Motorlüfter Picnic Diesel manuell schalten ?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Akte, 10.06.2004.

  1. Akte

    Akte Guest

    Hallo, ?(

    ich möchte bei meinem Picnic Diesel einen Zusatzschalter einbauen damit ich den Motorlüfter zuschalten kann wenn die normale Steuerung versagt. Zusätzlich soll die Funktion des Motorlüfters über eine Kontrollleuchte überwacht werden. Leider habe ich keinen Thermoschalter im Kühler gefunden den man kurzschliessen könnte. Wer weiß Rat?

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 10.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Ist eigentlich unnötig, da Toyota die Motorlüfter NIE direkt von einem Thermoschalter aus ansteuert, sondern über Relais, sodaß die Gefahr des Kontaktbrandes und Zerstörung des Thermoschalters (wie bei Golf II, Opel) nicht gegeben ist. Die Auslösung erfolgt durch ein thermoempfindliches Halbleiterlement am Kühlwasserausgang und wird über Relais weitergeschaltet, zudem hängt bei neueren Fahrzeugen noch die Klimaanlagensteuerung dran, da die Motorlüfter auch als Kondensatorlüfter dienen.

    Mir ist kein Bericht hier aus dem Forum, oder aus der Praxis bekannt, wo ein Motorlüfter nicht funktionierte und der Motor abfackelte. Ausnahmen wie Marderfraß bleiben außen vor.

    Selbst an meinem 21 Jahre alten Starlet funktioniert der Motorlüfter einwandfrei.

    Außerdem trägst Du durch diese Maßnahme nur dazu bei, das System unzuverlässig zu machen, indem Du die Kabel im Motorraum verletzt um den Schalter einzufügen. Alle verletzten Kabel im Motorraumbereich neigen nach Jahren zu Oxidation und KontaktUNzuverlässigeit, sodaß Deine Maßnahme sich irgendwann rächen könnte und der Lüfter komplett streikt, wenn du gerade den 13% steilen Splügenpaß in der Schweiz erklimmst.

    Denk mal darüber nach.
     
  4. #3 Holsatica, 10.06.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Lass ma lieber! ;)
    Mit den Lüftern gibt´s nie Probleme.
    Warum sollte man da was dran ändern?
     
  5. Akte

    Akte Guest

    RE: Motorlüfter

    Hallo Dennis, ?(

    ich habe deinen Rat befolgt und die Finger von der Sache gelassen. Leider habe ich jetzt bei langen Autobahnfahrten bis max.130km/h ( schneller fahre ich eigentlich nicht da der Motor so laut wird- Picnic Diesel eben, sonst alles o.k. ) das Problem das wenn es leicht oder stark bergauf geht die Motortemperatur ziemlich in die Höhe ( bis bis kurz vor Rot) geht. Ich gehe dann mit der Geschwindigkeit ( 100km/h ) runter und dann regelt sich die Temp. wieder runter. Der Motorlüfter läuft aber. Problem 2. , die Klimaanlage kühlt nur wenn die Motortemperatur unter / um ( 9 Uhr ) liegt. Also praktisch nur wenn es flach ist oder im Stadtverkehr. Weisst du Rat?

    Danke
     
  6. #5 Schuttgriwler, 07.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Motor: Thermostat und Kühler prüfen lassen.

    Klimaanlage: Evakuierungsgerät anhängen und über Druckmessanzeiger den Füllungsgrad auslesen.

    Die Symptome sind nicht normal. Muß jetzt weg auf Arbeit, später nochmal.
     
  7. #6 Schuttgriwler, 09.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Hast Du manuelle Klimaanlage, oder Klimaautomatik ?

    Ansonste hat die Klimaanlage nichts mit der Motortemperatur zu tun.

    Gibts was neues ?
     
