Neue Bremsen Yaris P1

Diskutiere Neue Bremsen Yaris P1 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Es ist an der Zeit, dass ich alle meine Bremsscheiben und Beläge wechseln muss. Jetzt ist nur die Frage, soll ich originale Teile verwenden oder...

  1. #1 yaris16v, 22.06.2006
    yaris16v

    yaris16v Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Es ist an der Zeit, dass ich alle meine Bremsscheiben und Beläge wechseln muss.
    Jetzt ist nur die Frage, soll ich originale Teile verwenden oder lieber die eines anderen Anbieters?
    Könnt ihr mir da bischen was drüber sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Beim Yaris weiß ich es zwar nicht genau, aber bei vielen Toyota Modellen ist es besser nicht die original Teile zu verwenden.

    Jurid oder Textar sind sicher keine schlechte Wahl, oder wenns etwas mehr sein darf, dann die EBC Green Stuff. Die gehen auch mit normalen Bremsscheiben und kosten nicht mehr als original Teile.
     
  4. #3 yaris16v, 22.06.2006
    yaris16v

    yaris16v Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauch ja aber auch neue Bremsscheiben!
     
  5. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es auch von Textar und Co.

    Ich bin von Originalware "geheilt"!
    epp4
     
  6. #5 yaris16v, 23.06.2006
    yaris16v

    yaris16v Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Und die sind definitv besser?
     
  7. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kann zumindest ich nicht definitiv aussagen. Mir steht die Erfahrung mit einem Fremdanbieter noch bevor.
    Nachdem ich aber jetzt 2 x hintereinander mit Originalware baden gegangen bin, ist mein Bedarf an Toyo-Bremsenteilen gedeckt. Zumal diese abgesehen von einigen Top-Marken auch immer noch einiges teurer sind als die Fremdfabrikate.

    Ich vermute, wie schon im anderen Thread ausgesagt, dass die Originalteile von verschiedenen Zulieferern kommen. Da kann es dann durchaus Glücksache sein, ob man gute oder schlechte Ware bekommt.

    Wenn man den Fremdhersteller aber beim Namen kennt (Textar ist da nur ein Beispiel), kann man sich aufgrund von Erfahrungsberichten anderer eher ein Bild von der zu erwartenden Qualität machen.
    epp4
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neue Bremsen Yaris P1

Die Seite wird geladen...

Neue Bremsen Yaris P1 - Ähnliche Themen

  1. Yaris Ts XP9 Facelift Umbau?

    Yaris Ts XP9 Facelift Umbau?: Hi zusammen Wollte mal nachfragen , ob hier jemand schonmal einen Yaris Ts XP9 auf das Facelift Modell das es eigentlich nur in der Schweiz gibt...
  2. Yaris 2016 kein Aux

    Yaris 2016 kein Aux: Hallo, meine Yaris 2016 hat eine Standardradio verbaut. Leider kann ich nur über einen USB Anschluss mit einen USB Stick oder IPhone Musik...
  3. Neue rote Konis für Corolla AE92 hinten

    Neue rote Konis für Corolla AE92 hinten: Verkaufe 2 neue rote Koni Dämpfer für den Corolla AE92. Komplett bis auf eine Gummi Tülle. Preis: 100.- plus Versand mit DHL. Tel.: +49 6224...
  4. Yaris P1 Bj. 2000 - starker Ölverbrauch

    Yaris P1 Bj. 2000 - starker Ölverbrauch: Moin! Nach langer Zeit melde ich mal wieder mit einer Frage zu meinem Yaris P1, Bj. 2000, 1.0, mit inzwischen 275.000 gelaufenen Kilometer. In den...
  5. Yaris 1,3 VVTi automatik startet nicht mehr.

    Yaris 1,3 VVTi automatik startet nicht mehr.: Hallo liebe Techniker, habe meinen Yaris gestern Abend abgestellt. Heute wollte ich wegfahren und er sprang nicht an, was noch nie in den 17...