Nachträgliches NAVI

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Corolla-TS-C, 18.07.2005.

  1. #1 Corolla-TS-C, 18.07.2005
    Corolla-TS-C

    Corolla-TS-C Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe einen Corolla E12 Facelift und spiele mit dem Gedanken mir ein mobiles Navigationssystem einzubauen.
    Hat von euch denn schon einer in einen Corolla E12 eines eigebaut ?
    Wenn ja wie ? und welches - vielleicht wäre ein Foto möglich ?

    Welches Navi würdet Ihr empfehlen ?
    bzw welches Navi habt ihr und wie ist die zufriedenheit damit ?

    Mfg stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danger

    Danger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 TEC
    Also ich habe gehört, dass das Kenwood DDX 7025 echt gut sein soll! :]
     
  4. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwar keinen Corolla, aber seit 5 Wochen ungefähr ein TomTom Go 300 in meinem Yaris. Bin damit bisher sehr zufrieden. Und der große Vorteil: Es ist mobil. Saugnapf weg von der Frontscheibe und ab damit in ein anderes Auto und weiternavigieren.

    gruß alex
     
  5. #4 Corolla-TS-C, 21.07.2005
    Corolla-TS-C

    Corolla-TS-C Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Guten abend

    @shorty

    bei dem TOMTOM 300 sind die daten doch auf einer chip-karte gespeichert oder ? Kann man bei dem auch in kleineren Ortschaften straßennamen eingeben ? Wo hast Du es gekauft ? Und was hast dfür bezahlt ?

    Mfg Stefan
     
  6. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Logisch kannst du da auch in kleineren Ortschaften Straßennamen eingeben. Der Umfang und die Geneuigkeiten ist genau so wie bei einem Festeinbau.
    Kartenmaterial ist übrigens das gleiche wie beim Audi "Navigation Plus" Festeinbau.

    Das einzige ist:
    TomTom Go 300: nur Deutschlandkarte auf SD-Karte

    TomTom Go 500: Deutschlandkarte + Hauptstraßen Westeuropas auf SD-Karte (das bedeutet, du kannst so ziemlich alle Dörfer in Europa anfahren, aber direkt vor Ort eben nicht mehr soooo genau navigieren, weil kleinere Straßen einfach fehlen). Zusätzlich hat der 500er noch ne integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung, von der man aber auch negative Meinungen hört. Müsste man halt mal einen Besitzer nach Erfahrungen fragen.

    TomTom Go 700: Europakarten auf Festplatte. Alle noch so kleinen Dörfer in ganz Europa mit allen Straßen. Plus Freisprechfunktion (wie 500er) und Fernbedienung. Fernbedienung ist meiner Meinung nach, bei einem Touchscreen-Monitor, wie ihn der Go nunmal hat, aber eigentlich Schwachsinn...

    Der 500er und der 700er haben auch noch ASN (assisted satellite navigation). Können also theoretisch auch im Tunnel ohne GPS-Signal noch ein Stückchen weiternavigieren, wo der 300er halt das Signal verliert. Wie gut das aber funktioniert, das kann ich dir nicht sagen. Beim Ur-Go soll es nicht so viel gebracht haben, soll aber verbessert worden sein.

    Preise ungefähr:
    300er: ca. 450-500€
    500er: ca. 600-650€
    700er: ca. 700-750€

    Bei Fahrzeugen mit bedampfter Frontscheibe empfiehl sich noch eine zusätzliche externe Antenne (~70€ glaub ich), weil das GPS-Signal sonst nur sehr schwach, wenn überhaupt, zu empfangen ist.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
    gruß alex
     
  7. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Aufrüsten der "kleineren" GOs, also 300er und 500er, auf volle Europatauglichkeit, wie sie der 700er besitzt, ist auch möglich.

    Alles was du brauchst sind nur die entsprechenden Karten.
    Die dürften für ein einzelnes Land auf SD-Karte bei ungefähr 100€ liegen.

    Ich empfehle aber eher die "Maps of Western Europe". Da erhältst du 6 CDs (wenn sie endlich erhältlich sind... die alte Version ist weniger Umfangreich und kommt auf 4 CDs) auf denen alle Karten von Westeuropa drauf sind. Das sind dann, so weit ich weiß, 16 Länder.
    Die Karten sollen zusammen ungefähr 150€ kosten. Alles was du dann noch brauchst ist eine große SD-Karte, auf die du die Länderkarten dann speicherst.

