Neue Ringe für 3S-GE gegen Ölverbrauch ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Roderic McBrown, 29.12.2004.

  1. #1 Roderic McBrown, 29.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Moin !

    Da mich der Ölverbrauch meines 3S-GE in meiner vor Facelift T18 nervt
    überlege ich ob ich die Kolbenringe + Ölabstreifringe + Ventilführungsditg. wechsle.
    Der Motor hat warscheinlich ca. 160TKm.
    Der Ölverbrauch war moderat, aber nervig.

    Wenn ich diese Teile wechsle, ist das dann mit dem Verbrauch OK ?
    Und sollte ich die Toyotateile nehmen oder andere ?
    Es geht mir nicht um Leistungssteigerung sondern um die Standfestigkeit.

    Hat jemand Erfahrungen ? ?(
    Sonst noch was wechseln ? ?(

    Gruß

    Rod
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Kannst mal Keramikadditiv versuchen und beobachten, wie sehr der Ölverbrauch zurückgeht. Wenn kaum, dann liegt's eher an anderen Teilen als den Kolbenringen.
    Oder einfach (vorher) mal eine Kompressionsmessung machen lassen.
     
  4. #3 Roderic McBrown, 31.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Naja, ich hab den Motor momentan draussen, wie übrigens alle Teile an meiner
    T18 Nr.1.
    Also testen und probieren ist momentan nicht drinn und einbauen, testen u. probieren,
    dann wieder rein damit ...
    Nee, das wollte ich mir eigentlich nicht antun. :(


    @Alex
    Ist mir schon klar das eine komplette Kur das Beste wäre. :]
    Aber dann wirds wirklich richtig teuer, würd ich mir gerne ersparen. :(
    Es geht ja hauptsächlich nur um den noch nicht übermäßigen Ölverbrauch.
    Und ich will damit eigentlich nur den "Serienfehler" der T18 beheben. :D


    @gt16
    Dein jetziger Wert ist ja enorm niedrig, wäre traumhaft wenn ich sowas erreichen könnte. :]
    Wieviel KM hatte dein Motor drauf ?
    Und hat er vorher viel Öl gebraucht ?
     
  5. #4 GTE-Freak, 31.12.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Weisst du wie mir das auf den Sack geht ? Eure Ständige gegenseitige anzickerei. Meine Fresse...Trefft euch mal, schlägt euch die Murmel ein, trinkt danach ein Bier zusammen, und alles iss wieder gut...

    Iss ja schlimmer als mit Frauen die ihre Tage haben ey O.o...

    sorry, aber das musste nun raus...
     
  6. #5 Roderic McBrown, 31.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    @GTE-Freak
    Jau, meine ich auch :D :D
    Also hackt nicht immer so auf Hardy rum !
    Und auch nicht auf unseren anderen Brüdern.
     
  7. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Wie wäre es mit nem anderen Motor für Deine T18 Nr.1 ;)
     
  8. #7 morscherie, 31.12.2004
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    also. die komplettüberholnung. geht vom preis her noch. wenn mann alles selbst macht bis auf das hohnen. kolben +ringe+lager habe ich 700€ bezahlt. gut war auch noch kopf und blockblannendabei. dann den dichtsatz für ca 140€ und dann halt noch etwas zeit die man inwestieren muß.

    vom preis her würde ich sagen ok.
     
  9. #8 martin@st165, 31.12.2004
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Ich hab nach einem Kopfdichtungsschaden auch das komplette Programm durchgezogen. (3S-GTE GEN I ).

    Ölverbrauch ist seit dem viel geringer, ich schätze mal 1 Liter auf 5000 km (so genau schau ich da nicht).

    Ich habe die alten Zylinder verwendet, Kopf geplant, Zylinderwände selbst gehohnt.
     
  10. #9 GTE-Freak, 31.12.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Schön das das dir egal ist...Aber uns anderen Usern gehts auf den Sack...Und das zwar mächtigst. Wenn Hardy was schreibt was dir nich passt, überles es, oder zickt euch Per Telefon/PM oder sonstwo an...

    Mir geht auch viel aufn Sack, trag ich trotzdem immer und überall meinen Geistigen dünnpfiff dazu ? Nö...Also kanns ja so schwer nicht sein...

    Ich denke mal das schafft schon einer, der nen "Golf Proll" Beitrag aufmacht, aber mittendrin selber noch rumprahlt, das die gölfe nich vorbeikommen, weil hinten ja das ach so geile "GTI" auffem corolla steht.... :P
     
  11. #10 Roderic McBrown, 31.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    @CHRIS
    Die T18 Nr. 1 ist definitv tot. :D

    @Alex
    Ich dachte die Ringe wären die Ursache für den Ölverbrauch ?(
    Das die Laufflächen OK sein müssen ist mir ja schon klar.

