Motorspülung - Ja oder Nein?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von hans a., 25.11.2005.

  1. #1 hans a., 25.11.2005
    hans a.

    hans a. Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem Corolla E10 75PS 4EFE ist bald der Ölwechsel fällig. Ansich kein Problem, allerdings braucht mein Rolla bis zu 0,5L Öl pro 1000km. Hab heute mit 'nem Toyota-Mechaniker geredet, der meinte, ich solle mal eine Motorspülung probieren, 15min Leerlauf -> dann Ölwechsel, vielleicht hilft es. Allerdings lese ich hier (und auch in anderen Foren), dass durch Motorspülungen die feinen Ölkanäle verstopfen können. Nun bin ich etwas verwirrt - soll ich oder soll ich nicht?

    Daten meines Rollas: EZ 3/96, z. Zt. knappe 80Tkm, 10w40-Öl teilsynthetisch, 0,5L/1000km Ölverbrauch. Ich nutze mein Auto häufig auf Kurzstrecken (ca 5km).

    Hab mir gedacht, ich nehm wieder 10w40 teilsynth., was dickeres auf keinen Fall (Südbayern!!!). Ölfilter orig.Toyota bereits gekauft.

    Gruß
    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AutobahnA1, 25.11.2005
    AutobahnA1

    AutobahnA1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    War der Verbrauch denn schon immer etwas höher ?
    0,5 auf 1000 ist wahrscheinlich doch noch in der Tolleranz.
    Allles auf Dichtigkeit geprüft, also Deckeldichtung usw.?
    Bei QVC wird hin und wieder ein Benzinzusatz angeboten durch den angeblich neben der Reinigung des Kraftstoffsystems, der Ventile und des Brennraums auch Ölkohle Ablagerungen an den Abstreifringen beseitigt werden. Dadurch soll der Ölverbrauch wieder sinken.
    Das sollte dann eigentlich auch mit anderen Zusätzen klappen.
    Also solchen die z.B. bei ATU erhältlich sind.
    Vielleicht hilft ja soetwas.
     
  4. #3 Predator, 25.11.2005
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
    Vor 2 Jahren hab ich bei meinem Motorrad (Yamaha XJ 600 S) eine Motorspülung gemacht und dabei von mineralischem Öl auf Teilsynthetik umgestellt, weil der Ölverbrauch sich mit der Zeit immer mehr steigerte.

    Ich finde es hat was gebracht, der Motor verbraucht kein Öl mehr und spricht spontaner an.

    CU
    Alex
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Hm, schade, daß kaum eine Werkstatt ein Endoskop hat. Damit könnte man feststellen, was die Ursache für den Ölverbrauch ist. Bei meinem Motorrad glaube ich nicht an Ölkohle, eher an herausgebrochene Kolbenringteile. :rolleyes:
     
  6. #5 hans a., 25.11.2005
    hans a.

    hans a. Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also seitdem ich den Wagen habe (gekauft Mai 2004 mit 65Tkm, jetzt 80Tkm) hat er schon den Verbrauch. Der Motor ist dicht, ebenso der Übergang Motor/Getriebe, das einzige was ein bisschen Ölfeucht ist, ist die Unterseite des Zündverteilers. Der Motor (und natürlich das Auto) läuft einwandfrei, keine Geräusche/Leistungseinbußen.

    Der Mech meinte halt, es gibt 3 Möglichkeiten:
    - Motor lassen wie er ist und mit dem Ölverbrauch leben
    - das "Offizielle": Ventilschaftdichtungen und Kolbenringe tauschen -> teuer!
    - Motorspülung mit LiquiMoly Motor-Clean und hoffen, dass es besser wird.


    Gruß und vielen Dank
    Michael
     
  7. nitRo

    nitRo Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    hab gehört, dass bei der Motorspühlung einiges schief gehen kann

    wie hier z.B. Klick

    ".. Motor Innenreinigung bei ATU, dadurch wurden diverse Dichtungen beschädigt.Ich verkaufen den Motor ausdrücklich als Defekt!.."
     
