Motorleck & Additive T18 3S-GE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von greg777, 31.05.2010.

  1. #1 greg777, 31.05.2010
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Hi,

    habe bei mir vor ein paar Tage Öl aus dem Motorraum gerochen.
    Nun habe ich nachgeschaut was denn los sein könnte.

    Wenn mann von vorn reinschaut (Motor 3S-GE) rechte vorderere Ecke leckt bzw. schwitzt ein wenig, und zwar zwischen dem Zylinderkopf und Motorblock. Da sind bei dem Motor zwei etwa 1cm im Duchmesser parallelverlaufende Aluleitungen(nur so zu Orientierung).



    Verdacht Zylinderkopfdichtung, jedoch noch KEINE Symptome:
    - Wasser OK und schön grün ;-)
    - im Ausgleich behälter blubbert nichts
    - Öl OK (habe jetzt nur etwa 400 ml bis zu "F" aufgefüllt, zuvor aber zum letzten mal vor etwa 5TKM)
    - Auf der Autobahn wie gewohnt(Beschleunigung & Verbrauch wie immer)

    Ich glaube alle Symptome so weit durch.

    Mein erster Gedanke war, falls die Dichtung irgendwann mal durch ist, den Steuerriemen & Wapu gleich mitzuwechseln. Ist die Idee so plausibel?

    Bis dahin, habe ich mir überlegt Motoröl Leckstopp von Liqui Moly oder von Wynns zu holen. Nun, ist das Hokus Pokus, oder bringt es etwas. Habe gelesen, dass es auch Ölleitungen verstopfen soll ?(.

    Also:
    1. Das Zeug( von welchem Hersteller ?() nachkippen?

    2.Weiterfahren und nach jeder Fahrt kontrollieren, bis die Dichtung durch ist und dann reparieren?

    3. Sofort reparieren?

    4. Diagnose falsch!?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Swiss Didiboy, 31.05.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Kannst ein Photo einstellen??
     
  4. #3 The.Madness, 31.05.2010
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    also wenns wirklich die kopfdichtung ist, wovon ich etz ausgeh nach deiner beschreibung dann würd ich da nicht lange warten. nicht das sich der kopf noch groß verzieht. und wenn das auto dann schon in der werkstatt ist dann zahnriemen und wapu gleich mitmachen ist dann alles in einen abwasch ;)
     
  5. #4 diosaner, 31.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ja, genau, mach mal ein Foto. So kann man schlecht was dazu sagen.

    Aber keine Angst, wenn du keinen Kühlwasserverlust hast und der Motor sich stark für längere Zeit erhitzt dann wird sich der Zylinderkopf auch nicht verziehen.

    Alles nur Panikmache.

    Aber von Leckstopfzeugs würde ich die Finger lassen.
    Auf Dauer taugt das nix.
    Das kannste vielleicht bei einer Möhre benutzen, die noch ein paar Monate halten soll.
     
  6. #5 Celica459, 31.05.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Na wir beide haben das gleiche Problem, bei mir schwitzt die VDD und ZKD auch :D Riecht auch schön nach Öl... Solangs nicht zu viel ist kannste das auch noch weiterfahren, aber im Auge behalten!
     
  7. #6 greg777, 31.05.2010
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Ich habe meine VKD vor 2,5 Monaten erst frisch machen lassen(davor schwitze die 1,5 Jahre)...tja die wird wohl früher oder später mitgewechselt werden müssen.

    Hier sind die Fotos(ich habe noch nichts gewischt und am Motoblock unten ist noch etwas Öl von vor dem Wechsel der VKD)). Zu betrachten ist also nur der Bereich zwischen dem Stecker und oberhalb der 2 Rohrleitungen:

    [​IMG]



    [​IMG]


    [​IMG]
     
  8. #7 ST 191 GTI, 31.05.2010
    ST 191 GTI

    ST 191 GTI Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E GTI und Verso R 2
    Ich klink mich auch mal ein:Bei mir hat auch die ZKD geölt,allerdings erst vermehrt,wenn ich Brett gemacht habe.Bei moderater Fahrweise hatte es "nur"geschwitzt,bei "Last"hatte ich 1-2 Tage später einen Öltropfen in der Garage.Habe den Kopf runter genommen,die ZK-Schrauben waren relativ lose!Als erstes guck mal,ob die Schrauben vom Ventildeckel lose sind,die lösen sich auch gern,sonst würde ich den Kopf runter nehmen,ist aber nicht die angenehmste Arbeit!
     
  9. #8 Swiss Didiboy, 31.05.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    ...also ich sehe nur Haufen Dreck mit Oel vermischt, auch von weiter oben...
    ich würde zuerst mal alles peinlichst adampfen, dann nochmals schauen, von wo genau bzw. welche Dichtung leckt. So ist es schwierig zu sagen wo das Leck ist.
     
  10. #9 Celica459, 31.05.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Genauso sieht das bei mir auch aus! Mach das mal sauber und schau wo das genau herkommt!

    Mir haben se bei Toyota gesagt ich kann mit einem ähnlichen Ölverlust ohne Probleme rumfahren, solang das nicht Überhand nimmt und/oder der Motor das Öl verbrennt!
     
  11. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    So sieht der Anfang eines ZKD Schadens aus.
    Der Kopf verzieht sich meist an dieser Stelle bzw. die Dichtung setzt sich dort aufgrund der Thermik stärker. Hab das schon bei 3 Celicas gesehen.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Celi GT, 01.06.2010
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Hatte unlängst bei meiner auch den Verdacht, war aber zum Glück nur ein undichter Servoschlauch. Der hat mir den Motor vollgepisst!
     
  14. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Hallo greg777!

    Hatte dasselbe Problem und auch versucht dem zunächst mit Wynns beizukommen. Hat kurzfristig geholfen, doch dann fing die Celica an ihr Revier zu markieren....

    Fazit: kannst dir das Geld für Öladditive sparen und direkt in den ZKD-Wechsel investieren.

    Gruß Sven

    PS. Bei mir war der Wechsel bei Km-Stand 116.000 fällig...
     
Thema:

Motorleck & Additive T18 3S-GE

Die Seite wird geladen...

Motorleck & Additive T18 3S-GE - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  4. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  5. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...