Motorprobleme beim T25 D-Cat?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Bud.Spencer, 09.08.2013.

  1. #1 Bud.Spencer, 09.08.2013
    Bud.Spencer

    Bud.Spencer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Mein erster Toyota war ein Picnic und der treue Gefährte hat mich jetzt ca. 5 Jahre anstandslos begleitet. Jetzt habe ich mir einen gebrauchten T25 D-Cat mit 100 TKM gekauft (Service immer bei Toyota gemacht).

    Das Fahrgefühl ist bombastisch. Offenbar hat Toyota den Innenraum sehr ordentlich aufgewertet. Ich sitze wie in dem T25 wie in meinem alten w124.

    Aber mir macht da etwas sorgen: In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass der T25 öfter mal einen Motorschaden haben kann: Link

    Ist das richtig? Weiß man schon, was die Ursache ist? Kann man eventuell vorbeugen? Liegt das an einem schlechten Kopf oder ist die Kopfdichtung von schlechter Qualität?

    Gibt es eine Motorgarantie, die man jetzt noch abschließen könnte?

    Grüße,
    B
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 criskocelica, 09.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2013
    criskocelica

    criskocelica Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T16 2.0 GT
    Also, meines Wissens nach gibt es tatsächlich öfter mal Probleme mit den D-Cat/DPF Motoren (in Avensis,Auris,Corolla V. und RAV 4 verbaut). Heißt im Klartext, einmal erhöhter Ölverbrauch (also über 1 L auf 1000km) und Hitzeprobleme. Diese Probleme sind wohl auf defekte Kopfdichtungen zurückzuführen, aber es mag auch noch andere Gründe geben. Interessant wäre hierbei, wie alt der Wagen ist, da Toyota bis zu 7 Jahren und 150000 km (bin mir allerdings nicht zu 100% sicher), den Motor auf Kulanz gegen einen Tauschmotor eintauscht. Wie dabei die Selbstbeteiligung ausfällt kann ich allerdings nicht genau sagen. Wichtig ist hier auch nicht die Erstzulassung, sondern wirklich das Baudatum. Der nächste Toyota-Händler in deiner Nähe sollte aber weiterhelfen können. Sollte der Wagen allerdings schon älter als die 7 Jahre sein, kann man nur hoffen, das du davon verschont bleibst...

    LG
     
  4. #3 Bud.Spencer, 09.08.2013
    Bud.Spencer

    Bud.Spencer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    klasse, vielen Dank!

    Dann werde ich mal beobachten, ob er Öl schluckt.

    Wenn er Öl verbraucht, würde es dann Sinn machen die Kopfdichtung auszutauschen? Könnte ich damit einen kapitalen Motorschaden verhindern?

    Grüße,
    Bud
     
  5. #4 e10düser, 09.08.2013
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Bei uns war es der von criskocelica beschriebene Grund, wir haben 5,5 Jahre/165.000 km nach EZ einen Austauschmotor bekommen, den Einbau mussten wir selber zahlen.

    Genaues Baudatum weiß ich nicht, müsste aber einer der ersten sein (EZ 01/2006).
     
  6. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Von kapitalen Motorschäden höre ich zum ersten Mal. Mein Motor wurde bei 60tkm auf Kulanz gewechselt, weil ich ordentlich über den Ölverbrauch gemotzt habe (weniger als 1L/1000km). Soviel ich weiss betrifft es die ersten Jahre des 2,2l D-Cat, also vor 2008.
    Einfach den Ölverbrauch im Auge behalten....
    Ansonsten haen wir keine Probleme damit, obwohl wir viel Kurzstrecken fahren....
     
  7. #6 e10düser, 10.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2013
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Ich sollte hinzufügen:

    War kein kapitaler Motorschaden.

    Es war "nur" die Zylinderkopfdichtung, gab dennoch einen Austauschmotor.

    Bis auf das Qualmen war es das einzige Problem mit dem Antrieb am Avensis.


    Generell war Toyota bei unserem T25 immer sehr kulant, die anderen haben nie ein Problem bereitet.

    >>> Genau der Grund, weshalb wir auch bei Toyota bleiben ;)
     
  8. #7 Blue Dragon 88, 10.08.2013
    Blue Dragon 88

    Blue Dragon 88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 185, AT 180, T25 D-CAT
    Also mein Avensis hat jetzt 120k auf der uhr, naja was soll ich sagen.
    Bis auf 2 Bremslichtbirnen, die vom Toyotahändler geschenk wurden, ist noch alles wie ab Werk :D
    Bremsen werden demnächst fällig X(:D

    Also ich hatte noch nie Probleme mit meinem D-Cat

    gruß aus :austria
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Der 2,2 l D-CAT gehört wohl zu den robusteten Motoren der letzten 10 Jahre.
    Ein Motorschaden ist mir persönlich nicht bekannt.

    Beim Baujahr 2005 gab es mal ne Charge mieser Kolbenringe --> erhöhter Ölverbrauch.

