Motorvibrationen Yaris 1,3

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von chris999, 31.03.2004.

  1. #1 chris999, 31.03.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle im Forum,

    ich bin in Besitz eines Yaris 1,3 Linea Sol, den ich im März 2003 neu beim Händler erwarb.

    Seit Km-Stand 1000 gibt es im Bereich um 3000 1/min starke, deutlich fühlbare und hörbare Motorvibrationen. Ich empfinde es als sehr nervig und jeder andere, der den Wagen mal fährt oder mitfährt, sagt mir, daß er ihn zurückgeben würde oder verkaufen.

    War deswegen schon mehrfach zu Anfang beim Händler. Es wurden diverse Probefahrten gemacht, schließlich die Ansaugbrücke auf Garantie gewechselt. Leider alles ohne Erfolg. Schließlich schrieb ich an Toyota Deutschland. Die setzten sich mit meinem Händler in Verbindung und baten um eine Einschätzung seinerseits bezüglich der Vibrationen. Daraufhin führ mein Händler ein anderes Kundenfahrzeug als 1,3er. Dieser hatte laut Aussage des Meisters auch diese Tendenz zum Brummen bei 3000 1/min, jedoch nicht so schlimm wie bei mir.
    An Toyota Deutschland schrieb mein Händler daraufhin, daß der andere Wagen auch zum Brummen neigt. Daraufhin schrieb mir Toyota Deutschland ne nette E-Mail, daß das Brummen " Stand der Serie" wäre und es gäbe keinen Grund zur Beanstandung. :( :(

    Hat jemand ähnliche Probleme oder weiß, woran es liegt ??????? Das Brummen wird immer lauter im Laufe der Zeit und nervt total.

    Im Voraus besten Dank für jeden Tip. :] :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 japangift, 31.03.2004
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    du hast scheinbar noch garantie.
    wechsle mal die werkstatt
    motorvibrationen hat hier schonmal jemand gehabt allerdings bei einem corolla, schuld war ein loses motorlager
    kann dir großartig nicht weiterhelfen, da ich im moment nen 1.0 fahr
    schau mal hier
    http://www.toyotayaris.de/forum/
     
  4. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Na ja bei ca. 3000 U/min liegt eben eine Ressonanzfrequenz. Aber so schlimm, wie du das schilderst, finde ich das nicht. Da wird es eben mal kurz ein bisschen lauter, aber bei knapp über 4000 U/min ist das ja normalerweise schon wieder weg.

    Dass es immer lauter wird habe ich jetzt nach ca. 11000km noch nicht feststellen können. Ich glaube, es kommt auch immer ein bisschen auf das Wetter an. Wenn es kälter war, dann ist mir das auch häufiger aufgefallen.
    Kannst es ja mal einem anderen Händler zeigen, aber ich glaube so ein leichtes Brummen ist wirklich bei allen zu hören.

    gruß alex
     
  5. #4 chris999, 01.04.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ Shorty,

    auch bei mir ist das Geräusch temperaturabhängig, umso kälter, umso lauter.

    War heute in ner andern Werkstatt und auch die waren ratlos. Bei mir schwingt richtig die Pedalerie und es kitzelt in den Füßen. Mitfahrende, die das Auto nicht kennen, fragen mich in der Regel irgendwann, wo der Radau herkommt.

    Mein Händler erzählt mir dauernd nur was von Zuverlässigkeit, versucht das Ganze zu überspielen. Was bringt mir aber die Zuverlässigkeit, wenn ich keine Freude am Fahren habe, bzw. der Fahrkomfort durch so was eingeschränkt wird ???

    Vom ersten Tag an hatte dieses Auto noch mehr Mängel, was noch übrig blieb, ist ein pfeifendes Getriebe und eben die Vibrationen und die Erkenntnis, daß mein nächstes Auto kein Yaris und auch nix japanisches mehr wird. Ich fahre zum erstem Mal in meinem Leben einen Japaner und habe jetzt schon die Nase voll davon.
     
  6. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Also da gäbs bei mir nur das eine:
    Neues Auto verlangen, bei Ablehnung den Anwalt hinzuziehen. Ich meine, das ist ganz klar ein Garantiefall, und wenn die den Fehler nicht beheben können, gibts n neues Auto. Ist doch so!
    Ok, ich versteh deinen Frust und deine Zukunftspläne. Aber kauf dir bitte nie einen VW, sonst kommst du eh vom Regen in die Traufe :D
     
  7. #6 chris999, 01.04.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bereits einen VW Golf4, einen Fiesta Xr2i 1,8 16V mit 130 PS usw. Meine Brüder fahren Corsa und BMW, meine Eltern auch.
    Aber mit keinem Auto war einer von uns so oft in der Werkstatt wie ich im ersten Jahr bei Toyota.