  8. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Der Ölverbrauch ist doch in Ordnung. Ich würde ein preiswerteres, nicht zu dünnes Öl reintun (10W 40 ist ok) und weiterfahren ohne irgendwas zu machen.

    Gruss Key2U
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Kannst auch ein Öladditiv probieren. Ist wenigstens kein teurer Versuch.
    (Cera-Tune ist billig.)
     
  10. #9 Predator, 25.11.2005
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
    Was wohl eher an ATU liegt. Mein Arbeitskollege hat dort einen Ölwechsel durchführen lassen, dabei hat ATU zuviel Öl eingefüllt. Als ich bei der Montage meiner Reifen bei ATU gewartet habe, kam ein Typ mit seinem Mercedes vorbei, dem hatten die auch zuviel Öl reingekippt, was dann abgesaugt werden musste.

    Wenn man schon bei solchen Sachen versagt, ist das sicher keine Vertrauensbasis für die noch sensiblere Motorspülung.

    CU
    Alex
     
  11. #10 ChrisLS400, 25.11.2005
    ChrisLS400

    ChrisLS400 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2002
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe die LM MotorClean Spülung bisher bestimmt bei 20 Autos gemacht und es gab nie Probleme. Du solltest auch gleichzeitig auf ein hochwertiges Öl umsteigen. Wenn Geld keine Rolle spielt Mobil1 0W40 oder 5W50. Wenn es fast genauso sogut, aber günstiger sein soll nimm das Megol 5W40 SuperLeitchtlauf vollsynt., welches es günstig bei www.oilportal.de gibt.

    Hier noch ein Link der Zusammenfassung des motor-talk Monsterthreads.
    http://www.pixelgate.info/privat/stefan/%f6lweisheiten.htm

    Gruß
     
  12. #11 hans a., 28.11.2005
    hans a.

    hans a. Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe heute die Motorspülung und den Ölwechsel gemacht. Hab aber noch Fragen zu den Teilenummern des Ölfilters:

    Der Filter, der eingebaut war, hatte die Nummer 90915-YZZC7. Der neue Filter (gekauft beim Toyo-Händler unter Vorlage des Fahrzeugscheins) hat 90915-TA001. Wie unterscheiden sich die beiden Filter? Abmessungen sind augenscheinlich gleich... und eingebaut ist der neue auch schon.

    Gruß
    Hans

    Apropo: Habe nach dem Ölwechsel unter dem Auto 'nen L-förmigen Gummistecker mit Plastikgitter und Schaumstoff (Filter?) gefunden. Gehört das zum E10 (Kühler?? - könnte nämlich auch vom Punto meiner Eltern stammen) ?? Bild gibts, wenn ich Digicam hab....
     
  13. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Berichte mal, ob sich der Ölverbrauch oder sonstwas verändert. Was fürn Öl haste denn genommen?

    Gruss Key2U
     
  14. #13 Toyo-Racer, 29.11.2005
    Toyo-Racer

    Toyo-Racer Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein halber Liter Öl auf 1000km nicht ein wenig viel?

    Ich habe bei meinem E10, Bj. 96, momentan 120 TKM, meinen letzten Ölwechsel bei 109 TKM gemacht, habe 5W-40 Castrol HC-Synthese-Öl und Slick50 Motoröladditiv reingetan, seitdem läuft er besser als vorher- Besseres Ansprechverhalten, Verbrauch und der Ölverbrauch sind deutlich zurückgegangen, aber 0,5l Öl habe ich vorher nicht verbraucht. ?(

    Desweiteren sind bei mir auch die Geräusche der Einspritzventile, wie es viele E10-Fahrer bemängeln (Klackern bei der Ansaugbrücke...), zurück gegangen. :]

    FAZIT:

    Vollsynthetik-Motoröl 5W-40 oder 5W-30 + Motoröladditiv = nur zu empfehlen!!! Vor allem bei den Kurzstrecken sehr ratsam! 8)

    Zu der Motorspülung mit Liqui Moly kann ich auch nicht von abraten, hatte bisher gute Erfahrungen mit Liqui Moly.
     
