Motorproblem T18

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Trajan79, 26.11.2005.

  1. #1 Trajan79, 26.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ein Kumpel von mir, hat auch eine T18 Gti.
    Der hat das Problem, dass bei ihm der Wagen in der Aufwärmphase, das Gas nicht so richtig annimmt. Ruckelt dabei und de Verbrauch liegt über 10 liter, wenn nicht noch mehr... Man muß richtig aufs Gas treten, damit der beschleunigt.
    Haben mal eine Fehlercodeauslese gemacht, aber nichts gefunden. Dann mal einen ASU-Check gemacht, da zeigte sich, dass der in der Kaltphase zu mager läuft und wenn er warm ist, das Gemisch vie zu fettig ist.
    Kann das vielleicht an der Lambdasonde liegen oder an dem Teperaturgeber. An dem Motor sind ja drei Stecker, ein oranger und ein grüner. Was bedeuten diese, weil an dem grünen falsche Werte auch angezeigt werden. An Zündkerzen bzw. Kabeln kann das nicht liegen, da diese komplett neu sind.

    Lambdasonde oder etwas anderes???

    Wenn es daran liegen sollte, kann man auch eine universelle Lambdasonde einbauen? Die ist um einiges günstiger als die Originale von Toyota.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheFate, 26.11.2005
    TheFate

    TheFate Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht zieht er Falschluft, oder es ist tatsächlich die Lambdasonde´, wo ich eher drauf tippe.
    Wolltest dich doch noch mal bei mir melden?!?! ?(
    beste Grüße!
     
  4. #3 Roderic McBrown, 26.11.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Könnte auch sein das die Kaltstarteinspritzdüse nicht öffnet.
    Die ist ja für die Gemischanreicherung im kalten zuständig.

    Gruß

    Rod
     
  5. #4 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    @TheFate
    Ich tippe auch mehr auf die Lambdasonde, weil die ja für den Gemisch zuständig ist. Am besten beides zusammen mit dem Temperaturgeber wechseln, müßen nur jetzt genau wissen wo der da sitzt am Motor. ?(
    Am besten Foto vom Motor machen, hier hochladen und die einzelnen Tele erklären...^^
    Weswegen ich mich nicht mehr gemeldet hbe, möchte ich hier nicht sagen, ist ziemlich privat, ausserdem Handy geklaut und ich habe auch deine Nummern nicht mehr. Kannst mir ja nochmal ne sms schreiben und ich rufe dich dann an.

    @Roderic McBrown
    Ist bestimmt auch eine Möglichkeit, mal da nachgucken schaded ja nie. Dann die nächste Frage, wo sitzt diese den genau?

    (Muß mir wirklich mal so ein Buch von der Celica T18 besorgen, wenn einer eins für mich hat, bei mir melden ;))
     
  6. #5 turbo 2wd, 27.11.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Oder Einspritzdüsen selber, hatte das auch mal beim 3s-gte, zuerst auf Kaltstarteinspritzdüse getippt und diese getauscht, war dann immer noch nicht besser, danach alle Einpritzdüsen gewechselt und es war wieder wie neu.

    Kaltstarteinspritzdüse liegt im Drosselklappengehäuse, ist von unten hinengeschraubt.

    Gruss
     
  7. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    schließe mich dir an!
    mess mal den kaltstarteinspritzschalter durch! oder klemm die düse mal vom strom ab!
    lambdasonde denk ich nihct, da meine auch mal kaputt war sich das aber nicht auf den kaltstart ausgewirkt hat! ich glaube im klatstart läuft er ohne lambdaregelung!
     
  8. #7 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Werde mal das mit Kaltstarteinspritzdüse versuchen. Wenn ich die abklemme, worauf muß ich dann achten? Oder eher gesagt, was passiert, wenn der Motor gestartet wird?
    Aber, die Kaltstarteinspritzdüse, hat doch nichts mit dem Warmlauf zu tun, oder doch? Weil, wenn der Wagen auf Betriebstemperatur ist, hat er dennoch wenig Leistung und der Verbrauch ist weiter extrem hoch. Ich bin ihn mal gefahren auf der Autobahn und wenn man vom Gas ging fing er leicht an zu ruckeln. Man muß das Gaspedal auch fast voll durchtretetn damit der mal auf Speed kommt.
     
  9. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    naja, wenns nicht nicht nur im kaltstart ist dann würde ich mal den spritfilter nachschauen!
    wenn du sagst dass er nach dem abgastest zu mager läuft wirds wohl am filter liegen!
    obwohl die sonde damit auch was zu tun haben könnte, allerdings nicht bei vollgas, weilö dort mit maps gefahren wird und nicht nach 02 regelung! auch die sonde kann man nachmessen! steht im handbuch was gemacht werden muss! wenn du es nicht hast dann zieh es dir von arkel.de oder net !!!
     
