Motorkontrollleuchte TRC & VSC

Diskutiere Motorkontrollleuchte TRC & VSC im Elektrik Forum im Bereich Technik; Heute war ich beim FTH und habe die Dichtungen geholt. Komischer Weise hat er mir die Dichtung für den Ansaugkrümmer mit der Nummer 17171-0D030...

  1. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Heute war ich beim FTH und habe die Dichtungen geholt. Komischer Weise hat er mir die Dichtung für den Ansaugkrümmer mit der Nummer 17171-0D030 verkauft. Die Dichtung mit der Nummer 17171-22060 die in der EG045-07 als Ersatz anzeigt wird konnte er nicht finden.

    Wurde die Dichtung nun unter einer neuen Nummer gelistet bzw. kann ich mir sicher sein, dass das die überholte / verbesserte Version ist?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Motorkontrollleuchte TRC & VSC. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    881
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Wenn ich das richtig dem Teilekatalog entnehme, wurde die 17171-0D030 in den Nicht-Japanern ("local sourced parts"), die 17171-22030 in den in Japan hergestellten Toyotas ("Japan sourced parts") verbaut.
    In dem TSB werden die 22030 und die 0D020 als anfällig für das beschriebene Problem genannt.
    Die 22060 ist etwas höher, wie hier zu sehen ist: https://www.drive2.ru/l/472745470796496910/

    Im TK wird die 22060 auch nicht als (automatischer) Ersatz für die 0D020, 22030 oder 0D030 angezeigt.
     
  4. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Danke!
    Ich habe gerade mal geschaut. Die 17171-0D030 sieht von der Form genau aus wie die 17171-22060 nur eben in schwarz.

    Die alte Dichtung scheint ja dann flacher und generell anders geformt zu sein. Ist also wahrscheinlich die überarbeitete Version.

    Ganz herzlichen Dank für deine Recherche!
     
  5. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Dichtungen habe ich heute gewechselt. Passte alles, war eine Sache von 30 Minuten. Wäre da nicht der abgerutschte Unterdruckschlauch auf der Rückseite des Ansaugkrümmers gewesen. Der Wagen lief nach dem ersten Start wie ein Traktor.

    Also alles wieder auseinander und dann habe ich den Übeltäter entdeckt. Jetzt läuft alles geschmeidig wie es soll. Bleibt abzuwarten, ob die Lampen bei geringeren Temperaturen auch aus bleiben. Ich gebe ein Update.

    Man sieht auf dem Foto der alten Dichtung schön, wie flach die ist und daher wahrscheinlich bei geringen Temperaturen leichte Undichtigkeiten verursacht, bis der Motor warm ist und die Dichtung wieder durch Ausdehnung dichtet.

    IMG_20200203_160208.jpg IMG_20200203_160219.jpg IMG_20200203_160229.jpg IMG_20200203_160237.jpg IMG_20200203_161757.jpg IMG_20200203_161804.jpg IMG_20200203_161747.jpg
     
    eNDi gefällt das.
  6. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    881
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    In diesem Video ist auch ein Vergleich der Querschnitte von 17171-0D020 (schwarz) und 17171-22060 (orange) zu sehen (bei ca. 12:00):
     
  7. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Ja, die 17171-OD030 ist dann baugleich mit der 17171-22060.
     
  8. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Kurzer Zwischenstand: auch bei Temperaturen nahe der 0°C kam der Fehler bisher nicht mehr. Werde weitere Updates geben.
     
    eNDi gefällt das.
  9. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Kurzer Zwischenstand: der Fehler tauch bisher nicht mehr auf. Gefühlt läuft er auch etwas ruhiger im Stand. Vorher gab es schonmal eine minimale Drehzahlschwankung.
     
    eNDi, SterniP9 und rohoel gefällt das.
  10. rohoel

    rohoel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    249
    Fahrzeug:
    Carina II, Carina E, Avensis T22, Avensis T25 D4D Bj. 11/05, Avensis T27 1,8l Valvematic Bj. 08/18
    cool und danke für den erneuten zwischenstand. hat ja auch gedauert, ich wünsche dir, daß der fehler damit behoben ist.


    mfg rohoel.
     
