Neuer Bremssattel und trotzdem hängt die Bremse fest

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von bignn, 21.09.2011.

  1. #1 bignn, 21.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2011
    bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nach Euren Tips habe ich einen neuen Bremssattel gekauft (Hinten Scheibenbremsen ohne Trommel) und heute einbauen lassen.
    Waas soll ich sagen. Ich komme nach 25km Zuhause an und hinten rechts alles wieder heiß. Vermute mal die Bremse hängt wieder fest. Was kann das jetzt noch sein?
    Die Werkstatt hat die komplette Bremsflüssigkeit gewechselt und alles Entlüftet. Es hätte doch beim entlüften auffallen müßen, wenn die Bremsleitung zu wäre?
    Vorne links ist nix, also kann das nicht am Bremskreislauf liegen.

    Hat noch jemand ne Idee?
    Danke
    MfG Marcus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wenn der Bremsschlauch zugequollen ist fällt das beim Entlüften nicht auf weil dabei mit Druck gearbeitet wird. Das Problem ist aber der Druckabbau.
     
  4. bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    was kann man dagegen machen?

    Ist das normal bei 9 Jahren alten Wagen?
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Bremsschlauch, oder besser Bremsschläuche ersetzen. Normal ist das nicht. Ursache ist meist mit Öl verunreinigte oder falsche Bremsflüssigkeit, es kann aber auch ein Defekt im Gewebe der Leitung vorliegen.
     
  6. #5 toyofan1, 23.09.2011
    toyofan1

    toyofan1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T 22 2,0 Kombi Linea Sol
    Hm,

    Da fällt mir was anderes ein.
    Etwas das ich bei einem Golf mal repariert habe.
    Hinten erfolgt ja eine Bremsung auch über das Handbrems-Seil.
    Bei dem Golf damals drang Wasser am Seil-Ende ein und hat die Metallführung so verrostet, dass das Seil zwar gespannt werden konnte, aber nach dem loslassen nicht mehr genügend zurück kam um den Bremszylinder wieder für den Hydraulikkreis frei zu geben.
    Vielleicht solltest Du mal nach dem Seil und der Einwandfreien Funktion schauen.
    Da fällt mir noch ein, dass ich am T22 auch mal eine defekte Seil-Spannung direkt unter der Mittelkonsole hatte. Da ging auch eines der Seile nicht mehr ganz zurück. Hatte damals aber keine heiße Bremse als Folge. - Aber immerhin möglich wäre das ja.

    Viel Erfolg

    toyofan1
     
  7. #6 BlauerE-Elfer, 24.09.2011
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Sind vielleicht die Schiebestücke fest, also das der Sattel nicht richtig gleitet??
     
  8. #7 bignn, 25.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Der Bremssattel ist neu und funktioniert einwandfrei und die Seilzüge sind auch OK und lösen vollständig, ich weiß echt nix mehr...
    Die Werkstatt erzählte irgendwas von ABS Ventil hängt vielleicht fest oder funktioniert nicht mehr richtig...
    Keine Ahnung, was haltet Ihr davon?
     
  9. #8 diosaner, 25.09.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Normal muss man mit dem Fzg fahren, bis die Bremse hinten anfängt, fest zu gehen. Dann mal den Entlüfternippel öffnen und schauen, ob das Rad leichter dreht. Wenn ja, dann die Leitung bzw. Schlauch überprüfen. Wenn nein, dann ist es eben der Sattel. Und da kann es die Schiebestücke oder der Kolben sein.

