Motorisierungen T22

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von wdlbrmpft, 03.09.2005.

  1. #1 wdlbrmpft, 03.09.2005
    wdlbrmpft

    wdlbrmpft Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    weiß jemand von Euch Bescheid, in welchen Zeiträumen (Baujahre) welche Motorisierungen zum Einsatz gekommen sind?
    So gibt's einen 110PS Motor mit 1.6l bzw. 1.8l Hubraum, das verwirrt mich. Welcher braucht weniger Sprit - besser geht wahrscheinlich der 1.8l

    Von Euch weiß sicher jemand weiter.

    Schöne Grüße

    wdlbrmpft
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 2BLUE

    2BLUE Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
  4. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Der 1.6 mit 110PS kam im Facelift (KLarglasscheinwerfern, leicht andere Haube, andere Heckleuchten, mehr Ausstattung). Der 1.8 110 Kam in den der ersten Modellreihe. Verbrauch wenn man ruhig fährt 6,5-7 Liter, wenn man es wissen will auch 12 :D. Zumindesten bei meinem Automatik.

    Gruß Sascha
     
  5. #4 carina e 2.0, 04.09.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    vorfacelift:

    1,8 110 PS magermix

    2,0 126PS

    2,0 Diesel 90PS

    Facelift:

    1,6 110PS

    1,8 129PS

    2,0 150PS Direkteinspritzer

    2,0 Diesel 116PS (glaube ich oder 110PS)
     
  6. #5 bigbigj, 04.09.2005
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    Auch nicht so ganz richtig...

    Vorfacelift:
    1.6 110 PS
    1.8 110 PS der ehemalige Magermix
    2.0 128 PS
    2.0 Diesel 90 PS
    2.0 Diesel 110 PS

    Facelift:
    1.6 110 PS VVT-i
    1.8 129 PS VVT-i
    2.0 150 PS VVT-i
    2.0 110 PS D4-D
     
  7. 2BLUE

    2BLUE Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Aber nicht nur, meiner ist kein Magermix
     
  8. #7 bigbigj, 04.09.2005
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    Den gibts als echten Magermix mit Eco-Lämpchen wie in der Carina
    oder ab Modelljahr 1999 ohne Lämpchen und ohne Magermix :D
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Der sparsamste beim Vorfacelift ist wahrscheinlich der 1.8er Magermix. Der 1.8er ist (mit und ohne Magermix) auch der leiseste und laufruhigste Motor. Die neuen VVT-i Motoren sind dagegen richtige Lärmdinger.
     
  10. #9 Smartie-21, 04.09.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Naja so würde ich das nicht bezeichnen.

    Der 7A-FE ist halt nur ein sehr leiser und bürgerlicher Motor von seiner Charakteristik her. Also nichts zum heizen. :]

    Das früh anliegende maximale Drehmoment bei 2800U/min. macht den Motor vorallem zwischen 1200 und 2000 U/min. sehr gut fahrbar. Er hat sehr viel Kraft schon untenraus, was es sehr angenehm macht den Motor zum cruisen zu nutzen.

    Der 1.8er ohne Magermix ist übrigens auch extrem sparsam. Moment verbrauche ich bedingt durch die hohen Spritpreise deutlich unter 7 Liter Super bei 50% Stadtverkehr und 50% Landstraße.

    Wie der 1.6er 4A-FE im Vorfacelift kann ich nicht sagen. Kann mir aber nicht vorstellen das der sich lohnt. Deutlich weniger Drehmoment als der 1.8er und auch wesentlich später. Wenn dann also zum 1.8er greifen auch wenn mal eine Zeitschrift das Gegenteil empfohlen hat, da der 1.8er wohl neu etwas teurer war. Das Fahrgefühl beim 1.8er ist aber super speziell durch seinen sehr kultivierten Lauf und sehr niedirgem Geräuschpegel (bei 130 km/h der gleiche wie bei einem E280 mit 6 Zylindern!).

    cYa
     
  11. #10 chris_mit_avensis, 04.09.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    ?( ?(

    Einspruch!!!

    Der D4 (150PS) ist fantastisch leise und sehr laufruhig. Hörbar erst bei Drehzahlen über 3500 Touren.
     
  12. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also der 1.8er VVT-im T25 (ist ja gleich wie im T22) hat im Vergleich zu meinem T22 richtig Lärm gemacht und man hat bei 4000U/Min auch Vibration am Lenkrad gespürt. Sowas gibts bei meinem T22 nicht.

