Neue Bremsen für E12U - Originale oder Alternativen?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Corolldinho, 09.05.2006.

?

Welche Alternative würdet Ihr wählen?

  1. Immer Originalteile bei Toyota, obwohl es teuer ist

    75,0%
  2. Erstausrüstungsqualität günstiger beschaffen (Textar,Pagid)

    25,0%
  3. Das NK-Komplettangebot, weil es günstig und nicht SO schlecht ist.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Die MAPCO-Bremsscheibe und die NK-Beläge

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Am besten noch mehr Geld ausgeben und richtig "tunen"

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Corolldinho, 09.05.2006
    Corolldinho

    Corolldinho Guest

    Geiles Forum hier, mal sehen, ob Ihr mir auch einen Tip geben könnt. Und zwar fahre ich einen Corolla E12U, 1,6 (Baujahr 2002 - Schlüsselnr. 5013 und 461) und die Bremsscheiben sollen nunmehr nach knapp 68.000 gefahrenen KM erstmals ausgewechselt werden. Das man dabei auch die Bremsbeläge mitwechseln muss, macht mir hier nichts aus, da diese ebenfalls am Minimun sind. Die hinten werden zu ersten Mal gewechselt, die vorne wurden bei ungefähr 30.000 km schon einmal erneuert. Während der Garantiezeit waren dies natürlich Original-Bremsbeläge von Toyota, was ja auch generell DER Tip ist.

    Die vorgegebenen Spezifikationen der Originale, die es bei Alternativen zu erfüllen gilt sind:
    Bremsscheibe vorne: Durchmesser [mm] 255,0 - Dicke/Stärke [mm] 25,0 - Höhe [mm] 49,3 - Innenbelüftet - Mindestdicke [mm] 23,0 (neu: 25,0) - Bohrbild/Lochzahl 04/04
    Bremsscheibe hinten: Durchmesser [mm] 269,0 - Dicke/Stärke [mm] 9,0 - Höhe [mm] 56,0 - Voll - Mindestdicke [mm] 8,0 (neu: 9,0) - Bohrbild/Lochzahl 04/07
    Bremsbelag vorne: Breite [mm] 131,5 - Dicke/Stärke [mm] 17,2 - Höhe [mm] 57,3 - inkl. Verschleißwarnkontakt
    Bremsbelag vorne: Breite [mm] 95,7 - Dicke/Stärke [mm] 15,8 - Höhe [mm] 37,8 - inkl. Verschleißwarnkontakt


    Hier die angegebenen Original-Materialpreise (inkl. MwSt.) nach Anfrage bei Toyota, die mich erschreckt haben:
    Bremsscheibensatz vorne/hinten 140,-/140,- bei Toyota (nur Material)
    Bremsbelagsatz vorne/hinten 85,-/55,- bei Toyota (nur Material)


    Als vollkommener Newbie habe ich mal ein wenig recherchiert. Erstausrüster bei Toyota scheint die Marke Pagid der TMD-Friction Gruppe zu sein. Deren Premiummarke ist Textar. Jetzt ist es wohl so, dass dies die Referenzprodukte sind und völlig identisch mit den Toyotateilen.
    Hier die Referenznummern der Teile mit Erstausrüsterqualität:
    Bremsscheibe vorne----43512 - 13030 (von Toyota) - 54258 (von Pagid) und 98200 1258 0 1 (von Textar) und 590.2574.00 (Zimmermann)
    Bremsscheibe hinten---42431 - 12210 (von Toyota) - 54262 (von Pagid) - 98200 1262 0 1 (von Textar) und 590.2578.00 (Zimmermann)
    Bremsbeläge vorne----04465-02061 (von Toyota) - T3120 (von Pagid) und 23766 172 0 5 (von Textar)
    Bremsbeläge hinten---04466-02070 (von Toyota) - T1398 (von Pagid) und 23816 158 1 4 (von Textar)