    Man schimpft immer auf deutsche Autos, aber mein Yaris.......ok, genug der Worte, ich mache mal ne kurze Auflistung der Mängel:

    - lautes Pfeifen der Türdichtungsgummis auf der Autobahn ab 130km/h, ( von mir selbst behoben nach vielen Werkstattbesuchen. Obere auf untere Dichtungslippe geklebt).

    - Getriebepfeifen, ( heute noch)

    - quietschende Bremsen beim Rückwärtsfahren und anschließendem Bremsen, ( manchmal immer noch)

    - lautes Motorbrummen bzw. Vibrationen ( immer noch)

    - nach 4 Monaten knarzendes Kupplungspedal ( einfach gefettet)

    - im Januar kleine Rostpickel am Unterboden entfernt und Unterbodenschutz nachgesprüht, da teilweise nix vorhanden ( Auto im Januar 10 Monate alt !!!!)

    - Spaltmaße der Karosserie sind extrem unterschiedlich, viele meinen, er hätte nen Unfall gehabt, hatte er jedoch nicht

    - Gurtabdeckung un den B-Säulen klappert beim Überfahren von Bodenwellen ( die Abdeckungen sind nur lose drin)

    - Klimaanlage mit unzureichender Kühlleistung, muß neu befüllt werden

    - Kunststoffinnenradhaus seit dem Tage der Auslieferung gerissen
     
  8. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Also ich für meinen Teil fahr einen 1.0er und muss sagen, bis auf das klappern und Pfeifen (mittlerweile beides behoben, das Pfeifen auf die selbe art und weise behoben) das Du auch hattest, hab ich keine Probleme! Weder mit Spaltmaßen noch mit diesem Eigenartigen brummen! Die Klima kühlt 1A und das nun schon seit einem Jahr, habs sogar schon geschafft, das aus den Lüftungen weißer Rauch kam, da hat mein Bekannter blöd geschaut, ich mach n Gefrierfach draus wenns sein muss!In der Regel ist Toyota auch für seine Klimas bekannt!
    Mein Tipp, wechsle den Händler! Bei mir hat die Seitenscheibe mal ganz leicht geschäppert, weil sie in der Führung zu viel Spiel hatte, hat man kaum gehört, und wurde von meinem Händler ohne Anstand behoben, auf Garantie!
    Melde dich nochmal bei Toyota in Köln! Und schau auf die Seite www.yaris-tuning.de da kann man dir evtl. sogar weiter helfen!

    Gruss
     
  9. #8 japangift, 01.04.2004
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    ganz klar:
    1. werkstatt wechseln und druck machen aber freundlich :)
    2. wandlung verlangen
    3. mit toyota deutschland in verbindung setzen

    die fehler die du hier beschreibst entsprechen absolut nicht dem toyotaniveau, toyota muss darauf reagieren, sowas kenn ich noch nicht mal vom erstserienmodell. in meiner familie wird schon 12 jahre toyota gefahren sowas hatten wir noch nie und das sind im moment 8 toyotas
     
  10. #9 Holland Yaris, 02.04.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Vieleicht hat das vibrieren was mit die VVTI zu tun
    Die tritt ja so um die 3000 in wirkung !

    Der face lift 1.3 L ist ja das aufgebohrte 1.0 L motor
    Von so ein probleem hatte ich noch nichts gehoert

    Peter
     
  11. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Wandlung

    Mein Tipp: Wandle das Fahrzeug! Am besten gegen einen D-4D Yaris-facelift... :]

    Gruß

    Toby

    P.S.: Schaue mal im Thema: "welcher yaris-motor der richtige?" Da hab ich auch meinen Senf nach ner Probefahrt dazu gegeben und einige 1.3er Fahrer auch, wird Dich bestimmt interessieren!
     
  12. #11 chris999, 03.04.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich es nochmal zu tun hätte, würde ich ebenfalls den Diesel nehmen. War bei meinem Händler, der sieht das alles irgendwie nicht so wie ich mit den Mängeln, der will haben, daß ich einen Differenzbetrag entsprechend meiner Kilometer usw. zu nem neuen Fahrzeug zahle.
    Das ist mir aber sehr unrecht. Er streubt sich, da mein Yaris nach einem Jahr nun schon 34000km hat.
    Man kann es auch so sehen:
    Letztes Jahr kaufte ich mir für fast 15000 Euro nen Yaris, nagelneu als 1,3er, mit 5 Türen in Silber und Ausstattung, kurze Zeit später traten Mängel auf, man unternahm letargische Versuche, diese zu finden.

