MR2 SW 20 Fahrwerkseinstellung Konis/H&R

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Master_328, 17.08.2002.

  1. #1 Master_328, 17.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Ist es üblich das der MR2 bei langen Bodenwellen "hüpft"? Ich fahre H&R mit gelben Konis und hab die Konis auf mittelstellung stehen?! Besonders auf der autobahn bei höherer Geschwindigkeit fängt das ding richtig an zu hüpfen, bei längeren bodenwellen? Wie fährt ihr denn die Konis? ganz zugedreht? oder kriegt man das Problem so nicht in den Griff??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich hab zwar keinen MR2 aber gelbe Konis im Starlet. Je mehr ich die zudrehe desto schlimmer wird das Gehüpfe, da die Kolbenstange nach Wellen nicht mehr schnell genug zurückkommt und der Wagen deswegen in jedes Loch "fällt" und sich aufschaukelt.
     
  4. #3 importfan, 17.08.2002
    importfan

    importfan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2001
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    MR2 3.0 V6 Widebody, BMW E91 320d Touring
    Ich habe auch ein H&R/Koni-Fahrwerk mit gekürzten Koni's allerdings wird's erst nächsten Monat eingebaut. Wie muss ich die Dämpfer denn jetzt einstellen, komplett zudrehen damit der Wagen nicht mehr hoppelt? Hab kein Bock dass ich von `nem Corsa B in der Kurve überholt werde nur weil mein Wagen aufschwimmt rolleyes
     
  5. #4 Master_328, 17.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Haben wir hier keinen Fahrwerk-Fachmann? also halb zu würd ich sagen ist schonmal nicht so gut, ich hab nur ganz weich noch getestet, das war aber nix für die landstrasse, auf autobahn war ich damit nicht!
     
  6. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Bloß nicht! Damit erreichst Du nur das der Wagen extrem langsam ausfedert, die Folge ist, das er hoppelt wie Sau, bretthart ist und die Räder leicht Bodenkontakt verlieren.
     
  7. #6 Master_328, 19.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    wieso schlägt er durch wenn er härter ist?
     
  8. #7 KaahceeH, 19.08.2002
    KaahceeH

    KaahceeH Guest

    Ich habe jetzt im MR2 keine Erfahrung mit Konis, aber ich früher in einem 3er BMW auch welche drin gehabt. Ich habe auch lange rum probiert bis ich dann zu dem schluss gekommen bin:

    Ganz Hart:<br />Die Karre hüpft wie sau, ist hart ohne ende und strassenlage ist schlecht.

    vorne 1/4, hinten 3/4:<br />Mit dieser abstimmung war ich ganz froh. Der wagen muss ja ein bischen sich neigen wenn man in eine Kurve einlenkt damit die äußeren Reifen belastet werden.

    versucht es mal so....ist echt eine gute Abstimmung, weil der Komfort ist noch OK, die Strassenlage ist gut, das einzige Problem ist, das bei xtrem tiefen Autos er halt dann manchmal aufsetzt, aber für solche fälle hilft nur begrenzer und oder brett hart drehen.
     
  9. #8 Black Avalanche, 19.08.2002
    Black Avalanche

    Black Avalanche Guest

    Wenn du ihn zudrehst geht er dir ziemlich schnell hops! Er schlägt durch wenn du Pech hast! Und wenn du ihn dann Nach KONI schickst, wegen Garantie und so, nehmen die sich davon nichts an!<br />Du verlierst den Garantieasnspruch wenn die feststellen, dass der Dämpfer komplett zugedreht ist/war. Und das ist ein Klacks für die Jungs...<br />Mußt dich mal im GTI-Forum umhören wieviele da bitter geweint haben... :D

    Die Werkseinstellung ist der beste Kompromiss! Fährst du vieil Kurven, dreh ihn ein viertel weiter zu, bei mehr Komfort und Langstrecken würd ich ihn sogar eine halbe Umdrehung aufdrehen...

    Ich denke du kannst das echt nur auf deinen Fahrstil durch probieren zurechtschneidern...!

    <br />Gruß Marc
     
  10. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Bin gestern viel Landstrasse und Autobahn gefahren (Pleuellager einfahren :D ) und hab mal mit diversen Einstellungen probiert.

    Eine Umdrehung zu: gutes Feeling auf Landstrassen, straff aber nicht bretthart, bei Bodenwellen auf der AB kontinuierliches Schaukeln

    Komplett zu: Fährt wie ein Go-Kart, bei Bodenwelle pinp-pong Effekt, knallt hart in jede Unebenheitt.

