Neuwagen aus den 60/70´er Jahren mit Euro4

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Alex, 28.06.2009.

  1. Alex

    Alex Guest

  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cdepeweg, 28.06.2009
    cdepeweg

    cdepeweg Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    ...der Wagen hat zumindest keine Kinderkrankheiten mehr :D. Na ja - es bliebe noch die chronische - der Wagen selbst...:rofl
     
  4. #3 optifit, 28.06.2009
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    So schlecht sind die nun auch nicht :D
    Jedenfalls nicht schlechter als Dacia...
     
  5. #4 AndreLei, 28.06.2009
    AndreLei

    AndreLei ich zieh mich nicht aus!

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    1990 Celica 2.0 GTi ST182, 1999 Corolla 1.6 G6R AE111
    Ich find den geil. Wenn basic, dann so.
     
  6. #5 cdepeweg, 29.06.2009
    cdepeweg

    cdepeweg Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    ...auf jeden Fall echte osteuropäische Produktion. Und was auf deren Straßen hält, hält auch bei uns ne Weile. :D
     
  7. #6 Eric Draven, 29.06.2009
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Mein Arbeitskollege hat sich einen Lada Niva gekauft....
    Abzüglich Prämie 5000€...billiger kann man nicht in´s Gelände gehen...
     
  8. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    hab ich auch in der Autoblöd gelesen... schöner fiat 124 :]

    mehr auto braucht eigentlich kein mensch
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Optisch nen Hit!

    Aber eben auch nicht mehr. Hätte ich null Bock mit zu fahren. Ist was für Schrauber. ;)

    Und nen Crash denk ich mir mit dem Teil nicht aus. 8)

    Rauchen ist eh gefährlich, ohne Filter wirds aber noch mal gefährlicher.

    Sorry, meine persönliche Meinung. 8)
     
  10. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Die Hauptgefahrenquelle beim Autofahren sitzt hinterm eigenen Lenkrad ;)
    Meine Meinung.
     
  11. #10 Lukas715, 30.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Bzw. hinterm Lenkrad anderer Kisten. Wenn dich jemand abschießt, kannst du selber noch so gut gefahren sein, dran bist du trotzdem. Und wenn´s schon sein muss dann lieber in einem gebrauchten Corolla um 7000 Euro als im Lada.
     
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich wußte, daß das kommt. Typisch Neuwagenfahrer ;) :D
    Seh ich immer noch anders. Ich hatte und habe immer wieder mal gefährliche Situationen, bei denen ich durch konzentriertes Fahren und vorausschauende Fahrweise die Fehler der anderen ausgleichen konnte. Natürlich kann auch mal einer mit 200 in der 30er Zone von links kommen, aber die Wahrscheinlichkeit, daß mich der Blitz beim scheißen (sorry ;)) trifft, ist höher.
    Ich denke, in der Regel macht bei einem Unfall zwar einer einen aktiven Fehler, aber der andere baut passiv Mist, indem er schläft oder falsch reagiert.


    Jetzt mußt Du doch aber selber lachen, oder? Meinst Du wirklich, ein E11 ist das Nonplusultra in puncto Sicherheit?
    Wenn ich rein danach gehe, dann kaufe ich einen BMW, Audi oder Mercedes.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: ich würde den Lada auch nicht kaufen. Aber nicht wegen der fehlenden Sicherheit, sondern weil es ein Lada ist und er mir nicht gefällt ;)
    Ich würde mir für 7000 aber z.B. eine schöne TA23 kaufen und mit der rumfahren. Dagegen spricht ja im Grunde genommen auch die mangelnde Sicherheitstechnik.
     
  13. #12 Lukas715, 01.07.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Nö, eigentlich nicht:

    http://www.euroncap.com/tests/toyota_corolla_1998/43.aspx

    Find ich respektabel.
     
  14. Alex

    Alex Guest

    Naja, aber ein BMWAudiMercedes ist dann in dieser Preisklasse auch nicht eben sicherer...

    Der E11 ist schon noch eine gute Mischung aus "guter alter" Toyota Technik und gutem Sicherheitskonzept. Deswegen habe ich mir auch so´n Ding "vor die Tür" gestellt (ja gut is´n ZZ...also nix mit guter, alter Technik... :motz ). Ich finde es schon beruhigender, wenn meine kleene mit so Ding unterwegs ist, als mit einem vorsintflutlichen Schrotthaufen wie meinem E5 oder eben so einem Lada....

    Warum ich dann E5 fahre? Na...klar, ich bin halt eben auch "voll der Held"... :rofl

    Nein, als "Alltags-Neuwagen" taugt der Lada nicht wirklich, es sei den jemand steht drauf, aber dann muss man eben darauf achten..
     