    Wenn man sich alleine die Pagid/Textar-Preise (als UVP ohne MwSt.) anschaut sind diese schon billiger, jedoch finde ich keinen Händler, der diese auch anfordern könnte:
    Bremsscheibensatz vorne/hinten 111,90/101,30 vs. 140/140 bei Toyota
    Bremsbelag vorne/hinten 68,-/43,20 vs. 85/55 bei Toyota


    Meine erste Frage: Um DEM Tip folgen zu können und Pagid/Textar (also letztlich Originalteile) einzubauen, würde ich gerne wissen, wo ich diese bestellen könnte? Einbau würde ein Kollege dann günstig machen. Kann man dies vielleicht direkt als PRivatmensch bestellen? Einen Händler darum bitten? Wären immerhin ein Kostenvorteil von 95,60, ein grosser Bazen Geld, den ich in einen Connects2
    AUX-Adapter stecken könnte.

    Auf der Suche nach noch günstigeren, aber nicht originalen Alternativen habe ich folgende Preise und Hersteller gefunden bekommen:
    BS-Satz vorne/hinten: 111/90 (bei A.T.U.) und 71/64 (bei autoteile-günstiger.de)
    BB-Satz vorne/hinten: 65/40 (bei A.T.U.) und 34,60/36,90 (bei autoteile-günstiger.de)


    Welche Marke A.T.U. letztlich liefert ist mir unbekannt, weiss das jemand? Ist das immer der gleiche? Der Hersteller der Teile auf autoteile-günstiger.de, denn ich rausgesucht habe ist NK (aus Dänemark). Nach einem Bericht hier nicht schlecht. Wenn man den Preis anschaut "saugünstig". Ist ja auch nicht so, dass der Preis vom Hersteller so gering ist, die UVP liegt teilweise genauso hoch wie die Erstausrüsterteile von Toyota, nur dass über den Internetshop halt ne Menge Rabatt gewährt ist. Als Billigware abzustempeln ist demnach etwas fehl am Platz. Deshalb würde ich gerne Eure Erfahrungen höher?

    Phänomenal günstig (mir fast schon unheimlich) ist auf 100pro-ersatzteile.de der ebenfalls passende Bremsscheibensatz vorne von MAPCO für ganze 62,54 (inkl. MwST.)! Zur Errinerung: Toyota: 140,- Einziges Manko: Dort lassen sich keine Bremscheiden für hinten finden und ich will keine unterschiedlichen drauf haben. Müsste also von wo anders noch MAPCO-Bremsscheiben für hinten finden. Die Nk-Teile sind dagegen alle komplett.

    Was würdet Ihr machen?

    Toyota ist mir echt zu teuer und obwohl Original, würde ich lieber die Teile von Textar/Pagid anderweitig bestellen, wenn sie billiger sind ODER auch gerne das Komplettangebot im Internet mit den Teilen von NK bestellen. Das wären letztlich dort 71/64/34,60/26,90 = 196,50. Eigentlich unschlagbar günstig! NK-Belege sollen ja angeblich von Lucas in Spanien hergestellt werden! Wisst Ihr da mehr? Will gute Bremsen für gutes Geld, also nicht unbedingt viel ausgeben wie z.B. für EBC Green, Zimmermann oder Ferondo.

    Danke für Eure Mühe. Ein MEgapost, ich weiss, aber wenigstens gründlich. :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corolldinho, 09.05.2006
    Corolldinho

    Corolldinho Guest

    Ich nochmal. Wollte noch kurz diesen wie ich finde passenden Ausschnitt eines Berichtes hier widergeben:

    Der Kunde, der bei einigen Vertragshändlern nicht zufrieden ist, hat im freien Autoteile-Handel die Chance, die Teile in Qualität der Erstausstattung zu erhalten, wenn er dies wünscht. Denn was viele nicht wissen, der freie Autoteile-Handel bezieht seine Ware aus denselben Quellen wie die Automobilhersteller. Nur 23% der Teile eines Autos werden im Schnitt heute noch in den Automobil-Schmieden selbst hergestellt. Die restlichen 77% der Teile werden von Zulieferern gefertigt. Und die liefern auch an den freien Autoteile-Handel.