    Alles was am D-CAT ein Problem haben könnte, hat mit der aufwändigen Abgasreinigung zu tun.
    Und das Thema haben wir hier hier erschöpfend behandelt. 8)
     
  10. #9 Bud.Spencer, 11.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2013
    Bud.Spencer

    Bud.Spencer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    @ukhh: Ist es wirklich so, dass es nur die 2005er Charge betrifft? Laut diesem Dokument hat man beim Avensis wohl erst 2007 Änderungen am Motor durchgeführt: http://s14.directupload.net/file/u/22058/h46qzse8_pdf.htm

    Ich dachte, die Ursache wäre die minderwertige Zylinderkopfdichtung. Aber Du schreibst, es käme von der Reinigung. Ist das so, verursacht die Reinigung die Motorprobleme?

    Ich versuche gerade das das Risiko bei meinem 2006er Avensis einzuschätzen.

    Mir war es auch nicht bewusst, dass für den Tausch der Zylinderkopfdichtung die Vorderachse und der Motor ausgebaut werden müssen. Ohne Worte! Das ist m.E. ein Unding Wieso wurde der Motor so konsturiert? Ein Tausch der Kopdichtung ist so fast unbezahlbar - Da kann man gleich einen neuen Motor einbauen.
     
  11. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Wie gesagt, ich kenne nur das Problem mit den Kolbenringen....wenn ich ein Problem mit der Kühlung hätte, wäre der Schaden längst eingetreten...unser Vensi hat schon einige "Dauertests" hinter sich (6x 1200km Dauerfahrt nach Süditalien und zurück, also Temperaturen über 30° und immer zwischen 130 und. ... :D )
     
  12. #11 ukhh, 11.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2013
    ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    ?(

    Wie kommst du auf so ne Vermutung??(

    Edit: Du willst mich verarschen?
     
  13. #12 Bud.Spencer, 11.08.2013
    Bud.Spencer

    Bud.Spencer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 diosaner, 11.08.2013
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ist die Vorgabe von Toyota. Was aber nicht heißt, das es auch so gemacht werden muss.
    Aber einfacher geht es mit ausgebautem Motor schon. Kommt immer darauf an, wie groß die Hände des Monteurs sind.
     
  15. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Nachtrag:
    Kann sein, dass ich mich vertan hab. Egal.
    Ob du gefragt hast oder jemand anders.

    Der DPF. Um den ging es. Ist der dicht, musste ihn ausbauen.
    Beim T25 geht das nicht ohne die vordere rechte Achse. Raus damit und Reiniger rein.
    Und das ganze ist schon gebastel.

    Und der ganze andere Rest, die Diagnose.....alles nach Toyota.
     
  17. #16 Torsten-T25, 11.08.2013
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Wassn!? :-) :-) :-)
     
  18. #17 Bud.Spencer, 12.08.2013
    Bud.Spencer

    Bud.Spencer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Aah.. :-) Das wäre natürlich wieder ein anderer Schnack. Es gibt also Erfahrungswerte, dass beim T25 der Kopf auch ohne Ausbau des Motors abgebaut werden kann?

    Gruß,
    B
     
  19. #18 Bud.Spencer, 12.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2013
    Bud.Spencer

    Bud.Spencer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Huch. Habe ich irgendwas verbrochen oder bin ich jemandem auf den Schlips getreten? Hm.. :wtf
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Torsten-T25, 12.08.2013
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Ganz ruhig... Alles okay! ;) :D :D
     
  22. #20 Vik1899, 27.10.2013
    Vik1899

    Vik1899 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica TS T23 / Toyota Corolla E11 G6
    Offtopic:
    Also ich versteh es nicht warum alle Probleme mit deren D-CAT haben. Mein Vater hat jetzt schon 531568km runter und es wurde nur die LiMa gewechselt und der Stellmotor der Klimaanlage. Und die 177PS sind immer noch alle anwesend laut Prüfstand. Aber bald kommt der weg ;(
     
Thema: Motorprobleme beim T25 D-Cat?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 2 2 dcat bj 2005 motorschaden

    ,
  2. zylinderkopfdichtung tauschen t25 d cat

    ,
  3. toyota avensis t25 qualmt

Die Seite wird geladen...

Motorprobleme beim T25 D-Cat? - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. T25 Lichtmaschine

    T25 Lichtmaschine: avensiv lichtmaschine
  4. Toyota Hiace ´02 D-4D

    Toyota Hiace ´02 D-4D: Hallo Leute, nach AE86 und JZX100 bin ich nun zu ´nem Hiace gekommen. Hat den 2.5er D-4D Turbodiesel. Hab nun von der Laufkultur von "älteren"...
  5. Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I

    Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I: Hallo, Aufrgrund eines Motorschadens ist mein wunderschönes kleines Toyota-Womo (Hiace I Kasten, 7104/501) von 1982/83 leider kurz vor der...