Motorsport einstieg...

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Pad3, 31.08.2005.

  1. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits...

    Ich wollte mich einfach mal ein bisschen informieren was es für Möglichkeiten
    gibt günstig in den Hobby Motorsport einzusteigen...
    Ich bin zwar erst 19, aber es interessiert mich einfach und sobald ich eine
    Möglichkeit zum Einstieg finde werd ichs tun... Am meisten Interessiert mich
    der Rallyesport, hab aber auch ma gehört, dass Youngtimer rennen ein
    günstiger Einstieg für Hobbyrennfahrer sind...
    Was habt ihr für Erfahrungen? Fahrt ihr Rennen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ZappB

    ZappB Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Grüß Dich,

    Meiner Meinung nach ist der günstigste Weg ernsthaft Motorsport zu betreiben, der Automobilslalom. Kann Dir nur empfehlen, dich zu erkundigen welche Motorsportclubs es zum Beispiel vom ADAC in Deiner Nähe gibt und dann einfach Kontakt aufzunehmen.
    Im Slalombereich gibt es zum Beispiel hier in Bayern auch ein paar Clubs, die ein Clubauto haben und dieses Ihren Mitgliedern zu günstigen Konditionen zur Verfügung stellen. Wenn man dann mehr Geld hat, kann man sich ja ein eigenes Auto zulegen und wenn man dann noch mehr Geld hat, vielleicht sich auch mal in den Rallyesport oder ähnliches wagen.
    Würde zum Beispiel Sinn machen, zu einem Motorsportclub zu gehen, der in den Bereichen Automobilslalom und Rallye zu gehen, denn dann kann man sich gleich Tips von den alten Hasen holen.

    Gruß ZappB
     
  4. #3 Hotshot, 01.09.2005
    Hotshot

    Hotshot Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Slalom ist wirklich eine günstige Möglichkeit sich in das Thema einzuarbeiten.

    Da du aus Bonn kommst und die Nordschleife nicht wirklich weit weg ist wäre eine GLP teilnahme vielleicht auch eine Überlegung wert.

    Habs mal kopiert:

    Für alle, die sich unter der Veranstaltung ADAC Gleichmäßigkeitsprüfung nichts oder wenig vorstellen können, hier eine kurze Darstellung:

    Oberste Priorität ist - und da steht alles andere zurück:
    Kostengünstiger Motorsport.

    Nenngeld: 170 Euro bei Nennung bis Montag vor der jeweiligen Veranstaltung

    190 Euro bei später eingehenden Nennungen bzw. Nennung am Veranstaltungstage

    12 Runden Nürburgring Nordschleife, ca. 250 km mit Sicherungspersonal gemäß dem DMSB Streckenabnahmeprotokoll.

    Alle Fahrzeuge müssen für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein.

    Die Reifen müssen im KFZ-Schein eingetragen sein. Schutzhelme nach DMSB Vorschrift sind vorgeschrieben. Es besteht Lizenzpflicht, eine Tageslizenz kann für 16,00 Euro vor Ort erworben werden. Für Beifahrer beträgt das Mindestalter 14 Jahre.

    Nun der Veranstaltungsablauf:

    Nach der Dokumentenkontrolle (Papierabnahme) und der Überprüfung des Fahrzeuges (techn. Abnahme) sowie einer Fahrerbesprechung, geht es zum Start auf die Nordschleife.

    In Sekundenabständen wird Einzeln vom Rennleiter gestartet.

    Die 1. Runde ist die Einführungsrunde.

    Runde 2 ist die Setzrunde. Hier bestimmt man die Fahrzeiten für die 3., 4. und 5. Runde, sie sollen möglichst genau bestätigt werden (Bestätigungsrunden). Runde 6 und 7 sind Tankrunden, Sie können auch einen Fahrerwechsel vornehmen (das Fahrzeug muss immer mit 2 Personen besetzt sein).

    Runde 8 neue Setzrunde. Runde 9, 10 und 11 sind Bestätigungsrunden. Runde 12 Auslaufrunde.

    Für jede Zehntelsekunde Abweichung zur Setzzeit in den Bestätigungsrunden gibt es einen Strafpunkt.

    Ca. eine Stunde nach Eintreffen des letzten Fahrzeuges ist Siegerehrung. Es gibt keine Klasseneinteilung, da jeder für seine Setzzeit selbst verantwortlich ist. So kann ein 30-KW-Auto gegen ein 100-KW-Auto ohne weiteres gewinnen, da die Rundenzeit bei der Ermittlung der Strafpunkte keine Rolle spielt.
     