  11. Manute

    Manute Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1.8 + Prius III Exe
    Ich wollte mich einmal für dieses Thema bedanken. Ich habe vor zwei Wochen ebenfalls den Fehler P0133 beheben können. Der Test mit dem Bremsenreiniger auf die Dichtung brachte die Gewissheit, beim FTH dann die Dichtung bestellt und gewechselt. Ist ein Avensis Kombi T25 1.8 von 2006.
     
    Max T. gefällt das.
  12. #71 SterniP9, 19.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    1.160
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Willkommen im Forum :japan
    Schön, daß wir Dir helfen konnten. :drink
     
  13. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Willkommen hier im Forum. Dann war das Problem bei dir wohl schon ausgeprägter als bei mir.
    In meinem Fall trat es bei sehr niedrigen Außentemperaturen auf. Hattest du den Fehler auch bei höheren Außentemperaturen?

    Der Bremsenreiniger Test brachte bei mir keine Anzeichen für einen Defekt.

    Ist aber beruhigend zu hören, dass ich nicht alleine mit dem Problem bin :)

    Denn das Problem ist wohl bisher ziemlich unbekannt. Wohl auch ein 1.8 er Phänomen wie die linke Antriebswelle.
     
  14. Manute

    Manute Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1.8 + Prius III Exe
    Vielen Dank für die Willkommensgrüße.
    Das Auto ist von meiner besseren Hälfte. Ich bekam einen Anruf, dass die MKL an ist. Er hatte wohl schon vorher ab und an bei Kälte geruckelt.
    Wie haben einen Ryd-OBD-Stecker in dem Wagen wg. elektronischem Fahrtenbuch. Dieser liest auch Fehlercodes aus. Hier konnten wir dann sehen, dass der Fehler (0133) schon häufiger hinterlegt wurde. Die MKL scheint erst eingeschaltet zu werden, wenn der Fehler sehr akut ist (oder über einen längeren Zeitraum auftritt?). Ich habe meine Frau gebeten mal drauf zu achten, ob das Ruckeln nur bei Kälte ist. Das konnte sie dann bestätigen.
    An einem anderen kalten Tag unter 5°C habe ich den Dichtungstest gemacht, Motorabdeckung abgeschraubt, Wagen angelassen, und sofort an mehreren Stellen von oben auf die Dichtung gesprüht. Hier änderte sich im gleichen Moment die Drehzahl des Motors.
    Die gesamte Erfahrung hat mich dann doch motiviert, mal einen Techstream-Adapter zu holen. Bisher hatte mir mein Elm327 immer ausgereicht.

    Die Antriebswelle (Fahrerseitig) hatten wir auch schon (Ca 145.000). Ebenso die Kupplung bei ca 125.000 km. Vorne die Stecker von den Halogenscheinwerfern haben sich auch aufgelöst. Die werde ich beim nächsten Wechsel ersetzen.

    Auch wenn das Auto für Toyota-Verhältnisse scheinbar nicht so gut ist - solche Sachen wie die Antriebswelle dürfen einfach nicht passieren - so muss ich doch sagen, dass es insgesamt für das Alter ein recht unkompliziertes Auto ist.
     
  15. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Danke für die Infos!

    Ich bin ansonsten auch super zufrieden mit dem T25. Die Kupplung macht absolut keine Anzeichen verschlissen zu sein und ich habe jetzt knapp 138TKm auf der Uhr. Ein rundum unkompliziertes Fahrzeug, wenn man die Airbag Problematik (wohl eher die Ausnahme) und die Xenon-Problemtik einmal außer Acht lässt.

    Wenn ich einmal mit dem P9 vergleiche hat der T25 aber schon viel Ärger gemacht.