    Von jedem Land gibt es die "normale" Version und die "Plus"-Version. Unterschied: bei der "Plus" sind noch die Hauptverkehrsstraßen von Westeuropa dabei und eben nicht nur die Daten von diesem einen Land, dafür sind die dann eben auch ein bisschen teurer.
    Bei den "Maps of Western Europe" kannst du bei jedem Land wählen, welche Version du aufspielst, weil alle drauf sein sollen.

    In der Praxis sieht das dann so aus: Du spielst die "Plusversion" von D drauf und dann zum Beispiel noch die Schweiz in der "normalen" Version. Bei einer Fahrt in die Schweiz kannst du dann entweder über die Hauptstraßen Westeuropas zu deinem Ziel navigieren und im Zielgebiet auf die "Schweizkarte" umschalten, um genauer navigieren zu können, oder du stellst an der Schweizer Grenze einfach auf die "Schweizkarte" um und kannst dann dort dann ganz genau zum Ziel navigieren. Eben nicht nur die Hauptstraßen.

    Das ist der einzige Nachteil gegenüber dem 700er. Dort musst du nichts umstellen. Bei den anderen eben einmal. Ist ja aber kein Aufwand, weil du dazu nur kurz 2 oder 3 mal auf das Display tippen musst und keine Karte oder ähnliches wechseln musst.

    Wenn du noch mehr infos willst, dann guck mal hier:
    www.meintomtomgo.de

    gruß alex
     
  8. #7 DJ-MC-ET, 23.07.2005
    DJ-MC-ET

    DJ-MC-ET Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    ist er auch. nur navigation hat er nicht onboard. die kostet extra. und richtig asche. mit etwas glück findet man gelegentlich bei ebay einen veralteten navigationsrechner für den es keine softwareupdates mehr gibt für kleines geld.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Corolla-TS-C, 23.07.2005
    Corolla-TS-C

    Corolla-TS-C Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Meinungen und für die Forumsadresse.

    Habe mich gerade ein wenig im Forum über den 700 er umgeschaut aber so wie die da schreiben kaufe ich mir lieber keinen solchen.
    Das Gerät scheint ja mit Kinderkrankheiten voll zu sein.

    Muss mal bei gelegenheit nach dem 300 er schauen.

    Mfg Stefan
     
  11. #9 Royal-Flash, 23.07.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    ICh habe auch nur gutes über die Tom Toms gehört. Selbst wenn du in einer sStadt parkst, die du nicht kennst, clipst du den Tom Tom einfach ab und nutzt den irgendwie über Batterie oder so als mobilen Wegweiser zu Fuß. So findest du dein Auto auch garantiert wieder.
     
Thema:

Nachträgliches NAVI

Die Seite wird geladen...

Nachträgliches NAVI - Ähnliche Themen

  1. RAV4 2016 Navi

    RAV4 2016 Navi: Hallo, wie kann ich die Zielführung zurücksetzten ohne ein neues Ziel einzugeben im Toyota Touch 2 with go. Vielen Dank im voraus. ulwa
  2. Aygo, Radio mit Navi

    Aygo, Radio mit Navi: Hallo, der neue Aygo meiner Frau kommt nächste Woche ohne Radio und Navi, da vom Händler hier nichts angeboten wird (wenn man nicht gleich den...
  3. Auris E15 facelift Navi nachrüsten

    Auris E15 facelift Navi nachrüsten: Hi. Welche Möglichkeiten habe ich bei einem Auris Club E15 facelift ab 2010 mit CD Radio ohne großes display, lenkrad Fernbedienung und usb...
  4. TOYOTA Navi Box Touch2 & Go PZ490-00334-F0 Set

    TOYOTA Navi Box Touch2 & Go PZ490-00334-F0 Set: Moin! Ich habe hier eine Toyota Navi Box für die Touch 2 Geräte. Es passt in alle Toyotas mit dem Touch 2 Gerät. Z.B. Avensis, Prius, Rav4,...
  5. Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu

    Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu: Hallo, wegen Fahrzeugwechsel verkaufe ich meinen Toyota Avensis. Highlights: EZ 07/2011, KM 26514, Privatanbieter, Standort: Stuttgart, 1.8...