Motoröl für Yaris P1

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Master Luke, 28.11.2011.

  1. #1 Master Luke, 28.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
    Master Luke

    Master Luke Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1
    Hallo Zusammen,

    Ich fahre einen Yaris P1 mit 50KW und möchte nun das Öl wechseln. Den Wagen habe ich jetzt in meine Obhut genommen und möchte dem Kleinen noch etwas Gutes tun.

    Laut dem Forum frisst der Kleine auch das Mobil1 0W40.

    Ist dem so?

    1x im Jahr Wechsel ist damit auch OK.

    Vielen Dank!
    Grüße!


    edit: habe jetzt mal weiter gelesen und bestelle mal für unsere autos ein paar literchen 0w40. der yaris bekommt auch nen schuss. :)
    http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=127907&highlight=0w40
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. el_viz

    el_viz Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Dann mal guten Durst...

    Unser kleiner Yaris bekommt 0W30 und ist sehr zufriden damit.

    Gruß
    el_viz
     
  4. #3 Yaris 1.3, 06.12.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    In den P1 VVT-i sollte idealerweise 0W-30 oder 5W-30. :)
     
  5. #4 Master Luke, 07.12.2011
    Master Luke

    Master Luke Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1
    hallo ihr 2,

    0W40 steht schon im keller. ;)
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    :D willste lagern/ausbauen wie guten wein, oder?:D


    denk zukünftig immer an folgendes: bei den vvt-i motoren wird die nockenwelle übers motoröl verstellt. zukünftig würde ich mich daher aus sicherheitsgründen an das halten, was toyota vorgibt beim öl, auch in bezug auf die wechselintervalle.
     
  7. #6 Yaris 1.3, 09.12.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Vor nen paar Jahren war mal ein Artikel über Motoröl im Toyota-Magazin. Dort stand, dass die VVT-i Verstellung mit 5W-30 optimal funktioniert. Man kann auch 0W-40 sicherlich fahren. Aber vorgesehen ist es für die Motoren im Yaris eigentlich nicht.
     
  8. #7 jg-tech, 09.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Also dem Yaris tut das ganz gut. Ich hatte es meinem 1.3 P1 seine letzten 2 Jahre gegönnt und er rannte mit 136.000KM immernoch im wahrsten Sinne. Die Additive in dem Mobil 1 0W 40 tun dem Motörchen gut. Meiner war schon nach der 1. Behandlung wesentlich ruhiger (klackern der Hydro´s). Das was im Handbuch geschrieben steht ist eine Empfehlung und zur Drucklegung oder Entwicklung/Produktion des Motors gab es das Öl noch nicht.
    Kannst Du bedenkenlos verwenden. Ich hatte es im Avensis Verso (2.0 VVT-i), mein Vater im Corolla Verso 1.8 VVT-i und meine Frau im Honda Civic IMA (1.3 MildHybrid). Demnächst kommt das in meinem Avensis T27 1.8 MD-S, wenn die 1. Inspektion (15.000KM) fällig ist. Hier steht auch 0W 30 (Werksfüllung mit 0W 20) im Handbuch.

    Gruß Jörg
     
  9. #8 Yaris 1.3, 09.12.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Das 0W-40 gab's bei Drucklegung der Yaris-Bedienungsanleitung noch nicht? Ich hab das aber schon 1997 im A3 gefahren. :P
     
  10. #9 jg-tech, 09.12.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...ja, gut es kam 1996 auf den Markt. Aber zur Entwicklung des Motors (damit auch Verfassung des Handbuchs) war es noch nicht da und auch noch keine Erhfahrungswerte seitens Toyota. Jedenfalls hat es mein Werkstattmeister anstandslos angenommen. Und auch auf meine Frage wegen Garantie (beim AV-Verso 2.0 VVT-i) wurde mit ja beantwortet.
     
  11. #10 Master Luke, 09.12.2011
    Master Luke

    Master Luke Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1
    ich sammle gerade die ersatzteile, für den nächsten service. ;)

    wenn in der BDA wenigsten IRGENDWAS drinn stehen würde. so habe ich mich ans forum gehalten und heraus gefunden, wie es auch gerade jg-tech schrieb, dass 0W40 dem kleinen nix ausmacht.

