Motorradversicherung

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Fotomustang, 24.02.2012.

  1. #1 Fotomustang, 24.02.2012
    Fotomustang

    Fotomustang Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo L5 und Starlet P9
    Hallo ans Forum!
    Wer kennst sich mit dem Versicherungsrecht aus?

    Kurz zum Sachverhalt:

    2011 habe ich ein Motorrad gekauft und es auf meinen Papa angemeldet (weil billiger eingestuft worden). Beim Versicherungswechsel will die Versicherung, die ich in Betracht gezogen habe nicht versichern wenn der Halter/Eigentümer keinen Führerschein für besitzt, also nicht berechtigt ist das Fahrzeug zu führen.
    Aber genauso bin ich momentan versichert und habe es bei meiner jetztigen Versicherung offen und ehrlich angesprochen. Es war ok.

    Wer hat relevante Erfahrungen? Ich freue mich auf Meinungen und Erfahrungen und Kommentare!

    Fotomustang
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    du kannst die in betracht gezogene versicherung doch nicht zwingen, dass sie das so machen, wie du es im moment hast.

    wenn die ihre bedingungen so geschrieben haben, ist das so.


    bei directline konntest/kannst du deinen zweitwagen zum gleichen sfr versichern wie den ersten. männliche fahrer unter 23 waren aber grundsätzlich ausgeschlossen, die wollten se nicht. kannste nix gegen machen.
     
  4. #3 Fotomustang, 25.02.2012
    Fotomustang

    Fotomustang Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo L5 und Starlet P9
    das ist mir bewusst. Ich frage mich eher ob ich überhaupt korrekt versichert bin mit meiner aktuellen Versicherung... ?(8)
     
  5. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Wenn es dich beruhigt ich fahre mit den Prozenten meiner Oma. Müssten ca. 20 SF Jahre sein. Achja ich bin keine 30 :D.

    Wenn die Vertreter wollen geht oft einiges...
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    das dürfte kein problem sein. du kannst nen auto auf deinen namen anmelden, ohne nen führerschein zu haben, darfst es nur eben nicht fahren.

    und was sushi schreibt stimmt 100%: wenn der vertreter will, geht viel. vor zig jahren war mein sfr mit einem mal deutlich besser, als er hätte sein dürfen. bei dem versicherungsmakler hatte mein vater so ziemlich alle seine versicherungen abgeschlossen...
     
Thema:

Motorradversicherung