    Beim P9 war bisher nur der Geberzylinder defekt. Ich habe noch nichtmal eine Glühlampe gewechselt seit 7 Jahren.
     
  16. #75 MiniBert, 12.05.2020
    MiniBert

    MiniBert Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22 2,0l (3S-FE) 285 000 km
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Corolla Verso von 2005 mit dem 1ZZ-FE Motor und bei mir kommt auch die Motorkontrolleuchte + TCR & VSC. Der Wagen hat 260 000 Km gelaufen.
    Das Auslesen Zeigt den Fehler P0420 Katalysatoranlage Zylinderbank 1 Wirkungsgrad unter Schwellwert.
    Ich wollte mich aber trotzdem mal hier melden.

    Folgende Symptome hat der Wagen.

    1. Schlechter bzw. niedrige Leerlaufdrehzahl. Tritt man auserdem beim heranrollen an die Ampel Kuplung und Bremse gleichzeitig, hat man manchmal das gefühl er geht fast aus. Im Forum habe ich gelesen, dass bei manchen dieses Problem durch eine neue Batterie oder durch den Einsatz von Liqui Moly Drosselklappenreiniger gergelt werden konnten. Das wollte ich beides mal in Angriff nehmen, wenn ich wieder in meine Heimat darf. In der Hoffnung, dass es nicht von dieser VVT-I Einheit kommt.
    Wenn ich allerdings das Licht einschalte, steigt die Lehrlaufdrehzahl und ich würde sagen, dass sich alles normal verhält. Das irritiert mich.

    2. Wenn ich den Fehlerspeicher lösche und durch die Stadt rumgurke kommt die MKL, TCR + VSC nicht wieder. Fahre ich höhere Geschwindigkeiten mit mehr Gas zum Beispiel auf der Landstraße, kommt die MKL recht schnell wieder. Ich hab das aber auch erst, seit es drausen kälter ist. Wenn es drausen wärmer ist, konnte ich es noch nicht testen.

    Könnte es damit auch die Dichtung vom Ansuagkrümmer sein? Wenn ich das richtig verstand habe, kann ich das alles mal mit Bremsenreiniger besprühen und prüfen wegen Falschluft, korrekt?
    Wenn es doch der KAT ist, welchen Nachrüstkat könnt ihr empfehlen, den man einschweißen kann? Ein Orginal Toyota KAT würde ich ungern kaufen, bei dem Alter des Fahrzeuges.
    Oder ist es doch etwas anderes?
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

    Gruß
    MiniBert
     
  17. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Ich gehe von der Beschreibung her nicht davon aus, dass es sich um ein Problem von Falschluft bzw. der Ansaugkrümmerdichtung handelt. Denn das Problem trat im Stand bei noch nicht warmem Motor auf. Hört sich nach schwächelndem Katalysator, Kraftstoffgemisch etc. an.

    Wann wurden die Zündkerzen denn das letzte Mal gewechselt und welcher genaue Typ?

    Die Drosselklappe zu reinigen schadet nicht. Dabei würde ich auch direkt mal den Luftmassenmesser mit geeignetem Reiniger säubern.

    Wenn du die Möglichkeit hast mit OBD / Techstream auszulesen, würde ich mir mal die Katalysator-Werte (live-Daten) anschauen, wenn der Motor läuft. Zudem die Freeze-Frame-Daten des Fehlers P0420 genau ansehen und daraus ggf. Rückschlüsse ziehen.
     
    MiniBert, SterniP9 und eNDi gefällt das.
  18. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    881
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Wieviel Öl verbraucht der Motor? Vor Baumonat Juli 2005 gehört der 1ZZ-FE im CV ja zur Risikogruppe "Shortblock": das verbrannte Öl könnte auch Kat und Lambdasonden verschmutzen. Wurden die Sonden mal getauscht?
     
