Nachrüstbare Tempomaten - Taugen die Was?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Alonso, 20.02.2003.

  1. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Hmm, im Titel steht ja eigentlich schon alles..

    Hat jemand Erfahrungen mit einem solchen Ding? Empfehlenswert? ?( Wie sauber funktioniert das ganze dann in der Praxis? Und ist das überhapt ne saubere Art den "Stellmotor" am normalen Gastegstänge, bzw Kabel anzuschlissen?

    Merci ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Camper

    Camper Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Hab bei mir den von Waeco nachgerüstet. Funktioniert tadellos. Der Seilzug wird einfach parallel zum bereits vorhandenen montiert. Noch nie rausgesprungen oder Gas hängen geblieben, einwandfrei. Einzig ohne elektrische Schaltpläne wirst Dir sehr schwer tun. Sind doch ´ne Menge Signale, die Du abgreifen mußt. Sparst Dir Menge Zeit und Arbeit. z.B Tachosignal am Instrumentenkombi zu finden geht ja noch aber wenn Du die Steuereinheit
    unter dem Handschuhfach hast ist es sinnvoll auch dort das Signal abzugreifen. Sonst kannst alle Verkleidungen rausbauen.
    Frag am besten bei Deiner Werkstatt nach Plänen.
    Super zufrieden mit dem Teil!
     
  4. #3 Schuttgriwler, 20.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wollte für meinen CorollaVerso einen einbauen lassen. letztendlich zwang der Geldbeutel mich dazu, dies zu unterlassen.

    Hatte Einsicht in die Unterlagen beim Händler. Der Stellmotor wird im Motorraum angebracht und der Bowdenzug durch die Spritzwand geführt, am Gaspedal eingehängt. Das geht nur so, da kein Anbieter Tempomaten anbietet, die zur Motor-Software von TOYOTA passen. (Keine Plug-and-Play-Möglichkeit, wie bei BMW, Audi, MB, VW)

    Wüßte aber nicht, warum sie nicht funktionieren sollten. Sie simulieren eben Deinen Gasfuß. Bei den vollelektronischen deutschen für deutsche Marken ist es eben so, daß zB ein Gefälle abgebremst werden kann, indem der Tempomat die Automatik veranlaßt einen Gang runterzuschalten (Motorbremse, so bei MB).

    Meiner wäre von VDO gewesen.

    gruß

    dennis
     
  5. #4 Maik9 unregistriert, 20.02.2003
    Maik9 unregistriert

    Maik9 unregistriert Guest

    Hab den VDO seit ca. 1 1/2 Jahren, bin sehr zufrieden damit. Den Einbau hat aber der Bosch-Dienst gemacht, der hat wegen der diversen DIP-Schalter 2 Tage gebraucht, bis alles lief.

    Er regelt sehr feinfühlig und funktioniert tadellos. Nur ein paar Wochen nach dem Einbau hatte sich der Bowdenzug gelöst und mußte noch mal nachgezogen werden, seitdem ist Ruhe.
     
  6. verso

    verso Guest

    Ein Freund von mir hat sich sowas in seinen Omega eingebaut. Er hat allerdings das Servicebuch und ist auch sonst geschickt.
    Ach ja: er ist sehr zufrieden damit.
     
  7. #6 silver010101, 24.02.2003
    silver010101

    silver010101 Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2003
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mhh.. an sowas habsch auch schon mal gedacht.. Hat jemand ne Ahnung, nur so püh mal Daumen, was die Geschichte für nen T18 kostet??

    Danke und Gruss
     
  8. #7 Schuttgriwler, 24.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also für meinen CV wären das inkl. Einbau 513€ gewesen...

    Ohen Einbau auch noch 3##€ GEnau hab ichs nicht mehr im Kopf.

    gruß

    dennis
     
  9. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Also bei E-Bay werden die Dinger so mit 80-100€ gehandelt. Den Einbau werde ich wohl selbst vornehmen.. ;) No Risk - No Fun :)
     
  10. #9 Der Skorpion, 25.02.2003
    Der Skorpion

    Der Skorpion Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Hab ich da was überlesen ?(

    Wird bei so einem Nachrüstsysten, die Geschwindigkeit angepasst wenn es bergauf oder ab geht?? Oder nicht?? Das ist doch scheiße, wenn es auf und ab geht und ich immer nachregeln muss!!

    Caki
     
  11. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Caki;
    Die Nachregelung erfolgt natürlich durch den Tempomaten, natürlich nur soweit dies mit dem Gaspedal möglich ist..
     
