Navigationssteckplatz

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Alain, 26.07.2005.

  1. Alain

    Alain Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Habe einen Corolla E12 facelift (sol) ohne Navigation. Befindet sich dennoch auf der Rückseite meines Radios ein freier Steckplatz für das Navigationssystem?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ja, denn das kleine Navi, das sich auch nachrüsten läßt nutzt das Display des Werksradios für die Routenführung.

    mfg Eric
     
  4. Alain

    Alain Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Welcher Steckplatz ist das genau? Glaub, ich habe oben 3 und unten 2 Steckplätze am Radio, oder? Kann man das kleine Navi nachrüsten, ohne das ganzen Radioteil wechseln zu müssen?
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Welcher Steckplatz das jetzt ist weiß ich nicht genau. Was die Nachrüstung angeht brauchst du gar kein anderes Radio. Du benötigst nur die Antenne, den Kabelsatz, die Daten-DVD und den Navirechner (der das DVD-Laufwerk beinhaltet und unter den Fahrersitz kommt).

    mfg Eric
     
  6. #5 bikerxxl, 28.07.2005
    bikerxxl

    bikerxxl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Alain,
    warum willst Du das kleine Navi nachrüsten und kein z.B. PDA oder TOMTOMGo nehmen? Brauchst kein Laufwerk unterm Sitz und ist auch preiswerter. Ich denke, auch ein Datenupdate ist einfacher durchzuführen.
    Gruß Biker
     
  7. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    hi alain,

    ich wollte auch unbedingt navigation in meinem e12 haben und hab das selbe überlegt wie du. die sache ist einfach die, schau dir dein radio display an. ist das nicht schön klein? da werden dir später nur pfeile drauf angezeigt vom toyota navi, paar symbole vielleicht noch.

    ich hab mich dazu entschlossen, einen PDA zu kaufen mit tomtom navigation über bluetooth. das ist super komfortabel, erst ma alles in farbe, zweitens mobil, drittens easy.

    hat den vorteil, du kannst damit noch mehr machen. ist ja ein kleiner computer und das display ist größer.

    da ich mir diese woche den t-mobile MDA COMPACT bei ebay ersteigert habe, verkauf ich meinen pda (allerdings ohne navi, das kost aber nur 100€ für den pda). wennde interesse hast, schreib mich einfach ma an.

    aber eine pda-navi is schon wesentlich besser als die kleine von toyota da
     
  8. Alain

    Alain Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir's auch überlegt und habe nun das Aldi Navi (Medion md 95000) bei Ebay ersteigert. Warte nun auf Lieferung. Aber mich stört die Stromzufuhr etwas (Zigarettenanschluss). Gibt's da keine andere Lösung?
     
  9. #8 Schuttgriwler, 29.07.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hättest das Originale genommen, einfach Plug&Navi :D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Weiterer Vorteil vom Festeinbau: es dürfte auch im Tunnel funktionieren, weil es die Tachosignale bekommt und sich nicht nur auf die GPS-Signale verlassen muss...

    Ich habe trotzdem ein TomTom Go. ;)

    Einfach deshalb, weil es eben doch um einiges günstiger ist und den Vorteil hat, dass man nicht an ein Auto gebunden ist. Und wenn man das Ding zuhause lädt, dann kommt man damit auch knappe 5 Stunden aus. Im Normalfall hat mir das bisher fast immer gereicht, um mein Ziel auch ohne unschöne Kabel zu erreichen.

    gruß alex
     
  12. #10 Schuttgriwler, 29.07.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Richtig. Das Toyota NAvi hat den Kreiselsensor für die Kurvenfahrten und den Tacho als Zusatzkorrekturparameter.

    Tunnelfahrten stellen kein Problem dar, bin bereits einige gefahren, auch längere. Nur der Gotthard fehlt noch, da bin ich schon seit 5 Jahren nimmer durch.......
     
Thema:

Navigationssteckplatz