    Serienzustand: stärkere Seitenneigung auf der Landstrasse, ziemlich komfortabel, kein Aufschaukeln auf der AB, mir zu weich

    4tel-halbe Umdrehung zu: etwas weniger Seitenneigung, ein wenig straffer, kein Aufschaukeln auf der Autobahn.
     
  11. #10 Master_328, 19.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    mmh, dann werd ich mal etwas weicher gehen, meine stehen jetzt genau in der mitte zwischen weich und hart, hinten wie vorne!
     
  12. Gast

    Gast Guest

    mensch, dreht die teile ganz zu, oder seit ihr mädchen die sthen nehmlich auf soft...*ggg*

    je härter desto besser........

    gruß masch
     
  13. #12 Black Avalanche, 21.08.2002
    Black Avalanche

    Black Avalanche Guest

    Sicher und nach der nächsten Welle Neue kaufen!!!<br />Hafensänger... :D

    @Master<br />bei zugedrehten Konis hast die Kolbenstange logischerweise nicht die Zeit vernünfitg durchzufedern, wenn du sie zudrehst kannst du dir auch Stangen einbauen... Der Reifenabrieb wird höher und die Domlager stärker belastet...Die Karosserie bekommt mehr Schläge und das Material ermüdet!!! Soviel zum Thema ganz zudrehen!!!<br />Probier etwas um die Mittelstellung herum, das ist ein guter Kompromiss, glaub mir! Hab schon einige so eingestellt, wobei ich kein Freund von Koni bin! Spax sind einfach die besseren! Ob allerdings auch für den MR2.....? Keine Erfahrunswerte, sorry!

    Gruß Marc
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Hy Master,

    ist ganz normal, hab 8 Jahre nen AW11 mit KONI's gefahren. Das Problem ist, dass die nach dem "rebounce" Prinzip funktionieren. D.h. beim einfedern nachgeben, aber beim ausfedern verzoegern. Was bedeutet wenn du ueber mehrere Bodenwellen faehrst, faengt durch den relativ kurzen Radstand deines SW20 das Baby zum huepfen an. Das gleiche passiert dir, wenn du ziemlich schnell (wovon ich ausgehe) ueber eine Bodewelle faehrst, dann hat der Daempfer (je nach Einstellung) keine Zeit mehr zum reagieren :-). Mein Tipp: Such dir ne Strecke mit vielen Bodenwellen und justier jeden Daempfer individuell. Dann wirst du mit dem Fahrwerk maechtig Spass haben!

    Gruss Paul
     
  15. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Mehr unqualifizierte Scheisse konnte man in den kurzen Text nicht packen!
     
  16. dbguru

    dbguru Guest

    @ CRASY

    HAST DU DIE GARANTIEUNTERLAGEN FÜR DIE KONIS NOCH????

    MEINE SIND HIN UND DIE UNTERLAGEN SIND NICHT BEIM FAHRZEUG!!!

    GRUSS ALEX
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hy Guru,

    sorry muss ich passen, da ich das Fahrzeug vor zwei Jahren incl. aller Unterlagen und Wertgutachten verkauft habe. Fahre jetzt ne MKIII<br />(fast genauso viel Spass, zwecks Kindersitz).

    Gruss Paul
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Gast

    Gast Guest

    danke, aber ich glaub du hast meinen ironischen unterton wohl nicht bemerkt, das war doch nur spaß.................

    na klar ist es besser wenn die nicht brutal hart eingestellt sind meine hab ich auch nicht so hart eingestellt............

    ich würd bald behaupten meine sind sogar weich.......hab auch schon hart ausprobiert aber ich muss sagen ich hab festgestellt wenn ganz hart dann nimmt die kurvengeschwindigkeit enorm ab also nicht gut, was sagt uns das, weicher einstellen
     
  20. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ja das Problem ist nur, das manche die Ironie vielleicht nicht kapieren und es ausprobieren. Ich hab schon aus mehreren Ecken gehört, das Leute mit komplett zugedrehten Konis aus der Kurve geflogen sind. Soweit ich weiß hat jemand aus dem Forum dabei seinen Golf II gefaltet und zwar komplett.
     
Thema:

MR2 SW 20 Fahrwerkseinstellung Konis/H&R

Die Seite wird geladen...

MR2 SW 20 Fahrwerkseinstellung Konis/H&R - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  3. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!
  4. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....
  5. MR2 W20 Felgen (original)

    MR2 W20 Felgen (original): Ich suche original Felgen zum MR2 W20 in 15 Zoll. Bitte direkt melden: macbaer@outlook.com