MR 2 Kompressor Umbau

Diskutiere MR 2 Kompressor Umbau im Motor Forum im Bereich Tuning; Hat wer Erfahrung mit so einem Kompressor umbau. Möchte einen 156 PS ler mit einem Kompressor aufblasen. Kann mir wer tips geben? 1. Mit Original...

  1. #1 dududu70, 26.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hat wer Erfahrung mit so einem Kompressor umbau.
    Möchte einen 156 PS ler mit einem Kompressor aufblasen.
    Kann mir wer tips geben?
    1. Mit Original Kolben, wo liegt da der Maximale Ladedruck, ohne das was defekt wird.
    2. Soll man an der Verdichtung was ändern?
    Oder so!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: MR 2 Kompressor Umbau. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silencium, 26.01.2019
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    118
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Bis 0.8 Bar kannst den 3S-GE mit 10:1 Verdichtung ohne Probleme betreiben. Das Getriebe und die Antriebswellen vertragen sogar mehr wenn du nicht die ganze Zeit mit Semislicks Drag Sprints machst.
    Kupplung fängt aber an durchzurutschen bei ca. 0.4 bis 0.5 bar. Also dort ist als erstes Handlungsbedarf. Allgemein gehen die 3S-GE mit Aufladung richtig gut, weil die schon als Sauger ordentlich ausgelegt sind, z.B. bez. Nockenwellenzeiten, Ansaugkrümmer-Dimensionierung etc.
     
  4. #3 dududu70, 26.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
     
  5. #4 dududu70, 26.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der MR 2 sollte dann im Autocross Sport bewegt werden. Also eher Schotter und Sand! Kupplung wird auf eine Sintra ausgetauscht. Bei welcher Leistung sind wir dann ca. , wenn man 0,8 Bar fährt?
     
  6. #5 silencium, 26.01.2019
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    118
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Das gibt so um die 270 bis 280 PS
     
  7. #6 dududu70, 26.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    270 - 280 PS...das wäre genial,.......und das sind ca. NM
     
  8. #7 dududu70, 26.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Kompressor empfiehlst du? vom Mercedes SLK.....den M45 oder den M60?? Oder eine M90?
     
  9. #8 silencium, 26.01.2019
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    118
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Da kann ich dir nicht weiterhelfen, ich kenne das Thema nur bez. Turbo :)
     
  10. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    282
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, VW Jetta II, Nissan S13
    Habe auch mal mit dem Gedanken gespielt, meine Tezza mechanisch zu laden. Glaube nicht, dass ein MB Kompressor 0,8 bar schafft, da er ja nur für 1,8 liter und ~220PS ausgelegt ist (mal abgesehen davon, dass Rootskompressoren Luftpumpen sind). Ein ordentlicher Kompressor kostet halt dasselbe, wie wenn du auf Turbo umbaust.
    Oder aus nem Turbo selbst einen Kompressor bauen. Hier stellt sich für mich das Getriebe am Turbo als größte Hürde.
    Ausgangspunkt Verdichterseite Turbo ca. 150.000 U/min. Jetzt direkt mit einem Riemen antreiben funktioniert leider nicht, also Getriebe mit i=1/5 an den Turbo (für mich der Punkt, andem ich es verworfen habe). Eingang Getriebe dann eine 50mm Scheibe, am Motor eine 150mm Scheibe und du hast bei 8000 U/min des Motors 144000 U/min am Kompressor...
    Mein Resume: Bau auf Turbo um -> ist einfacher, billiger und effiktiver.
     
  11. keyhin

    keyhin Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Caldina GTT ST215, Lexus IS200 ,1x Glanza, 2xPaseo Cabrio, Carina E , Celica AT 202 und 2x ST202
    Also als Kompressor wäre der Eaton M65 erschwinglich und hat ein relativ kleines Laderrad drauf, ich denke aber daß es vom Platz her mit diesem Kompressor ziemlich eng wird.
    Alternativ weil auch kürzer wäre der Eaton M62, er hat sogar eine Magnetkupplung drauf, du könntest damit den Kompressor bei Bedarf zuschalten, bräuchtest aber dann eine Umgehung des Laders im Saugerbetrieb.
    Der M62 ist halt relativ teuer und schlechter zu bekommen als ein M65 der nur 1/3 davon kostet.
    Ich hatte mal testweise meine alte Carina umgebaut, hier mein Video in Youtube.



    Gruß Klaus
     
  12. #11 dududu70, 27.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wie weit geht der M65??? Welchen Ladedruck schafft der?
     
  13. #12 dududu70, 27.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wie weit geht dann der M65 Lader von Eaton?
     
  14. keyhin

    keyhin Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Caldina GTT ST215, Lexus IS200 ,1x Glanza, 2xPaseo Cabrio, Carina E , Celica AT 202 und 2x ST202
    Je nach Übersetzung kommst locker auf 0,7 bar, mehr als wie 0,5bar bei Serienverdichtung wird es schwierig, wegen der Klingelneigung und auch abmagern des Gemisches, desweiteren wird dein Fuelcut schon bei ca 0,3 Bar Ladedruck einsetzen, habe aber dafür einen Platine gebaut um die Signal-Spannung am Drucksensor zum SG zu begrenzen.
     