    Hohnen / schleifen wollte ich nur machen wenn Riefen o.ä. zu sehen sind.
    Wenn ich die Kolben wechsle, dann müsste ich doch auch die Pleul auf Verzug
    prüfen u. ggf. richten. Dafür fehlt mir allerdings die Einrichtung. :(

    Ich werd den Motor nächste Woche wohl auseinanderreissen.
    Erst mal sehen was dabei raus kommt.
     
  12. #11 Roderic McBrown, 31.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Ernstgemeinte, sachliche Beiträge sind immer noch willkommen :D

    Gruß

    Rod
     
  13. #12 martin@st165, 31.12.2004
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Also das mann ein Pleuel richten kann, wäre mir neu, aber mann lernt nie aus!

    und wenn du neue Ringe einbaust, würde ich die Zylinderwände auf jeden Fall hohnen.
    Dafür gibts einen Aufsatz für die Bohrmaschine, der ist auch nicht so teuer. Ich mach das immer damit, und hatte noch nie irgendwelche Probleme.

    Edit: Warum sollten sich die Pleuel auch verziehen, dein Problem bezieht sich einzig auf die Kolbenringe bzw. die Ölabstreifringe.
     
  14. #13 GTE-Freak, 31.12.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Kannst du mir mal Fotos und Infos zu dem Teil zu kommen lassen ?!

    Wäre SUPER von dir :)
     
  15. #14 martin@st165, 31.12.2004
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Foto sollte kein Problem sein, aber ich selbst habe mir das noch gar nicht gekauft, weil ein guter bekannter eben dieses hat, und ich mir das halt ausleihe, wenn ich es brauche.

    Aber nachfragen kann ich dir mal.
     
  16. #15 Roderic McBrown, 01.01.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Prost Neujahr erstmal ! :hat2

    Jau, Bilder werde ich dann machen wenn ich das Teil zerlege..
    Da der Motor schon mal umgebaut wurde und ich dem KM Stand auf dem Tacho nicht traue, hoffe ich auf keine üblen Überaschungen.

    Pleul können sich quasi verdrehen.

    An Bildern / Bezugsquellen für das Hohngerät für die Bohrmaschine wäre ich
    aber auch interessiert !


    Gruß

    Rod
     
  17. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube, er könnte sowas hier gemeint haben:

    Link

    Schaut interessant aus, das Gerät.

    Gruss JANi
     
  18. #17 Roderic McBrown, 02.01.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Danke Jani !

    Ist ja auch garnicht so teuer.

    Gruß

    Rod
     
  19. #18 martin@st165, 02.01.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Ja, genau das hab ich gemeint!

    Und des funzt super!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Roderic McBrown, 07.02.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Also so sehen die Kolben aus:
    [​IMG]

    Nicht viel Ölkohle dran, keine verklebten Kolbenringe.
    .
    .
    So sehen die Pleulager aus:
    [​IMG]
    .
    .
    Und das ist die Bezeichnung der Lagerschalen:
    [​IMG]

    Und dazu noch Fragen, hatte ich schon in einem extra Pfad gestellt,
    bisher keine Antworten aber mal schaun ob die Bilder etwas mehr
    motivieren :D

    .....

    Ich hab meinen 3S-GE aus meiner T18 vorfacelift zerlegt.
    Heute hab ich die Kolben samt Pleul rausgenommen.
    Dazu mal ne Frage. Kann ich die Lagerschalen erneuern ohne die Kurbelwelle
    neu schleifen zu lassen ?
    Die Lagerschalen zeigen leichte Verschleißspuren, eben normal für ca. 160TKm.
    Welle und Lagerschalen sind ja aufeinander eingelaufen.
    Und mit der Kennzeichnung von Lagerschale und Pleuldeckel bin ich auc nicht sicher.
    Beide sollen die gleiche Kennziffer haben, die Lagerschale hat aber die Ziffer
    "D1B" eingeprägt und auf den Pleuldeckeln ist eine 2 oder 3 eingeschlagen.

    Und kann / darf ich die Kurbelwellenlager auch so einfach wechseln ?

    Wer kennt sich aus?

    Gruß

    Rod
     
  22. #20 celiroos, 08.02.2005
    celiroos

    celiroos Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2001
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Neue Ringe für 3S-GE gegen Ölverbrauch ?

Die Seite wird geladen...

Neue Ringe für 3S-GE gegen Ölverbrauch ? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  4. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....