Motorproblem 3ZZ-FE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Calicco, 29.11.2013.

  1. #1 Calicco, 29.11.2013
    Calicco

    Calicco Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyota-Freunde,

    ich habe seit längerem ein Motorproblem und die Toyota Werkstatt konnte mir bisher nicht helfen. Hoffe hier vielleicht Hilfe zu finden.

    Fahrzeug:

    Corolla E12 Baujahr 10/2004
    1.6L
    136.000km

    Seit ungefähr einem Jahr hat mein Fahrzeug wiederholt Leistungsverlust bei Volllast ab ca. 5000 Umdrehungen. Es tritt nicht jedesmal auf und wenn es auftritt ist ein deutlicher Leistungsverlust zu spüren. Motorkontrollleuchte hat noch kein mal geleuchtet. Fehlerspeicher schon 2x ausgelesen im Abstand von mehreren Wochen, kein Fehler gespeichert. Wartungen immer durchgeführt. Zündkerzen sind ok. Die Werkstatt hat keine Idee was es sein könnte. Ganz vereinzelt ist es auch schon beim normalen Hochbeschleunigen aufgetreten.
    Die volle Leistung ist entweder nach einen Moment wieder da oder bleibt weg bis man schaltet.
    Motor ist ohne irgendwelche Veränderungen und hat bisher keine anderen Probleme gehabt.

    Die Werkstatt hat auch schon mit OBD auf Fehlzündungen getestet, alles in Ordnung.

    Vielen Dank schon mal
    Calicco :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 29.11.2013
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    bist du sicher, dass alle relavanten elektrischen Bauteile funktionieren? Hat das Steuergerät einen weg?
    Was ist mit dem VVTI-Versteller? (ist aber nur so ne Idee, kann sein, dass der bei der Drehzahl schon gar nicht mehr arbeitet...)

    Gruß
     
  4. #3 Calicco, 29.11.2013
    Calicco

    Calicco Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich mir natürlich nicht sicher, irgendwo muss das Problem ja her kommen. Die Werkstatt hat ja keine Ahnung was es sein könnte und ich bin auch kein Fachmann.
    Woran merke ich denn ob die ECU einen weg hat?
    Es sind jedenfalls keine Fehler gespeichert und sonst läuft der Motor tadellos.
    Ich hab/hatte den LMM unter verdacht aber laut Werkstatt müsste dann ein Fehler gespeichert sein.

    Ist halt echt komisch dass der Motor so blöd macht und nichts leuchtet oder etwas gespeichert wird ?(
     
  5. #4 zero2k3, 29.11.2013
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Filter vom Vvti Stellelement verdreckt, Vvti Stellelement defekt eventuell die Spule oder Vvti Versteller mechanisches Bauteil an der Nockenwelle defekt.
     
  6. #5 Calicco, 29.11.2013
    Calicco

    Calicco Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @zero2k3
    Klingt plausibel. Traurig dass die Toyota Vertragswerkstatt nicht eine einzige Idee hat.
    Lässt sich der Filter leicht ausbauen oder sollte man lieber die Finger von lassen?
     
  7. #6 zero2k3, 29.11.2013
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Der sitzt unter dem Vvti Stellement linke seite hinter dem Zylinderkopf. Die Lichtmaschine könnte im Weg sein um die Schraube vom Filter heraus zu bekommen.
     
  8. #7 Calicco, 29.11.2013
    Calicco

    Calicco Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir, werde ich mir die Tage mal anschauen.
    Das mit der vvti Mechanik behalte ich mal im Hinterkopf wobei mir das wahrscheinlich dann zu teuer wird bei dem Fahrzeug.
     
  9. #8 Schöni, 29.11.2013
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Die Toyota-Werkstatt sollte mithilfe des Testers in der Lage sein, den Versteller anzusteuern und auf Funktion zu prüfen.
     
  10. NOS

    NOS Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86-.-,Yamaha Warrior
    Nimm mal einen OBD-Scanner und schau dir die Lambda-Sonden-Spannung Sonde1 unter
    Volllast an. Die Spannung sollte dann bei rund 0,8 Volt liegen. Ist sie wesentlich niedriger,
    so z.b. 0,0..., hat der LMM einen weg. (Erfahrung)
     
  11. #10 altmarkmaik, 03.12.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Nabend !

