Neue Reifen viel zu weich, oder?

Diskutiere Neue Reifen viel zu weich, oder? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Tuning; Hi, hab da ein mysteriöses Problem mit 4 neuen Continental Premium Contact 5 205/55R16 91V Produktionsjahr 2012. Ich fahre aus der Garage...

  1. #1 Camry-Michael, 22.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Hi,

    hab da ein mysteriöses Problem mit 4 neuen Continental Premium Contact 5 205/55R16 91V Produktionsjahr 2012.

    Ich fahre aus der Garage früh los und es rumpelt im Fahrwerk rhytmisch, abhängig von der Geschwindigkeit.
    Fahre ich dann eine längere Strecke, verschwindet dieses Rumpeln.
    Parke ich irgendwo 1-2 Stunden und fahre los, rumpelt es.
    Halte ich an einer Kreuzung an (sanftes Abbremsen) und fahre dann wieder los, rumpelt es stärker und wird dann wieder weniger.
    Luftdruck fahre ich übrigens Norm, bisl drüber hab ich auch schon probiert, ändert sich aber nichts.


    Die im Internet bei einem Händler gekauften Reifen wurden beim Fachbetrieb auf schon länger in Gebrauch befindliche und rund laufende Alufelgen aufgezogen und gewuchtet und liefen dort sauber, davon hatte ich mich überzeugt. Beim Wegfahren von dort rumpelte übrgens (noch) nichts.
    Aufgefallen ist mir das Rumpeln dann am nächsten Morgen, worauf ich sofort die Räder nachkontrolliert habe, aber die saßen alle bombenfest.

    Dann habe ich die nach einer Woche wegen des Rumpelns nachkontrollieren lassen, bin dabei frühmorgens direkt aus der Garage zum Reifendienst etwa 2km Stadt gefahren.
    Räder runter, auf die Wuchtmaschine und oh Schreck: beide Vorderreifen "eiern", also in der Höhe, nicht seitlich.
    Wohlgemerkt nur die Reifen, nicht die Felgen.

    Ich hab dann die mitgebrachten alten Stahlfelgenräder mit Dunlops montieren lassen und die Alus mit den Contis im Kofferraum verstaut, liegend.
    Bei den Fahrten mit den Stahlfelgenrädern in den Tagen danach, rumpelte nichts, also war damit sicher, es ist kein Fahrwerksproblem.
    Dann Anruf beim Reifenhändler, der meint: Reklamation ist kein Problem, aber vorher vielleicht doch noch mal beim Reifendienst ein Matchen versuchen.

    OK. Also Termin gemacht, hingefahren, die nun seit etwa 3 Tagen im Kofferaum liegenden Alus mit den Contis herausgeholt, dann auf die Wuchtmaschine.
    Und? - Es eiert nichts (mehr). 8o

    Zum Glück war es der gleiche Monteur, der konnte es auch fast nicht glauben, meinte dann aber: Standplatten.

    Nun gut, nach einigen Wochen oder Tagen durchaus denkbar, aber schon nach 1-2 Stunden Standzeit und auch nach einem kurzem Ampelhalt?

    Das sieht mir persönlich ja eher nach einer zu weichen Gummi-Mischung aus. Wobei die Reifen allerdings keinen ungewöhnlich weichen Eindruck machen. Sie sind aber sehr leise, was ja schon auf eine weichere Mischung hindeutet.

    Hatte jemand schon mal sowas, verliert sich das eventuell mit zunehmendem Alter/Laufleistung der Reifen oder besser doch gleich reklamieren?

    Kann es eigentlich passieren, dass Reifen auf Felge teilweise rutschen können?
    Da ist doch immer ziemlich viel schwarze und rutschige Schmiere an den Rändern, wo die Reifen an den Felgen anliegen.

    Grüße

    (Ups, falsche Rubrik erwischt - Mods bitte verschieben)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.247
    Zustimmungen:
    175
    :D

    was hälste auch an roten ampel an...

