Neue Bremsflüssigkeit bei Trommelwechsel?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von RomanP8, 27.08.2001.

  1. #1 RomanP8, 27.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Ich kenn mich da nicht so aus:
    Wenn ich meine Bremstrommeln wechseln will, muss ich dann auch die Bremsflüssigkeit wechseln?

    Mfg

    Roman
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Nein mußt du nicht!! [​IMG] [​IMG] Bremsflüssigkeit sollte man ungefähr alle 2 JAHRE mal wechseln,da sich darin Wasser sammelt.
    MFG Ronny

    ------------------
    [​IMG]
    http://www.toyota-supra.de.vu
     
  4. Arno

    Arno Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2001
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du nur die Trommeln wechselst,
    dann nicht.Aber wenn Du das System öffnest
    zBsp.erneuern der Radbremszylinder ist ein
    entlüften der Anlage notwendig.Das Entlüften
    kommt einem Bremsflüssigkeitswechsel gleich.
    Man sollte die Bremsflüssigkeit sowieso
    alle 2 Jahre erneuern.
    Gruß
    Arno
     
  5. #4 RomanP8, 27.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Also ich will nur die Trommeln und die Beläge wechseln. ALso ist das ohne entlüften der Bremse möglich? Ic hstehe nämlic hvor dem Problem, das ich die Trommel nicht abkriege. Die lässt sich nur ein wenig hin und her bewegen,mehr nicht...

    mfg

    Roman
     
  6. Arno

    Arno Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2001
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Du mußt auch die Beläge zurückdrehen,sonst
    reißt du dir nur die Federn ab.
    Schau mal durch das kleine Loch an der
    Rückseite Deiner Bremse.Meist durch ein
    Gummistopfen verschlossen.Dort siehst du den
    Nachsteller (Zahnrad)den du etwas mit dem Schraubenzieher zurück drehen mußt.Wird die
    Bremse fester drehst du falsch rum.
    Gruß
    Arno
     
  7. #6 RomanP8, 27.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Jo, danke! Werde das morgen mal überprüfen. Fahre übrigens Starlet. Aber das wird ja bei Toyota wohl überall ähnlich gehandhabt sein, oder?

    mfg

    Roman
     
  8. Arno

    Arno Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2001
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke schon.Es gibt noch die Variante
    des zurückstellens durch ein Radschraubenloch
    aber ich glaube der Starlet hat
    Radmuttern.
    Gruß
    Arno
     
  9. #8 CelicaAA63, 28.08.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    tach auch..1.schwachsinn ist das du die bremse am ritzel zurückstellen mußt..das gibt es nur bei opel oder vw.(zumal du dafür gleichzeitig mit 2 schraubendreher gleichzeitig in dem gleichen loch hantieren mußt um die sicherung zurück zu drücken)...ich gebe dir jetzt die lösung.

    die bremstrommel beim starlet kannst du nicht ohne weiteres abnehmen,denn sie ist fest mit dem radlager auf der nabe verbunden...das heist,fettkappen abmachen(wenn kein spezialwerkzeug vorhanden dann flachen meissel nehmen und vorsichtig abmeisseln ohne beschädigungen),dann sicherungssplint entfernen,die darunter liegenden kronenmutter abnehmen und die mutter dahinter lösen,leicht an der trommel ziehen und darauf achten daß das radlager nicht runterfällt..und schon kannst du die trommel abnehmen..nach der montage und zum einstellen des radlagerspiel`s gebe ich hier keinen tipp...kannste aber bei mir unter der e-mail add thomas050871@aol.de oder thomas050871@t-online.de bekommen...
     
  10. #9 RomanP8, 28.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    @Celica
    Ich habe ja soweit alles los, aber die Trommel selbst will einfach nicht runter. Lässt sich wie gesagt nur ein wenig hin und her bewegen. Woran kann das liegen?
     
