Neuen und gebrauchten Reifen auf einer Achse fahrbar?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ArgonautGR, 19.04.2005.

  1. #1 ArgonautGR, 19.04.2005
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    Hallo!

    Habe für Nüsse einen gebrauchten 215/40 R17er Uniroyal Reifen erhalten. Produktionsjahr 02 und noch so 6mm Profil. Würde es vom Fahrverhalten her Probleme geben wenn ich den mit einen neuen Reifen gleicher Marke verwende, oder sollte ich zusehen noch so einen gebrauchten mit Möglichst gleichen Verschleiss zu nehmen ?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Bei meinen Winterreifen war einer nach 30.000kms platt. Hab dann auch nur einen Neuen genommen. Null Problemo, solange es die gleiche Marke und Typ ist.

    Ich denke, dass ist ok. Und 2002 ist nicht zu alt. 6mm? 8mm neu?
     
  4. #3 celica-t20-gt, 19.04.2005
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mir vor einem Monat einen Reifen kaputt gefahren und auch überlegt, ob ich 2 neue nehmen soll. (hatte noch 6-7mm Profil). Fühlte sich 2 Wochen etwas merkwürdig an, aber dann war das kein Problem mehr. (215/40-17 von Conti)
     
  5. #4 ArgonautGR, 19.04.2005
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    man ging das schnell. Danke für die Infos =)))

    Dann werd ich mit dem neuen ein paar Burnies machen, dann passt das schon :D :D *scherz*
     
  6. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Bin eigentlich kein Befürworter von solchen Spielereien, aber Produktionsdatum 02 und dann noch 6 mm Profil- mein Gott, den kann man ja nicht wegwerfen.

    Toy
     
  7. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Tja, wenn man Serienbereifung fährt, kann man den angefahrenen Reifen gut als neues Ersatzrad verwenden. :D

    Gerade bei älteren Autos wirds gefährlich, wenn das Ersatzrad genauso alt ist wie der Wagen.
     
  8. #7 Green-Dream, 20.04.2005
    Green-Dream

    Green-Dream Guest

    ich würde aber dann den einen neuen reifen und einen gebrauchten au die hinterachse tun nich das das auto auf einmal in eine richtung zieht.
     
  9. #8 Schuttgriwler, 20.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Habe in meinem KP60 noch das Reserverad, mit Produktionsdatum aus Herbst 1982 :D :D Ein alter "Toyo", war aber schon gelaufen, und brauchte ihn auch einmal, vor ca. 10 Jahren wegen einer Schraube im Rad :rofl


    @ArgonautGR: Ziehe keine zwei Reifen mit stark unterschiedlichem Profil auf die Antriebsachse, sonst wird das Differential übermäßig beansprucht.

    Hinten drauf mit dme Zeug und den schlechtesten in die R-Rad-Mulde
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    OK, der ist dann wahrscheinlich schon versteinert, der kann nicht mehr kaputtgehen 8)
     
  12. #10 Schuttgriwler, 28.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der ist schon so Porös, daß ich jedes Frühjahr wenn ich den KP60 raushole, ein paar Bar da reinpumpen muß :D :D
     
Thema:

Neuen und gebrauchten Reifen auf einer Achse fahrbar?!

Die Seite wird geladen...

Neuen und gebrauchten Reifen auf einer Achse fahrbar?! - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  4. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....