    Die beiden Bezugsquellen lassen ein Kuriosum entstehen: das Originalteil wird zum Original, wenn das Markenzeichen des Automobilherstellers aufgestanzt wird. Ein Produkt aus derselben Fertigung, das an den Teilehandel geht, heißt dagegen Identteil. Es ist baugleich, ihm fehlt nur der Stempel vom Autobauer.
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    also ich kann nur sagen habe auf Grund von rubbeln an den Scheiben und Belägen die unten waren keine Original Toyota mehr verbaut.
    Es sind Textar Beläge und Bosch Bremsscheiben geworden , normalerweise sollten auch die Scheiben von Textar kommen waren aber nicht Lieferbar Termin unbekannt. Zusammen hab ich so um die 140 .- € vorne bezahlt.
    Ich habe jetzt kein rubbeln mehr und bremsen tut es meiner Meinung nach auch besser , was bestimmt auf die Haltbarkeit der Beläge geht.

    P.S. gekauft hab ich das ganze bei meinem Autoteilehändler um die Ecke (Temot-Ersatzteilhandel)
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Textar Premiummarke von Pagid? Also Pagid sollte eigentlich ein sehr guter Hersteller sein, aber das mit der Staubentwicklung der Textar finde ich gar nicht angemessen. Sieht aus, als würde man mit Holzkohle bremsen.
     
  6. #5 Corolldinho, 09.05.2006
    Corolldinho

    Corolldinho Guest

    Nein, da hab ich mich verschrieben. Textar ist die Premiummarke dieser Gruppe. So steht es auf der Homepage. Pagid und Mintex sind weitere Marken dieser Gruppe, Premium soll Textar sein.

    Ich bleibe weiter dran und informiere, falls ich irgendwo her Textarscheiben- und beläge herkriege.

    Zu NK kann keiner was sagen?

    Sieht bei meinen Original-Toyotateilen nicht besser aus, was ja auch kein Wunder ist da es doch die gleichen Teile sind. Bei Original ist Toyota eingestanzt, bei Textar halt Textar.

    Wunder mich das der User vorhin Unterschiede feststellt. Müsste dann ja an den Boschbremsscheiben liegen.
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Mein Toyota-Vertragshändler baut Beläge ein, auf denen Textar steht.
    Du hast mit dem Staub recht. Leider gibts wohl nicht mehr die extrem langlebigen, japanischen Bremsbeläge, die kaum staubten, weil die EU meinte, pauschal alle Bremsen müßten jetzt stärker bremsen können als vorher, also hat man Beläge mit höherem Reibwert angeboten, die so schlimm stauben.
    Ich bin mal gespannt, wie sich meine teuren Pagid RS4-2-1 geben. Die werden bei Ferrari, Corvette und so serienmäßig verbaut.
     
  8. #7 Corolldinho, 10.05.2006
    Corolldinho

    Corolldinho Guest

    Bitte um schnelle Antowrt.

    Ich bin dabei mir Bremsscheiben von Zimmermann für vorne und hinten zu bestellen bei D&W Repair. Die Vorne würden im Satz ca. 120 kosten und die hinten ca. 107.

    Bei den Bremsbelägen gibt es die TExtar, die ich haben möchte nur hinten für ca. 46,45 im Satz.

    Jedoch bekomme ich dort keine Textar Bremsbeläge vorne, sondern nur Ferodo, die ja auch gut sind (Preis hier 52,41).


    Kann man den auf Zimmernmannscheiben vorne Ferodo haben und hinten Textar oder ist das was ganz schlimmes? Wenns nur Stilbruch ist, dann O.K. Schließlich gehen die beiden ja auf den Corolla.

    Bitte um schnelle Antwort.
     