  15. #14 Epsonator, 29.11.2005
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Additive

    Ich habe erst neulich die Ölschlammspülung und den Benzinsystemreiniger von Liqui Moly verwendet. Es war absolut keine Wirkung spürbar. Der Motor lief genau so wie vorher. Der darauf folgende Ölwechsel und Luftfilterwechsel hat allerdings richtig was gebracht. Mit der vollen Menge an frischem Öl lief der Motor wesentlich leiser und dreht nun sanfter hoch. Die Additive sind meinen Erfahrungen nach nur rausgeschmissenes Geld. Sie schaden zwar nicht, haben aber keinen messbaren Effekt.
     
  16. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Ein halber Liter auf 1000 Kilometer, tausend !, ... :D
     
  17. #16 hans a., 29.11.2005
    hans a.

    hans a. Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe das Megol 5W40 SuperLL-Öl genommen, gekauft (besser gesagt, Sammelbestellung von Arbeitskollegen) bei www.oilportal.de. Sehr schneller Versand :] @Schütte: Danke für den Link!

    Werde mal berichten, ob sich der Ölverbrauch zum guten hin bessert.

    @all: Was hats denn mit den verschiedenen Ölfilternummern auf sich???

    Gruß und vielen Dank

    Hans A.
     
  18. #17 Toyo-Racer, 29.11.2005
    Toyo-Racer

    Toyo-Racer Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    1000, mein ich doch... :D
     
  19. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    1/2l Öl auf 1000 km ist aber nicht viel. Bis zu 1l ist akzeptabel. Ich bin mal nen LKW gefahren, der hat kurz vorm Ende vermutlich 1l auf 100 km genommen. Nach jeder Fahrt musste ich da aus dem extra für ihn gekauften Ölfass nachfüllen. War aber immer noch günstiger, als das alte Teil reparieren zu lassen. Ölwechsel brauchte man da keinen mehr zu machen. ;)

    Gruss Key2U
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mobylette, 29.11.2005
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Eventuell nur ein Teilenummernwechsel.
     
  22. #20 nphil65, 30.11.2005
    nphil65

    nphil65 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz W124 260E
    :rofl

    Erinnert mich an die alten Mühlen früher beim Winterdienst. Da wars teilweise eine ZKD pro Einsatz und noch ne Kupplung oben drauf. :D
     
Thema: Motorspülung - Ja oder Nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. empfehlenswerte Motorspülung für Motorräder

    ,
  2. lkw motorspülung

Die Seite wird geladen...

Motorspülung - Ja oder Nein? - Ähnliche Themen

  1. diff Sperre? ja oder nein, c160

    diff Sperre? ja oder nein, c160: Hi kann mir einer sagen wie ich an einem ausgebauten c160 Getriebe erkennen kann ob es mit oder ohne diff sperre ist? wäre sehr hilfreich....
  2. Habe ja meinen P7 verkauft

    Habe ja meinen P7 verkauft: Wie die meisten ja wissen hatte ich neben dem Yaris bzw auch davor immer Starlets. Von P9 bis P7. Zum 6er bin ich leider bisher nicht weiter...
  3. Der Trend geht ja zum Drittauto....

    Der Trend geht ja zum Drittauto....: ...da hab ich mich doch glatt mal angeschlossen :D Mein Neuzugang: - Subaru Justy - BJ 1998 - 1,3 Liter Vierzylinder - 50 KW (68 PS) - 990 KG -...
  4. Zahnriemenwechsel ja oder nein

    Zahnriemenwechsel ja oder nein: Hallo Toyotafreunde, Ich heiße Josef bin 42 Jahre und komme aus Österreich. Ich bin hier im Forum neu und hätte gleich eine Frage. Ich...
  5. Dieses Jahr Nippon Classic Treffen in Buseck? Ja, klar!!!

    Dieses Jahr Nippon Classic Treffen in Buseck? Ja, klar!!!: Es wird Zeit, dass wir wieder unsere Autos auf den Teppich zu stellen! Wie Dirk schon so scharfsinnig bemerkt hat, ist es langsam Zeit das......