  8. Akte

    Akte Guest

    RE: Motorlüfter

    Hallo Dennis,

    mein Toyota Werkstatt meint, nach telefonischer Beschreibung! der Symtome, das es zu 90% an der defekten Zylinderkopfdichtung liegt. Habe mir einen Kostenvoranschlag machen lassen. Soll 833€ berappen!!! Sie wollen allein 75€ für Oel - Castrol GXL 10W-40 / kennst du das Oel? ( 5,8l x 13,05 ) haben. Ich fahre Vollsynt. 5W-40 und werde das Oel dann anliefern da ich es viel billiger bekomme. Wie gesagt in der Stadt macht die Temperatur keine Probleme. Habe sogar ganz vorsichtig und ohne jegliche Probleme, einen kleinen Anhänger (max.750kg) gezogen. Lüfter lief immer an, Temp. nicht über 9Uhr, Klima kühlte auch. Mein Picnic ist Bj.4/1998 und hat z.Zt.119000km gelaufen. Die Klimaanlage wird über einen Taster ( AC) unter dem Schalter für das Gebläse eingeschaltet. Ein Drehschalter ( blau-rot ) regelt die Temperatur. Der Vorratbehälter der Klimaanlage zeigt genug Flüssigkeit an. Der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter für den Kühler ist konstant, kein Verbrauch. Motoroelstand verändert sich auch nicht. Kein Wasser am Peilstab oder Schlamm an der Einfüllöffnung des Ventildeckel. Die Temp. macht nur Ärger wenn ich Autobahn fahre. Bin noch mal Autobahn gefahren. Muss schon über 130km/h fahren und dann auch länger um die Temp.ansteigen zu lassen. Kommt aber eine Steigung geht es doch zügig in die Höhe. Was soll ich am Kühler prüfen lassen? Unter Druck setzen könnte ich ihn selber, um zu sehen ob das Kühlsysten undicht ist,d a ich an ein solchen Gerät kommen könnte.
    ;(
     
  9. #8 Schuttgriwler, 11.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Anmerkung: In der selben Reihe wie Du schriebst, antworte ich Themenbezogen.

    Zylinderkopfdichtung soll Schuld sein ? Rätselhaft ?(

    10W40 ist OK, nur der Preis nicht.

    Welchen Vorratsbehälter hast Du angeschaut ? Den für das Kühlwasser mit der farbigen Brühe? Der hat mit der Klima ÜBERHAUPT NICHTS zu tun. Der Kältemitelstand der Klima wird über ein Schaugläschen in Nähe der Trocknerpatrone grob geprüft und dazu muß die Klima arbeiten und es dürfen sich keine Bläschen bilden.

    Daß Motoröl und Kühlwasser sich in Farbe, Form, Menge nicht ändern, macht mich stutzig mit dem Hinweis auf die Zylinderkopfdichtung die defekt sein SOLL.

    Die Druckprüfung kannst Du machen, wäre als Ausschlußprüfung (das isses NICHT) gut.

    Ich würde auf alle Fälle für kleines Geld eine CO2-Prüfung des Kühlwassers zu machen um die Zylinderkopfdichtungsdiagnose zu prüfen.

    Die Tatsache, daß bei starker Belastung auf der Autobahn die Kühlwassertemperatur in die Höhe geht erscheint mir sehr stark ein inneres Kühlerproblem zu sein. Ist immer genug Frostschutz drin gewesen ? Mußtest Du wegen einem früheren Defekt mal viel Wasser nachfüllen ? Wie sieht es im Kühler aus ? Viel Dreck und Kalkrückstände ? Vergammelt ? Kühlerlamellen außen sauber ?

    Ein neuer Kühler würde ~350€ kosten weswegen ich Dich darauf dränge, die Diagnose "Zylinderkopfdichtung" eingehend zu Prüfen.

    Fahre mal in eine andere Toyota-Werkstatt...... 8) Und laß Dir eine Diagnose geben.
     
  10. Akte

    Akte Guest

    RE: Motorlüfter

    Hallo Dennis,

    den Vorratsbehälterfür das Kühlwasser habe ich klar erkannt,der sitzt ziemlich in der Mitte vom Kühler über den beiden Lüftern. Den anderen Vorratsbehälter den ich meine sitzt am rechten ( in Fahrtrichtung) Dom des Federbeins. Es könnte aber auch der Behälter der Hydraulikanlage( Servolenkung) sein oder ?(Es stehen Füllmarken mit hot und cold drauf und deshalb dachte ich an die Klima. Wo kann ich die CO2 Prüfung für das Kühlwasser machen lassen und was kostet das ungefähr? Mit dem Kühler hatte ich noch nie Probleme. Er sieht von aussen normal aus, ausser ein paar Insekten ist er sauber. Innen kann man ja nicht reinschauen oder wie könnte ich es machen? Oberen Schlauch mal abbauen? Als ich den Wagen im Januar 2004 gekauft habe, habe ich auch komplett das Kühlwasser gewechselt. Im März bin ich dann ohne Probleme nach Italien / Rimini und zurück gefahren, nur Pause zum tanken und Fahrerwechsel. Die Schweiz ist ja auch etwas hügelig. Es gab mal auf der Homepage von Toyota Deutschland die Möglichkeit Handbücher zu bestellen, jetzt aber wohl nicht mehr. Weisst du eine andere QUELLE um an Reparaturhandbücher zu kommen?

    Danke
     
  11. #10 Schuttgriwler, 13.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Am Federbeindom mit HOT und COLD = Servolenkung. Bitte fülle da kein Wasser rein, bitte nicht :(

    CO2 Prüfung macht ATU zB und kostet einen Spautz (??,?? €)

    Was hast Du eingefüllt, nach dem Wechsel ?

    a: Klares Wasser ?

    b: Leitungswasser mit Frostschutz ?

    c: Destilliertes Wasser mit TOYOTA-Frostschutz ?