    MiniBert, P373 und SterniP9 gefällt das.
  19. #78 MiniBert, 30.05.2020
    MiniBert

    MiniBert Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22 2,0l (3S-FE) 285 000 km
    Hallo zusammen,

    habe den Fehlerspeicher vor 1,5 Wochen nochmal gelöscht. Bin seit dem ca. 200 km gefahren und die MKL etc. bleiben aus.

    Zündkerzen habe ich vor ein paar Hundert km Getauscht. Sind von NGK. Hatte die Kerzen heute nochmal drausen. Es ist keine Feucht gewesen. Alle 4 waren eher grau weiß würd ich sagen. Ich kann ja morgen mal ein Foto machen und morgen Abend hier einstellen.

    Ölverbrauch hat er nur minimal. Das könnte aber auch der Ventildeckeldichtung liegen und das er hinten am Kettenspanner etwas Öl rausdrückt.
    Die Ventildeckeldichtung wollte ich nächsten Freitag tauschen. Da wollte ich mir mal dieses Ventil (Kurbelgehäuse entlüftung? Teilenummer 12204) angucken und alle Schläuche die in Richtung Ansaugung gehen prüfen. Im Anschluss würde ich auch den Drosselklappenreiniger einsetzen und gucken, obs besser wird.

    Die Lambda-Sonden sollte noch die ersten sein. Auto ist seit 0km im Familienbesitz und ein tausch ist mir nicht bekannt.

    Ich habe nur so einen kleinen OBD Stecker, müsste ein ELM 327 sein, den ich mit dem Handy verbinden kann. Ich glaube Techstream geht da nicht oder?
    Ich kenne noch jemanden, der hat glaube ich so ein Diagnoseprogramm von Delphi. Könnte das gehen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruß
    MiniBert
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    136
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Hallo,

    wie ich bereits schrieb, wären die Freeze-Frame-Daten aus Techstream sehr hilfreich um dem Problem auf den Grund zu gehen. Du kannst dir ja zwischenzeitlich ein entsprechendes OBD-Kabel im Netz besorgen und dir einen Laptop mit Techstream aufsetzen. Weiteres hierzu gerne via PN.

    Der genaue Typ der NGK Kerze wäre noch interessant und wichtig.

    Zum Ölverbrauch: Musst du zwischen den jährlichen Ölwechseln Öl auffüllen? Wieviel verbraucht der in diesem Zeitraum (gemessen am Ölpeilstab)?

    Wenn aus der Ventildeckeldichtung sehr viel raus kommt, sodass es zu Tropfenbildung und einem Ölfleck unter dem Wagen kommt, macht das Sinn. Wenn da nur minimal was rauskommt ist das nicht weiter schlimm.

    Zu Delphi kann ich nicht viel sagen. Techstream kann meiner Meinung nach aber mehr, da es eine Toyota spezifische Software ist und du es dauerhaft zur Verfügung hast. Sofern es ein sporadischer Fehler ist, ist das immer besser und weniger stressig. Kostepunkt für das Kabel sind ca. 14 Euro.

    Gruß
     
    MiniBert gefällt das.
  22. #80 MiniBert, 01.06.2020
    MiniBert

    MiniBert Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22 2,0l (3S-FE) 285 000 km
    Ich bin leider nicht mehr dazu gekommen, die Zündkerzen rauszunehmen und eine Foto davon zu machen. Ich werde besteimmt auch erst am Samstag wieder dazu kommen, etwas an dem Fahrzeug zu machen. Dann kann ich die genauen Angaben zur Zündkerze machen.

    Jetzt hab ich auch noch gesehen, dass er Getrieb-Öl durch den Simmering an der Antriebswelle Fahrerseite verliert. Da frage ich aber in meinem anderen Thema ob mir da jemand Tips geben kann und ob ich das selbst hinbekommen könnte.

