Neu hier und Frage zu Ventilen und Vakuumpumpe [XP9 D4D]

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von yaris_ac, 10.10.2014.

  1. #1 yaris_ac, 10.10.2014
    yaris_ac

    yaris_ac Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARIS XP9 D4D
    Hallo zusammen,

    ich fahre seit 72tkm meinen Yaris d4d mit MMT Getriebe. (EZ 2008 XP9F)
    Bisher war ich mit der Kiste super zufrieden.

    Bei der Inspektion wurden aber nun zwei Dinge festgestellt.
    Zum einen verliert der Motor ein wenig Oel.
    Der Werkstattmeister sagte auf der rechten seite, wenn man davor steht also links.
    Auf hoehe des Einfuellstutzens befindet sich links eine Vakuumpumpe. An der Unterkante in hoehe des Steckers ist es etwas feucht.
    Ist das Problem bekannt? Kann man die Dichtung einzeln tauschen? Die Pumpe ist scheinbar nur an zwei Schrauben befestigt.
    Bei meinen Motorraedern habe ich die Moeglichkeit mir microfiche's anzuschauen (Schnittzeichnungen). Auf toyodiy habe ich leider keine Grafiken gefunden.


    Das naechste Problem sind die Ventile.
    Laut Werkstatt sollen diese alle 45tkm geprueft werden (Ventildeckel runter und nachmessen).
    Ich muss dazu sagen, dass ich bisher immer bei Toyota war (Scheckheftgepflegt) und nun, da ausserhalb der Garantie, eine freie Werkstatt aufgesucht habe.
    Bei der 45tkm Inspektion hat mir niemand etwas davon gesagt und auch in der Auflistung der Inspektion finde ich keinen Punkt mit Ventilspiel.
    Mich wundert das mit den Ventilen. Klar, der Motor hat keine Hydrostoessel, aber im mainyenance schedule, welches man im Netz findet, steht auf Seite 2 unter Yaris NLP 90, nur "SENSORY INSPECTION" fuer alle 45tkm.
    (Wie auch fuer alle anderen Modelle)
    Unter der Zeile Adjust ist nirgendwo eine Markierung (bei keinem Modell).

    Ich hoffe ihr koennt mir mal euren Senf dazu abgeben.


    Vielen Dank
    Oliver
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    zum diesel kann ich konkret nichts sagen, aber die benziner im yaris haben ja ebenfalls keine hydrostössel, und bei diesen motoren wird genau so vorgeschrieben, dass das ventilspiel akustisch überprüft wird.

    der mechaniker hängt also seine ohren in den motorraum und horcht, ob das geräuschbild ok ist.

    in aller regel, braucht man sich bestimmt 200.000 km keinerlei sorgen darum machen bei den mir bekannten benzinern. ist toyota/japan (auch wenn sie in frankreich gebaut weden), nicht i-was anderes.

    wenn man das auf den diesel übertragen kann, ist es nicht auszuschliessen, dass die werkstatt keine ahnung hat, und/oder arbeitsmässig nicht voll ausgelastet ist, um es mal freundlich auszudrücken.


    ein motor kann durchaus mal etwas öl "schwitzen". tropft das öl an der stelle richtig? falls nicht, würde ich erstmal weiter beobachten, und sonst nichts machen.


    ob du bei der werkstatt gut aufgehoben bist, kann ich natürlich von hier aus nicht beurteilen, aber ein wenig skeptisch wäre ich schon... ;)
     
  4. #3 yaris_ac, 10.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2014
    yaris_ac

    yaris_ac Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARIS XP9 D4D
    Hi, also das es am Ventildeckel ein bischen schwitzt kenn ich auch von meinen Motorraedern.
    Mit den Ventilen halte ich es immer so, dass ich diese am Auslass eher auf zu weit einstelle. Damit bin ich bis jetzt ganz gut gefahren. Jetzt kann man so einen Motor, der bis 13000Upm dreht, natuerlich nicht mit einem gemuetlichen Diesel vergleichen...

    Arbeitstechnisch nicht ausgelastet kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Macht einen sehr serioesen Eindruck und hat nichts repariert, was ich nicht ausdruecklich angeordnet habe.

    Ich fahr nachher mal zum Toyota Haendler und lass die mal auf die Sache mit dem Oelverlust schauen. Auch frage ich nach den Ventilen.
    Ich melde mich nochmal :D
     
Thema:

Neu hier und Frage zu Ventilen und Vakuumpumpe [XP9 D4D]

Die Seite wird geladen...

Neu hier und Frage zu Ventilen und Vakuumpumpe [XP9 D4D] - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...