die ersten Kilometer auch gelich Autobahn mit 180khm gefahren und habe es nach 600km glaube ich mal auf 240kmh hoch geheizt .

    Sollst es nicht wie ne Oma einfahren.
    Aber generell ist das heutzutage eigentlich unwichtig.

    Auch wenn du einige hundert Kilometer etwas unterturig fährst macht das generell nichts.

    Fahre normal und habe Spass daran!
     
  18. #17 Mobylette, 11.11.2007
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Laut meinem Daihatsu-Händler wäre der Motor bereits im Werk eingelaufen worden, gross einfahren bräuchte ich nicht mehr.
    Ne 1000er Inspektion gibt es auch nicht.
     
  19. #18 Bezeckin, 11.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine auch nicht, dass die sich ins auto setzen, und dann erst mal 1000km fahren. Ich meine mein bruder hats mir mal von Bmw gesagt. Müsste ich ihn noch mal fragen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 optifit, 11.11.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Also laut unseren Lehrern im Meisterkurs damals muss mann bei heutigen Neuwagen die Motoren nicht einfahren.
    Denn die Werkstoffe und Fertigungstechniken sind heute sehr gut.
    Nur das Werksöl sollte erst nach der vorgeschriebenen km- Leisung gewechselt werden.

    Wenn Du den Motor im kalten Zustand schonst hast Du auch noch lange Freude dran!

    Und kontrolliere in den ersten 5000km bei JEDER Tankfüllung den Ölstand!
     
  22. marios

    marios Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    -im E12 Handbuch steht was von Einfahren!
    Wechselnde Drehzahlen etc. alle Tipps die hier schon genannt wurden.Hab`s auch so gemacht und freu mich über null Ölverbrauch.
    Bei mir hat das Einfahren leider etwas länger gedauert,erst nach 55 Tkm ist der Benzinverbrauch spürbar zurückgegangen . :)

    Gruss m.
     
Thema:

Neuwagen einfahren - heutzutage noch üblich?

Die Seite wird geladen...

Neuwagen einfahren - heutzutage noch üblich? - Ähnliche Themen

  1. Händler für Toyota und Peugeot Neuwagen

    Händler für Toyota und Peugeot Neuwagen: Guten Abend, ich bin auf der Such nach einem Vertragshändler für Peugeot und Toyota Automobile. Keine EU-Fahrzeuge. Für jeden Hinweis bin ich...
  2. elektronische Leistungsdrosselung am Motor beim Neuwagen

    elektronische Leistungsdrosselung am Motor beim Neuwagen: Hallo zusammen , ich bin neu hier und verzeiht mir falls ich im falschen Unterforum poste. Ich habe vor 2 Monaten einen neuen Toyota Yaris...
  3. Die übliche Masche?

    Die übliche Masche?: Ihr kennt das ja... Auto in Mobile oder sonst wo drin. Sehr günstig angeblich guter Zustand bla bla... Dann steht das Auto plötzlich in England...
  4. Neuwagen abholen LIKE A BOSS! ;)

    Neuwagen abholen LIKE A BOSS! ;): <iframe width="500" height="300" src="https://www.youtube.com/embed/JfbHrpu5ULA?wmode=opaque" frameborder="0" allowfullscreen></iframe> 8o
  5. Suche Neuwagen Aygo

    Suche Neuwagen Aygo: Suche einen Neuwagen Aygo mit Klima und Radio/CD, 4/5-türig, im Raum Erlangen/Nürnberg. Barkauf. Preisregion: günstig