    Das Fahrzeug wird leider nur noch ca 5000 km im Jhr bewegt, aber bis zum nächsten Ölwechsel ist der Stand am Peilstab immer nur minimal unter Max gewandert. lso für mich eher kein Ölverbrauch.

    Ventildeckedichtung würde ich wechseln wollen, weil mir ein Kerzenschacht immer mit Öl volläuft.

    Ja das Kabel klingt für 14 € interessant. Muss man dann für die Software noch etwas zahlen? Ich meld mich per PN.

    Gruß
    MiniBert
     
Thema: Motorkontrollleuchte TRC & VSC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yaris kat Schwellwert unterschritten aber warum leuchtet auh die vsc lampe?

    ,
  2. toyota corolla verso lambdasonde wechseln

    ,
  3. motorkontrollleuchte vsc trc rav4 agr ventil

    ,
  4. Motor und ECT Fehler bei Toyota rav4,
  5. ect fehler avensis,
  6. 17171-0D030 22060,
  7. toyota corolla verso 1.8 p0420 c1201,
  8. c1201 toyota corolla p0420,
  9. toyota corolla 2.2 diesel lampa trc vsc,
  10. toyota yaris vsc und motorkontrollleuchte,
  11. Toyota Sensoren trc,
  12. trc rav4,
  13. vsc trc leuchte,
  14. vsc kontrollleuchte,
  15. toyota d4d trc und vlc lampe leuchtet.,
  16. vsc toyota auris,
  17. vsc system prüfen toyota corolla verso,
  18. toyota yaris vsc,
  19. toyota yaris motorkontrollleuchte p0420,
  20. toyota yaris bj 2000 sonde motor,
  21. motorkontrollleuchte und vsc Lambda sonde,
  22. vsc corolla e12,
  23. toyota yaris trc anstellen,
  24. vsc toyota yaris 2019,
  25. toyota verso läuft heiss danach leuchtet motorkontrollleuchte auf
Die Seite wird geladen...

Motorkontrollleuchte TRC & VSC - Ähnliche Themen

  1. Verso 2.2 - Bj. 9/2007 - Motorkontrollleuchte, TRC & VSC

    Verso 2.2 - Bj. 9/2007 - Motorkontrollleuchte, TRC & VSC: Hallo Toyota-Schrauber, Das Fahrzeug habe ich schon vor ca. 10 Jahren mit einem Speed-Kit etwas aufgepeppt. Mehrleistung ist ca. 20% die man auch...
  2. Motorkontrollleuchte und VSC TRC leuchten!?!

    Motorkontrollleuchte und VSC TRC leuchten!?!: Hallo aus Tamm, seit gestern leuchtet die Motorkontrollleuchte und VSC TRC. Wer kann mir Ratschläge geben? RAV4, Bj. 2004, 114000km Danke für...
  3. Motorkontrollleuchte und VSC TRC leuchten!?!

    Motorkontrollleuchte und VSC TRC leuchten!?!: Hallo aus Tamm, seit gestern leuchtet die Motorkontrollleuchte und VSC TRC. Wer kann mir Ratschläge geben? RAV4, Bj. 2004, 114000km Danke für...
  4. Motorkontrollleuchte VSC prüfen/Motos prüfen TRC Kontrolleuchte

    Motorkontrollleuchte VSC prüfen/Motos prüfen TRC Kontrolleuchte: Hallo zusammen, ich habe einen Toyota Auris von 11/2007 (Im Fahrzeugschein steht E15UT und ZZE150). Vor kurzem gingen bei mir folgende...
  5. Lamdasonde defekt ohne Anzeige der Motorkontrollleuchte?! Fehler legt VSC/TRC/ABS lahm

    Lamdasonde defekt ohne Anzeige der Motorkontrollleuchte?! Fehler legt VSC/TRC/ABS lahm: Hallo Ihr Lieben, ich bin langsam etwas am verzweifeln... bei meinen Avensis T25 VVT-i 2.0 wurde im März das Lenkgetriebe in einer freien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden