Motorwarnleuchte leuchtet/blinkt

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von 2Xtreme, 12.12.2006.

  1. #1 2Xtreme, 12.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Hier mal eine kleine Story, wie so mancher Toyota-Händler mit dem Motto "Der Kunde ist König." umgeht.

    Alles fing an, als ich heute nach der Arbeit nach Hause fahren wollte. Nachdem ich den Motor startete fiel mir direkt auf, das etwas nicht stimmte. Der Motor hörte sich definitiv nicht normal an und die Motorwarnleuchte blinkte. Des Weiteren schwankte die Leerlaufdrehzahl und das Fahrzeug ruckelte etwas im Stand und auch während der Fahrt.

    Also fuhr ich sachte zum nächst gelegenen Toyota-Händler um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Beim Toyota Mitterer in Köln angekommen, blinkte die Motorwarnleuchte nicht mehr. Der Mechaniker holte sich den MR2 dann in die Werkstatt und schloss das Diagnose-System an. Da die Motorwarnleuchte nicht mehr blinkte, konnte er natürlich auch keinen Fehler im Speicher finden.

    Ich fuhr anschließend wieder nach Hause, Motorwarnleuchte blinkte nicht mehr und der Motor hörte sich auch wieder normal an. Alles also wieder normal!?
    Nicht ganz, kurze Zeit später ging die Motorwarnleuchte wieder an.

    Ich beobachtete dann, dass die Motorwarnleuchte erst leuchtete, dann blinkte sie wieder, dann leuchtete sie wieder nur, dann blinkte sie wieder. Und so ging das dann die ganze Zeit weiter.

    Ich also wieder zum nächsten Toyota-Händler. (Nicht der, wo ich auch das Auto her habe.) Dort angekommen, fragte ich den Inhaber des Autohauses, der auch in der Werkstatt mitwirkt, ob er vielleicht mal kurz Zeit hätte den Fehlerspeicher auzuslesen. Er vertröstete mich damit, dass er gerade keine Zeit hat. (Die Werkstatt war schon geschlossen, da es nach 17 Uhr war.) Ich schilderte ihm dann, dass ich gerade erst beim Mitterer in Köln war. Er unterbrach mich und meinte, ich solle da doch auch wieder hin fahren, wenn ich ein Problem habe. Ohne mich ausreden zu lassen, verließ er den Raum und ließ mich da stehen. Anschließend fuhr ich wieder vom Hof mit dem Fazit, dass ich da sicher nicht mehr hinfahren werde.

    Hab mir für morgen einen Termin bei meinem Toyota-Händler geben lassen. Wenn ich näheres bzgl. des Problems weiß, melde ich mich.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ädam`s, 12.12.2006
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    RE: Motorwarnleuchte an und vom Händler im Stich gelassen.

    wenn was war dann ist der fehler in der historie gespeichert !
     
  4. #3 dickbigmac, 12.12.2006
    dickbigmac

    dickbigmac Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dafür ist doch an sich ein Fehlerspeicher da, oder? :)
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    RE: Motorwarnleuchte an und vom Händler im Stich gelassen.

    Jupp :] Denke mal der gute Mann hatte keine Zeit darein zu schauen oder what ever...

    Von H.F.X. hab ich bis heute eigentlich nur gutes gehört :]

    Mfg
     
  6. #5 2Xtreme, 13.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    RE: Motorwarnleuchte an und vom Händler im Stich gelassen.

    Glaub ich gerne. Man wird dort direkt sehr freundlich empfangen. :tup

    Wie gesagt, als ich auf dem Hof vom Mitterer stand blinkte die Motorwarnleuchte nicht mehr. Ich machte also Motor aus und ging erst mal rein. Ca. ne viertel Stunde später holte sich ein Mechaniker das Auto in die Werkstatt und schloss das Diagnose-Gerät an. Er fand dann keine Fehler im Speicher und er zeigte mir auf dem Gerät auch, dass überall "ok" steht.

    Als ich dann gestern in die Garage fuhr, leuchtete die Motorwarnleuchte nur (sie blinkte nicht). Ich denk mal, dass das ganze heute weiter geht, wenn ich zu meinem Händler fahre. Die Batterie hab ich ja nicht abgeklemmt, was andernfalls bewirkt, dass der Fehlerspeicher gelöscht/resettet wird.
     
  7. #6 Toyo Tom, 13.12.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Lampe Leuchtet bedeutet Fehler an Einspritzung Zündung usw.

    Blinkt das Dingen hast du Zündaussetzer. Diese können den Kat beschädigen.
    Deswegen nervt es dich nicht einfach nur mit Leuchten sondern Blinken.
    Kommt auf die Einstufung an. Normaler Fehler wird nach 2 korekten Fahrzyklen
    ausgeschalten. Sollte aber im Speicher sein ?(

    Gruß Tom
     
  8. #7 2Xtreme, 13.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    So, war bis vorhin bei meinem Händler. Direkt am Anfang sagte der Mechaniker, dass der Motor nur auf 3 Zylindern läuft, so wie der sich anhört. Die haben mehrmals den Fehlerspeicher ausgelesen und es liegt definitiv am 1. Zylinder, meinten die. Die vermuten, dass sich das Einspritzventil Dreck aus dem Tank gesogen hat, was wohl davon kommt, wenn man zu lange auf Reserve fährt.

    Ich sollte den Tank mind. 3/4 voll tanken und anschließend nochmal zu denen kommen. Gesagt getan. Als ich wieder bei denen war, haben die so ein Reinigungszeug (Tunap MicroLogic 172), was das Einspritzventil wieder säubern soll, in den Tank gekippt.

    Der Meister versicherte mir, dass ich so weiter fahren kann, ohne dass etwas Schaden nimmt. Auch wenn die Motorwarnleuchte leuchtet oder blinkt oder das Fahrzeug ruckelt.

    Als ich dann wieder auf dem Weg nach Hause war, hat sich die Motorwarnleuchte natürlich auch wieder durchs blinken gemeldet. Was ich aber feststellte, war, dass das blinken ab und zu auch mal aufgehört hat und der Motor wieder normal lief. So lange bis die Motorwarnleuchte wieder blinkte und der Motor wieder ruckelte.

    Falls das mit dem Reinigungszeug nicht hilft, muss wohl das Einspritzventil ausgetauscht werden. Dies sollte allerdings auf Garantie ausgetauscht werden, da es unter die "elektronischen Bauteile der Einspritzanlage" fällt, wie der Meister mir sagte.

    Hab jetzt für nächste Woche Donnerstag nochmal einen Termin.
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Was ich schon immer mal wissen wollte ist. Wird bei erkennung von Zündfehlern sollte ja gehen da die Zündspule an die ECU Rückmeldung gibt und am Klopfsensor sollte das auch erkennbar werden. Wird dann das Einspritzventil abgeschaltet somit sollte ja kein KAT defekt mehr vorkommen. Oder pisst das Ventil Fröhlich weiter in den Zylinder ?
     
  10. #9 Toyo Tom, 13.12.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nein bei "Unseren" Fahrzeugen nicht. BMW und co arbeiten an einer Abschaltung einzelner Zylinder im Teillastbereich.
    Unser herkömmliches OBD warnt nur durch Blinken. Ist schon interessant wie das geht. Von der Zündspule kommt es aber nicht. Von da kommt nur
    "Jawoll ich habe gezündet" mehr nicht. Es geht über ein 360° Drehzahlsignal.
    Kommt es zu Zündaussetzern dann gibt es Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den gezündeten Zylindern.
    Die ECU vergleicht 720°Kurbelwellendrehung / 4Zylinder = 180°
    Alle 180° erfolgt also eine Zündung. Die KW wird also beschleunigt. Wenn 180° weiter die Beschleunigung abweicht weiss die ECU das da was Faul ist.

    Ob nun durch Verlust des Funkens(an Endverbraucher Kerze) oder Düse kann man nicht unterscheiden. Abschaltung erfolgt hierbei nicht.

    Es sei denn die ECU bricht alles ab zb wenn keine Rückmeldung G Signal(Zündsignal) kommt dann erfolgt auch keine Einspritzung.

    Gruß Tom


    Edit: Du fährst jetzt also auf drei Töpfen rum?! Und deine Werkstatt meint da passiert nichts? Mutig mutig :rolleyes:
     
  11. #10 2Xtreme, 14.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Richtig, der Meister meinte wie gesagt, dass dadurch nichts kaputt geht.

    Die haben mir gestern so ein Reinigungszeug in den Tank gekippt, wodurch das Einspritzventil wieder gesäubert werden soll, da es laut meiner Werkstatt wahrscheinlich Dreck aus dem Tank gesogen hat.

    Auf dem Diagnose-Gerät las ich gestern irgendwas von "Einspritz... 1. Zylinder".
     
  12. #11 2Xtreme, 14.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Ich glaub ich werd nachher mal beim Toyota Yvel vorbei fahren und mir evtl. nen Leihwagen mieten.

    Hab mich in diversen Foren mal durchgelesen bzgl. dieses Problems und ganz so geheuer ist mir das Fahren auf 3 Zylindern auch nicht. :(
     
  13. #12 Paseofreak, 14.12.2006
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Wenn mir ein Fachmann sagen würde, ich kann ruhig 1 Woche auf 3 Zylindern auf die Arbeit pendeln, würd ich Ihn fragen ob er se...............hat
     
  14. #13 Toyo Tom, 14.12.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Dreck in der Düse? Wie soll das die ECU diagnostizieren? Dazu hätte ich aber gerne mal eine Antwort von deinem Meister. Ohne Quatsch, seit wann geht das? Auf welcher Grundlage wird ein mechanischer Fehler an der Düse erkannt? ?(

    Gruß Tom
     
  15. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das einzigste was ich mir denken kann ist das die ECU es am Signal vom Klopfsensor erkennen kann. Ansonsten nicht möglich...
     
  16. #15 2Xtreme, 14.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Ich als Laie kann dir dazu nichts sagen. Ich kann nur wiedergeben, was mir der Meister, der es 1993 übrigens schaffte bester TOYOTA-Mechaniker Deutschlands zu werden, sagte.

    Laut ihm hat das Einspritzventil wohl Dreck aus dem Tank gesogen, was wahrscheinlich davon kommt, wenn man zu lange und zu oft auf Reserve fährt, was ich öfters mal mache. :whatever

    Der Luftfilter und Luftmassen- bzw. -mengenmesser wurde gestern auch gesäubert. Das komische ist auch, dass sich Motor gestern ab und zu auch wieder ganz normal verhalten hat und die Motorwarnleuchte weder leuchtete noch blinkte.

    Ich werd am Montag den Meister anrufen und ihm sagen, dass er ein neues Einspritzventil bestellen soll, was er nächste Woche Donnerstag dann direkt einbauen kann, wenn ich dann den Termin habe. Garantie sollte kein Problem sein. Das Einspritzventil ist ja in der Gebrauchtwagen-Garantie mit inbegriffen. Laut dem Meister ist er sich zu 90 % sicher, dass das auf Garantie von statten gehen sollte, da es wie gesagt unter die "elektronischen Bauteile der Einspritzanlage" fällt.
     
  17. #16 2Xtreme, 22.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Der MR2 läuft seit gestern wieder. Innerhalb von ca. 45 Minuten war das Einspritzventil gewechselt.

    Hab auch das Gefühl, dass er jetzt noch besser zieht und viel besser am Gas hängt.

    Was so ne kleine Einspritzdüse alles anrichten kann.
     
  18. #17 Marschl, 22.12.2006
    Marschl

    Marschl Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Dann lern daraus in Zukunft ned mehr andauernd auf Reserve zu fahren ;) :D
     
  19. #18 2Xtreme, 22.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    :] ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MR2-Driver, 25.12.2006
    MR2-Driver

    MR2-Driver Guest

    genau das gleiche war bei mir auch...bei meinem w3 war das einspritzventil kaputt und das haben die bei toyota nicht gerafft...dann haben sie mir halt auf gut glück die lamdasonden und das steuergerät gewechselt. hat natürlich nichts geholfen
     
  22. #20 2Xtreme, 29.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Haste denn jetzt ein neues Einspritzventil bekommen?
     
Thema: Motorwarnleuchte leuchtet/blinkt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorkontrollleuchte Aygo

    ,
  2. lexus is 200 motorkontrollleuchte ausschalten

    ,
  3. toyota yaris verso motorlampe blinkt

    ,
  4. motorkontrolleuchte blinkt toyota,
  5. zündaussetzer aygo,
  6. Toyota yaris 2005 motorleuchtsignal geht nicht mehr weg,
  7. toyota aygo leuchtet motorwarnlampe,
  8. motoleuschte blinkt öfters mal auf,
  9. toyota avensis störungslampe leuchtet auto ruckelt,
  10. toyota aygo motorwarnleuchte,
  11. motorwarnleuchte toyota corolla leuchtet auf,
  12. mr2 motorleuchte blinkt,
  13. was bedeutet gelbe motorleuchte bei Toyota ,
  14. toyota corolla e12 warnleuchte vom motor blinkt,
  15. Toyota mr2 w3 zieht nicht mehr richtig,
  16. mr2 w3 kat motorkontrollleuchte,
  17. motorkontrollleuchte aygo blinkt,
  18. toyota motorleuchte blinkt,
  19. toyota mr2 w3 motorkontrollleuchte löschen
Die Seite wird geladen...

Motorwarnleuchte leuchtet/blinkt - Ähnliche Themen

  1. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  2. RAV4 Kontrolleuchte "kein Öldruck" leuchtet kurz auf

    RAV4 Kontrolleuchte "kein Öldruck" leuchtet kurz auf: bei meinem RAV4 leuchtete innerhalb der letzten Wochen währen der Fahrt in längeren Abständen 3mal die Kontrolleuchte "kein Öldruck" ganz kurz...
  3. Motorwarnlämpchen leuchtet immer wieder auf? Toyota Hiace 2,4 L Jg. 1993

    Motorwarnlämpchen leuchtet immer wieder auf? Toyota Hiace 2,4 L Jg. 1993: Hallo Freunde. Ich habe ein schwieriges Problem bei meinem älteren Toyota Hiace 2, 4 L Bus Jahrgang 1993. Es kommt immer häufiger vor, dass...
  4. Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig

    Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig: Hallo Zusammen, bei meinem Avensis Baujahr 2006 leuchten kurzfristig während der Fahrt im untertourigem Bereich die Kontrolleuchten:...
  5. Kühlwasseranzeige leuchtet rot bei Yaris

    Kühlwasseranzeige leuchtet rot bei Yaris: Hallo. Bei meinem Yaris leuchtet jetzt schon zum zweiten Mal bei einer halbstündigen Autofahrt auf der Autobahn die Kühlwasseranzeige dauerhaft...