Motorvorwärmung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von sechmo, 29.12.2005.

  1. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Eigentlich wollte ich meinen Händler überrreden in mein Corolla D4D (Bj. 2001) eine Motorvorwärmung von DEFA einzubauen.
    Allerdings sollte der Einbau des "Tauchsieders" in den Motorblock 2,5 bis 3 Stunden dauern (mit dem entsprechenden Arbeitslohn), da der Motor so verbaut ist. :(
    Jetzt habe ich gesehen, dass es von CALIX ein "Tauchsieder" gibt, der in den Kühlwasserschlauch eingepflanzt wird (das kann ja nicht so lange dauern).

    Hast jemand Erfahrungen damit?

    Gruß JENS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    hab gerade mal das PDF von Defa angeschaut angegeben ist hier eine Installationszeit von bis zu 1,5h. Die Batterie muss raus und der Anlasser auch das wars auch schon.
    Versprich dir aber nicht zuviel von dem Teil das waermt den Motor nur vor also erstmal nix mit einsteigen und gleich volle Heizleistung. Es geht nur schneller bis der Motor Warm ist , dauert nur noch die Haelfte der Zeit.
     
  4. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die 2,5 bis 3 Stunden stammen von dem Toyota-Werkstatt-Menschen. Das Prospekt von DEFA hab ich ihm auch unter die Nase gehalten aber auf diese Einbauzeiten wollte er sich nicht einlassen.

    Klar 100Grad wird der Motor nicht haben, aber wärmer als ohne.

    JENS
     
  5. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Bei Dieseln mit Zuheizer lassen sich meine ich auch rel. preiswert Standheizungen einbauen. Haste dich da auch mal nach erkundigt?

    Gruss Key2U
     
  6. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Standheizung soll etwa 1.000 Euro kosten.
    Außerdem stehe ich zuhause in einer 4er-Tiefgarage (nicht so kalt wie draußen aber auch nicht geheizt), da iss glaub ich schlecht mit Standheizung wegen der Abgase.

    JENS
     
  7. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Bist du sicher, dass du keinen Zuheizer hast?
    D4D, BJ01 sollte einen haben.
     
  8. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du mit "Zuheizer" das Teil meinst, dass den Motor elektrisch heizen soll(?) wenn es unter 10 Grad ist, die Heizung auf MAX steht, der Lüfter an ist und deswegen die Leerlaufdrehzahl höher ist?
    JA, DAS hat meiner.
    Aber dass der Motor deswegen VOR Abfahrt schon warm ist, NEIN.

    JENS
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ich meine einen Knopf, rechts neben dem Lenkrad. Das isn Dieselbrenner im Motorraum.
    Da dauerts ca. 3 min bis warme Luft kommt und ca. 8 min, bi der Motor warm ist.
     
  10. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Neeeee, sowat hab ich nicht! (Oder vielleicht hab ich ihn in den letzten 4 1/2 Jahren noch nicht gesehen?)
    Gabs das bei früheren Dieseln oder späteren (als meiner: EZ 06.2001) Turbo-Dieseln/D4D?

    JENS
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    ich hatte nen vensis d4d, ez 09/01.
     
  12. #11 tommyblue, 01.01.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0

    gibts sowas nur für den E11??
     
  13. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir jetzt bei ATU den Motorvorwärmer von DEFA einbauen lassen.
    Die haben max. 2 Stunden für den Einbau veranschlagt, die sie nachher auch gebraucht bzw. berechnet haben (aber immerhin noch weniger als bei Toyota): Gesamt 250 Euronen.
    Hat sich in den letzten Tagen auch schon gelohnt :-)
    Der Motor ist dann schon so warm, dass das Vorglühen wegfällt.
    Nur mal sehen, was denn jetzt meine Stromrechnung dazu sagt?

    Gruß JENS
     
  14. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    kann man ausrechnen. Wieviel Watt hat der Heizer ? Und lässt du ihn dauern an oder über Zeitschalter ?
     
  15. #14 PatrickK, 25.01.2006
    PatrickK

    PatrickK Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Ich hab nen reparaturbedürftigen Motorvorwärmer aus nem LKW wieder in Schuss gesetzt, und der wärmt jetzt meinen Starlet vor :D :D sitzt auch in nem Kühlerschlauch und funktioniert ganz gut, es braucht nur ne Weile bis das warme Wasser ganz durch den Motor ist, da werde ich wenns nimmer so kalt ist noch eine Umwälzpumpe beisetzen, damit das flotter geht...
     
  16. sechmo

    sechmo Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der "Tauchsider" soll 600W haben und ich lasse ihn eine Stunde vor Abfahrt wärmen...

    JENS
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    also wie meiner nur lass ich den 2 Stunden vorher laufen. Also gehen wir von einem kW Preis von 17 Cent aus so sind das 1000W / 600W = 1.6h das bedeutet nach 1.6h hast du 17 Cent verbraten.
     
  19. #17 Schuttgriwler, 26.01.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nein, der CVerso nicht. Ich mußte SH nachträglich komplett einbauen lassen. ~1300€
     
Thema:

Motorvorwärmung

Die Seite wird geladen...

Motorvorwärmung - Ähnliche Themen

  1. OWL Motorvorwärmung im Avensis T25

    OWL Motorvorwärmung im Avensis T25: Hallo, ich wollte mal fragen ob sich jemand schon ein OWL1 oder so in einen Avensis T25 eingebaut hat. Geht das dort überhaupt wenn man die...
  2. Motorvorwärmung

    Motorvorwärmung: Liebe Celica-Gemeinde, ich suche verzweifelt eine Motorvorwärmung für den 2ZZ-GE Motor. Habe bisher leider nur 1ZZ-FE Systeme gefunden (Waeco,...