    Als ich damals zum ersten Mal wegen lauten Pfeifgeräuschen der Türen kam, erklärte man mich für verrückt. Der Chef erklärte mir, daß er so etwas noch nie gehört hätte und sagte mir im Scherz, ich solle doch einfach den Radio lauter machen. Dazu habe ich nur gesagt, wenn das die Toyota-Qualität ist, dann weiß ich bescheid.....

    Mitlerweile will man von meinen Mängeln nix mehr wissen, man bietet mir gegen einen ordentlichen Aufpreis ein anderes Fahrzeug an. Aber glaubt denn irgend jemand im Ernst, daß ich noch irgend einen Euro mehr in diese Marke stecke ???? 8o 8o
    Und wenn ich so um die 5000-6000 Euro draufzahle für ein anderes Auto, habe ich in 14 Monaten mal schnell 20000-21000 Euro für nen Yaris !!!!! ausgegeben. Für das Geld bekomme ich auch ein Auto !!!

    Nein, ich habe mir für 15000 Euro nen Yaris gekauft, das war viel Lehrgeld und wird in Zukunft meine Kaufentscheidung erheblich beeinflussen.
     
  13. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Wie bereits erwähnt, gibt es überall schwarze Schafe unter den Händlern. Ich würde das Ganze mal rechtlich prüfen lassen, und wenn du nicht wandeln kannst, dann entweder die bittere Pille schlucken und weiter Yaris fahren mit Vibrationen, und sonst zu ner anderen Marke wechseln (was ich machen würde).
    Aber vorallem mal zum Händler gehen und dem richtig die Meinung pfeifen, und am besten noch der Auto, Motor und Sport schreiben oder so.
    Aber auf jedenfall würd ich was gegen diesen Händler unternehmen. Darf ja nicht sein, dass man bei einer sonst so zuverlässigen und guten Marke so verarscht wird... X(
     
  14. #13 Kwarkio, 03.04.2004
    Kwarkio

    Kwarkio Guest

    Hm, diese 2 Sachen ....

    kann ich bei meinem D4D teilweise bestätigen.

    Was das Klappern betrifft: Schlimmer wie bei Lupo/Polo und Konsorten ist es nicht. Aber auch nicht wesentlich besser.

    Das Getriebe macht definitv mehr Lärm als man es von VAG gewohnt ist. Das scheint aber kein Defekt zu sein, sondern eher mangelnde Lärm-Dämmung. Gemessen am stolzen Listenpreis von >16k Euro für ein Auto der Lupoklasse ist das nicht ganz standesgemäß. Schade auch, dass der Anschluss vom 1. in den 2. nicht so ganz optimal passt.

    Und die Kühlleistung der Klima ist auch nicht so der Hit, wie ich bisher festgestellt habe. Vielleicht ist auch die Differenz zwischen den Temperaturen der Umgebungsluft und der Kühlluft wegen der noch relativ geringen Aussentemperaturen zu gering. Im Hochsommer werd ich ´s ja merken, ob die Klimaanlage dann arbeitet. Wenn nicht gibt es Haue.

    Ob ich mir nochmal einen Yaris kaufen würde hängt für mich davon ab, wie der Nachfolger gelingen wird. Wenn der bei gleichbleibenden Preisen wirklich noch ein Stückchen in die Poloklasse hinein wächst, und die Qualität der eingebauten Komponenten sich noch etwas bessert, - warum nicht?

    Das einzige was derzeit gegen den Lupo spräche wäre die fehlende Garantie und der 3-Zylindermotor. Ansonsten sind Yaris und Lupo vom Preis/Leistungsverhältnis auf dem gleichen Niveau. M.A.W. - Toyota ist kein so billiger Japs mehr, da erwartet man doch etwas mehr, wie der Yaris teilweise bietet.

    Mein Wunschzettel für den Nachfolger:
    - mehr Platz
    - klassische Armaturen
    - mehr Power (2.0 D4D :D )
    - nicht mehr dieses Gelädefahrwerk
    - gescheites Serienradio (vergleichbar VW Gamma)
    - und das alles bei einem vergleichbaren Preisniveau
     
  15. #14 chris999, 03.04.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    interessant,

    bin wohl doch nicht der einzige, mit Qualitätsproblemen am Yaris.