  15. keyhin

    keyhin Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Caldina GTT ST215, Lexus IS200 ,1x Glanza, 2xPaseo Cabrio, Carina E , Celica AT 202 und 2x ST202
    Meine Celica habe ich auf Turbo umgebaut, aber dazu die Kolben vom Turbo genommen, also wie schon erwähnt ist natürlich die Leistung beim 3S-GE mit Turbo schon was anderes.
     
  16. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    282
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, VW Jetta II, Nissan S13
    Ganz einfach gerechnet:
    Hubraum / 2 x U/min x (atmo. Druck + gewünschter Ladedruck) = benötigte Luft pro Minute
    2000 ccm / 2 x 7000U/min x (1bar + 0,8bar) = 12.600 ccm = 12,6 Liter Luft pro Minute -> 756 Liter die Stunde
    Wenn du dir jetzt die Flowcharts der jeweiligen Kompressoren anschaust, siehst du, das z.B. der M45 grad einmal so 500 Liter die Stunde kann. Der M62 kann ein wenig mehr, aber immer noch nicht genug. M65 finde ich keinen Flowchart.
    Aber nochmal, es ist ein extrem vereinfachtes Modell, um mal eine Richtung zu bekommen.
     
  17. #16 schmutzi1990, 27.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2019
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    @corjoh

    Bei deiner rechnung stimmt was nicht, du hast 3 nullen vergessen... :D

    2l hubraum / 2 (weil 4 takt) x 7000 U/min = 7000l/min im saugbetrieb. Bei 0,8bar ladedruck
    7000*1,8 = 12600l/min = 756 kubikmeter / h
     
  18. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    282
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, VW Jetta II, Nissan S13
    Ah die scheiss Liter - kubikdezimeter kriegen mich immer:dash
     
  19. #18 dududu70, 27.01.2019
    dududu70

    dududu70 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte die Verdichtung so lassen, wie es Original ist.
    Möchte die Übersetzung vom Kompressor abändern, das er mehr Ladedruck schafft. (Max 8 Bar.)
    Dann mit einem Wastgade und Dampfrad einstellen.
    Beginnend dann mit 0,5 Bar, was er dann lt. Lamderwert anzeigt.
    Natürlich gleich mit mehr Sprit, das er nicht klopft.
    Dann mal mit 0,6 Bar versuchen, was er dann macht.
    Dan auf den Leistungsprüfstand und fein einstellen.
    Hab ich was vergessen, oder falsch???
    (Turbo....bis jetzt haben wir immer mit Turbos die Toyotas geladen.......zum Schluss
    einen Toyota RAV 4 Serie 1..128PS Benziner......einen 4,2 Liter Landcruiser Turbo trauf, bisserl mehr sprit
    und das original steuerkastl ein bisserl angelogen, und dann waren wir auf 240 PS)
    Aber jetzt soll der MR2 W20 mit einem Kompressor versorgt werden. :-)
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 silencium, 28.01.2019
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    118
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Du MUSST die Zündung anpassen. Spritmenge erhöhen alleine genügt nicht.
     
  22. #20 corjoh, 28.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2019
    corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    282
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, VW Jetta II, Nissan S13
    Ah ok. Habe gedacht du möchtest ernsthaft was auf die Beine stellen.
    Wo soll man da anfangen? Kompressor mit Wastegate(das übrigens dann vom Dampfrad angesteuert wird)? 0,8 bar mit OEM EVs?
    Bilder vom RAV4 umbau würden mich interessieren.
    Würde es hiermit versuchen
    https://www.ebay.de/itm/Auto-Elektr...ufteinlass-Lufter-12v-16-5A-Neu-/253112466871
    :rofl:rofl:rofl
     
Thema:

MR 2 Kompressor Umbau

Die Seite wird geladen...

MR 2 Kompressor Umbau - Ähnliche Themen

  1. Auris II Vorfacelift - Touch 2 nachrüsten

    Auris II Vorfacelift - Touch 2 nachrüsten: Hallo zusammen, weiß jemand, ob sich das Touch 2/Touch 2 and go vom Facelift in das Vorfaceliftmodell vom Auris 2 einbauen lässt? Lässt es sich...
  2. Celica TA 40 von 2T auf 4A GE umbau

    Celica TA 40 von 2T auf 4A GE umbau: Moin, ich bin Jonas und fahre eine Celica TA40 mit 2T Motor. Ich habe vor die Celica als Projekt von einem 2T auf einen 4A GE umzurüsten. Zu...
  3. Umbau Toyota Hybrid auf LPG möglich/empfehlenswert?

    Umbau Toyota Hybrid auf LPG möglich/empfehlenswert?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und bisher im Internet leider noch nicht fündig geworden, was einen Hersteller angeht, der ab Werk die...
  4. Toyota Celica TA22 - Volume 2 - From outer space

    Toyota Celica TA22 - Volume 2 - From outer space: Hallo zusammen, habe ein weiteres Experimental Video zu meiner TA22 gebastelt. Hoffe es gefällt. [MEDIA] Gruß John
  5. Toyota Auris 2 (E18) Entscheidungshilfe

    Toyota Auris 2 (E18) Entscheidungshilfe: Hallöchen, ich hatte bereits in einem Car Hifi Forum geschrieben aber wollte jetzt doch mal Speziell in einem Toyota Forum Fragen. Seit gestern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden