nach check aus werkstatt zurück

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von kidahm, 18.06.2009.

  1. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, habe gerade die Nachricht bekommen das der Kühlerdeckel und das Thermostat meines toyota yaris ausgewechselt wurde, er drückt jetzt zwar kein Wasser mehr über den Ausgleichsbehälter raus, aber hat immernoch einen leichten Druck, es wurde mir gesagt ich solle mal ne woche fahren dürfte aber nicht mehr zu heiss werden, jedenfalls ist man der meinung der leichte druck weisst evtl auf die kopfdichtung hin das die bals kommen könnte oder auch nicht. hat irgendjemand einen tipp für mich was ich jetzt machen soll....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Leyland, 18.06.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Mit welchem Mangel bist du in die Werkstatt gefahren?

    Ob die Kopfdichtung hinüber ist, kann man innerhalb von 6 Minuten sagen, indem man einfach einen CO-Tester auf den Ausgleichsbehälter steckt und wartet ob sich die Reaktionsflüssigkeit verfärbt.

    Bei Verdacht auf Kopfdichtungsschaden ist das eine Standartprüfung, wer die als Werkstatt nicht macht, holt sich schnell den "Tankstellen-Hinterhofwerkstatt" Ruf...

    Was meinst du mit "...dürfte nicht mehr zu heiß werden..."?
    Das Wetter? Dein Motor? ?(

    Hat er einen leichten Druck schon wenn er ganz kalt ist und angelassen wird?

    Gruß
    Leyland
     
  4. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Das untenstehenden mail hatte ich gestern reingestellt und auch schon einige antworten bekommen, CO-test ist gemacht, baut leichten druck schon nach 10km auf laut werkstatt.

    Bis jetzt habe ich einen Toyota Yaris Bj 2002 170.000 / Diesel gefahren der jedoch so wie es aussieht schlapp macht, jedenfalls hat man mir erzählt das er kopf oder die kopdichtung defekt ist da er immer wieder zu heiss wird und auch Wasserverlust hat, jedoch keiner konnte mir so genau sagen was eigentlich wirklich mit dem Auto los ist, jedenfalls wurde er abgedrückt Kühler usw. ist dicht er baut jedoch keinen Druck auf wenn er warm wird und Spritzwasserflecken sind rund um den Ausgleichsbehälter verteilt. Wenn ich ihn anlasse leuchtet die Kühlwasseranzeige erst blau und bei 120 h/km fängt sie plötzlich rot zu blinken an, wenn ich jedoch vom Gas runter gehe geht es wieder aus. vielleicht hatte hier ja schon jemand mal das Problem und kann mir weiterhelfen. Augen rollen
     
  5. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    wobei man mir aber schon gesagt hat das der co-test auch nicht unbedingt zuverlässig sein soll, naja jedenfalls weiss ich nicht mehr was ich jetzt machen soll... so weiterzufahren ist glaube ich auch keine lösung nicht das dann noch mehr kaputt geht.
     
  6. #5 Leyland, 18.06.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze hört sich dann doch nach einem defekten Kühlwasserdeckel an.
    Dichtet der nämlich nicht 100%tig ab, fängt das Wasser schon bei ca. 80/90 Grad an zu blubbern/sieden und drückt sofort raus.
    Ist der Deckel dicht, fängt das Wasser was jetzt unter Druck steht erst bei ca. 120 Grad an zu blubbern/sieden.
    Genau wie beim Dampfkochtopf eben!

    Das der CO Test schon gemacht wurde hatte ich leider nicht gelesen.
    Das aber keiner so richtig weiß was mit dem Auto ist, macht mich etwas stutzig. So viele Möglichkeiten gibt es da auch nicht wirklich!

    Wieso soll der CO-Test nicht zuverlässig sein? Im Kühlkreislauf gibt es normalerweise garkein CO, außer die Dichtung ist eben kaputt/durchgeschossen.
    Ist eigendlich eine klare Sache dieser Test (vorrausgesetzt man macht ihn RICHTIG :P)

    Ist das eine Toyotawerkstatt wo du bist, oder eine Freie?
     