    Den 2.0D4 bin ich im T25 nur kurz gefahren, aber der kam mir auch besser vor als der 1.8er. War allerdings noch nicht eingefahren.
     
  13. #12 wdlbrmpft, 05.09.2005
    wdlbrmpft

    wdlbrmpft Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Den 1.8l-Motor gabs dann wohl mit und ohne Magermix. Wann war eigentlich dieses Facelift auf VTTi Motoren?
    Ich habe da einen 1.8er besichtigt (EZ 2000), der ist dann wahrscheinlich der 110PS ohne Magermix.

    Gruß

    Wdlbrmpft
     
  14. #13 Smartie-21, 05.09.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Wenn er EZ 2000 ist wird er wohl auch Baujahr 1999 oder 2000 sein und damit kein Magermix. MM gab es nur ganz am Anfang der T22 Baureihe ( Ende 97 Anfang 98)

    Im 4. Quartal 2000 kam das Facelift mit den VVT-i Motoren.

    cYa
     
  15. #14 Sunnyman1982, 06.09.2005
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn man sich jetzt schon wegen 200cm hubraum gedanken um spritverbrauch macht, sollte man sich wohl ne Busfahrkarte kaufen.
    tut mir ja leid ist aber so.
    ich fahre ein 2,0 und komme auch mit 8 litern hin.
    wenn ich sparsamfahre. ich kann aber auch auf 10 liter kommen.
    Liegt ja an jedem selbst.
    Und das man bei 1,6l ins bodenblech treten muß ist ja wohl klar.
     
  16. #15 wdlbrmpft, 07.09.2005
    wdlbrmpft

    wdlbrmpft Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    >Also wenn man sich jetzt schon wegen 200cm hubraum gedanken um >spritverbrauch macht, sollte man sich wohl ne Busfahrkarte kaufen.
    >tut mir ja leid ist aber so.

    Auch es gibt wohl in jedem Beitrag jemanden, der der unsachliche und persönlich angreifende Kommentare abgeben muß. Diskussionskultur sieht anders aus. Tut mir leid, ist aber so.
    Da gab's früher (also vor einigen Jahren) nicht. Da hatten die noch kein Internet. Schade drum. Im Übrigen hat Dich keiner gezwungen, daß hier zu lesen.

    Mir geht's um die Motorisierungen an sich. Momentan habe ich einen (geerbten) 2.0 zu Hause. Da braucht man zwischen 8-10 l/100km. Da paßt ja eh. Da ich aber nun vorübergehend einen Zweitwagen brauche, diverse Avenses (ist das der richtige Plural?) bei den Verkäufern stehen und ich mich obendrein bei Toyota wenig auskenne, dachte ich, das Forum hier sei der richtige Ort.
    Mir geht's darum keine Fehlentscheidung zu treffen und mir nicht ein unverkäufliches 1.6er Exemplar, das noch dazu mehr braucht als der 1.8er, bei mir in die Garage zu stellen.


    In diesem Sinne,

    wdlbrmpft
     
  17. #16 Sunnyman1982, 07.09.2005
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    >Auch es gibt wohl in jedem Beitrag jemanden, der der unsachliche und persönlich angreifende Kommentare abgeben muß. Diskussionskultur sieht anders aus. Tut mir leid, ist aber so.
    Da gab's früher (also vor einigen Jahren) nicht. Da hatten die noch kein Internet. Schade drum. Im Übrigen hat Dich keiner gezwungen, daß hier zu lesen.

    Nun wenn es im Forum steht liest man es auch.
    Aber davon ab, es gibt genug Leute die in unseren Betrieb kommen und Fragen nach Hubraum und Verbrauch stellen.
    Wenn man dann den Verbrauch eines 1,0 Yaris mit dem verbrauch noch zu hoch findet, sage ich den Leuten auch ganz klipp und klar:
    "Das es als altanative noch Bus und Bahn gibt"

    Ausserdem war das nicht angreifend.
    Wenn Du Dich für die Autos interessiert, vergleich die Daten, wenn möglich fahr mal mit beiden und kauf dir einen.
    Aber sich gedanken über den 1liter Sprit zu machen den der 1,8L wo möglich mehr verbraucht finde ich schwachsinnig.

    Dann gibt es auch noch Smat cdi.
     
