Motorschaden...?

Diskutiere Motorschaden...? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, ich fahre einen RAV4 DCAT 2.2 mit 177 PS aus 2007 mit gerade 100.000km. Eigentlich war ich sehr zufrieden und dachte, ich habe...

  1. #1 zille69, 06.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Hallo zusammen,

    ich fahre einen RAV4 DCAT 2.2 mit 177 PS aus 2007 mit gerade 100.000km.
    Eigentlich war ich sehr zufrieden und dachte, ich habe noch weitere 100.000km ein ordentliches Auto.
    Jetzt habe ich neuerdings doch Probleme:
    Leistungsverlust wenn Motor warm gefahren, Temperatur steigt steil an und Kühlwasserverlust.
    Autobahnfahrt praktisch nicht mehr möglich.
    Bei langsamer Fahrt mit 50kmh pendelt sich die Temperatur wieder ein,
    aber sobald der Motor arbeiten muss, z.B. Bergan, steigt die Temperatur wieder.
    Man kann dann sofort 1ltr. Kühlwasser nachfüllen.
    Er russt nicht, weder weiß noch schwarz.
    Bei gefülltem Kühlwasser normale Fahrt möglich, Kurzstrecke eben.
    Die Werkstatt meines Vertrauens hatte den Wagen jetzt, Verdacht auf AGR Ventil oder Krümmer,
    aber die haben sich nach Probefahrt und Prüfung (Abdrücken, Motor ist nach außen dicht) und
    Sichtung des Kühlwasserproblems mit einem Toyota Händler und einem Sachverständigen kurzgeschlossen,
    um den Aufwand des Ausbaus des AGR Krümmers abzuschätzen.
    Aussage danach war dann, es gibt keine Sicherheit bezüglich AGR Ventil / Krümmer.
    Aufwand sehr hoch, 8-10 Stunden plus 1400 Euro Krümmer und es besteht nach deren Einschätzung die Gefahr des Motorschadens, z.B. Haarriss.
    Das wäre bei dem Motor ein bekanntes Problem, Toyota hätte teilweise bei Motoren <10 Jahre auf Kulanz den Motor getauscht.
    Jetzt 2000-3000 Euro reinstecken und Gefahr laufen, danach wieder an derselben Stelle zu stehen, sei groß.
    Nach deren Beurteilung den Wagen am besten sofort an Wirkaufendeinauto abgeben.
    Wie seht ihr die Sache?
    Danke im Voraus..
    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Motorschaden...?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    381
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Leider Kopfdichtung defekt oder Riss im Zylinder.

    Mittlerweile würde ich vom Kauf der 2.2er Diesel abraten. Wenn man den nicht ordentlich fährt kommt das leider vor und die Fahrzeuge werden nicht jünger.
    Wenn es nur die Kopfdichtung ist, könnte man die noch machen...aber wie geschrieben kann es auch ein Riss sein.

    Versuch den Wagen mit möglichst wenig Verlust abzugeben und hol dir einen Zuverlässigen Benziner, oder geh eine Nummer größer zu Hilux/Land Cruiser.
     
  4. #3 altmarkmaik, 06.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin.

    Oh wieder beim 2.2 Dkat. Hoffendlich bleibt meiner von 2005 davon verschont.
    Nach anfänglichen Problemen nach dem Kauf bei 216tkm nun alles perfekt.

    Hast Du milchiges Öl oder erhöhten Ölstand?

    Läuft der Lüfter ? Nicht das Er nur überkocht.......


    LG
    Maik
     
  5. #4 altmarkmaik, 06.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Der Leistungsverlust könnte wirklich nur mit dem AGR zusammenhängen.
    Wenn die vorher nie gereinigt wurden, ist es garantiert verkokt.
    Das bekommt man aber selber gut mit Backofenreiniger sauber.
    Eventuell ist der Tempfühler kaputt und lässt den Lüfter nicht einschalten so das er wie im vorherigen Beitrag gesagt, überkocht.
    Ein Haarris oder ZKD Schaden ist aber trotzdem gut möglich.