    Was steht in der Bedienungsanleitung dazu ? Ich habe keine Bücher zum Picnic. Bücher --->> http://www.toyota-literaturshop.de

    Nächste billige Chance: Kühlwasser mit Kühlerentkalker versetzen, (KfZ-Zubehör) oder Zitronensäure reinkippen, System komplett spülen, Ordnungsgemäß neu befüllen.
     
  12. #11 Zebulon, 14.07.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    RE: Motorlüfter

    Wenn man die beiden Fehlerbeschreibungen (1. hohe Temp. am Berg 2. kein Klima am Berg) betrachtet und kombiniert ... dann komme ich irgendwie zu dem Schluß, dass der Lüfter vielleicht falsch herum dreht und die Wärme des Kühlers in den Kondensator bläst, bzw. bei Fahrt die Luft nach vorne drückt und so kein Luftdurchsatz mehr stattfindet.

    Ich weiß, das klingt unwahrscheinlich, aber vielleicht war da mal ein Bastler dran der die Drähte des Lüfters vertauscht hat.

    | Ich sehe gerade, dass das problem im März noch nicht bestand. Dann kommt Dein Vorbesitzer als möglicher Verursacher ja nicht in Betracht.

    Vielleicht hat auch die WaPu einen Knall und fördert nicht mehr richtig, aber dann paßt das Problem mit der A/C nicht dazu.

    Gruß
    Jo
     
  13. HERBY

    HERBY Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hatte so ein ähnliches Problem mit einem Starlet. Auf der Autobahn bei 130 --> Temp normal, bei berg auf wurde er sehr heiss. Hab mir das Thermostat angesehen, war so eine Nachbauteil. Habs gegen ein Original von Toyota getauscht, Kühlsystem gereinigt. Daurkühlflüssigkeit rein. Siehe da kein Problem mehr bei berg fahrten.
     
  14. Akte

    Akte Guest

    RE: Motorlüfter

    Hallo Leute,

    habe heute die CO2 Messung am Kühlwasser machen lassen, ;( , leider hat sich die Diagnose bestätigt. Die Kopfdichtung ist hin. Da die Leute bei ATU die Sache nicht reparieren können ( keine Teile - nach eigenen Angaben so gut wie keine Erfahrung :( ) werde ich zur Toyota Werkstatt gehen. Der Hinweis mit den Lüftern war gut trifft aber leider nicht zu da die Lüfter richtig herumlaufen. Den Kühler spülen kann die Nähte auflösen da das Ding geklebt ist und nicht wir früher gelötet. Wenn die Klima arbeitet steigen im Schauglass keine Blasen auf. Sehe aber auch sonst nichts an Kühlmittel, trotzdem kühlt sie einwandfrei wenn da mein Problem nicht wäre. Werde mal bei ATU einen Service machen lassen. Kostet mit Desinfektion- ist das nötig und wie oft ?( im Angebot 99Euro statt 116€. In der Bedienungsanleitung steht über Wartung nichts drin ?( Werde direkt den Innenraumfilter mit erneuern. Kann ich den im Zubehör kaufen oder muss es das Orginal sein ?(.
     
  15. #14 Schuttgriwler, 14.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Hallo,

    also daß nun die ZKD defekt ist, tut mir leid für Dich, erklärt aber einiges: Durch die defekte ZKD kann der Kühlersystemdruck nicht ausreichend steigen und das Wasser siedet bei 100°. Unter Systemdruck (ca. 0,9bar) siedet die Brühe erst bei ca. 120°C.

    Wenn ATU das nicht macht, mußt entweder einen Mechaniker finden, der das macht oder eben zu TOYOTA.

    An die Ventilatortheorie habe ich persönlich nicht geglaubt, denn die Steckverbinder sind Verpolungssicher und zudem müßten deutliche Bastlerspuren zu sehen sein.

    Den Klimaservice würde ich auf alle Fälle machen lassen, die Klimaanlagen verlieren kontinuierlich Gas. Laß die Trocknerpatrone (88471-34010 für ~30€) mitwechseln, die sammelt nämlich die Systemschädliche Feuchtigkeit UND laß Kontrastmittel beigeben, damit Defekte an der Klima per UV-Licht sofort gefunden werden können.

    Den Innenraumfilter bekommst Du sowohl bei TOYOTA als auch im Zubehör. Bei Toyota steht ein Listenpreis von ~40€ an, was ja die Frage nun schon fast klärt. ATU bietet zumindest für meinen CVerso einen Aktivkohlefilter für sage und schreibe 28€ an mit hervorragender Paßform, dieser mindert die Gebläsedurchsatzleistung spürbar, aber für mich als Allergiker steht das dann hintenan.