  12. #11 Der Skorpion, 25.02.2003
    Der Skorpion

    Der Skorpion Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Und wie wird die Geschwindigkeit gemessen?
    Bei den neueren Modellen ist ja alles digital.
    Aber was wenn ein Auto noch eine Tachowelle hat usw... Wie gehts denn da??

    Caki
     
  13. #12 Schuttgriwler, 25.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das Ding heißt auf Deutsch: "Geschwindigkeitsregelanlage"

    Eine Anlage die etwas "regelt" ist in der Lage Störgrößen durch verändern der Sollgröße an die gewünschte Istgröße anzupassen. Auf Deutsch:

    Wenn es bergauf geht, gibt die GRA soviel Gas, bis die gewünschte GEschwindigkeit erreicht ist. Packt es der Motor wegen der vielen %e Bergauf nicht, dann haste Pech, ist aber bei vielen Fahrzeugen so.

    Geht es Bergab, nimmt die GRA Gas weg. Da die GRA nicht am Bremssystem angekoppelt ist und ein Pkw keinen stufenlos zu betätigenden Retarder (Zusatzverzögerungseinrichtung) hat, kann es dann eben sein, daß bergab das Auto davonläuft also schneller als gewünscht wird.

    Bei Mercedes Pkw ist es so, daß die GRA in die Software von Motor und Automatikgetriebe integriert ist und dann bei Gefälle zum Bremsen die Automatik einen Gang runterschaltet. Bei uns in den Reisebussen schaltet der Retarder stufenlos immer stärker zu, je schneller der Bus wird. Bergab wird eigentlich immer gehalten, nur Bergauf ist ab einer gewissen Steigung die Motorkraft zu schwach und dann ist schalten angesagt.

    gruß

    dennis
     
  14. #13 Der Skorpion, 25.02.2003
    Der Skorpion

    Der Skorpion Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    @ Dennis

    Danke für deine Infos. Aber du brauchst mir nicht den geschlossennen Regelkreis erklären. Denn eigentlich sollte jeder wissen, dass ein Auto von uns nicht gesteuert wird, sondern eigentlich geregelt wird. Aber lassen wir das jetzt.

    Meine letzte Frage war: Wie wird die Geschwindigkeit bei alten Autos gemessen?? Gibt es überhaut für älterre modelle ein Nachrüstsystem??

    Caki
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Schuttgriwler, 25.02.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bei älteren brauchst Du einen Adapter um das mechanische Tachosignal (Tachowelle) abzugreifen. Bei den neuen mit elektronischem tacho, liegt das Signal als "SPD" (Speed) irgendwo im Armaturenbrett rum. Bei Fahrzeugen mit optionalem Navi sogar mehrfach und in der Miitte hinter der Konsole.

    gruß
    dennis
     
  17. #15 Der Skorpion, 25.02.2003
    Der Skorpion

    Der Skorpion Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Hört sich vernünftig und logisch an.

    Danke Dennis!!
     
Thema:

Nachrüstbare Tempomaten - Taugen die Was?

Die Seite wird geladen...

Nachrüstbare Tempomaten - Taugen die Was? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 Facelift Tempomat Cruise Control

    Corolla E12 Facelift Tempomat Cruise Control: Hi, würde mir gerne einen Tempomat nachrüsten. Corolla E12 BJ.2005 Facelift 1,6l Benziner Handschalter Nach dem was ich gelesen haben, benötigt...
  2. Tempomat toyota avensis t25 wechseln

    Tempomat toyota avensis t25 wechseln: Hallo zusammen, ich habe mal eine bescheidene Frage. Mein Tempomat im T25,d-cat geht nur sporadisch bis gar nicht. Bremslicht funktioniert...
  3. Corolla e12 FL 2.0 D4D Tempomat Nachrüsten

    Corolla e12 FL 2.0 D4D Tempomat Nachrüsten: Hallo, ich würd gerne an dem Auto meiner Freundin einen Tempomat nachrüsten. Es handelt sich wie oben geschrieben um den Corolla e12 Facelift 2.0...
  4. Tempomat beim Auris

    Tempomat beim Auris: Hallo, ich habe einen Auris übernommen Baujahr 2010, Diesel, 66 kW. Meine Frage ist, ob es bei diesem Modell möglich ist einen tempomat...
  5. Tempomat programmieren

    Tempomat programmieren: Moin! Mein Auris2 hat bekanntlich seine niedrigste Tempomatschwelle (lustiges Wort) bei 40km/h - warum auch immer... Lässt sich das Gerät...