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    So is das! Ich bin dafür, daß wir das Oldies-Forum in Helden-Forum umbenennen! :D

    Ihr habt ja Recht mit der Sicherheitsgeschichte. Aber ich bin halt ein emotionaler Autofreak. Für mich selbst ist es egal, ob ich in einer supersicheren Büchse sitze oder in einem klapprigen Oldie. Ich will Fahrgefühl und das kann mir ein E11 (sorry) nicht vermitteln ;). Meiner Freundin würde ich den Lada auch nicht als Alltagswagen geben. Aber Corolla fährt sie z.B. auch recht gern :)

    Übrigens wer sagt, daß man einen AudiBMWMerc Kompaktwagen kaufen muß? Für 7000 kriegt man eine alte S-Klasse oder einen sehr guten 5er. Und die sind beim Crash mit Sicherheit besser als ein E11.
     
  16. #15 AE82_GTtwincam, 02.07.2009
    AE82_GTtwincam

    AE82_GTtwincam Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    ne' blöde Frage, aber findest du das der '82 "Fahrgefühl vermittelt" ??
    - ich fahre wirklich gerne mit meinem, und das auch im Alltag.. ist gegen ein neues Auto auch kein Vergleich, - macht viel mehr Spaß !!

    Aber so das Kribbeln krieg ich nicht, dass muss dann meiner Meinung nach schon noch ein älteres K.f.z sein...

    bitte nicht falsch verstehen - ich finde nur das der '82 sich moderner anfühlt als er ist. Somit fällt er für mich nicht in die Katigorie "emotion & Fahrgefühl überbringendes Fzg." ;) - da greife ich dann lieber zum e5 :D
     
  17. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Na gut, definieren wir "Fahrgefühl" :D Für mich heißt es, das Auto muß technisch was besonderes sein. Sprich, die relativ modern anmutende Karosserieform vom AE82 ("Hä? Der isch 24 Johr alt? Glaub ich net!" :D) hat mit meiner Def. von Fahrgefühl wenig zu tun. Aber der 4A-GE (speziell mein 20V) ist eine Klasse für sich. Und der vermittelt mir sehr wohl Fahrgefühl. Dazu ein gutes Fahrwerk, die Geräuschkulisse und die leichte Bauweise des Autos, da kommt Herzklopfen auf, schon wenn ich den Motor starte und jedesmal, wenn der Drehzahlmesser die 5000 überschreitet. Natürlich gibt es auch moderne Autos die laut, schnell und stark sind. Aber da sitzt man drin wie in einer Polsterecke. Bequem und sicher. Langweilig. :D
    Ich mag den 82. Deshalb hab ich ja auch gleich zwei davon :)
     
  18. Alex

    Alex Guest

    Nein, wirklich nicht. Ist halt ein gutes Auto, mehr aber nicht.

    Naja, aber wer mag sich den leisten? Die Dinge saufen und nehmen einen Platz weg und sind ebenso unpraktisch (meist Limousinen). Da würde ich die kleinen, sicheren echt vorziehen, auch wenn ich in Kg weniger Auto bekomme...Less is more!
     
  19. #18 Lukas715, 02.07.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Ein Neuwagen ist die Basis ja nimmer, aber eine problemlosere Ikone gibts wohl nicht... :D

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ein Mazda MX-5 in 2000GT-Optik. 8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 celibrio, 02.07.2009
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Mazda MX-5? Gefällt mir.
     
  22. #20 Lukas715, 02.07.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Dürfte wohl ein früher mit Klappscheinwerfern gewesen sein, den Türgriffen und dem Innenraum nach zu urteilen. Selber bald ein Klassiker, würd ich sagen.
     
Thema:

Neuwagen aus den 60/70´er Jahren mit Euro4

Die Seite wird geladen...

Neuwagen aus den 60/70´er Jahren mit Euro4 - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Händler für Toyota und Peugeot Neuwagen

    Händler für Toyota und Peugeot Neuwagen: Guten Abend, ich bin auf der Such nach einem Vertragshändler für Peugeot und Toyota Automobile. Keine EU-Fahrzeuge. Für jeden Hinweis bin ich...
  3. RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h

    RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h: Ich fahre einen XA2 des RAV4 Bj. 2000 als 3-türer, Automatikgetriebe. Seit einiger Zeit fällt mir bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h auf,...
  4. Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?

    Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?: Ich überlege bei meinem Corolla E12 Edition S mal Kühlwasser tauschen zu lassen. Das Fahrzeug ist nun 10 Jahre alt, hat 58.800 km gelaufen,...
  5. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...