  11. #10 CelicaAA63, 28.08.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    also du hast alles losgemacht?...dann nimm rostlöser und sprüh diesen zwischen trommel und nabe...dann nimm einen hammer und hämmer vorsichtig in die mitte der trommel (zwischen radbolzen und nabe)..aber aufpassen und nicht das gewinde der radbolzen beschädigen...damit muss es getan sein
     
  12. #11 RomanP8, 28.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Ok, ich werde da mal versuchen. Danke! Ist aber schon komisch. Wenn die festgerostet wären, dann würden die sich doch gar nicht bewegen lassen oder? Ich kann die Trommel aber so gut wie komplett drehen(das Lager dreht sich dabei nicht mit). Aber ich versuche es nochmal.

    mfg

    Roman
     
  13. Arno

    Arno Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2001
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roman!
    Ein Zitat aus der Reparaturanleitung des
    Toyota Starlet.
    Falls sich die Bremstrommel nicht abnehmen läßt,zuvor Bremsbacken zurückstellen.
    Dazu einen Schraubendreher von hinten durch die Öffnung am Bremsträger schieben und den
    automatischen Nachstellhebel von der Verzahnung der Einstellspindel wegdrücken.
    Gleichzeitig mit einem 2.Schraubendreher
    das Zahnrad verdrehen.Schraubendrehergriff von oben nach unten bewegen.Dies gilt für beide Seiten, da die Nachstellspindel am linken Rad Linksgewinde, am rechten Rad Rechtsgewinde hat.Zitat Ende.
    Gruß
    Arno
     
  14. #13 RomanP8, 28.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    @Arno
    Sag mal, ist das ein Buch speziell für den P8?
    Danke für den Hinweis!
     
  15. #14 CelicaAA63, 28.08.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    doch..das mit dem rost ist sehr gut möglich...das ist nur ein kleiner bereich wo sich rost bildet...und zwar genau in dem breich wo die felge auf die trommel bzw. auf die nabe drückt...bei weiteren fragen schreib mir ne mail,da ich nicht jeden tag hier bin...
    p.s.ich hab von 87 bis 92 bei toyota gearbeitet und hab heute noch so "patienten" von der alten reihe...also...schreib mail...thomas050871@aol.com oder thomas050871@t-online.de...aber ich denke mal das sich das mit den hammerschlägen erledigt hat...tüs
     
  16. #15 CelicaAA63, 28.08.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    arno...schei... auf die rep anleitung...in den 14 jahren wo ich mit autos (speziell toyota) zu tun habe brauchte ich bei keinem toyo um die trommel abzunehmen die nachstellung zurückdrehen....
     
  17. #16 RomanP8, 28.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Ok, danke nochmal! Ich versuche es und melde mich dann mal!

    mfg

    Roman
    [​IMG]
     
  18. #17 CelicaAA63, 28.08.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    achso..nochwas...toyota hat keine selbstnachstellenden hinterachsbremsen...zumindest nicht bis baujahr 1993 wo ich noch bei einem toyota vertragshändler gearbeitet hab...
     
  19. Arno

    Arno Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2001
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roman !
    Mit der Starlet Baureihe bin ich nicht ganz so vertraut.Verrate mal das Baujahr Deines
    Starlets.Noch eine kleine Erklärung.
    Da sich auf dem Bremstrommelrand ein Grad bildet wo die Backen nicht drüber können
    ist es in der Regel mit Rückstellen getan.
    Und das ist bei Toyota schon seit den
    siebzigern so.
    Gruß
    Arno
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 CelicaAA63, 28.08.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    melden wird überflüssig sein..das klappt..
    aber kannst mir gerne über deinen erfolg schreiben...:-)
     
  22. #20 RomanP8, 28.08.2001
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Mein Starlet ist von Ende `90.
     
Thema:

Neue Bremsflüssigkeit bei Trommelwechsel?

Die Seite wird geladen...

Neue Bremsflüssigkeit bei Trommelwechsel? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....