    LG
    Maik
     
  6. #5 Schuttgriwler, 06.08.2021
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.119
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32, EP91
    Mein CVerso mit dem 1CDFTV braucht nun auch wenig Kühlwasser, trotz Abdrückerei und Wapu-Wechsel, ist aber thermisch stabil. Ich selbst werden nun bei 360 000km wahrscheinlich nicht an den Motor gehen und nur Kühlwasser nachfüllen, ist billiger. wieviel wasser Liter / 100km brauchst Du ?
     
  7. #6 zille69, 07.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Danke für eure Antworten.
    Ich war gestern noch selbst bei einem weiteren Toyota Händler und habe mit einem alten Hasen gesprochen.
    Leider hat er den Motorschaden bestätigt. Es wäre bei den Motoren ein bekanntes Problem, Motorblock aus Alu, Dichtung aus Stahl und das arbeitet über die Jahre gegeneinander. Im Motorblock und im Zylinerkopf wären teils so große Risse, dass man einen Fingernagel reinstecken konnte. Sie hätten damals auch einige ZKD neu gemacht, aber das Problem war hinterher genauso groß wie vorher. Er sprach von einem wirtschaftlichen Totalschaden. Aus diesem Grund hätte Toyota damals auf 8 Jahre und 150.000km die Gewährleistung hochgesetzt und viele Motoren aus Kulanz ersetzt. Aber bei meinen 14 Jahren wäre für mich nichts mehr drin.
    Zum Glück ist mir eingefallen, dass der Verkäufer vor einem Jahr schon von einem Wasserverlust sprach.
    Ich habe mit den damaligen Unterlagen auch eine Rechnung mitbekommen, in dem er in einer Werkstatt wegen Wasserverlust war, der Motor wurde auf Dichtigkeit geprüft, war aber dicht und eine Probefahrt war unauffällig.
    Es muss aber so oft vorgekommen sein, dass die Werkstatt einen Schlauch von ca. 30cm Länge oben an den Kühlmittelbehälter gesetzt hat, damit das rausspritzende Kühlwasser nach unten abgeleitet wird und nicht oben im Motorraum so eine Sauerei anrichtet. Der Toyotahändler meinte nämlich, normalerweise sitzt da gar kein Schlauch.
    Im Endeffekt war da der Motorschaden schon da, nur bei meinen Kurzstreckenfahrten fällt es nicht auf.
    Jetzt war ich wegen eines Motorradkaufes öfter auch mal länger unterwegs und das Problem wurde sofort sichtbar.
    Ich habe nächste Woche einen Termin beim Rechtsanwalt und werde auf Wandlung des Vertrages bestehen.
    Reparatur auf seine Kosten ist ja nicht möglich, da bleibt ja nur ein Austauschmotor.
    Es ist echt schade, der Wagen gefällt mir eigentlich super, aber so einen nehme ich natürlich jetzt nicht nochmal.
    Ich werde dann wohl auf einen Benziner gehen. Könnt ihr einen empfehlen?
    Vielen Dank und schöne Grüße an alle und einen schönen Samstag.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 07.08.2021
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.119
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32, EP91
    Wenn du einen AT Motor einbaust, wärst Du allerdings bei "Null" wie neu. Ist der Rest des wagens so gut, daß man das riskieren könnte ??
     
  9. #8 zille69, 07.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Bevor ich auf die Sache mit der Wandlung kam, habe ich darüber nachgedacht.
    Aber jetzt warte ich erst mal die Sache mit dem Rechtsverdreher ab, durch die vorhandene Rechnung sind meine Chancen, glaube ich, gar nicht schlecht.
     
  10. #9 altmarkmaik, 08.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin.

    Mach doch bitte mal ein Bild von dem zusätzlichen Schlauch vom Motorraum.


    LG
    Maik
     
  11. #10 zille69, 08.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Bitte schön :-)
    Laut Toyota ist der Schlauch da oben nicht Original
     

    Anhänge:

  12. #11 altmarkmaik, 08.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin.

    Hm..... :ugly

    Wurde mal der Temperaturschalter geprüft ?
    Nicht das Er einfach nur überkocht....
    Kein Anzeichen von Wasser im Öl ?

    oder schonmal ein Kompressions oder Druckverlusttest gemacht ?

    LG
    Maik
     
  13. #12 zille69, 08.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Moin.