  7. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    der kühlerdeckel und das thermostat wurden ja gerade eben neu reingemacht, wie gesagt er drückt jetzt zwar kein wasser mehr über den ausgleichbehälter raus aber er baut trotz alledem noch einen leichten druck auf es wurde auch noch mal dichtungsmittel reingegeben. war vorher bei ener toyota werkstatt, die haben geguckt und der meister meinte dann er würde sich mit dem yaris nicht so auskennen (was super peinlich für so ene werkstatt ist) bin dann zu einer freien und die haben oben stehendes gemacht, er ist heute auch mal 10 kilometer gefahren aber baut trotz alledem noch einen leichten druck auf aber verliert kein wasser mehr.
     
  8. #7 diosaner, 18.06.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ja super. Dichtungsmittel in flüssiger Form. Das Zeug ist doch Mist. Das kann mehr Schaden anrichten als das es gut ist.
    Ist bei Dir keiner in der Nähe, der hier Ahnung von Motor, Technik und Toyota hat??
    Das der Motor einen leichten Druck auf dem Kühlsystem aufbaut, ist völlig normal. Das bekommt doch jeder Mechatroniker im ersten Lehrjahr beigebracht.
     
  9. #8 Leyland, 18.06.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Das denk ich auch schon die ganze Zeit :looking :rolleyes:

    Wenn die Werkstatt das als MANGEL sieht, solltest du Dir ernsthafte Gedanken machen und dort schnell verschwinden

    Ist ja echt arm wenn ein Toyotameister sagt das er sich mit Yaris nich soo auskennt.
    Was sind das für Nasen da in deiner Umgebung?

    Schade das du so weit weg wohnst, sonst wärst du mal bei mir vorbeigekommen!

    Edit:
    Frag mich immer wieder, wie manche Werkstätten überhaupt existieren können wenn ich sowas lese/höre. So wie manche vor sich hin "Wurschdeln", müssten doch schon 90% pleite sein....
     
  10. #9 diosaner, 18.06.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis

    HaHaHa. ATU und Pitstop wurschdeln auch. Und schau an, was die ein Geld verdienen. :D Also ich meine die Chefs und nicht die armen Mechaniker.
    Aber wie man sieht. Wer weiss, wie es gemacht wird, der geht nicht pleite.
     
  11. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich euch jetzt richtig verstehe dann ist alles wieder gut mit dem auto und man kann wieder fahren???
     
  12. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    da ich mich eh jetzt schon entschieden habe ein neues auto zu kaufen denke ich ist das nicht mehr so wichtig, besser ich entledige mich dem Auto so schnell es geht bevor in naher zukunft noch weitere folgeschäden auftreten, der toyota händler hat irgendwelche tshechen oder polen die das unbeduingt habe wollen und wenn er mir einen guten preis macht dann nichts wie weg damit wer weiss was noch kommt da du ja eh gesgt hast der diesel ist für kopf bekannt und er hat ja doch schon einiges auf dem buckel....
     
  13. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    aber wenn ich schon mal zwei so profis wie euch habe, will mir nen gebrauchten Toyota RAV 4 D-4D 4x4 ExecutiveGeländewagen kaufen irgendwelche guten tipps auf was ich da achten muss, Daten habe ich mal aufgelistet:

    Außenfarbe: Schwarz met.
    Treibstoffart: Diesel
    Hubraum in ccm: 1995
    Leistung in kW: 85
    CO2-Emissionen kombiniert*: 190 g/km
    Kraftstoffverbrauch innerorts*: 8,9 l/100km
    Kraftstoffverbrauch außerorts*: 6,1 l/100km
    Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 7,1 l/100km
    Getriebeart: Handschaltung
    Kraftübertragung: 4x4
    Erstzulassung: 9/2004
    HU-Prüfung: 5/1/2011
    Kilometer: 108000
    Preis: EUR 16990
    Besonderes: MwSt ausweisbar
    Ausstattung: ABS, Allrad, Alufelgen, Anhängerkupplung, Elektr. Fensterheber, Gebrauchtwagen-Garantie, Klima, Klimaautomatik, Lederausstattung, Navigationssystem, Schiebedach, Servolenkung, Sitzheizung, Tempomat, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, elektr. Stabilitätsprog. (ESP)
    Bemerkung: Verchromter Rammschutzbügel und Einstiegsbretter, Vollausstattung mit großen Navigationssystem
     
  14. #13 testfahrer, 18.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Achte drauf ob der Zahnriemen schon gewechselt wurde, wird normal bei 105000 km gewechselt. Und ob die Wasserpumpe undicht ist. Wenn der Zahnriemen noch nicht gewechselt ist würde ich beides noch machen lassen, vielleicht kannst du das noch aushandeln. Die Wasserpumpe würde ich machen, auch wenn sie nicht undicht ist. Ist dann die halbe arbeit und geht auch oft kaputt. Auch die Saughubsteuerventile gehen gerne auch kaputt.
    Das der Yaris Diesel oft problemme hat höre ich zum ersten mal. Haben etliche in der kundschaft, auch mit viel KM, aber sind nicht anfäliger als andere. Schon garnicht Kopf-problemme.

