Motorunterschiede Corolla Verso 1.8/1.6

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von dropout, 26.05.2009.

  1. #1 dropout, 26.05.2009
    dropout

    dropout Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin neu im Forum und hätte gerne ein paar Fragen beantwortet.
    Ich fahre seit 3 Monaten einen Corolla Verso 1.8 / 129PS / Bj: März 08
    Das Fahrzeug war neu als ich es gekauft habe, ich bin also der erste Besitzer.

    Mein Corolla hat mittlerweile 3900 km auf dem Tacho, jedoch habe ich den Eindruck, daß die Motorsteuerung noch immer die Fahrleistung drosselt.
    Auf jeden Fall kommt er mir im Anzug so langsam wie am ersten Tag vor.
    Bei km 2000 hatte ich das schon in meiner Werkstatt testen lassen. Dort wurde mir gesagt, es sei alles in Ordnung und das könnte bis 3000 km dauern.

    Wie ist Eure Erfahrung? Ab wievielen km standen Euch die vollen 129 PS zur
    Verfügung?

    Woran kann man beim Verso technisch erkennen, ob es sich um eine 1.8 oder 1.6 Maschine handelt?

    Gruß dropout
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wie technisch herrausfinden ob du nen 1.6er oder nen 1.8er hast???


    schau doch einfach mal in deinen fahrzeugschein, da steht der hubraum drin oder du schaust auf den motorkennbuchstaben


    denkst du wohl das du den falschen motor bekommen hast oder wie??
     
  4. #3 dropout, 26.05.2009
    dropout

    dropout Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Im Brief und Schein stehts natürlich drin.

    Aber seltsam ist das ganze schon nach fast 4000 km noch immer nicht die 129 PS zur Verfügung zu haben. Bin schon andere Verso 1.8 gefahren und die waren wesentlich schneller im Anzug.

    Ich möchte halt wissen, ob man an der Bauart des Motors die Variante erkennen kann. Es steht ja leider nicht wie bei vielen anderen Fahrzeugen 1.8 oder 1.6 drauf.
    Und am Heck ists ja auch nicht aufgeführt.

    Die Maschinen scheinen ja die gleichen zu sein. Nur eben mit unterschiedlichen PS.

    Was meinst Du mit Motorkennbuchstaben? VVT-i ?
     
  5. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Und du bist dir sicher dass die anderen Rollas keine diesel waren ?(

    Hab noch nie gehört, das die Leistung auf den ersten km reduziert ist...und wenn auf wieviel? Bist du Rennfahrer oder so, dass du merkst wieviel PS ein Auto hat? Der 1.8er Verso ist grundsätzlich ne lahme Krücke :O sonst hät ich den nicht gegen nen D-Cat getauscht.... :D
     
  6. #5 dropout, 26.05.2009
    dropout

    dropout Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich bin mir sicher, daß das 1.8 er waren.
    Und so lahm waren die wirklich nicht.
    Und nein, bin kein Rennfahrer. Hab mir den Wagen zugelegt, da ich ne Menge Platz brauche.
    Mir wurde in der Werkstatt erklärt, daß die Motorelektronik die Fahrleistung am Anfang drosselt, bis der Verso eingefahren ist. Das ganze sollte bei 3000 km abgeschlossen sein.
     
  7. #6 neohelix, 26.05.2009
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    In deiner Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) kannst du den Hubraum im Feld P.1 ablesen...

    Und der Motor hält keine PS zurück (warum auch?), es kann lediglich vorkommen, dass der Motor nach einer gewissen Einfahrzeit etwas besser geht (siehe auch die vorher-nachher-Messungen bei Langstreckentests in Autozeitungen).
     
  8. #7 dropout, 26.05.2009
    dropout

    dropout Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Na dann muss ich eben mal in einer anderen Werkstatt nachhaken.
    Danke für Eure Antworten.
     
  9. #8 Mercurius, 26.05.2009
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Selbst wenn du den Wagen schlecht eingefahren hast, sollte er höchstens -5% unter der "echten" Leistung liegen. Und das kann man eigentlich nicht fühlen.
     
  10. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Woher hast ez den Wert wieder? Hab schon TS's auf dem Prüfstand gesehen mit 10% Abweichung nach unten....
     
  11. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Gehört hab ich sowas schonmal bzw. gelesen.

    Diese Aussage bezieht sich auf den TSC und ich denke das ist schwachsinn, aber ich weiss es nicht. Jedenfalls ging es ja dadrum ob man sowas mal gehört hat.

    Quelle: internet :rolleyes:
     
  12. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Wegen dieser "reduzierten Leistung per Motorsteuerung" auf den ersten 3.000 (10.000) km hab ich vor längerer Zeit mal verscheidene Hersteller und die auto-motor-sport angeschrieben. Die ams und ich mein audi haben geantwortet. Denen is nix davon bekannt.

    Das is wohl eher Laberei. Je länger der Motor läuft, desto geringer wird die innere Reibung, und um so höher wird die Leistung.