    Sind die Schiebestücke am Sattel oder am Träger verbaut?
    So wie hier:

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_2002_TOYOTA_AVENSIS_AZT220L-AEMEHW_4707.2.html

    oder hier:

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_2002_TOYOTA_AVENSIS_AZT220L-AEMEHW_4707.html
     
  10. #9 bignn, 25.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    der sieht so aus

    der hinten rechts ist ja neu und somit hoffentlich 100% OK. hier auf dem bild ist der gebrauchte der links eingebaut wurde.
    ich würde sagen, dass ist der erste link.
    Wie kann man die Leitungen/Schlauch den prüfen? Mann kann da ja nicht reinsehen...
    [​IMG]
     
  11. bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ABS Ventil

    Die Werkstatt erzählte irgendwas von ABS Ventil hängt vielleicht fest oder funktioniert nicht mehr richtig...
    Keine Ahnung, was haltet Ihr davon? Gibt es sowas überhaupt?
     
  12. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Hast du ESP oder nur ABS?

    Wenn du NUR ABS hast, OHNE ESP, dann ist es eher nicht möglich mit dem Ventil im ABS-Hydroaggregat. Wenn das Einlassventil sperrt, dann kommt auch nichts hinten an. Ob das Auslassventil hängt oder nicht, spielt für eine Bremsung ohne ABS keine Rolle.

    Wenn ESP dabei ist, dann sieht es ähnlich aus, wobei dieses System in der Lage ist, eigenständig eine Bremsung einzuleiten. Hierzu müsste aber die Föderpumpe arbeiten und eine Fehlfunktion der Ventile (oder des StGr) vorliegen, also auch eher unwahrscheinlich.

    Mach mal das, was Diosaner erklärt hat, bei aufgebocktem Fahrzeug. Daß ein Bremsschlauch in eine Richtung dicht ist, liegt nach dem Verlauf nahe und hatte ich bei anderen Fahrzeugen auch bereits vereinzelt.
    Aus welcher Gegend kommst du eigentlich?


    Grüßle ~Shar~
     
  13. bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    keine ESP

    Hallo, der ist so alt der hat kein ESP.
    Ich komme aus Rheinberg in NRW.
    Ich checke das mal beim nächsten festhängen...
     
  14. bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hing wieder fest und

    habe die Entlüftungsschraube gelöst, es kamen ein paar bläschen und etwas bremsflüssigkeit raus und die bremse war wieder los!

    Die werkstatt faselt trotzdem was von abs block und 1500 - 2000 euro, da könnte ich auch ein neues auto kaufen...

    ich lasse jetzt erst mal die bremsschläuche wechseln und dann mal sehen...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. bignn

    bignn Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    HILFE! Neue Bremsschläuche und trotzdem fest!

    Die alten Bremsschläuche lassen sich ganz einfach durchpusten und die Bremse hängt trotz neuer Schläuche fest. Egal ob ich die Handbremse ziehe und wieder loslasse oder die Fußbremse betätige, anschließend läßt sich der Reifen nur schwer drehen. Und wenn ich die Bremsenentlüßtung ganz wenig aufdrehe und sofort wieder zudrehe, ist die Brems los und das Rad läßt sich leicht drehen.

    Weiß noch irgendjemand etwas, bevor ich die paar nächsten Teuros berappen muss und der Fehler immer noch nicht weg ist....

    Ich bin für alle Tips dankbar...
     
  17. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Ich hatte genau diese Erscheinung bei einem uralt Toyota...da war der Hauptbremszylinder ziemlich vergammelt...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bei den Minderwertigen Bauteilen, die bei Toyota heute in Europa-oder-sonstwo-Produktion eingebaut werden, kann das natürlich sein, dass es ein ähnlicher Fehler ist- bei meinem Wagen lag es daran, dass das Auto 15 Jahre gestanden hatte.
    Der Hauptbremszylinder wurde ein wenig überarbeitet (siehe unteres Bild), seit dem funktioniert alles wieder...
     
Thema: Neuer Bremssattel und trotzdem hängt die Bremse fest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel gewechselt entlüfet und trotzdem dreht das rad schwer

    ,
  2. neue bremssattel fest

    ,
  3. auris handbremse gängig machen

    ,
  4. neuer bremssattel fest,
  5. bremse fest hinten links und vorne rechts
Die Seite wird geladen...

Neuer Bremssattel und trotzdem hängt die Bremse fest - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...