    mfg
     
  15. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    danke für die infos, ahb auch mal gelesen das man bei einem gebrauchten unbedingt darauf bestehen soll das ne neue ASU gemacht werden soll da die lampdasonden hinn und wieder falsche daten an den motorencomputer schicken soll oder so was ähnliches, krieg das gerade nicht mehr so wortwörtlich auf die reihe:-)
     
  16. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ach noch ne frage wieviel kilometer bekommt man den so auf einen yaris diesel drauf im normalfall und wie sieht es beim RAV aus?
     
  17. #16 testfahrer, 18.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Das, wenn ich einen Gebrauchtwagen kaufe mir der Händler noch TÜV/AU neu macht versteht sich fast von alleine, man hat ja auch dann auch zwei Jahre ruhe.
    Das ist einen Diesel, der hat keine Lambda-sonde.

    Ansonsten ist der Rav 4 ein schönes Auto.
     
  18. #17 testfahrer, 18.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hatten beim yaris bis jetzt nur einen der keine ruhige Leerlaufdrehzahl hatte, schwankte immer zwischen 1000 und 3000 u/min. War die Abgasrückführung etwas verstopft, einmal reinigen und es lief wieder alles bestens. Das war auch schon am Motor. Wir haben einige in der Kundschaft die nur auf der Bahn sind,einige haben deinen KM-stand schon überschritten. Beim Rav ist vom Motor her auch nicht viel zu sagen, Bei einigen geht was kaputt, bei einigen nicht. Das wesentliche habe ich schon gesagt. Eins habe ich vergessen: die Zweimassenschwungscheibe geht bei manschen kaputt, die machen dann ganz schon geräuche.
     
  19. kidahm

    kidahm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    hi, habe heute mal den RAV für zwei tage zum probefahren bekommen, zahnriemen war natürlich noch nicht gemacht erst bei 120.000km, konnte aber aushandeln das der dann auf deren kosten noch gemacht wird, genauso wie die pumpe ausgetauscht wird wenn er gemacht wird. Saughubsteuerventile wurden erst gemacht, hört sich doch so ganz gut an, woran erkenne ich denn wenn die Zweimassenschwungscheibe defekt ist wie hört sich das geräusch denn an....(wenn man es erklären kann ;-) )
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Leyland, 21.06.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine Halbwahrheiten verbreiten!

    Lambdasonden gibts schon seit knapp nach der Jahrtausendwende im Diesel!


    :naughty
     
  22. #20 testfahrer, 21.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wohl richtig, aber der 1CD-FTV-Motor, der auch in diesen Rav 4 verbaut wurde hat keine. Und auch dort wo die verbaut wurden, kann man sie nicht unbedingt mit den Lambda-sonden der Benziner vergleichen.

    mfg
     
Thema:

nach check aus werkstatt zurück

Die Seite wird geladen...

nach check aus werkstatt zurück - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  2. Hallo aus Österreich und Suche nach einer guten Werkstatt im Raum Wien

    Hallo aus Österreich und Suche nach einer guten Werkstatt im Raum Wien: Hallo an alle, ich finde das Forum hier echt toll, ich lese schon länger mit und möchte mich kurz vorstellen: Ich lebe im Raum Wien und...
  3. Werkstatt / Reparatur Corolla E10 in München

    Werkstatt / Reparatur Corolla E10 in München: Hallo, ich habe mich gerade angemeldet weil ich hoffe dass jemand mir einen Tipp bezüglich einer empfehlenswerten und einigermassen günstigen...
  4. Werkstatt im Raum Frankfurt

    Werkstatt im Raum Frankfurt: Hallo Leute! Ich bin im Februar auf eine T18 GTI umgestiegen und frage mich wo ich sie hier in Frankfurt und Umgebung warten lassen kann....
  5. Zurück im Toyota-Lager...

    Zurück im Toyota-Lager...: Hallo zusammen! Ausgehend von meinem ersten Auto, einer Celica ST202.. [IMG] .. den weiteren Stationen Civic EP3.. [IMG] ..sowie Civic FN2.....