    Den oben aufgeführten Wunschzettel kann ich nur befürworten, füge aber noch zwei Sachen hinzu:

    - Kunststoffe im Innenraum verbessern (Haptik und Optik fast schon blamabel, bescheidene Kratzfestigkeit). Hat man Kinder und möchte auch nach nem Jahr noch ein ansehliches Auto haben, sollte man diese in Ketten legen, denn alles, was auch nur mit dem Fingernagel angefaßt wird, verkratzt sofort.

    - Sitzkomfoet verbessern und auch Beifahrersitz höhenverstellbar. Speziell als Beifahrer hat man das Gefühl, extrem hoch zu sitzen und vom Sitzen her kommt man sich vor, wie in nem alten Eisenbahnwaggon. :D :D
     
  16. #15 Holland Yaris, 03.04.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch logo das die dich fur ein auto was 34.000 km gelaufen had nicht den vollen preis zuruck geben werden, ist bei keine marke so

    Ist jetzt auch an die reie mit Citroen c3 wo man aus die 1e serie die probs nicht raus bekomt das die leute zuzahlen und ein neuen bekommen und sowas komt auch noch mit den Pluriel wo man nass drin wirt weil man die dachconstucktion nicht zu bekomt und man im regen nass wirt im auto

    Peter
     
  17. #16 chris999, 03.04.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt, hast schon recht...

    Nur irgendwie sehe ich es nicht ganz ein, 15000 Euro für ein nicht preiswertes, aber billiges Auto ausgegeben zu haben und soll nun bis zu 6000 Euro draufzahlen für ein Auto, daß dann hoffentlich ok ist.

    Mit dem Preis kommt man mir nicht entgegen, sondern der "Alte" wird normal angekauft und der Neue zum Listenpreis verkauft.
    Das finde ich nicht so toll, man wird ja doppelt bestraft, oder ist das die Toyota-Politik und der Grund für die hohen Verkaufs- und Zulassungsstatistiken ????
     
  18. #17 Kwarkio, 03.04.2004
    Kwarkio

    Kwarkio Guest

    Ich würde es in meinem Fall nicht unbedingt ein "Qualitätsproblem" nennen. Ich hab mir bei dem stolzen Preis einfach etwas mehr erwartet.

    BTW: Der Yaris scheint derzeit als Gebrauchtwagen einigermaßen gefragt zu sein. Wenn du also so unzufrieden bist, solltest du ihn bald verkaufen und dir ein anderes Produkt zulegen. Am besten recht bald, denn wenn nächstes Jahr der Nachfolger kommt, werden die Gebrauchtwagenpreise abbröckeln. Gib das Ding irgendwo in Zahlung und gut ist. So genau gucken die Aufkäufer auch nicht hin, und dein Wagen ist ja nach Aussage deines Händlers OK :D
     
  19. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt ein Nachfolger raus?
    Da bin ich mal gespannt auf den TS :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chris999, 03.04.2004
    chris999

    chris999 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Verkaufen wäre super, doch nach dem ersten Jahr hat man so nen enormen Wertverlust.

    Ob ich es will oder nicht, ich muß ihn erst mal weiterfahren und versuche in Hinblick auf einen späteren Verkauf km zu sparen. Gott sei Dank gibt es noch 2 andere Autos, auf die ich ausweichen kann. Wenn er dann 2-3 Jahre alt ist, kommt er weg.

    Ich stelle ihn Donnerstags schon immer vor die Tür, in der Hoffnung, der Müllwagen schiebt den Yaris zusammen und nimmt ihn gleich mit. Muß mal nen Zettel reinhängen, bitte Rammen oder so...... :)) :))

    Scherz beiseite, Gott sei Dank ist der Unterhalt billig und wenn die Zeit reif ist, kommt er weg und das Kapitel japanische Autos ist für mich beendet.
     
  22. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber das klingt für mich etwas naiv...
    Du kannst nicht wegen eines Autos und eines Händlers alle japanische Autos schlecht machen. Schau mal was andere Marken für Probleme mit ihren Autos haben (ich sage da nur Audi TT, bei dem die Scheiben und das Dachfenster auf der AB plötzlich aufgegangen sind, bei Regen :D ).
    Du hast ein Montagsauto erwischt, aber ich fahr immer noch lieber Japaner wo ab und zu ein faules Ei dabei ist, statt irgendwelche "deutsche Wertsarbeit". ;)
     
Thema: Motorvibrationen Yaris 1,3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris motor brummt

    ,
  2. yaris motor brummt

Die Seite wird geladen...

Motorvibrationen Yaris 1,3 - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...