  10. #9 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    bei arkel.de findet man nur handbücher über mr2... von celica t18 habe ich da nichts gefunden, oder ich suche wieder mal falsch...
     
  11. #10 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    er läuft halt in der kalt bzw. aufwärmphase zu mager, sobald der aber auf betriebstemperatur ist, ist das gemisch viel zu hoch. daher auch der hohe verbrauch und das ruckeln, aber jetzt muß nur heraus gefunden werden, woran das liegen könnte. fahre gleich mal nachschauen und dann gebe ich nochmal genau bescheid.
     
  12. #11 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Nach allem Anschein liegt es entweder am Kühlmitteltemperaturgeber oder an der Lambdasonde. Haben den Geber mal getestet und der zeigte falsche Werte an. Werde erst einmal den Geber wechseln, wenn es dann nicht hilft, mal mit der Sonde versuchen.
    Die Kaltstarteinspritzdüse ist in Ordnung.
    Kann man auch eine Universelle Lambdasonde einbauen, oder soll man doch lieber dann eine origanale nehmen? Wollte Morgen die Teile bestellen.
     
  13. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    ich hab die von unifit drin! läuft super!!!
    was die handbücher angeht:
    du hast den gleichen motor der auch im mr2 drin ist! also den 3sge...
    kannst das motorenhandbuch ruhig benutzen.
     
  14. #13 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    danke für infos!

    bin ich auch gerade drauf gekommen, als ich mir die Bücher durchgelesen habe! und nochmal danke für die tipps und hilfe an euch! :)
     
  15. #14 devilocelica, 27.11.2005
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Ich hab auch eine neue Lambda von Unifit drin. Meine Celi ruckelt zwar nicht aber sie haut sich auch gut den Sprit weg im warmen Zustand. Bin auch noch nicht dahinter gekommen warum. Ich wollte demnächst die Kerzen neu wechseln und dann erst sehen wie der Verbrauch ist. Der Motor hat allerdings auch schon 246.000km runter aber das dürfte normal nicht Ausschlaggebend sein denke ich mal.
     
  16. #15 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    ist er normalerweise auch nicht. hat auch nicht immer was mit dem alter zu tun... bei den motoren kann es mit so viel zusammen hängen und die meisten werkstätten können auch nicht genau sagen warum und weshalb...
     
  17. #16 devilocelica, 27.11.2005
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Das stimmt allerdings denn ich hatte eine Motordiagnose machen lassen und da wurde nichts fest gestellt also ist selbstsuchen angesagt. Aber nicht schlimm denn sonst bräuchte ich keine Celi fahren und würde mir ein neues Autos kaufen wo vielleicht alles in Ordnung wäre wenn es kein Montagsauto ist.
     
  18. #17 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    da geb ich dir voll und ganz recht. bei den motoren braucht ja nur ein teil nicht in ordnung zu sein und schon läuft der nicht mehr vernümftig. kann aber auch sein, dass der hohe verbrauch am krafstofffilter liegt. normal liegt der ja bei den gti`s zwischen 8 und 9 liter. bei meinem kumpel ist es so, dass der bei 100km/h auf der autobahn immer noch mehr als zehn liter frisst.
     
  19. #18 devilocelica, 27.11.2005
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Ja so um die 9 bis 9.5 Liter hatte meine auch vor 5 Jahren genommen als ich sie bekommen habe mit genau 100.000km aber ich habe so nichts weiter am Motor gemacht ausser einmal schon die Kerzen bei 180.000 gewechselt und ich denke demnächst wird es nochmal passieren. Bei 200.000km den Zahnriemen mit allem drum und dran.
    Na nächstes Jahr ist auch was zu tun und wenn nicht muss ein anderer Motor her obwohl sie noch ihre eingetraggene Geschwindigkeit läuft.

    Mal schauen was ich finden werde.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Trajan79, 27.11.2005
    Trajan79

    Trajan79 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    können ja dann zusammen mal nachschauen! ;)
     
  22. #20 crx3480, 28.08.2007
    crx3480

    crx3480 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Grab den Thread mal wieder aus.

    Weiß einer was dabei rausgekommen ist, oder woran es lag?

    Hab nämlich genau die selben Probleme ;(

    Bye
    Dejan
     
Thema:

Motorproblem T18

Die Seite wird geladen...

Motorproblem T18 - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  3. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  4. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...
  5. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...