    Gerade bei geringen Laufleistungen macht sich das bemerkbar. Angeblich soll so nach ca. 10.000 km das gröbste dieses Einlaufens überstanden sein.

    Dazu dürften bei nem Neuwagen aber auch noch andere Komponenten kommen. Ausgekuppelt rollte mein Yaris anfangs deutlich schlechter als mittlerweile.

    Keine genaue Ahnung was da neben Radlagern und Antriebswellen evtl. auch noch eingerollt werden muss.






    Ausserdem waren die Sitze scheisse hart. :D
     
  13. yaooh

    yaooh Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eigentlich Unsinn mit gedrosselter Leistung bei den Motoren, höre ich jetzt für den Toyota (Verso) zum erstem Mal. Klar, gehen die Motoren (im kaum spürbaren Bereich) besser, wenn sie richtig eingefahren sind, aber das fällt kaum auf, vorallem nicht, wenn man selber regelmäßig den Wagen fährt. Dass du nen falschen Motor bekommen hast ist auch unrealistisch. Beim 1.6 Liter steht irgendwo am Motorblock 3ZZ-FE, der 1.8er hat die Kennung 1ZZ-FE.
     
  14. #13 Christoph, 26.05.2009
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!

    Jetzt möchte ich mal genau nachfragen.

    Du hast seid 3 Monaten einen Wagen, der vor 14 Monaten gebaut wurde?

    Davon abgesehen:
    Das mit der Leistungseischätzung ist meiner Meinung nach relativ.

    Ich hatte vorher einen Carina mit 1.6 Liter und max 136 Nm Drehmoment.

    Der Verso hat bei 1000 U/min schon mehr.

    Ich bin der Meinung das die Motorisierung mehr als ausreicht. Aber vieleicht sollte ich keinen Diesel vergleichsfahren :D
     
  15. Icke77

    Icke77 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Bist Du den Corolla auf der Autobahn schon mal ausgefahren?
    Gibt es dann eine grosse Abweichung zur eingetragenen Höchstgeschwindigkeit?
     
  16. #15 Christoph, 28.05.2009
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!

    Ich bin ihn noch nicht ausgefahren.

    Werd es aber bald mal machen, und mit dem GPS gemessenem Tempo des Navis vergleichen.
    Ich hatte ihn schon auf Tacho 195, aber kein Navi mit.
     
  17. yaooh

    yaooh Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    also bei tacho 195 und wenn das noch nicht ganz das limit war, dann sollte der motor eigentlich seine angegebene leistung bringen.
     
  18. #17 Christoph, 29.05.2009
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!

    Jetzt keine Verwirrungen bitte!

    Ich hab das geschrieben, um einen Vergleich zu haben.
    Ich bin nicht der Themenstarter!

    Ich habe, wenn ich richtig geguckt habe, nur das gleiche Auto mit dem gleichen Motor.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Miro

    Miro Guest

    Ich fahre auch den 1.8´er und bin recht zufrieden mit den Fahrleistungen. Der Verso zieht gut weg, klar ist das kein Rennwagen, aber er läuft seine 200 und paar zerquetschte, wenn das Gaspedal ganz durchgedrückt ist. :D
    Natürlich könnte er paar PS mehr verkraften, aber mit den 129 PS bin ich doch recht zufrieden.

    Gruss

    Miro
     
  21. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ich habe den 1.8er und er läuft nach ~12800km seine knapp 210 laut Tacho- 195 stehen in den Papieren, also okay.Klar ist es deutlich weniger als im vorherigen T25 Combi(lt. Tacho max. 235), aber er ist auch kleiner.

    Allerdings habe ich den CVerso unter 10000km NIE voll ausgefahren. Das erste mal bei 7500 und da gings bis ~190. Von daher sollte das schon passen, was der Themenstarter sagt. Und es wird schon ein 1.8er sein, denn 110PS sollte man bei einem so großen und schweren Auto durchaus merken (oder eben nicht merken).

    Die Leistung ist ausreichend, aber weniger dürfte es nicht sein. ;)


    So und nun kommt es. Auch mir hatte man erzählt, das die Leistung nicht von Anfang an bei 100% liegt. Zu dieser These passen auch meine Erfahrungen mit meinem Yaris TS. Die ersten 10000km hatte er maximal Tacho 190 geschafft. Zwar relativ zügig bis 180, dann zäh bis 190. Und bei ~14000km kam plötzlich der Begrenzer bei mehr als 200 lt. Tacho. Warum nicht eher??
    Und auch Schwiegerpa´s Avensis T25 D4D mit RPF hatte nach 10000km deutlich bessere Werte in Vmax und Anzug, als zuvor. ;)
     
Thema: Motorunterschiede Corolla Verso 1.8/1.6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Corolla verso 1.8 woran zu erkennen

    ,
  2. wie erkenne ich den unterschied zwischen 1.6 und 1.8 Benzinmotor toyota corolla verso

Die Seite wird geladen...

Motorunterschiede Corolla Verso 1.8/1.6 - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...