  5. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Hey, cool danke, genau sowas in der Art hab ich gesucht!
    Mir ist schon klar dass man nich direkt in den Rallyesport einsteigen kann,
    nur solche "kleinen" Rennserien wie Slalom oder GLP kannte ich einfach nicht!
    Genau nach solchen Alternativen hab ich gesucht.
    Falls euch noch mehr einfällt immer her damit. Ich werd mich dann ma bei Gelegenheit
    nach Motorsportclubs in der Umgebung umhören.

    Ach ja, noch ne Frage. Ich kapier dass mit den unterschiedlichen Rennlizenzen
    nich... kann mir dass ma jemand erklären?
    Bei den GLP steht ja dass ne Lizenz benötigt ist, man die aber für 16,- erwerben kann??? Wie soll dass denn gehen?
     
  6. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Tageslizenz bzw. Veranstaltungslizenz
    Diese Lizenz gilt jeweils nur für eine Veranstaltung und wird im Nennbüro des Veranstalters erworben. Sie berechtigt zur Teilnahme an folgenden DMSB Wettbewerben mit dem Veranstaltungsstatus “National”:
    - Slalom 2000 (Gruppe SE bis max. 1400 ccm)
    - Rallye 200
    - Gleichmäßigkeitsprüfungen
    - Dragsterrennen (nur Gruppen Public Race und E.T. Handicup)
    - Autocross (Bei Minderjährigen nur Gruppe N bis max. 1.400ccm)
    - Rallyecross (Bei Minderjährigen nur Gruppe N bis max. 1.400ccm)
    Außerdem ist unter gewissen Voraussetzungen der Start bei Kartrennen möglich.

    Hier kannst du dich zu den Lizenzen genauer informieren.

    http://www.fahrermarkt.de/html/body_lizenzen.html

    Und im Rennsport müsstest du sagen du bist schon 19, denn die Jungs und Mädels fangen häufig in ganz jungen Jahren an. :]
     
  7. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    ja, dass weiß ich, ich hab ja auch nich vor erfolgreich zu werden sondern es einfach
    als Hobby zu betreiben. Mein Traum wäre es bei Oldtimer Rallyes ala Tropheo
    Baleares oder Youngtimer Rennen mit nem selbst restaurierten und aufgebauten 85er 911 Turbo zu fahren...
    Mal sehen was irgendwann mal draus wird...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Motorsport einstieg...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. günstiger motorsporteinstieg

    ,
  2. navc rallye einstieg

Die Seite wird geladen...

Motorsport einstieg... - Ähnliche Themen

  1. Chiptuning Reichert Motorsport für Avensis T25 D4D 85kw

    Chiptuning Reichert Motorsport für Avensis T25 D4D 85kw: Hallo, ich biete einen Chip der Firma Reichert Motorsport, entwickelt für die Motoren des Avensis T25 D4D 85 kw. Der Chip bringt etwa 20 PS und...
  2. Original TTE/Toyota Motorsport Heckspoiler Avensis T25 Kombi

    Original TTE/Toyota Motorsport Heckspoiler Avensis T25 Kombi: Neuer original verpackter TTE Heckspoiler inkl. Gutachten (ABE) und Montagematerial für den T25 Kombi. Versand möglich (11,90 EUR) Preis: 180...
  3. NAVC Motorsport 2016

    NAVC Motorsport 2016: Termine 2016 Für die Pylonenschupser 24.04 ASC Ansbach www.asc-ansbach.de 14.05 NAC Bottrop/CC Jülich www.carclubjuelich.de 15.05 NAC...
  4. Corolla E10 Motorsport

    Corolla E10 Motorsport: Hallo Leute, da bin ich schon ewig in diesem Forum, aber so gut wie nie aktiv. Und nun bin ich schweren Herzens gezwungen mein Herzstück zu...
  5. NAVC Motorsport 2015 Berg ,Rallye ,Slalom

    NAVC Motorsport 2015 Berg ,Rallye ,Slalom: . Lauf zur Deutschen NAVC-Rallyemeisterschaft MSG Feldberg lädt zur 2. Buchfinken Rallye 6 WP´s auf 2 Rundkursen – 70 Starter Der noch junge...