Neue Bremsbeläge vor oder nach Rennstrecke?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Dee-No, 09.07.2008.

  1. Dee-No

    Dee-No Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    0
    Gem. meinem Mech. sollten die Bremsbeläge im "Normalbetrieb" noch bis zum nächsten Service halten. Jetzt geh ich aber Ende Juli für einen ganzen Tag auf die Rennstrecke. Macht es Sinn vorher die Bremsbeläge zu wechseln oder würdet ihr mir sogar abraten? Irgendwie hab ich da mal was gehört das man mit neuen Belägen nicht gleich die Sau rauslassen sollte???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    kommt auf die Stärke deiner Beläge an. Wenn du jetzt nur noch ein paar Milimeter hast, sind die ratz fatz weg und der Tag ist für dich gelaufen.
    Die Bremsleisteung ist mit alten Belägen auch nicht mehr die Beste.
    Ich weiss ja nicht was du da treiben willst auf der Strecke?

    Haste richtig gehört, Beläge müssen erst eingebremst werden. Hatte ich hier irgendwo schon mal gepostet.
    Ansonsten findest du das bei isa-racing.de Da ist das genau beschrieben. (unter Bremsbeläge)

    Grüsse vom Mikey
     
  4. Dee-No

    Dee-No Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    0
    THX

    naja, bin das erste Mal auf der Rennstrecke... aber werd's wohl schon ordentlich "treiben" :D
     
  5. #4 SchiffiG6R, 09.07.2008
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Ich rate generell zum Check der Bremsanlage VOR dem erstmaligem Besuch einer Rennstrecke!Sollten die Beläge dann noch ca.3-4mm Reststärke aufweisen,würde ich sie austauschen.Das gleiche gilt für die Scheiben,Reststärke ermitteln und wenn kurz vor aus runter damit!
    Würde auch die Anlage komplett entlüften lassen.
    Natürlich das Augenmerk auf ordnungsgemäße Funktion ALLER Bremsteile richten (gängige Führungsbolzen,Staubmanschetten usw.).Musste leider schon ein paar Male fesstellen,das selbst "erfahrene" Rennstreckenbesucher mit festgegangen Bremsen unterwegs sind.Das sind im Enstfall wertvolle Meter.

    Natürlich sollte man die Teile vorher etwas anfahren,aber da Du ja bestimmt nicht den Wagen mitm Trailer da hinbringst sollte das passen.

    Willst Du Serienteile verwenden oder auch im Austauschfall auf Sportbremsteile setzen?

    Mfg

    Alex
     
  6. Dee-No

    Dee-No Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehm dann schon Sportbremsbeläge aber nix krasses à la Ferodo oder so... möchte nicht mehr zuviel investieren da ich schon bald loslassen muss ;(
     
  7. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also da sie eh schon kurz vor herunten sind, würd ich sie möglichst bald rausschmeißen, und die neuen vor der Strecke noch ein paar hundert km einlernen ;)
    Ob du jetzt oder nen Monat später wechselst macht den (Finanz-)Bock ned fett, aber du bist mit den Bremsen auf der Rennstrecke sowie danach wieder im Verkehr auf der sicheren Seite!
     
  8. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde vorher auch noch die Bremsflüssigkeit prüfen, wenn die schon älter als ein 1 Jahr ist, dann raus damit, sonst kann es schon passieren, dass die kochend wird und das Pedal durchfällt.

    Die Sache mit den Sportbelägen würde ich mir noch mal überlegen. Ich rate nicht dazu, weil Sportbeläge in der Kaltphase schlechter sind als Serienbeläge und der EBC Green Stuff z.B. die Scheiben ordentlich ran nimmt.

    Ich würde eher Scheiben mit einer besseren Kühlung nehmen (z.B. Brembo High Performance, Tarox G88 oder CTF Typ GT) und dazu einen guten Straßenbelag wie z.B. Jurid. Mit dieser Kombi fährst du garantiert besser, denn durch die bessere Kühlung der Scheiben werden auch die normalen Beläge nicht so heiß, und das Problem mit der Kaltphase hast auch nicht.