    0W40 fahren wir in jedem unserer autos. mein 1,8T rennt damit wie die blanke angst und der olle diesel meiner freundin darf sich an drehorgien erfreuen.

    so habe ich für den jährlichen wechsel gleich mal ein paar liter mehr geordert. :)
     
  12. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    meine Werkstatt, hat mir bei jeden Ölwechsel, bisher 0W-40 rein gemacht.
    Schau
    Lara
     
  13. #12 The.Madness, 09.12.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    @Lara du hast einen D-Cat da brauchst du C2 Spezifikation!
     
  14. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    meine Toyotawerkstatt, hat mir gesagt ( bei der Inspektion ) das ist das richtige Öl für meinen Süßen......und ich hoffe das Sie daran gedacht haben, mehr kann ich dazu nicht sagen.........Ich hoffe das da nichts passiert,oder?
    Übrigens, haben Sie mir dieses Öl, bei jeden fälligen Ölwechsel, rein gemacht.....
    Schau
    Lara
     
  15. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    dazu kommt, dass der yaris 1 benziner keine hydrostössel hat. wie können da dann hydros weniger klackern? ?(
     
  16. #15 jg-tech, 10.12.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ..Du legst aber alles auf die Goldwaage. Dann eben diese kleinen Plättchen ( Valve Lifter) zum Einstellen des Ventilspiels. http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1999_TOYOTA_YARIS_NCP10L-AGMGKW_1302.html

    Jedenfalls musste, bis er verkauft wurde mit über 140000KM nichts an den Ventilen gemacht werden und es hat d e f i n i t i v weniger geklackert. Der Motor war sowas von ruhig, vorallem im Leerlauf.
    Das hat sich dann beim AV-Verso genauso bewährt, auch hier war es mit diesem Öl ruhiger.

    Bin gespannt was der WM sagt, wenn ich zum 1. Service für den T27 mit dem neuen Mobil 1 esp 0w 40 komme.
     
  17. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    ich leg nix auf die goldwage, der motor hat einfach keine hydrostössel und somit auch nicht deren klackern, das besonders bei höheren laufleistungen und kaltem motor auftritt. die älteren motoren aus dem VAG (VW) konzern machten das gerne...

    der ventiltrieb des yaris ist weitestgehend wartungsfrei, lediglich eine akustische ventilspielkontrolle wird gelegentlich im rahmen der inspektionen durchgeführt.

    sollte der mechaniker dann tatsächlich was hören, muss der ventiltrieb überprüft werden.

    ansonsten aber läuft der nahezu ohne geräusche, bestimmt aber ohne klackern, auch bei 140.000 km (das ist im übrigen nicht viel für nen vernünftig gefahrenen yaris benziner).
     
  18. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    hab heute gesehen, dass die Werkstatt beim letzten Ölwechsel in meinem P1 TS 10W40 reingekippt hat?(
    Ich glaub ich mach im Frühjar nochma nen Ölwechsel
     
  19. #18 --SAMSON--, 12.12.2011
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    Also ich hab seit diesem Jahr das Castrol Edge Formula RS in 0W-40 drin und hab auch das gefühl, dass er dieses Jahr ruhiger und besser gelaufen ist :). Davor hatte ich 5W-30 drin, dass mir beim letzten Kundendienst reingeschüttet wurde :D.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Fahre in meinem 1.3er Yaris Mobil1 0W40.


    Grüße ~Shar~


    PS: Das "klackern" könnte auch ein rasseln sein und dies könnte vom Kettenspanner kommen.
    Meine Erfahrung: Ein Geräusch, 10 Leute, die es hören = 10 Unterschiedliche Wahrnehmungen mit zusätzlich 10 unterschiedlichen Be- und Umschreibungen von ein und dem selben Geräusch - daher verlasse ich mich beruflich auch nie auf reine Beschreibungen von Geräuschen.
     
  22. #20 Ex_Skoda, 27.02.2012
    Ex_Skoda

    Ex_Skoda Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1F Sol 1.3 2005
    könnte man den Motor auch mit 5W-40 bzw. 10W-40 fahren?
    da dieses günstiger als 5W-30 ist.

    mit 5W-30 verbrauche ich 1 Liter auf 15.000 km
     
Thema: Motoröl für Yaris P1
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches öl für toyota yaris 2015

    ,
  2. toyota yaris diesel motoröl

Die Seite wird geladen...

Motoröl für Yaris P1 - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....