    Hm,ab 5000 U/min also.

    Ich tippe auch auf VVTi Regelung.
    Wie schon erwähnt wurde,erstmal das Sieb hinter der 14ner Schraube unter dem VVTi Ventil reinigen.

    Welches Öl wurde eingefüllt und wie alt ist es ?

    Die VVTi Verstelleinheit auf der Einlassnockenwelle könnte durch Ölablagerungen nicht richtig regeln.
    Vielleicht machst Du mal eine Motorspülung und hinterher gutes 5 oder 0W-40 rein.
    Laut Castrol soll der 1,6 VVTi Motor 0w-40 bekommen.

    LMM könnte natürlich auch eine Ursache sein.
    Evt. auch mal den Benzindruck und die Motorkompression messen lassen.
    Die Werte der Zylinder sollten über 10 Bar und nicht mehr wie 1,5Bar voneinander abweichen.


    Petri Heil
    Maik
     
  12. #11 Calicco, 10.12.2013
    Calicco

    Calicco Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem tritt mittlerweile auch vermehrt auch bei niedrigeren Drehzahlen auf. Beim normalen Hochbeschleunigen fehlen dann kurzzeitig 30-40 Ps für 1-2 Sekunden und dann geht es normal weiter unabhängig davon wieviel Gas ich gebe.
    Habe für nächste Woche einen Termin in einer anderen Toyota Werkstatt, es wird dann erstmal gefahren und sämtliche Werte aufgezeichnet.

    Öl wurde immer einmal im Jahr gewechselt und hab immer 5w-30 eingefüllt.
     
  13. #12 altmarkmaik, 14.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Das hört sich doch sehr nach VVTi Regelung an.
    Entweder das Steuerventil oder die Verstelleinheit auf der Einlassnockenwelle.
    Vermutlich letzteres.
    Kannst dann so mit 500-600€ für Alles rechnen.
    Die Verstelleinheit kostet ca 300€ und das Stellventil etwa 150€

    Vielleicht auch was ganz banales was mir jetzt auch nicht einfällt.

    Mit etwas Mut und guter Vorbereitung könnte man die Einheit auch selber wechseln.
    Vielleicht bekommst Du wie ich bei Ebay auch eine komplette Nockenwelle mit VVTi Einheit für lau ......


    Petri Heil
    Maik


     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Calicco, 14.12.2013
    Calicco

    Calicco Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gut möglich dass es am VVTi liegt aber müsste sowas nicht vom Steuergerät als Fehler erfasst werden?
    Vom Gefühl her ist es so als wenn ich Gas wegnehmen würde. Was mir da noch einfällt ist das ein Fehler bezüglich ABS-Sensor oder Geschindigkeitssensor gespeichert war, welcher aber laut Werkstatt nichts damit zu tun hat. Könnte da vielleicht doch ein Zusammenhang sein? Oder vielleicht ein Problem mit dem E-Gas?
    Mal abwarten was Mittwoch bei raus kommt. 500-600€ wäre schon viel Geld in Relativität zum Wert des Fahrzeugs.
     
  16. #14 altmarkmaik, 15.12.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Gut möglich und plausibel.

    Viel Erfolg
    Maik
     
Thema: Motorproblem 3ZZ-FE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3ZZFE steuerkette

    ,
  2. 3ZZFE

    ,
  3. probleme mit 3zz-fe motor

    ,
  4. Vvti versteller corolla e12 www.toyota-forum.de
Die Seite wird geladen...

Motorproblem 3ZZ-FE - Ähnliche Themen

  1. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  2. Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem

    Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem: Hallo mein Lotus Cup 260 Bj2007 hat einen Motorschaden (Toyota 2ZZ-GE Motor mit Kompressor) - oder doch nicht? Problem: Bei gemütlicher fahrt...
  3. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  4. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...
  5. 3S-FE Zylinderkopf

    3S-FE Zylinderkopf: Suche Zylinderkopf zum Überarbeiten. Beste Grüße...