  18. #17 chris_mit_avensis, 07.09.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    @wdlbrmpft:

    Mir ist jetzt dein Problem nicht ganz klar...

    Suchst du nun einen Gebraucht-T22 oder willst du deinen verkaufen?

    Willst du einen kaufen, so sei dir ein Facelift-Modell empfohlen (das heisst aber nicht, dass die Vorfacelift nicht gute Autos sind!).
    Alle Motorisierungen (beide Benziner und auch der D4D Diesel) sind empfehlenswert. Ist halt eine Frage des Geschmackes und des Budges. für welchen man sich entscheidet.

    Zum Verkauf lass dir gesagt sein, dass man für einen Avensis (als Kombi sowieso) in der Regel gute Preise erzielen kann und man in der Regel nicht lange auf einen Käufer sucht.
    Bei den derzeitigen Spritpreisen kann ich es mir zudem gut vorstellen, dass gerade die Sparmotorisierungen einen Boom erleben könnten...
     
  19. 2BLUE

    2BLUE Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich bestätigen, ständig drücken sich Leute an den Seitenscheiben meines Avensis die Nase platt wenn sie das "Zu verkaufen" lesen.
    Sobald die dann aber weiter lesen und merken das da nicht "Toyota Avensis" sondern "Nissan 200SX" steht gehen die sofort bedröppelt weiter :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wdlbrmpft, 08.09.2005
    wdlbrmpft

    wdlbrmpft Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Zur Auflösung:

    Wir (also meine bessere Hälfte und ich) haben einen Avensis (2.0 STH Bj. 99) und ein Firmenauto. Da ich dieses in Kürze abgeben muß (Arbeitsplatzwechsel) suchen wir als Zweitwagen einen weiteren Avensis (diesmal Kombi). Haben würden wir gern wieder einen 2l, aber die sind rar oder waren mir zu teuer. Allerdings kann es sein, daß ich ihn in Kürze nicht mehr brauche, da ich vielleicht wieder einen Firmenwagen habe. Da wär's dann nicht schlecht, wenn man ihn wieder günstig losbekommt. Auf den 1.6 komm ich deswegen, weil bei meinem Händler in der Nähe so einer steht.

    Ob der Wagen dann 1l mehr oder weniger verbraucht, ist wirklich egal. Aber ganz ohne Auto geht's nicht, Bus und Bahn sind in der ländlichen Region keine Alternative (da fährt nämlich nix). Ein Smart ist vielleicht was für die Stadt, aber dafür meiner Meinung nach zu teuer, häßlich und unflexibel (Kofferraum/Sitzplätze).

    Mir geht's in den Thread nur um die Motorisierungen und den dazugehörigen Spritverbrauch, unabhängig davon, ob das relativ viel oder wenig ist und ob man sich das leisten will/kann oder nicht. Weniger interessierten mich dazu die generelle Entscheidung für oder gegen ein Auto, das ist meiner Meinung nach Off-Topic. Soviel dazu, weiter möchte die müßige Diskussion nicht treiben.


    Nochmals zum eigentlichen Thema:

    a) Ich hab bei der Versicherungseinstufung gesehen, daß es einen 1.6 mit 101PS auch gab. Was ist denn das jetzt wieder für ein Motor?
    b) Was hat den der 110PS 1.6 vor und nach dem Facelift für eine Motorkennzeichnung (z.B. 4A-FE)?
    c) Was haben denn die Motoren mit den 1.6 Mager-Mix-Carina Motor (107 PS) zu tun?

    Schöne Grüße

    wdlbrmpft
     
  22. #20 Lolli-Olli, 08.09.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub' das ist eher ein Irrtum, in D gab es so eine Motorisierung jedenfalls nicht. Vom Hubraum her ist das wohl der 4A-FE, und der hatte 110PS.

    Vorher 4A-FE, nachher 3ZZ-FE.

    Naja, der 4A-FE ist im Grunde der gleiche Motor wie der 1,6er MM in der Carina, nur im T22 halt
    ohne Magermix (den MM gab im T22 es ja nur zu Anfang beim 1,8er).

    Gruß
    Olaf
     
Thema:

Motorisierungen T22

Die Seite wird geladen...

Motorisierungen T22 - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8

    Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8: Hallo suche das untere Kreuzgelenk der Lenkung. Also das was direkt auf die Lenkung kommt und im Motorraum sitzt. Leider derzeit keins auf ebay...