Motorreparatur

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Goodzilla, 17.01.2005.

  1. #1 Goodzilla, 17.01.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich brauche dringend aus bekannten Gründen schriftlich eine Aussage wie:

    Wenn ein Kunde mit einem Auto kommt das eine Kühlwasserüberhitzung angezeigt hat ist es grob fahrlässig den wieder wegzuschicken ohne die ZKD usw. geprüft zu haben.

    Kann man das allgemein so sagen? Oder steht das sogar in einem Werkstattbuch bzw. in einer Arbeitsanweisung von Toyota drin?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    KÜberhitzung vor oder nachher ZKD-Schaden Beweißlage schwierig hast was schriftlich bist du mit eienm Zeugen hingefahren?
     
  4. #3 spiderpig, 18.01.2005
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo

    wenn ein kunde mit einem auto kommt, das eine kühlwasserüberhitzung angezeigt hat, dann ist es grob fahrlässig, den kunden wieder wegzuschicken ohne die zkd oder das themostat überprüft zu haben.

    grund: kann beides defekt sein, wobei zkd das größere problem darstellt.
    wenn dagegen nix gemacht wird, kann es im super-gau zum wasserschlag kommen oder der motor überhitzt ma und der kopf springt runter (redensart)
     
  5. #4 Goodzilla, 18.01.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Super dong, das brauche ich aber gerichtstauglich.

    Warum? Die Kurzform:

    * Auto überhitzt (relativ kurze Zeit nach Kundendienst) und wir zur WS gebracht.
    * WS behauptet Haarriss im Kühler und tauscht diesen aus - sonst fehlt dem Auto nix.
    * 3 Tage später bemerke ich ein blubbern im Motorraum und fahre wieder zur WS. WS tauscht angeblich defekte Schlauchklemme aus und sagt wieder dem Auto fehlt nix.
    * 4 Tage später wieder Warmlampe, Themperatur oben und Auto bleibt liegen.
    * Wieder in WS jetzt Schaden über 2000 Euro.
    * Wir zu Anwalt und Gutachter (dauert Monate).

    Gutachter behauptet nun, WS habe das nicht erkennen können weil WS weder Endoskop noch CO²-Tester hat und keine Probefahrt gemacht hat was WS ihm gegenüber zugegeben hat, mir aber verschwiegen hat. Gutachter schreibt das so, als sei das alles völlig normal und WS ein Unschuldslamm - nix mit Fahrlässigkeit. Das soll mich jetzt mehrere Tausend Euro kosten.

    Hätte WS gesagt, daß ZKD auch defekt ist hätte ich ganz anders vorgehen können.
     
  6. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Hallo,

    geht´s um eine freie Werkstatt, oder um eine Toyota Werkstatt?
     
  7. #6 Goodzilla, 18.01.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Toyota-Werkstatt!
     
  8. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn die Vorschriften für Toyowerkstätten net genau,aber ich weiß das Toyota z.B. Fachpersonal sowie bestimmtes vorhandensein von Werkzeug vorschreibt.
    Außerdem gehört nach einer Reparatur am Kühlsystem immer eine Probefahrt dazu!
    Keine Ahnung welcher Gutachter,aber ich hoffe Dein Anwalt kennt sich da n bischen mit aus und holt n paar Euros Rabatt oder ähnliches für Dich raus.
    Ich würde mich an Deiner Stelle auch noch an ne ortsansässige Schiedsstelle der Handwerkskammer wenden...

    Mfg gt16
     
  9. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    schalt mal die Schiedsstelle ein.
     
  10. #9 Roderic McBrown, 19.01.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Um die ZDK genau und sicher zu begutachten muss der Kopf runter.
    (Aber das kostet !)
    Alles andere wäre ja nur ne Vermutung, denn die Dichtung kann
    beschädigt sein, aber beim Test noch halten.
    Der Schaden kommt dann später - wie bei dir passiert.
    Das Thermostat hätte man prüfen sollen, aber da gilt gleiches wie
    bei der ZDK.

    Die Lage hängt davon ab ob du gewünscht hast das alles kontrolliert wird.
    Pauschal wird dir das keiner schriftlich bestätigen.

    Gruß

    Rod
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Reechteech... Die sind fit in den Themen und da sitzen (im Gegensatz zu Anwaltskanzleien und Gerichten) auch Menschen mit entsprechendem Sachverstand (Meister+Ings), die noch dazu bemüht sind ein ausgeglichenes Verhältnis zu schaffen.
    Meißt kommt es zum Vergleich, heisst Dir wird zwar bei weitem nicht alles ersetzt, aber Du bekommst zumindest einen Anteil.

    Toy
     
  13. #11 spiderpig, 20.01.2005
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    da reicht ein lecktest zu, der den co²-gehalt im kühlmitteldampf mißt.

    ist recht zuverlässig und bei betriebswarmen fzg in 10min erledigt!!!

    allerdings brauch man da die entsprechenden utensilien!!!

    wäre das bei uns vorgekommen, würde es auf kulanz laufen, im osten wird kundenbindung und -zufriedenheit noch ganz groß geschrieben, zumindest bei uns in der werkstatt, da wäre zuerst einmal der dran, der die diagnose und dann die reparaturarbeiten durchgeführt hat.

    der ganze prozeß nennt sich KAIZEN, brauch ich ja eigentlich nicht zu erklären...
     
Thema:

Motorreparatur

Die Seite wird geladen...

Motorreparatur - Ähnliche Themen

  1. Motorreparatur wg. hohem Ölverbrauch Ventilschaftdichtung od. Kolbenringe E10/4efe

    Motorreparatur wg. hohem Ölverbrauch Ventilschaftdichtung od. Kolbenringe E10/4efe: Hallo, über den E10 mit dem E Motor und seinem teilw. hohen Ölverbrauch steht ja schon so einiges in diesem Forum. Und auch mich hat es erwischt....