    Ganz wichtig ist auch der Reifendruck. Auf der Rennstrecke bekommen die locker 60°, an heißen Sommertage sogar mehr, dadurch steigt der Druck stark an. Was hast den für Reifen drauf?

    Bei Semislicks fährt man daher mit 1,8- max. 2bar Kaltdruck. Wenn er dann betriebstemperatur hat geht der auf ca. 2,3bar. Bei normalen Straßenreifen weiß ich nicht wie das ist, aber ich denke mal, dass man da den Kaltdruck etwas runter nehmen kann/soll. Würde mal beim Reifenhersteller nachfragen.
     
  9. #8 Steffi03, 10.07.2008
    Steffi03

    Steffi03 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Halloo?

    Ist die Frage wirklich ernst gemeint? :rolleyes:


    Was bedeutet die Aussage Rennstrecke, Belastung? bis zum nächsten Service??? Wieviel KM, wie alt sind die Beläge, Scheiben, Flüssigkeit?

    Welche Beanspruchung muss die Bremsanlage aushalten?

    Nun mal davon abgesehen, dass ein normales Auto mit normalen Bremsbelägen nicht für die Rennstrecke gemacht woran willst Du bei solch einer - ich gehe mal vom Extremsten aus - Belastung die Bremsleistung sicherstellen, wenn das Auto überhaupt nicht dafür gemacht ist, die Aussage bis zum nächsten Service kann alles oder nichts bedeuten.

    Wenn Du soetwas vor hast gehe einfach vom Extremsten aus, wenn Du eben wie Du schreibst auch so fährst, so würde ich an Deiner Stelle für die bestmögliche Sicherheit sorgen, also eine entsprechende Bremsanlage einbauen die für meine Absichten gemacht ist.

    Wenn man Rennen fährt sollte einem die Sicherheit für sich und auch für die anderen am Wichtigsten sein, und von den Bremsen hängt sehr sehr viel ab.

    Ansonsten vielleicht lieber eine Rennstrecke nehmen wo Du alleine bist und ohne Bäume, Leitplanken & Co...... ;)

    Viele Grüße
    steffi03
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Stimmt, aber wir reden hier von einem CTR nicht von einem Toyota :D, die Bremse hält schon ordentlich was aus. Schau mal Gruppe N Wagen an, die Fahren mit Serienbremsanlagen. Die haben bestenfalls gelochte oder geschlitzte Scheiben drin, etwas bessere Beläge und eine bessere Flüssigkeit. Und das geht auch ohne Probleme.

    Im Yaris Cup sind sogar nur normale Scheiben drinnen, nur andere Beläge, geht auch, und das obwohl die Scheiben nur 255mm klein sind.

    Der CTR hat vorne eine 300er Scheibe und nur knapp 1250kg (oder sogar weniger).
     
  12. #10 Steffi03, 10.07.2008
    Steffi03

    Steffi03 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ja, mag ja stimmen, hab jetzt nicht geschaut um was für ein Wagen es sich handelt, dann ist es eben ein kleiner nicht toyotanischer Sportwagen... ;)

    ABER DER FAHRER EINES HONDA 200 PS? SPORTWAGENS STELLT SOLCH EINE FRAGE???????

    OK, na denn, trotzdem sollten die Bremsen der Absicht angepasst sein - mir liegt ja nur die Sicherheit am Herzen! :]

    Viele Grüße

    steffi03
     
Thema:

Neue Bremsbeläge vor oder nach Rennstrecke?

Die Seite wird geladen...

Neue Bremsbeläge vor oder nach Rennstrecke? - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283

    Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283: Passend für mehrere Toyota/Lexus Modelle (siehe Fahrzeugliste und Abbildung in der Auktion)....
  2. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  3. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  4. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....
  5. V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt

    V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt: Hab noch eine originale JAPSPEED 3" Auspuffanlage für den ST185 zu Hause. Ist mit Originalverpackung und noch nie montiert gewesen. Preislich...