  9. #8 Corolldinho, 11.05.2006
    Corolldinho

    Corolldinho Guest

    O.K. So richtig zur Diskussion ist es hier ja nicht gekommen, ich habe meine Entscheidung aber trotzdem gefällt und denke ich bin richtig "gefahren" damit.

    Und zwar habe ich von einem Autoteilehändler in Bochum per Bestellung (die Sachen sind in zwei Tagen wahrscheinlich auch schon da) folgendes bestellt:

    TEXTAR Bremscheiben vorne für 79,- Euro und hinten für 73,- Euro.
    TEXTAR Bremsbeläge vorne für 47,90 und hinten für 31,60 Euro.

    Bin super zufrieden mit der Summe von 231,50. Weil es jetzt zwar nicht das allerbilligste geworden ist (NK ca. 195), ich aber dafür die Originalteile habe, die im Toyota per Erstausrüster TMD-Gruppe (Pagid, Mintex und TEXTAR als Premiunmarke) eingebaut werden ab Werk.

    Ich könnt wetten es sind die Gleichen, die bei Toyota (wie es oben in dem Bericht schon steht) nur wegen dem Aufdruck Toyota MEHR ALS das Doppelte kosten.

    Von daher :]


    Zu Zimmermann meinte der Händler, dass die früher nur Zimmermannscheiben verkauft haben, dann kam aber ne Phase in der Zimmermann sich schlechter Kritik entgegensah und nun verkaufen sie nur Pagid/Textar. Er meinte aber dass das immer Phasen sind, man bräuchte halt so seine 5-10 Jahre um den Wettbewerbsvorteil der anderen wieder aufzuholen. Momentan habe Zimmermann wieder einen sehr guten Ruf. Mit Textar hat er mir Recht gegeben, dass mit den Originale muss nicht sein.
     
  10. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Also zum Thema alternative Hersteller von Belägen / Scheiben möchte ich mich auch noch kurz zu Wort melden. Ich habe mal für meinen E11 recherchiert, welche Alternativen es gäbe.

    Da bin ich auch bei Textar/Pagid, NK und Mapco fündig geworden. Das Problem dabei ist nur, dass man die Kataloge der Hersteller mit Vorsicht genießen muss.
    Beispiel Belag vorne:
    Textar Nr. 23294 165 0 4 bzw. Pagid T1229
    Mapco 6549
    NK 224528
    Überall heißt es Corolla E11 / 1.6l / 81kW / 1999.04 bis 2000.02
    Nur gibt es jetzt 2 deutlich verschiedene Belaggrößen:
    Textar/Pagid sind 116.9mm lang,
    Mapco und NK 131.5 bzw. 133.2mm

    Bei Textar/Pagid sowie bei Mapco ist auch noch die Toyota-Teile-Nummer gelistet und die ist für die beiden unterschiedlichen Größen natürlich auch nicht identisch.

    Genauso habe ich bei NK bzw. Mapco einen Fehler für meinen Avensis T25 entdeckt. Bei NK wird unter der Schlüsselnummer für den 2.0l Benziner eine vordere Bremsscheibe mit 277mm Durchmesser ausgewiesen, was aber nicht stimmt (richtig für den 1.8l) Der 2.0 hat vorne eine 295mm Scheibe. Auch bei Mapco gesteht man nur dem 2.0 Diesel die große Scheibe zu und nicht dem 2.0 Benziner.