    :D


    wenn der monteur ähnlich arbeitet wie er redet, würde ich bei ihm das problem vermuten.
     
  4. #3 AWWA, 24.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2012
    AWWA

    AWWA Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Signatur... ;-)
    Ich denke - diese Reifen sind defekt (Produktionsfehler oder schlechte Kopie).

    Ich hab mal n Auto ca. 10 Monate stehen gehabt, bin losgefahren und es hat natürlich vibriert.
    Zur Tanke gefahren, ca. 0,5 bar reingemacht um wieder auf Normaldruck zu kommen (Geschw. > 160 km) - und nach kurzem war das Vibrieren weg.
    Also - nach 10 Monaten keinen Standplatten...

    Ich habe noch nie Reifen im Web gekauft.
    Hab schon viel schlechtes darüber gelesen/gesehen.

    Seit über 20 Jahren Kunde beim Reifenhändler hier in der Nähe (Pneuhage), dort werden alle Autos gemacht, und noch nie Probleme gehabt.

    Nicht nach Pit-Stop gehen, die veräppeln die Kunden indem die z.B. sagen, daß die Bremsbeläge u. -scheiben runter sind und das die erneuert werden müssen (die fallen bei Tests im TV immer negativ auf).
    Dann doch lieber nach A.T.U ... ;)
     
  5. #4 el_marco, 24.07.2012
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    selten soviel stammtischmüll in einem post gelesen, sorry. atu und pit sind beide auf einem level und der letzte dreck. dazu gibt es auch genug reifenhändler, die bescheissen ohne ende. und bei den großen reifenshops im netz ist alles 1a. preise, lieferung, reifenversicherung garantie etc.
     
  6. AWWA

    AWWA Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Signatur... ;-)
    Wie heißt denn der Internetreifenshop der Dir gehört oder bei dem Du arbeitest? :]
     
  7. #6 berdy, 24.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2012
    berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Ich bestelle seit 4 jahren für alle autos in der familie online bei reifen.de .....

    Und ich hatte nie probleme! Reifen waren nie älter als ein halbes/dreiviertel jahr. Also aktuelle produktionen...

    Und zu atu oder pitstop geh ich nicht. Die haben nicht umsonst ihren ruf.


    Edit: können auch scho 5 oder 6 jahre sein :-)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Neue Reifen viel zu weich, oder?
Die Seite wird geladen...

Neue Reifen viel zu weich, oder? - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ (TS) Riemenspanner (Keilriemenspanner) NEU Corolla TS Celica TS

    2ZZ (TS) Riemenspanner (Keilriemenspanner) NEU Corolla TS Celica TS: Ich habe hier noch einen nagelneuen Keilriemenspanner (Aftermarket) für die 2ZZ Motoren liegen. Also Celica T23 TS und Corolla E12 TS. Original...
  2. Distanzscheiben H&R DRS-System 30mm 100/5 54,1mm NEU

    Distanzscheiben H&R DRS-System 30mm 100/5 54,1mm NEU: Verkaufe neue Distanzscheiben H&R DRS-System 30mm 100/5 54,1mm mit Rechnung, 20 Monaten Restgarantie und Gutachten. Scheiben wurden nur montiert...
  3. 215 40 17 reifen

    215 40 17 reifen: Hallo zusammen, vielleicht hat noch jemand 2 (!)Reifen in 215 40 17 im Keller rum liegen? Bitte um Angebot ;) Gruss
  4. Celica T16 ... mein "neuer" Oldtimer

    Celica T16 ... mein "neuer" Oldtimer: Im Jahr 1986 hat ihn meine Oma als Neuwagen bekommen... 30 Jahre später wurde er von mir übernommen und durch die Oldtimer-Zulassung gebracht....
  5. ABE Felgen + Reifen, später Tieferlegung

    ABE Felgen + Reifen, später Tieferlegung: Hallo zusammen, ich möchte zunächst Felgen kaufen, für welche es eine ABE gibt in welcher Reifendimensionen ohne Auflagen aufgeführt sind, welche...