    Der Motor wurde abgedrückt, also auf Dichtigkeit geprüft und die Daten wurden mit einem Gutmann Auslesegerät ausgelesen und dann mit jemand von der Bude telefoniert.
    Ob der Temperaturschalter dann anzeigen würde, weiß ich nicht, ausgetauscht wurde er sicher nicht.
    Bei Toyota hat der Werker einen Blick auf den Motor geworfen, das Kühlwasser gerochen, die Kristalliesierung und den Schlauch gesehen, meine Schadensbeschreibung gehört und dann auch von Motorschaden gesprochen.

    Grüße

    Mirko
     
  14. #13 zille69, 08.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Meiner Meinung nach keine Anzeichen von Wasser im Öl...
    Wo sitzt der Temp.-Schalter? Kann ich den selbst austauschen?
     
  15. #14 altmarkmaik, 08.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
  16. #15 zille69, 08.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Hab ihn, den müsste man doch eigentlich mit ner 19er Knarre erreichen können.
    Muss ich mit nem Drehmomentschlüssel arbeiten?
     
  17. #16 altmarkmaik, 08.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Also ich hab mein Drehmomentgefühl im Handgelenk.:D und es hat immer hingehauen...
     
  18. #17 zille69, 11.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Ich habe Montag den Schalter bestellt und Dienstag eingebaut.
    Bei den gestrigen Probefahrten ging die Temperaturanzeige auf normal und nicht mehr.
    Von einem Überhitzen war nichts mehr zu sehen, Kühlwasser wurde nicht verbraucht.
    Heute war er beim Fahren auch unauffällig, ich bin auch im warmen Zustand Bergan gefahren sowie ein kurzes Stück mit 140km/h, alles unauffällig. Allerdings habe ich heute Abend wieder etwas Kühlwasser aufgefüllt, ca. 200ml.
    Getauscht habe ich diesen Temp-Schalter:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      156,7 KB
      Aufrufe:
      79
  19. #18 zille69, 11.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    es gibt aber auch noch weiter hinten einen Schalter, der genauso aussieht:
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      180,2 KB
      Aufrufe:
      83
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 zille69, 11.08.2021
    zille69

    zille69 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyata RAV4 DCAT 2.2
    Habe ich den richtigen getauscht?
     
  22. #20 Schuttgriwler, 11.08.2021
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.119
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32, EP91
    Ich kann nichts auf den Bildern erkennen, zeige das mal in einer Explo des EPC.

    Die 200ml können auch Verlust durch öffnen des Kühlkreislaufes sein, sofern der geöffnet werden musste.
     
Thema:

Motorschaden...?

Die Seite wird geladen...

Motorschaden...? - Ähnliche Themen

  1. Hiace BJ 91 mit Motorschaden - Austauschmotor Kennung 2L

    Hiace BJ 91 mit Motorschaden - Austauschmotor Kennung 2L: Hallo liebe Foren-User ich bin neu hier und habe mich direkt mal angemeldet, da ich mit meinem Problem bisher keine Lösung finden konnte. Ich...
  2. Avensis T25 D4D mit Motorschaden

    Avensis T25 D4D mit Motorschaden: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=297733149&categories=EstateCar&cn=DE&damageUnrepaired=ONLY_DAMAGE_UNREPAIRED&fuels=DIESEL&gn=668...
  3. Auto Verkaufen bei Motorschaden?

    Auto Verkaufen bei Motorschaden?: Das ist jetzt kein Problem mehr. Hoffentlich kein so häufiges Problem: das Auto mit Motorschaden ist fast unverkäuflich. Als Verkäufer steht man...
  4. Motorschaden bei Toyota Proace Verso Executive2,0-l-D-4D 130kW

    Motorschaden bei Toyota Proace Verso Executive2,0-l-D-4D 130kW: Möchte kurz meine Erfahrungen mit dem Toyota Proace schildern. Habe meinen oben genannten Toyota im Oktober 2017 gekauft. Am 30.06.2018 blieb er...
  5. T25 2.0 D-4D Motorschaden bei unter 100TKM und nicht mal 9 Jahren?

    T25 2.0 D-4D Motorschaden bei unter 100TKM und nicht mal 9 Jahren?: Hallo Zusammen! Ich bin der Erstbesitzer eines Avensis T25 D-4D 126PS EZ 2009. Habe das Auto pfleglich behandelt und Scheckheft gepflegt. Anfang...