    Ich werde wohl zukünftig auch auf Ersatzfabrikate umsteigen. Aber es ist offensichtlich äußerst wichtig, dass man die Kompatibilität genauestens abprüft und sich nicht nur auf Schlüsselnummern und Modellangaben verlässt. Sonst hat man schnell nicht passende Ware in der Hand. Den Quercheck mit den Original-Teilenummern sollte man auf jeden Fall durchführen.
    epp4
     
  11. #10 askorbit, 25.10.2010
    askorbit

    askorbit Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    habe bei mir in den e12u `03, nach 120 tkm. die scheiben vorne gewechelt..

    die 1. originale beläge wurden bei 60 tkm gegen original toyota (textar) vorne+hinten (160eur) getauscht, nun 60 tkm weiter sind die 2. beläge weg, bremsscheiben vorne haben einen bukel und müssen getauscht werden, hinten kann man noch 10tkm locker fahren.

    anfrage bei tojota für forderachse set ( 230eur). anfrage bei lokalen autoteile händler (180eur) (hearth+buss). bestellt zimmermannschiben + mintex beläge beim onlinehändler (115eur) für vorderachse und ich muss sagen diese kombination bremst besser als die originalen von toyota. wie lange die kombination durchhält, müss ich abwarten.

    lg
     
  12. #11 STRosenow, 26.10.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Als ich einmal bei Toy bremsscheiben für vorn gekauft habe (auch 140 der Satz) waren das Brembos. Habe jetzt auch gebrauchte Brembos drin (Serienanlage vom Diesel verbaut).
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Was man bei Toyota verkauft bekommt ist auch zu 99% nicht identisch zur Erstausrüstung da man dort meist Produkte aus der "Optifit"-Artikelserie bekommt. Und das können dann auch die qualitativ minderwertigen Textar-Beläge sein die keinen Schuß Pulver taugen.

    Auf meinem TS war de Bremsanlage in der Erstausrüstung übrigens komplett von TRW und auch die Beläge die ich zwischenzeitlich nachkaufen mußte waren von TRW. Bin damit eigentlich sehr zufrieden. Hab auf dem Auto jetzt 80tkm drauf und es sind noch die ersten Scheiben rundrum und auf beiden Achsen jeweils der zweite Satz Beläge die sich jetzt aber der Verschleißgrenze nähern und dann wohl incl der Scheiben ersetzt werden müssen. Bei den Scheiben und Belägen für vorne werd ich wohl auf Teile von EBC zurückgreifen, was aber die Hinterachse angeht bin ich noch unschlüssig weil es die EBC Turbogroove nicht für hinten gibt.
     
  14. #13 TheHeadbanger, 27.10.2010
    TheHeadbanger

    TheHeadbanger Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich kann euch nur raten laßt die finger von herth&buss. die hab ich seit einiger zeit drauf aber kann euch nur abraten. sobald die bremse etwas warm wird (bin kein heizer) hab ich flattern im bremspedal. hab sie damals wegen des preises gekauft (diesel vorne&hinten scheiben und beläge 200euro).

    meine nächsten werden sicher textar pagid oder trw....
     
  15. marios

    marios Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    -bei 100 TKM vorne ATE und hinten Herth u.Busse alles ok...

    Guss m.

    Thema von 2006 und immer aktuell.... :)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 askorbit, 01.10.2012
    askorbit

    askorbit Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    update

    hallo freunde,
    ein kleiner updete....

    habe vorne immer noch zimmermann scheiben drauf und die mintex beläge, laufleistung, ca 50 tkm die beläge halten noch ca. 10 tkm, werde wieder mintex bestellen.
    hinten kammen auch zimmermann scheiben und mintex beläge drauf ;)

    ich bin von der kombination überzeugt, die bremsleistung ist deutlich besser als das original von toyota, direkter vergleich mit fahrzeug vom vater , auch ein corolla ;)

    ZUVOR:
    ein unschöner efekt kamm nach paar monaten, nähmlich quitschen, was mit kupfertpaste schnell besetigt war, achtung NICHT die schleiffläche einschmieren!!
     
  18. #16 voodoo, 02.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2012
    voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Warum nicht? Mach ich sonst eigentlich immer, garantiert keine störenden Geräusche mehr :)
     
Thema:

Neue Bremsen für E12U - Originale oder Alternativen?

Die Seite wird geladen...

Neue Bremsen für E12U - Originale oder Alternativen? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  2. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  5. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...