    Viel Glück und weiter viel Spaß mit Deinem Picnic. Übrigens: Einer defekten ZKD kann man durch nachlaufen lassen des Motors nach starker Beanspruchung vorbeugen. Siehe Bedienunganleitung !!
     
  16. #15 Zebulon, 14.07.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    RE: Motorlüfter

    Gilt das speziell für Diesel oder auch für Benziner?

    Muß dann das System nicht neu befüllt werden? Ob das dann mit den 99€ noch abgedeckt ist?
     
  17. #16 Schuttgriwler, 15.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Also wer mit Vollgas von der Piste kommt, in den Parkplatz rauscht und sofort den Schlüssel rumdreht ist selbst dran schuld. Gilt eigentlich für alle Motoren. Nur sind da Turbomotoren empfindlicher.


    Beid en 99E wird sowieso das System evakuiert, auf Dichtheit kurz geprüft und weider befüllt. Es wird NIE nur nachgefüllt. Immer erst evakuiert. Der Apparat macht das so, weil Du mußt den angesaugten Rest wiegen, um zu wissen, wieviel Du reinfüllst. (Differenzmenge). Das Wiegen macht auch der Apparat.
     
  18. Akte

    Akte Guest

    RE: Motorlüfter

    Hallo,

    das mit dem Motornachlauf habe ich immer gemacht :]. Zur Sicherheit sogar die Nachlaufzeiten auf das Armaturenbrett geklebt damit meine Freundin es ja nicht vergißt ;). Ist die Nummer der Trocknerpatrone die Originalnummer von Toyota? Werde mal bei ATU vorbei fahren und klären was im Service enthalten ist und ob sie den Filter sowie die Trocknerpatrone verkaufen. Weißt du ob sie das Kontrastmittel immer zusetzen oder geht das nur auf Wunsch? Muss die Desinfektion der Klima sein oder ist das nur Geldschneiderei ?(.
     
  19. Akte

    Akte Guest

    RE: Motorlüfter

    Hallo,

    habe gerade etwas im Internet gestöbert. Eine Desinfektion der Klimaanlage kann man verzichten steht in den meisten Berichten die ich gelesen habe. Wichtig ist das die Trocknerpatrone gewechselt wird :]. Thema Kältemittel: Ist in allen Toyotas das Kältemittel R 134a verfüllt oder gibt es andere Mittel ?(. Gibt es Ärger wenn beim Service jetzt R134a eingefüllt wird wenn vorher was anderes drin war ?(.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schuttgriwler, 15.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Motorlüfter

    Ja, das ist die O-Nummer.

    Laß das Kontrastmittel zugeben, so kann man SPIELEND LEICHT Undichtigkeiten feststellen. Läßt Du es sein, muß bei einem defekt erst die Anlage neu befüllt werden UND das Kontrasmittel hinzu, dann erst kann man die Undichtigkeit feststellen, dann muß die Anlage repariert und NOCHMAL gefüllt werden, was dich dann doppelt kostet. ;)

    Ob R134a drin ist, steht auf einem Aufkleber im Motorraum.

    Wenn vorher was anderes drin war, muß die Anlage umgerüstet werden.

    Beim Desinfizieren wird meist nur ein Desinfektionsmittel von unten durch den Kondensatablaufschlauch eingesprüht, was für den Arsch ist. Besser das Zeug in den Ansaugtrakt bei eingeschaltetem Gebläse einblasen, das geht dann auch auf den Verdampfer. :] Selbst schon mehrfach gemacht.

    Zum Nachlaufen lassen: wer sagt denn, daß es Dein verschulden war ? Vielleicht noch vom Vorbesitzer ? Oder bist Du Erstbesitzer ?
     
  22. #20 Zebulon, 16.07.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    1992 wurde von dem FCKW-haltigen R12 auf R134a umgestellt.

    Alle Fahrzeuge nach diesem Baujahr müßten also mit R134a laufen bzw. kühlen.
     
Thema:

Motorlüfter Picnic Diesel manuell schalten ?

Die Seite wird geladen...

Motorlüfter Picnic Diesel manuell schalten ? - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  2. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...
  3. Außenspiegel E11 - Fahrerseite, unlackiert, manuell verstellbar

    Außenspiegel E11 - Fahrerseite, unlackiert, manuell verstellbar: Hi Leute, suche für nen E11 Compact mit Basisausstattung einen heilen Aussenspiegel für die Fahrerseite. Möglichst unlackiert und manuell...
  4. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  5. Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen

    Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen: [IMG] Nach so einigen Reisen hat mich der Berufs-Alltag wieder eingeholt - und die nächsten Jahre stehen leider keine Langzeit-Reisen an. Daher...